Trans- Bi- Schwule- Lesbische- Forenmitglieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trans- Bi- Schwule- Lesbische- Forenmitglieder

      N'abend liebe Forenmitglieder,

      Ich verfolge seit Jahren die ntower-news und verirre mich des Öfteren in euer Forum,
      habe mich dabei auch ständig gefragt,
      wie groß der Anteil der Trans- Bi- Schwulen- Lesbischen- Forenmitglieder bei ntower eigentlich ist :)

      Ich bin selbst homosexuell, und mit jedem Tag verfolge ich wie dies,
      nicht nur in den verschiedensten Kulturen der ganzen Welt, sondern auch in Videospielen zu einem größeren Thema wird.

      Es wäre schön zu sehen, wie groß der Anteil im Forum ist :)
      Zudem können hier auch jegliche Dinge rund ums Thema gefragt und diskutiert werden.

      Habe mich vorher über die Foren - Suche informiert, ob bereits ein solcher Thread erstellt wurde.
      Ich musste jedoch feststellen, dass z.B. das Wort "schwul" größtenteils als Schimpfwort verwendet wurde und das Thema eher schnell ins Subjektive, Unüberlegte und Verletzende ging.

      Kleine Anmerkung von 'Dirk Apitz'
      Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es
      fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten
      beibringen kann.

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene
      Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine
      dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen
      hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen
      hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider
      gezwungen den Thread zu schließen.
      In dem Thread gilt also auch:
      Immer vor Augen halten, dass man selbst auch in einer solchen Situation sein könnte.

      ‚Alles ist erlaubt, solange es gut tut und niemandem schadet.‘

      Liebe Grüße, Breve :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von breve ()

    • TSch schrieb:

      was soll das denn bringen, wenn man das weiß? finds immer seltsam, wenn das wie 'ne art besonderes hobby behandelt wird, wo man gleichgesinnte finden will...
      Was soll das denn bringen, wenn man weiss dass man unter 20 Jahre alt ist? Und ja! Es gibt einen Thread, bei dem nur Leute, welche unter 20 Jahre sind, dort schreiben dürfen, laut Thread-Regeln. Dementsprechend wäre ich dafür dass ein solcher Thread eine gewisse Existenzberechtigung erhalten darf.

      Nur müssen dass die Team-Mitglieder entscheiden.
    • Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten beibringen kann.

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider gezwungen den Thread zu schließen.

      Hoffe auf friedliche Posts. Bleibt cool :)
    • Dirk Apitz schrieb:

      Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten beibringen kann.

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider gezwungen den Thread zu schließen.

      Hoffe auf friedliche Posts. Bleibt cool :)
      Vielen Dank für den Zuspruch.

      Selbstverständlich sind hier auch Fragen gern gesehen. :)

      Zur Warnung: Das ist man (leider) als Homosexueller schon in vielen Teilen des Lebens (ob virtuell oder reelll) gewohnt.
    • breve schrieb:

      Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten beibringen kann.

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider gezwungen den Thread zu schließen.

      Hoffe auf friedliche Posts. Bleibt cool :)
      Vielen Dank für den Zuspruch.

      Selbstverständlich sind hier auch Fragen gern gesehen. :)

      Zur Warnung: Das ist man (leider) als Homosexueller schon in vielen Teilen des Lebens (ob virtuell oder reelll) gewohnt.
      Könntest du diese Bedingungen eventuell noch beim ersten Beitrag einbauen?

      Sprich die Funktion des Threads etwas näher erläutern, damit die anderen User diesbezüglich von vornherein aufgeklärt sind?

      Im Übrigen gibt es hier sehr wohl ein paar User, welche dieser Kategorie angehören von denen ich es eigentlich nicht erwartet hätte. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bobby Fulbright ()

    • Bobby Fulbright schrieb:

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider gezwungen den Thread zu schließen.

      Dirk Apitz schrieb:

      Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten beibringen kann.

      Bobby Fulbright schrieb:

      breve schrieb:

      Guter Theead breve. Wer sich outen will soll es machen. Vielleicht gibt es fragen ect. Bzw. brauch jemand Ratschläge wie er was am besten beibringen kann.

      Aber brave ich warne gleich vor. Es gibt leider auch nicht so offene Menschen. Wenn es zu viel wird muss ich den Thread schließen, will keine dumme Kommentare oder Beleidigungen hier sehen. Wenn jemand was dagegen hat, soll er den Thread lieber meiden. Wenn jemand als hetero Fragen hat, sachlich und respektvoll, dann fragt. Ansonsten bin ich leider gezwungen den Thread zu schließen.

      Hoffe auf friedliche Posts. Bleibt cool :)
      Vielen Dank für den Zuspruch.

      Selbstverständlich sind hier auch Fragen gern gesehen. :)

      Zur Warnung: Das ist man (leider) als Homosexueller schon in vielen Teilen des Lebens (ob virtuell oder reelll) gewohnt.
      Könntest du diese Bedingungen eventuell noch beim ersten Beitrag einbauen?

      Sprich die Funktion des Threads etwas näher erläutern, damit die anderen User diesbezüglich von vornherein aufgeklärt sind?

      Im Übrigen gibt es hier sehr wohl ein paar User, welche dieser Kategorie angehören von denen ich es eigentlich nicht erwartet hätte. :D
      Hab noch paar Sachen hinzu gefügt, wie gewünscht :)
      Danke fürs Feedback.

      Was heißt denn nicht erwartet :P?
      Ich bin auch bei 80% meiner Freunde und meiner Familie ungeoutet, und man siehts mir nicht an ^^

      Man läuft ja mit keinem Schild rum, worauf steht, man würde lieber ein Leben mit einer gleichgeschlechtlichen Person führen :D

      Klischees gibts überall, aber sie treffen halt kaum bis selten zu.
      Es gibt auch z.B. viele femininere Jungs, die für manche schwul wirken, aber hetero sind.
      Also rein am Aussehen sowas festzumachen ist immer schwierig. ^^
      Die eigenen Gefühle und Sexualität sind innen drin und sagen nichts über das äußere Styling und Auftreten eines Menschen aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von breve ()

    • breve schrieb:

      verfolge seit Jahren die ntower-news
      Ich mag dich jetzt schon nicht.
      Von wegen seit Jahren, hast dich erst gestern hier angemeldet.
      Und das mit dem "Ich war hier schon Jahre als Gast unterwegs, habe mir noch nicht zugetraut, mich hier anzumelden", kauf ich dir mit "23 Jahren" nicht ab.
      Für mich stinkst du nach einem Multiaccount.
      der Trans- Bi- Schwulen- Lesbischen- Forenmitglieder
      Was bringt dir diese Erkenntnis? Findet du damit leichter dein Partner fürs Leben oder was? Soll Ntower das nächste Dating Portal für Schwule/Lesben werden?
      Ich bin selbst homosexuell, und mit jedem Tag verfolge ich wie dies,
      nicht nur in den verschiedensten Kulturen der ganzen Welt, sondern auch in Videospielen zu einem größeren Thema wird.
      Für mich sind Off- und Online alle Menschen gleich. Lesben können Arschlöcher sein, Schwule können welche sein. Da sehe ich keinen Unterschied zu den "normalen Menschen".
      Es wäre schön zu sehen, wie groß der Anteil im Forum ist :)
      Zudem können hier auch jegliche Dinge rund ums Thema gefragt und diskutiert werden.
      Vielleicht braucht jemand Ratschläge wie er mit manch Situationen,
      zB dem Umstand sich nicht bei der Familie outen zu drüfen/können, oder gar einem gewollten Outing, umgehen soll?
      Nochmal, Was bringt dir das? Fühlst du dich besser, wenn ich sage mal, 30% der User genau wie du sind? Was erhoffst du dir dabei? Erklär mir das bitte. In einem Forum, wo die Zielgruppe hauptsächlich aus Kindern und Familien bestehen, wirst du kaum Leute zum Fragen & Antworten finden.
      Und wenn jemand Ratschläge bräuchte, dann bestimmt nicht von dir. Dafür gibt es im Internet soweit ich weiß bessere Alternativen.


    • Das gehört evtl auch zu einigen in diesem Forum dazu, und wenn jemand über dies oder jenes zu dem Thema quatschen möchte,
      kann er dies halt nun tun.
      Nicht mehr nicht weniger.
      Deshalb ist es im Bereich "Off-Topic".
      Da kann man doch über alles andere quatschen, oder nicht? Fußball, Politik usw..
      Warum nicht über die Sexualität, die immer öfter auch in Videospielen thematisiert wird,
      wie oben auch schon alles beschrieben wurde.

      Und nein, es soll kein Datingportal sein.
      Jedoch wäre es für den ein oder anderen leichter zu sehen, dass man nicht alleine in so ner Situation ist.
      Und egal welcher Sexualität man angehört, man gemeinsam die Liebe für Nintendo und Videospiele im Allgemeinen teilen kann.

      [/quote]Erklär mir das bitte. In einem Forum, wo die Zielgruppe hauptsächlich aus Kindern und Familien bestehen, wirst du kaum Leute zum Fragen & Antworten finden. [/quote]

      Es gibt auch gleichgeschlechtliche Familien mit Kindern.
      Gehört zu der heutigen Gesellschaft auch vermehrt zu.
      Oder hast du das soeben mit deiner Äußerung als Tabuthema deklariert,
      in der generell Familien und Kinder nicht mit dem Thema konfrontiert werden dürften?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von breve ()

    • Ich hasse es, dass sich Leute anderer Sexualität immer outen müssen. Zum einen wollen sie Gleichberechtigung und fordern, dass es als normal angesehen wird, schwul etc. zu sein, müssen sich dann aber natürlich outen, weil es scheinbar doch so unnatürlich ist. Wer eine solche Sexualität hat, der muss sich doch theoretisch nicht outen, denn es ist doch völlig normal, oder nicht? Soll ich mich jetzt auch als hetero outen? Sicherlich nicht. Meistens ist das einfach nur Aufmerksamkeitsgeilheit. Bestes Beispiel ist Hitzlsperger, der nachdem er längere Zeit aus dem Schaufenster war und sich keiner mehr für ihn interessiert hat, sich natürlich outen musste, um wieder Aufmerksamkeit zu bekommen. Komisch, oder?

      Falls das falsch rüberkommt: Ich habe absolut nichts gegen Homo-, Trans- und Bisexuelle oder was weiß ich. Ich kenne selber auch welche und die sind sehr nett, aber die leben auch ganz offen so und müssen nicht jedem auf der Straße erzählen, dass sie schwul sind. Wenn man selber fordert, dass es in unserer Gesellschaft ganz normal sein sollte, was es leider noch nicht komplett ist, dann sollte man sich wenigstens auch so verhalten und anderen Leuten nicht auf den Geist gehen.

      Schön und gut dieser Thread, aber muss er nun zum Dating-Portal werden? Was bringt dir das, wenn du weißt, dass User X schwul ist oder User Y bisexuell ist?

      breve schrieb:

      Jedoch wäre es für den ein oder anderen leichter zu sehen, dass man nicht alleine in so ner Situation ist.
      Und egal welcher Sexualität man angehört, man gemeinsam die Liebe für Nintendo und Videospiele im Allgemeinen teilen kann.

      Wenn dir das zweite so wichtig ist (was natürlich völlig logisch ist), wofür brauchst du dann den ersten Punkt. Heutzutage ist es doch wohl kein Geheimnis, dass es nicht nur 5 Menschen auf der Welt gibt, die nicht hetero sind.

      Und ich betone es nochmal, weil es definitiv User geben wird, die meinen Beitrag falsch verstehen werden oder eher gesagt wollen: Ich habe rein gar nichts gegen Nicht-Heterosexuelle, aber sie sollten mich auch nicht damit nerven und ganz normal ihr Leben führen. Wenn sich nun jeder Schwule etc. outen muss, bekommen wir nie diese Normalität.
    • du tust jetzt aber auch so, als würde "outen" bedeuten sich auf ne bühne zu stellen und fremden leuten zuzurufen, dass man homosexuell is.... bedeutet outen nich eher angehörigen, wie familie oder freunden, zu erzählen, dass man z.b. n freund hat und sich das vorher nich getraut hat, weil es eben vorurteile gibt? oder es allgemein mit den eltern bespricht, nich um aufmerksamkeit zu bekommen, sondern rückhalt in der familie, weil es eben in der gesellschaft immer noch nich angesehen ist? oft sogar als schimpftwort noch - auch hier von vielen - genutzt wird?

      man kann das auch so wie du lösen, aber dafür brauch man eben selbstbewusstsein, das viele nich haben und wofür man sich nie kritisieren sollte. stell dir vor du müsstest als minderjähriger nach hause kommen und sagst deinen eltern, dass du deinen neuen, festen freund mitgebracht hast, zum ersten mal? das könnten sicherlich nich viele so auf anhieb beim ersten mal...

      und ich hab den thread jetzt eher so als "erste hilfe" thread verstanden, für ratschläge :ugly . der ursprüngliche post kam mir ja auch komisch vor... man sollte halt nur bedenken, dass es hier viele dumme kommentare geben wird. möchte man das aus prinzip erhalten und sich dagegen wehren und kapitulieren und das doch lieber woanders besprechen? :P
    • @Nike Der Begriff des "outens" existiert aus gutem Grumd. Die harten Fakten sind nun mal, dass es in unserer Gesellschaft Ungerechtigkeiten, Vorurteile etc. gibt und eine Gesellschaft in der auch Homo-, Bi- und was sonst noch für Sexualitäten zur Norm gehören momentan noch Wunschdenken ist. Natürlich bestände in einer solchen Gesellschaft keine Notwendigkeit zum "outen", jedoch kannst du im hier und jetzt vom "Homosexuellen" als Individuum nicht erwarten sich über die sozialen Konstrukte zu stellen indem er anderen seine Sexualität verschweigt
      Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man
      - The Dude
      Spoiler anzeigen
      NNID: TabascoGamer
      3DS FC: 2895 - 6940 - 8341
      Momentan spiele ich (mehr oder weniger intensiv):
      - Monster Hunter 4 Ultimate [3DS]
      - The Legend of Zelda: Twilight Princess [Wii U]
      - The Legend of Zelda: The Wind Waker HD [Wii U]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TabascoGamer ()