Charmanter Partyspaß Animal Crossing: amiibo Festival startet im November [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Charmanter Partyspaß Animal Crossing: amiibo Festival startet im November [PM]

      Ein neues Mario Party ist momentan nicht in Sicht und nach den mittelmäßigen Kritiken der letzten Teile ist das vielleicht auch gar nicht so schlecht. Doch sind wir ehrlich: Es gibt kaum ein besseres Spiel, das man auf einer Feier gemütlich vor dem Fernseher spielen kann, egal ob Casual- oder Coregamer. Und da sieht es in diesem Weihnachtsfest momentan noch etwas düster aus. Doch ganz unvorbereitet geht der Konzern aus Kyoto nicht in die kalte Jahreszeit.

      Am 20. November erscheint Animal Crossing: amiibo Festival für Wii U. Bereits seit der Ankündigung stand der Titel unter keinem guten Stern. Die Fans hatten ein klassisches Animal Crossing erwartet und erhielten stattdessen "nur" ein Partyspiel, das eher wie ein abgespecktes Mario Party wirkt. In nicht einmal einem Monat ist es nun so weit; ein Bundle mit amiibo und amiibo-Karten wartet darauf, von euch erworben zu werden. Nintendo of Europe hat daher heute eine Pressemitteilung verschickt, die ihr euch jetzt durchlesen könnt. Viel Spaß dabei!

      Charmanter Partyspaß Animal Crossing: amiibo Festival startet im November

      Zum digitalen Brettspiel können Nintendo-Fans Freunde, Familie und brandneue Animal Crossing amiibo-Helden einladen

      Nebel, Regen, Herbst-Tristesse – all das kann die Nintendo-Fans in diesem Jahr nicht schrecken. Denn mit dem neuesten, exklusiven Spiel für die TV-Konsole Wii U machen sie den November zum lustigsten Monat des Jahres. Ab 20. November können sie ihre Freunde und ihre Familien zu einer ausgelassenen Party einladen: zum Animal Crossing: amiibo Festival. Das digitale Brettspiel ist in der idyllischen Welt der Kultserie Animal Crossing angesiedelt. Die Spieler genießen darin das Leben in einem kleinen Dorf voller freundlicher, tierischer Bewohner. In Animal Crossing: amiibo Festival können bis zu vier Nintendo-Freunde gemeinsam ins Dorf ziehen. Zur Party dürfen sie obendrein einige brandneue Animal Crossing-amiibo einladen, physische Figuren beliebter Charaktere, die von der realen in die virtuelle Welt geholt werden können. Dabei entwickelt sich die Spielwelt stetig weiter, je länger man im Spiel die Würfel rollen lässt.

      Sobald die Nintendo-Freunde ihr Wii U GamePad mit einem der neuen amiibo berühren, fallen die virtuellen Würfel und die entsprechenden Figuren erwachen auf dem digitalen Spielbrett zum Leben. Dazu gehören einige der Lieblingsstars der Serie: beispielsweise Melinda, Moritz, K.K. oder Tom Nook. Mindestens ein amiibo wird für das Brettspiel und mindestens eine amiibo-Karte für die darin enthaltenen Minispiele benötigt. Darum sind im limitierten Bundle von Animal Crossing: amiibo Festival gleich zwei amiibo und drei amiibo-Karten enthalten. Die Animal Crossing amiibo und amiibo-Karten werden aber auch separat erhältlich sein.

      Auf dem Spielbrett müssen die Animal Crossing-Helden möglichst viele Glückspunkte sammeln. Jedes Würfeln versetzt sie in eine neue, skurrile Situation: Mal verdienen sie durch Gesangseinlagen am Bahnhof ein paar Sternis, mal treffen sie sich zum Einkaufsbummel oder statten dem Dorfmuseum einen Besuch ab. Die kleinen Aufgaben bringen aber nicht nur Sternis und Glückspunkte ein. Sie bescheren den Spielern auch ungewohnte Begegnungen mit den Bewohnern von Animal Crossing, die ihnen garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

      Jede Spielrunde in Animal Crossing: amiibo Festival entspricht einem Monat und jeder Spielzug einem Wochentag. Die Spieler erleben nach und nach alle vier Jahreszeiten im Dorfleben, und jeder Monat hat seine Höhepunkte: vom Angelwettbewerb über das Insektikus-Turnier bis zum riskanten aber einträglichen Rübenhandel. Jeden Sonntag kommt nämlich Rübenhändlerin Sigrid ins Dorf. Alle Rüben, die Spieler der Wildschweindame abnehmen, müssen sie vor dem nächsten Sonntag weiterverkaufen. Aber die Rübenpreise schwanken auf jedem Spielfeld, und je nach Würfelglück machen die Spieler entweder den großen Rüben-Reibach oder sie zahlen kräftig drauf.

      Die gesammelten Glückspunkte lassen sich auf jedem Animal Crossing-amiibo speichern. Die Spieler können sie gegen fünf neue Emotionen oder Kostüme pro Charakter eintauschen. Aber nicht nur das Aussehen der Dorfbewohner verändert sich im Laufe des Spiels, sondern das ganze Dorf gleich mit. Je mehr Zeit die Wii U-Fans dort verbringen, desto mehr neue Gebäude können sie errichten und desto mehr zusätzliche Routen mit neuen Spielabschnitten öffnen sich ihnen. Noch individueller können diejenigen das Dorf gestalten, die das Spiel Animal Crossing: Happy Home Designer für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie besitzen. Jedes Haus, das man in dem mobilen Spiel entworfen und auf einer Animal Crossing amiibo-Karte gespeichert hat, lässt sich nun in die Welt von Animal Crossing: amiibo Festival versetzen.

      Obendrein dürfen sich die Wii U-Freunde mit Hilfe ihrer Animal Crossing amiibo-Karten in eine bunte Auswahl von Minispielen stürzen. Bei einem Quiz etwa, dürfen sie ihr Wissen über Animal Crossing unter Beweis stellen. In einer anderen Herausforderung müssen sie möglichst viele Ballons platzen lassen, um wohlbehalten auf der Luftballon-Insel zu landen. Oder sie stranden auf einer einsamen Insel und müssen versuchen, sich innerhalb von sieben Tagen mit einem Floß in Sicherheit zu bringen. In Dutzenden von Szenerien gilt es, Baumaterialien zu finden, die Fähigkeiten verschiedener Tiere geschickt zu nutzen und seinen Gegnern zu entkommen.

      In einem Satz: Animal Crossing: amiibo Festival bietet immer wieder neuen liebenswerten Spielspaß voller Spannung, Überraschungen und lustiger Ideen. Das Spiele-Bundle ist ab 20. November erhältlich so lange der Vorrat reicht und umfasst neben dem Spiel ein Melinda- und ein Moritz-amiibo sowie amiibo-Karten mit Bienchen, Berry und Sophie. Wer sich seine Festival-Gäste ganz individuell aussuchen möchte, kann sich sowohl die amiibo von Melinda und Moritz einzeln zulegen als auch die von Björn, Karlotta, Rosina, Tina, K.K. und Tom Nook. Björn, K.K. und Rosina sind darüber hinaus in einem amiibo-Dreierpack zu haben.

      Mit den Helden der Animal Crossing-Serie erweitert Nintendo ein weiteres Mal die Riege seiner begehrten Toys-to-Life-Figuren. Die interaktiven amiibo kommunizieren über einen integrierten Chip mit kompatiblen Titeln und bereichern diese um originelle Inhalte und Spielideen. So ist Animal Crossing: amiibo Festival ein fröhliches Fest, das die Fans der Serie mit deren beliebtesten Charakteren gemeinsam feiern können.

      Quelle: Nintendo
      Twitter