EarthBound inspiriertes Spiel YIIK: A Postmodern RPG erscheint in den kommenden Wochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EarthBound inspiriertes Spiel YIIK: A Postmodern RPG erscheint in den kommenden Wochen

      Anfang des Jahres konnten wir euch einen ersten Trailer zum Spiel YIIK: A Postmodern RPG zeigen, das in Zukunft erscheinen soll. Falls ihr diesen Trailer noch nicht gesehen habt, solltet ihr ihn schnell nachholen:



      Der zuständige Entwickler Ackk Studios lieferte in einem Interview mit UseAPotion einige neue Details zum Spiel selbst und zum Zeitraum des Releases. So soll YIIK zwischen dem 15. Dezember und Februar 2016 für Steam, die PlayStation 4, die PlayStation Vita und die Wii U erscheinen. Im Bezug zur Wii U wird es dann im eShop veröffentlicht. Ob es noch für weitere Plattformen wie die Nintendo 3DS-Familie erscheint, bleibt seitens der Entwickler offen.

      Im Interview wird YIIK als ein von Earthbound inspiriertes 3D-JRPG mit Zelda-ähnlichen Dungeons beschrieben. Es gibt außerdem Kämpfe mit bis zu acht Gruppenmitgliedern und Minispielen, die einen gewissen Wario Ware-Style besitzen sollen, um die fantastischen Attacken ausführen zu können. Das Spiel soll seit Anfang 2014 in Entwicklung sein und am Ende circa 25 Spielstunden garantieren. Die größte Ähnlichkeit soll es mit Mother 64/EarthBound 64 besitzen, das aber nie für das Nintendo 64 erschienen ist. Darum stellten sich die Ackk Studios vor, wie ein Mother 64/EarthBound 64 in 3D wohl auf dem Nintendo 64 ausgesehen hätte. Nach diesem Muster wird YIIK entwickelt.

      Die Story handelt kurz gesagt vom Hauptcharakter Alex, der auf dem Rückweg von der Schule ist und ein Mädchen in einer alten Fabrik trifft, nachdem er einer streunenden Katze in das Gebäude gefolgt ist. Nun beginnen seltsame Ereignisse. Die Fabrik lässt nämlich nicht zu, dass Alex sie verlässt. Darin gibt es massig Monster und das Mädchen, das behauptet, in der Fabrik zu leben, hat selbst einen LVL 99 Death Machine Robot als Mitbewohner. Wie es weitergeht? Spielt das Spiel! Teile der Ereignisse sollen übrigens auf realen Erlebnissen eines Teammitglieds zurückzuführen sein.

      Quelle: GoNintendo