Die Pläne von Nintendo bezüglich der Smartphone-Software näher erläutert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Pläne von Nintendo bezüglich der Smartphone-Software näher erläutert

      Investorentreffen sind natürlich völlig anders als Nintendo Directs. Statt neue Spiele anzukündigen, werden hauptsächlich wirtschaftliche Fakten und die Zukunft des Unternehmens angesprochen. Trotzdem kommen auch an diesen Terminen einige interessante Fakten ans Licht. Das war heute nicht anders.

      Nachdem heute die erste Smartphone-Applikation von Nintendo vorgestellt wurde, darf man sich natürlich die Frage stellen, wohin das Ganze führen soll und was das große Ziel ist. Auch dazu hat sich der Nintendo-Präsident geäußert. Drei Gründe gibt es. Zum einen möchte man die Zielgruppe an Menschen, welche die Nintendo-Marken kennen, maximieren. Zweitens setze man natürlich auch darauf, möglichst viel Geld mit den Apps einzunehmen. Der dritte Grund bezieht sich auf die klassischen Konsolen. Sind die Smartphone-Spiele erfolgreich, hoffe man bei Nintendo, dass auch die eigene Hardware davon profitiert

      Während des Investorentreffens wurde zudem klargestellt, dass keine IP ausgeschlossen wird. Jede Reihe könnte eine eigene App erhalten. Weiterhin ändert sich auch nichts daran, dass bis Ende März 2017 fünf Nintendo-Smartphone-Titel erscheinen werden.

      Natürlich will keiner von uns Nintendo-Spiele haben, die kaum spielbar sind. Der Touchscreen der Geräte schränkt das Gameplay zum Teil massiv ein. Diesen Fehler möchte Nintendo vermeiden, daher werden alle Titel an die jeweilige Hardware angepasst. Grundsätzlich erscheinen alle Apps weltweit, dennoch möchte man darauf achten, dass die passenden Franchises auch in den passenden Ländern eingesetzt werden.

      All das diene dazu, die Spielergemeinde zu vergrößern. Dafür würden neben Smartphone-Spielen auch die Nintendo-IPs und Nintendo Account benötigt, das plattformübergreifend die Nintendo-Erfahrung verbindet. Dafür stehe auch My Nintendo, das Bonus-Programm, welches ebenfalls für klassische Konsolen als auch Smartphones bereitstehen werde.

      Quelle: Nintendo
      Twitter
    • Das News-Foto schmerzt schon ein wenig, denn mit Smart-Devices sind sicherlich Geräte gemeint, die mit Android oder iOS laufen. WindowsPhone bzw. Windows 10 Mobile wird sehr wahrscheinlich keine App bekommen :'(.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Natürlich will keiner von uns Nintendo-Spiele haben, die kaum spielbar sind. Der Touchscreen der Geräte schränkt das Gameplay zum Teil massiv ein. Diesen Fehler möchte Nintendo vermeiden, daher werden alle Titel für die jeweilige Hardware angepasst.

      Etwas, das nur allzuhäufig vergessen wird. Es ist gut, dass sie das besonders stark beachten wollen.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • ich hoffe ja auch, dass sich mit win10 für windowsphone daran generell etwas ändert und auch wir die ein oder andere app mehr bekommen.
      wobei mir dieses miimoto nicht wirklich zusagt und ich darauf auch gerne verzichten kann auf meinem lumia :)
      Meine "Super Mario Maker"-Level (SMM Bookmark-Profil)
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    • Ebenso ein lumia, die grüne mülltonne und ein fauler apfel kommen mir nicht ins Haus, denke zwar auch nicht das sich das jetzt groß ändern wird (inbezug auf WinMobile) was zwar schade wäre aber ich würde zumindest mal ein Nintendo Smartphone spiel ausprobieren, das smart phone ist immer dabei, der 3DS nur wenn ich bestimmte Events oder grosse Plätze ansteuere zwecks streetpass.
      NEULICH erst 4 std stau, kein Meter vorwärts und der 3DS zuhause
    • Hätte nun wirklich nicht gedacht so viele WP User zu treffen ^^ Tatsache ist aber, dass ja Win 10 Mobile eine verinfachte Portierung von Android und iOS Apps anbietet. Hoffe darauf wird zurückgegriffen :) ehrlich gesagt würde ich alle Spiele von Nintendo ausprobieren (oder wenigstens ansehen/testen ob diese mir zusagen) da man die meist 1,99€ für ein Smartphone Game doch mal verschmerzen kann.

      Eine Companion App für Zelda wäre doch was bei der großen Welt ;)
      ~~ Fantasy Life Item Wiki: fantasylife.s-blu.de ~~
    • Picard schrieb:

      Hab auch ein Lumia, top zufrieden damit und ich meine mal gelesen zu haben das WP10 dann auch zugriff auf die app stores von apfel und mülltonne haben werden.

      Nennt sich Projekt "Astoria" (Android) und Projekt "Islandwood" (iOS) und sorgt dafür, soweit ich es verstanden hab, dass Apps der anderen beiden OS auf einem Sub-OS laufen. Projekt Astoria wurde aber aus unbekannten Gründen in der letzten Build herausgenommen.

      Freu mich hier einige WP-User zu sehen, aber man muss auch mal sehen, wenn sich hier auch noch alle Android-/iOS-User melden würden, wäre der Kommentarbereich rappelvoll xD.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals