Dritte Version von Yo-Kai Watch Busters für Japan angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dritte Version von Yo-Kai Watch Busters für Japan angekündigt

      Als großer Yo-Kai Watch Anime-Fan freue ich mich schon sehr auf den lang ersehnten Release von Yo-Kai Watch für den Nintendo 3DS im Westen. Während wir in Europa noch bis Anfang 2016 auf den ersten Teil der Erfolgsreihe von Level-5 sowie den Anime und eine Spielzeugreihe von Hasbro warten müssen, sind in Japan schon mehrere Spiele erschienen, die sich millionenfach absetzen und einen riesigen Erfolg verbuchen konnten.

      Nun wurde zu den in Japan schon veröffentlichten Spin-Offs der RPG-Reihe, Yo-Kai Watch Busters: Red Cat Team und White Dog Squad, die übrigens an den Ghostbusters-Filme angelegt sein sollen, ein dritter Teil mit dem Titel Yo-Kai Watch Busters: Moon Rabbit Team im CoroCoro-Magazin angekündigt. Er soll auch schon im Dezember dieses Jahres im Land der aufgehenden Sonne erscheinen.

      Dazu sollen die zwei bereits erwähnten Titel Red Cat Team und White Dog Squad ein Gratis-Update erhalten. Was genau mit diesem Update nachgereicht wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

      Nachfolgend der Ausschnitt aus dem CoroCoro-Magazin:



      Quelle: Nintendo Life
    • Wow, wird ja noch mehr ausgeschlachtet als cod, FIFA und co....
      Und es verkauft sich genauso...

      Vlt ist das der Fehler von Nintendo. Sie sollte ihre Franchise jährlich bringen. Jedes Jahr Zelda, jedes Jahr DK, jedes Jahr mario Bros...
      XD
      #nt2 ist echt grandios owo

      Bin ein geborener Twitterer °3°

      Erfinder der Mega-Janschelle (._.
    • Mann, mann, Level5... ich finde deren Handhabung mit erfolgreichen Spielen wirklich nicht gut. Layton kam auch jährlich raus und die Titel waren auch immer gut, aber man merkte die Abnutzungserscheinungen an. Der letzte Teil war dann nicht mehr so erfolgreich und nun wurde die Serie eingestellt. Sehr schade. Hätte man alle zwei, drei Jahre ein Layton rausgebracht, wären sehr wahrscheinlich viel mehr neue Features hinzugefügt werden können und die Serie hätte man konsequent fortführen können. Aber diese Ausschlachterei... bringt Layton, und zwar in einem vernünftigen Veröffentlichungszyklus, zurück, dann bin ich zufrieden.
    • SirRedhawk schrieb:

      Wow, wird ja noch mehr ausgeschlachtet als cod, FIFA und co....
      Und es verkauft sich genauso...

      Vlt ist das der Fehler von Nintendo. Sie sollte ihre Franchise jährlich bringen. Jedes Jahr Zelda, jedes Jahr DK, jedes Jahr mario Bros...
      XD

      Keine Sorge, Nintendo hat mit Zelda bereits das Ausschlachten begonnen, wenn man sich die Masse an Remakes und Zwischendingern ansieht



      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!
    • Hat das nicht schon Nintendo seit Beginn des Pokemon Franchises, angefangen mit Blau und Rot, so gemacht ?(
      Und Pokemon Z wird dennoch von den meisten sehnsüchtig erwartet :rolleyes:



      @ Alphatac, bei Zelda kann man nun wirklich nicht von Melken sprechen. Was da in letzter Zeit von The Pokemon Company kommt und noch kommen wird, dank der Ausweitung Nintendos auf Mobile Games, das wird man "Melken" nennen können ;)
    • bleach_fan schrieb:

      Hat das nicht schon Nintendo seit Beginn des Pokemon Franchises, angefangen mit Blau und Rot, so gemacht ?(
      Und Pokemon Z wird dennoch von den meisten sehnsüchtig erwartet :rolleyes:



      @ Alphatac, bei Zelda kann man nun wirklich nicht von Melken sprechen. Was da in letzter Zeit von The Pokemon Company kommt und noch kommen wird, dank der Ausweitung Nintendos auf Mobile Games, das wird man "Melken" nennen können ;)

      Nochmals, level 5 ist für yokai watch verantwortlich, diese Serie gehört NICHT Nintendo.
      Auch bei der Pokémon Serie ist The Pokémon company für die meisten Titels verantwortlich.
      Ich würde mal sagen das man schon von melken sprechen kann wenn jährlich oder so gut wie jährlich ein Titel kommt.

      2013 gab es 2 Zelda Titels: Wind waker HD und a link between worlds
      2014 gab es: Hyrule warriors und Majoras Mask
      2015 kommt: Tri force heroes
      2016: Zelda Wii u und ????
      Wahrscheinlich kommt dann noch ein TP Remake oder so. Natürlich ist es nicht so schlimm wie bei Pokémon und Mario trotzdem ist es viel...
    • bleach_fan schrieb:

      Hat das nicht schon Nintendo seit Beginn des Pokemon Franchises, angefangen mit Blau und Rot, so gemacht ?(
      Und Pokemon Z wird dennoch von den meisten sehnsüchtig erwartet :rolleyes:



      @ Alphatac, bei Zelda kann man nun wirklich nicht von Melken sprechen. Was da in letzter Zeit von The Pokemon Company kommt und noch kommen wird, dank der Ausweitung Nintendos auf Mobile Games, das wird man "Melken" nennen können ;)


      Ich bin ja auch mittlerweile der Auffassung, dass Nintendo sich die Popularität und Beliebtheit der Reihe zu Nutze macht, um die Marke mit recht günstig produzierten Remakes und Fillern auszuschlachten. Wir hatten dieses Jahr zwei Spiele (MM 3D und TriForce Heroes), wir haben voraussichtlich nächstes Jahr zwei Spiele (HW Legends und Zelda U) und wenn TP nun auch noch ein Remake erhält, quetscht sich zu einem der beiden Jahre noch ein drittes Spiel dazu.

      Ich finde es ja immer wieder lustig, wie sich Leute darüber beschweren, dass jährlich ein CoD oder Fifa erscheint, aber Zelda darf ruhig zweimal pro Jahr kommen.... weil Zelda, so viel Nostalgie... bestes Franchise ever... bla. Ich finde es um ehrlich zu sein wesentlich dreister, wenn ein Publisher alljährlich irgendwelche sinnlosen Remakes, Ports oder Remastereds veröffentlicht, um die Popularität der Marke schamlos auszunutzen... und das ist bei Zelda mittlerweile leider der Fall. Problem ist ja dann aber auch noch, dass viele andere Publisher solche Remastereds und co. nicht zum Vollpreis verkaufen... aber Nintendo schon. WWHD für über 50€ verkaufen zu wollen, war ja wohl die größte Frechheit. Und die Fans lassen sich das gefallen. Die Ressourcen für die Entwicklung dieser Filler-Games hätte in Zelda U gesteckt werden können und ich denke mal, dass für viele die oberste Priorität hat, dass das Spiel richtig gut wird.

      Nach Skyward Sword hat mir kein Zelda-Spiel wirklich gefallen und A Link between Worlds ist in meinen Augen massivst überbewertet. Und nicht falsch verstehen. Ich war ein großer Fan der Reihe, OoT ist immer noch mein liebstes Spiel aller Zeiten, aber als wirklich alter Fan der Reihe tut es mir wirklich im Herzen weh, dass Nintendo die Reihe wirklich nur noch als reine Cashcow ansieht, die mit allen Mitteln ausgeschlachtet werden muss.

      Klar, Pokemon ist da wesentlich schlimmer, aber auf diese Reihe hat Nintendo nur beschränkt Einfluss, da sie nur ein Drittel Anteil an der Marke besitzen.

      So, um nach den Rant nicht ganz Off-Topic zu gehen: Level 5 überrascht mich in der Hinsicht auch nicht... die haben ja alljährlich Layton ausgeschlachtet... und das fanden die Fans auch ganz toll... ich hör jetzt mal lieber auf :ugly
    • Ich finde es ist schwer an der Stelle die Serie mit Pokemon, Mario oder Zelda zu vergleichen.
      Für verschiedene Nintendo Marken gibt einige Spin offs, aber mal ehrlich wer vergleicht denn Pokemon ORAS mit Pokemon Mystery Dungeon oder Pokemon Ranger? Natürlich gibt es Remakes um jüngere Spieler die Chance zu geben die alten Spiele zu erleben oder glaubt ihr ein 9 jähriger spielt heute GBA wenn er bessere Grafik gewöhnt ist?
      Damals bei Pokemon hat es Nintendo noch relativ gut kommuniziert was der Unterschied zwischen den Pokemon Editionen war. Es wurde niemand gezwungen beide zu kaufen, man hatte immer jemanden, der den jeweils anderen Part hatte also anderes Spiel.
      Bei den Spin offs von Yokai Watch hab ich keine Ahnung worum es geht und worin der Unterschiedl iegt, daher kann ich keine große Meinung haben außer, dass es dem 3DS gut tun wird in der Weihnachtszeit.
    • @Blue Sonic , Alex15

      Vielleicht habt ihr ein wenig Recht. Das liegt auch daran, dass ich die Remakes als solches genrell ausblende, da sie an sich nicht neu sind und ich die Originalen bereits gespielt habe. Dennoch ist jedes Zelda, ob Remake oder nicht, ein hochwertiges Spiel, welches bestimmt einige Zeit mehr in der Entwicklung steckte als ein Fifa. Hyrule Warriors ist ja nun ein Dynasty Warrioirs im Zelda Kostüm und nicht andersrum.
      Und der Preis der "Remakes" ist wirklich unverschämt, wenn man sie überhaupt als solches bzeichnen kann. Windwaker war ja nicht mehr als eine HD-Neuauflage mit ein paar Anpassungen bezüglich der Wii-U.

      Aus der Perspektive verläuft meine Zelda-Reihe so:
      ...Skyward Sword ->A Link Between Worlds (-> Triforce Heroes, welches mir so garnicht zusagt) -> Zelda U->...
      Und darüber hab ich nichts auszusetzen, außer dass Zelda U vielleicht endlich mal zum Abschluss kommen soll.

      @Topic: Ich weiß garnicht wie genau Level 5 die Existenz der drei verschiedenen Versionen begründet oder worin genau sie sich unterscheiden. Ich werde aber wahrscheinlich genauso damit verfahren wie mit Pokemon und mich für eine Version entscheiden.