Teaser-Seiten zu Mario Tennis: Ultra Smash und Animal Crossing: amiibo Festival sind online

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teaser-Seiten zu Mario Tennis: Ultra Smash und Animal Crossing: amiibo Festival sind online

      Wenn es das Internet nicht gäbe, müsstet ihr auf die ntower-News-Taube warten, um alle Neuigkeiten rund um Nintendo zu erfahren. Doch glücklicherweise gibt es das World Wide Web mit all seinen Webseiten. Auch Nintendo macht Gebrauch von diesem Werkzeug, um uns mit Informationen zu versorgen und uns die neuesten Spiele zu präsentieren. Letzteres tun sie gerne mit sogenannten Microsites.

      Nintendo hat vor kurzem zwei solcher Seiten online gestellt, und zwar die von Mario Tennis: Ultra Smash und Animal Crossing: amiibo Festival. Neben Videos und Bildern erwarten euch noch einige zusätzliche Informationen. Die Webseiten sind allerdings in Englisch gehalten. Leider sind sie auch noch nicht vollständig, aber man erhält bereit jetzt einen guten Einblick auf die Spiele. Weitere Informationen werden in Zukunft hinzugefügt.

      Klickt auf die folgenden Links, um direkt auf die Microseiten zu gelangen:

      Mario Tennis: Ultra Smash

      Animal Crossing: amiibo Festival

      Quelle: Nintendo, via Nintendo Everything
    • Ich war ja erst sehr begeistern von dem Spiel, aber es macht einfach soviel falsch, weiß nicht ob ich mir noch hole :(

      (Mangel an Spielmodi, keine verschiedenen Stadien, keine Gimmeck Courts, bescheidenes Charakter Rooster. Wenn mans mit dem GC Tennis vergleicht ists einfach viel weniger , nur die Grafik punktet)
    • DaRon schrieb:

      Die hätten mal ein richtiges Tennis-Spiel entwickeln sollen im Sinne von Top Spin. Ob mit Nintendo-Figuren oder nicht wäre egal. Aber dieses übertriebene, völlig verfremdete Ball-Hin-und Herkloppe kann auf Dauer keinen Spaß machen, wenn man ein Tennis-Spiel sucht.


      A = Top Spin, B = Slice, A -> B = Lob, B -> A = Stopball, Seperate Taste für's Hechten.


      Außerdem waren X und Y im 3DS-Ableger glaube ich mit Fast und Flat Ball belegt.

      War in den letzten Teilen so und sollte auch in Ultra Smash so sein. Die Behauptung, dass es verfremdetes Ball-Gekloppe ist, finde ich sehr hart, du hast noch nie ein Mario-Tennis Spiel gespielt, stimmt's? Sehen und selbst Spielen ist ein massiver Unterschied. Umso lächerlicher finde ich die Behauptung, da Camelot trotz der Mario-Charaktere immer ziemlich traditionell bleibt und in Sachen Mario-Sport-Spinoffs die bodenständigsten entwickelt.
    • Blue Sonic schrieb:

      DaRon schrieb:

      Die hätten mal ein richtiges Tennis-Spiel entwickeln sollen im Sinne von Top Spin. Ob mit Nintendo-Figuren oder nicht wäre egal. Aber dieses übertriebene, völlig verfremdete Ball-Hin-und Herkloppe kann auf Dauer keinen Spaß machen, wenn man ein Tennis-Spiel sucht.


      A = Top Spin, B = Slice, A -> B = Lob, B -> A = Stopball, Seperate Taste für's Hechten.


      Außerdem waren X und Y im 3DS-Ableger glaube ich mit Fast und Flat Ball belegt.

      War in den letzten Teilen so und sollte auch in Ultra Smash so sein. Die Behauptung, dass es verfremdetes Ball-Gekloppe ist, finde ich sehr hart, du hast noch nie ein Mario-Tennis Spiel gespielt, stimmt's? Sehen und selbst Spielen ist ein massiver Unterschied. Umso lächerlicher finde ich die Behauptung, da Camelot trotz der Mario-Charaktere immer ziemlich traditionell bleibt und in Sachen Mario-Sport-Spinoffs die bodenständigsten entwickelt.


      Nun, ich muss den Titel auch nicht explizit spielen, um darüber zu urteilen. Mario Smash Tennis ist nicht der einzige Ableger seiner Art. Und gegenüber dem, was ich unter Tennis verstehe, ist das total verfremdet. Allein schon die Kameraperspektive und die Flugbahn des Balls sehen komplett unterirdisch aus, worunter die Genauigkeit und Präzision leiden dürfte. Sieht man ja auch in den Videos. Nicht umsonst braucht es ne Markierung, wo der Ball aufkommt. Noch dazu die Treffertolleranz beim Schlagen riesig sein dürfte. Man kann den Ball quasi kaum verfehlen ausßer man drückt den Knopf wirklich zu spät.

      Für mich ein Spiel ohne Anspruch. Ein Ableger, der den Massenmarkt genügen soll. Und das die Figuren zu Riesen mutieren ist komplett für´n Arsch. Wozu soll das gut sein? Dann hätten sie einfach Spezial-Schläge einbeziehen sollen, und nicht eine Figur, die viel zu groß für´s Feld ist.