Spezial: Das enorme Potenzial der Virtual Console

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spezial: Das enorme Potenzial der Virtual Console

      Auf Wii U und Nintendo 3DS könnt ihr nicht nur die neuesten Titel von Nintendo und anderen Spieleentwicklern spielen, sondern über die Virtual Console auch Klassiker aus vielen Jahren Spiele-Historie nachholen. Die virtuellen Retro-Perlen haben unter anderem den Vorteil, dass ihr jederzeit speichern könnt. Aber komplett zufrieden mit dem Angebot an Klassikern sind wohl nur die wenigsten. Auch Roman sieht in der Virtual Console noch viel Potenzial. Welche Punkte er angehen würde, könnt ihr jetzt nachlesen.

      Hier geht es zum Spezial!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Das größte Problem bei den VC-Titeln ist die fehlende Lizenz bei Thirdparty-Titeln.

      Beispiel:
      Warum sollte Nintendo Geld in die WiiU-VC-Version von Chrono Trigger pumpen, wenn es diese ohnehin schon auf der Wii-VC gibt und die WiiU über das Wii-OS verfügt? Hätte die WiiU eine größere Userbase würde es wohl auch mehr VC-Spiele seitens der Thirdparties geben. Zumindest von denen, wo Nintendo nicht Publisher war/ist.

      Ich finde, dass die VC eine nette Idee war, aber mittlerweile nicht mehr funktioniert. Auf der WiiU gibt es nur einen Bruchteil an Titeln, wenn man sich die Wii-VC ansieht. Zusätzlich muss man noch als Wii-VC-Besitzer einen kleinen Betrag ausgeben, damit man die Spiele auf WiiU-VC zocken kann.

      Soll das mit NX so weitergehen? Wieder Super Mario Bros, Super Mario World,....? Wieder Geld für die Optimierung verlangen?

      Ich sehe keine Zukunft für die VC, wenn sie weiterhin so gehandhabt wird wie bisher.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Ein nettes Spezial über ein Thema das, denke ich, viele beschäftigt. Nintendo sollte zuerst einmal anfangen die VC mit massig neuen Spielen zu füttern; hier sollte der große Fokus liegen. Mir ist es unbegreiflich, dass Nintendo hier so viel Potenzial verschenkt!
      Mir ist nicht klar, wo die Probleme liegen, vielleicht liegt es wirklich an den Lizenzkosten, vielleicht aber auch nicht, ich mein, es fehlen ja auch first-party-spiele. Möglicherweise können andere User mehr dazu sagen.
      Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man
      - The Dude
      Spoiler anzeigen
      NNID: TabascoGamer
      3DS FC: 2895 - 6940 - 8341
      Momentan spiele ich (mehr oder weniger intensiv):
      - Monster Hunter 4 Ultimate [3DS]
      - The Legend of Zelda: Twilight Princess [Wii U]
      - The Legend of Zelda: The Wind Waker HD [Wii U]
    • Punkt 1 - Stimme ich zu, es muss mehr kommen, bei so vielen Konsolen die es gibt. An Hauseigenen Marken (Lizenz) kann es ja nicht liegen.

      Punkt 2 - Bitte keine Retail Fassung von VC Spielen. Auch wenn diese auf eine Disk gepackt wurden. Wie wird das am ende aussehen? So wie die unglaublich aufwendige (Mega...) Super Mario All Star Disk? Dann kann Nintendo das liebend gerne behalten. Wenn sie sich aber so viel Mühe geben bei solch einer Sammlung wie Rare bei Rare Replay (Making Off Videos, Hidden Tunes und so weiter - Jedem Spiel nen richtigen HD Filter geben und einen Retro Filter, damit es ausschaut wie Alte Röhre) dann lieben gerne.

      Punkt 3 - Wie schon angesprochen - 3D Classics. Nintendo scheint es echt zu viel Arbeit zu machen ein Team daran zu setzen welches sich um etwas schönere Versionen kümmert. Super Metroid mit 16:9 Bildformat (mit richtig schön verschobenen Elementen am rand) und neu "abgemischtem" Sound (Nicht neu aufgenommen, sondern abgemischt auf z.B. 5.1) Würde ich lieber kaufen als Spiele aus dem Aktuellen Angebot.

      Punkt 4 - Richtig. Ich will nicht auf allem scheiß meine Spiele erneut kaufen.

      Punkt 5 - Finde es persönlich echt bescheiden das so viele Gute und Seltene Spiele nicht zu uns gekommen sind per VC bislang. Aber seien wir ehrlich. Wer diese Spiele spielen wollte bislang hat die doch sicherlich schon auf anderen wege gemacht. Oder sich, wie so üblich heute, ein "Let's Play" angeschaut.


      Ich für meinen Teil würde die Virtual Console so gerne mit so vielen verdammt guten Spielen Füttern. Wo bleiben zum Beispiel für die GBA VC

      Pokémon (R/S/S/FR/BG)
      Final Fantasy (alle ableger hier)
      Sword of Mana
      Kingdom Hearts GBA

      Und noch viele mehr die mir gerade nicht einfallen :D Aber es gibt so unglaublich viele Möglichkeiten die VC wirklich Jede woche mit Guten Spielen zu Füllen, aber Nintendo verpennt das einfach. Schade meiner meinung nach.
    • Es heißt "ergibt Sinn".

      Einige Spiele haben es auf diesem Weg bereits doch noch (wenn auch ziemlich verspätet) nach Europa geschafft.

      Ja... fein. Aber wenn sie dann zu VC-relativen Horrorpreisen wie Earthbound (wie war das noch gleich? 13 statt 8€ oder sowas?) reingestellt werden, ist es mir wieder viel zu dreist.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Ich finde, dass die wichtigsten Sachen eine Preissenkung und Cross-Buy sind.
      Es kann ja wohl nicht sein, dass man für ein 30 Jahre altes Spiel 4,99€ zahlen sollen. Bei Klassikern wie Super Mario Bros. oder The Legend of Zelda ist das ja noch gerechtfertigt, aber wer kauft sich denn bitte Hockey oder Clu Clu Land für 4,99€?

      Und Cross Buy ist denke ich selbsterklärend.


      Achja, die Download-Spiele sind Account-gebunden, aber der Account ist halt an die Konsole gebunden ^^
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Wo ist der Punkt,dass Nintendo endlich Gamecube Spiele in die VC der Wii U bringen sollte :(
      Wie willst du das originale Super Mario Sunshine oder F-Zero GX ohne analoge Trigger spielen? ;) Nicht jeder hat einen Gamecube-Controller. Auf der WiiU wäre eine GC-VC aus meiner Sicht undenkbar. Speziell für die beiden obengenannten Spiele. Mit anderen Controllern sind diese nämlich unspielbar.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • 1) Ja, Nintendo sollte mehr Kapazitäten bereit stellen, gleichzeitig aber auch darum bemühen, dass die 3rds mehr VC Spiele bereit stellen, die Wii VC hat da deutlich mehr zu bieten, wenn Nintendo ein Team anbietet welches hier Arbeit abnimmt wären sicher mehr 3rds bereit ihre alten Wii VC Titel mit einem Wii U Upgrade zu versehen. Dabei geht es auch nicht nur um Nintendo Konsolen, die Wii VC hat diverse andere System, welche ich auf der Wii U schmerzlich misse.

      2) Nein, gegen Retail Versionen bin ich doch etwas... eine entsprechende Sammlung wie Rare Replay mit Aufarbeitungen oder dem angesprochenen Online Modi für VC Titel oder diversen Extras will ich dabei nicht abwerten, aber die Virtual Console bedeutet für mich die Spiele 1:1 so zu bekommen wie auf dem System damals!

      3) Habe ich mich schon unter (2) gegen ausgesprochen.

      4) Ich erinnere mich dunkel, dass Nintendo so etwas in der Art schon angesprochen hatte und hoffe wirklich zumindest die VC Bibliothek (wenn nicht gar das gesamte Software Portfolio) zieht von Wii U auf NX usw. mit anstatt jedes mal von neuem begonnen zu werden. Mit der NNID hat Nintendo endlich ein Account System geschaffen und damit den Grundstein dafür gelegt!

      5) Ob Raritäten besser weggehen als der Mainstream wage ich zu bezweifeln, Titel die jedoch nie ihren Weg in gewisse Regionen fanden auf diesem Wege endlich zu uns zu bringen halte ich aber für eine der größten Stärken der VC. Hier sollte man sich allerdings nicht nur auf Nintendo Titel beschränken, andere Systeme waren in der Wii VC ebenso zu hause, meinetwegen könnten selbst Playstation Spiele ihren weg auf die Wii U finden!
    • Am Anfang (also zu Wii-Zeiten) dachte ich, dass Nintendo mit der Zeit einen Steam-ähnlichen digitalen Shop für Retrokonsolen aufbauen würde, da zu dieser Zeit auch noch Fremdkonsolen und Heimcomputer und auch viele Spiele von Dritthersteller eingefügt wurden. Es gibt bestimmt einige, die gerne Spiele für 3DO, Sega Saturn, Dreamcast oder Atari Jaguar spielen bzw. nachholen würden.

      Allerdings kenne ich weder den genauen Aufwand, noch wie groß die potenzielle Kundschaft für so etwas wäre. Und das es heute durch die wandlungsreiche Geschichte der Videospielefirmen (Übernahmen, Fusionen, Insolvenzen, usw.) viele Lizenzschwierigkeiten bei Spielen gibt, ist eine weitere Hürde. Aber ich finde, dass Nintendo hier eine Menge Potenzial verschenkt hat.
    • Der Virtual Console würde die genannten Punkte sehr gut tun. Nintendo muss/sollte da in der Zukunft unbedingt was ändern. So würden sie auch noch zusätzlich Geld scheffeln und vielleicht auch mehr Wii U's verkaufen,wegen dem Retro-Flair.
      Ändert bitte was Nintendo:)
      Who is the boss? Nintendo ;)
      Nintendo for life <3
    • Kraxe schrieb:

      DatoGamer1234 schrieb:

      Wo ist der Punkt,dass Nintendo endlich Gamecube Spiele in die VC der Wii U bringen sollte :(
      Wie willst du das originale Super Mario Sunshine oder F-Zero GX ohne analoge Trigger spielen? ;) Nicht jeder hat einen Gamecube-Controller. Auf der WiiU wäre eine GC-VC aus meiner Sicht undenkbar. Speziell für die beiden obengenannten Spiele. Mit anderen Controllern sind diese nämlich unspielbar.

      Aber die Wii U hat zwei Analog Sticks.Knöpfe hat das Gamepad genug,da bin ich mir sicher.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Ich finde das ganze Konzept der VC wurde total falsch aufgezogen.

      Statt jedes Spiel als eigenständige Anwendung auf der Konsole zum laufen zu bringen, hätte man lieber einen einzigen Emulator pro VC System für die Wii programmieren sollen.
      Dann hätte man beim Wechsel zur WiiU lediglich den Emulator für die neue Konsole anpassen müssen und hätte mit einem Schlag wieder alle Spiele zur Verfügung gehabt.

      Ein Weiterer Vorteil: die einzelnen Spiele wären jeweils nur wenige MB groß und sauschnell geladen.
      Beispiel Super Metroid: VC Version ist ca. 40 MB groß während das Orginal gerademal um die 3MB war (24mbit).
      Einen Qualitätsunterschied zum Orginal konnte ich nicht feststellen, also kann der Größenunterschied lediglich auf unkomprimierte Daten, digitale Bediehnungsanleitung und das VC Emulator Programm zurückzuführen sein, was maßgeschneidert für jedes Spiel mitgeliefert wird.

      Ich finde jedenfalls die Homebrew Variante mit verschiedenen Emulatoren für die jeweiligen zu emulierenden Systeme und einfachem Laden der roms wesentlich komfortabler als jedesmal wieder Software beeenden um ins Menü zu gelangen und dort den nächsten Titel zu laden.
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Kraxe schrieb:

      DatoGamer1234 schrieb:

      Wo ist der Punkt,dass Nintendo endlich Gamecube Spiele in die VC der Wii U bringen sollte :(
      Wie willst du das originale Super Mario Sunshine oder F-Zero GX ohne analoge Trigger spielen? ;) Nicht jeder hat einen Gamecube-Controller. Auf der WiiU wäre eine GC-VC aus meiner Sicht undenkbar. Speziell für die beiden obengenannten Spiele. Mit anderen Controllern sind diese nämlich unspielbar.

      Aber die Wii U hat zwei Analog Sticks.Knöpfe hat das Gamepad genug,da bin ich mir sicher.
      Um das geht es ja nicht. Hast du schon mal Super Mario Sunshine mit digitalen Triggern gespielt? Ich schon und zwar auf dem Dolphin Emulator mit einem Logitech-Controller. Mario konnte nicht mehr gleichzeitig zielen und laufen, weil es keine analoge Trigger gibt. Bei F-Zero GX sind die engen Strecken sauschwer zu spielen, weil man das Driften nicht mehr durch sanften Druck beeinflussen kann. In Metroid Prime ist das gleichzeitige Zielen und Laufen unmöglich.

      Diese Spiele könnte man auf der WiiU ohne GC-Controller nicht spielen. ;)

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Hab größtenteils die Hoffnung auf meine alten SNES-Lieblinge (Secret of Evermore, Lufia II, Terranigma, Illusion of Time, Secret of Mana 2) für die Virtual Console aufgegeben und spiele diese mittlerweile emuliert auf meinem Handy und meiner Ouya zuhause. Habe alle diese Spiele übrigens noch als Cartridge bei meinen Eltern zu Hause liegen...