Kimishima: "NX soll das Kerngeschäft von Nintendo werden"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kimishima: "NX soll das Kerngeschäft von Nintendo werden"

      Blickt man auf die lange Unternehmenshistorie von Nintendo zurück, so fällt auf, dass man nicht immer nur Videospiele und Konsolen verkaufte. Die meisten von euch werden sicherlich wissen, dass der japanische Konzern vor mehr als 100 Jahren zunächst Spielkarten herstellte, ehe man sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem der größten Spieleentwickler der Welt mausern konnte. Wir dürfen gespannt sein, wo die Reise von Nintendo in den kommenden Jahren und Jahrzehnten hingehen wird. Die amiibo-Figuren und der bevorstehende Einstieg ins Smartphone-Geschäft zeigen, dass Nintendo durchaus bereit ist, sich an neue Zustände der Umwelt anzupassen.

      Im Rahmen einer Q&A-Sitzung, die in der vergangenen Woche im Anschluss an das neueste Investorentreffen von Nintendo Co Ltd. abgehalten wurde, fragte ein Teilhaber Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima und Creative Fellow Shigeru Miyamoto, ob die kommende NX-Plattform das Kerngeschäft von Nintendo sein werde oder die weiteren Pläne, etwa die Entwicklung von Smartphone-Apps und die Vergabe von eigenen Marken für Freizeitparks, eine ähnliche Priorisierung erhalten würden. Die beiden Führungspersonen von Nintendo antworteten darauf wie folgt:

      Tatsumi Kimishima:
      Wir haben bereits diverse Vorbereitungen getroffen, damit NX nach der Markteinführung zu unserem Kerngeschäft wird. Wir werden jedoch, wie wir schon mehrmals gesagt haben, erst im nächsten Jahr weitere Angaben zu NX machen, weshalb ich es heute bei dieser Aussage belassen werde.

      Shigeru Miyamoto:
      Als Creative Fellow, der die gesamte Entwicklung von Software bei Nintendo überwacht und darüber hinaus auch selbst einzigartige Spielerfahrungen entwickelt, bin ich auch in einer Position, um die eigenen Marken von Nintendo für einzigartige Pläne umzusetzen, da ich sie ständig proaktiv verwenden möchte, um den Gewinn zu maximieren. Als erstes tangibles Beispiel für diesen proaktiven Gebrauch der IPs von Nintendo haben wir im vergangenen Jahr amiibo eingeführt. Herr Kimishima hat während seiner Präsentation bereits erläutert, dass amiibo das Geschäftsergebnis von Nintendo verbessern konnte. Das Beispiel der amiibo zeigt, dass der proaktive Gebrauch der eigenen Franchises die wirtschaftliche Performance verbessern kann, indem wir die jeweiligen Vorteile auf verschiedene Arten nutzen, nicht nur für lizensierte Merchandise-Artikel. Dies ist beispielsweise ein Ziel, welches wir durch den Einsatz unserer IPs in Smartphone-Spielen verfolgen. Aber es soll gleichzeitig das Bewusstsein für Nintendo bei unseren Kunden stärken, indem wir unsere Botschaften mit Menschen kommunizieren, die bislang noch nicht unsere eigenständigen Spielekonsolen genutzt haben.

      Quelle: Nintendo Co Ltd.
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Wenn eine Konsole nun mal keinen Gewinn mehr abwirft, wird es Zeit für den Nachfolger. die WiiU hat doch auch die Wii ersetzt, die Wii den Gamecube und so weiter. Hat das zu Proteststürmen geführt? nein. Weil es normal ist. NX kommt und wird sicher etwas Neuartiges, wie es Wii, WiiU und 3DS schon waren.
      2017:

      Spiele /Konsolen:

      - Nintendo Switch
      - Yooka Laylee
      - Monster Boy and the cursed kingdom
      - Cuphead
      - The Long Journey Home

      Filme:

      - Alien: Covenant <3 :wario:
    • Wenn eine Konsole nun mal keinen Gewinn mehr abwirft, wird es Zeit für den Nachfolger. die WiiU hat doch auch die Wii ersetzt, die Wii den Gamecube und so weiter. Hat das zu Proteststürmen geführt? nein. Weil es normal ist. NX kommt und wird sicher etwas Neuartiges, wie es Wii, WiiU und 3DS schon waren.

      Das kann nicht dein Ernst sein.
      Die Wii U ist grade mal 3 Jahre auf dem Markt. Und seit dem Hardware Vergleich, kam die Wii U grade im Jahr 2015 richtig in Fahrt. Beim 3DS könnte ich es mir mehr vorstellen, das er ersetzt wird, weil die Hardware-Verkäufe in den letzten Jahren schleppend geworden sind und auch alle guten Titel schon vorhanden sind. Bei der Wii U, kommt noch XBX, Star Fox, Zelda,... Allerdings wüsste ich gerne was 2017 für die Wii U kommt. :/
    • Das NX das neue Kerngeschäft im Konsolenbereich werden wird, ist doch nicht wirklich überraschend oder?
      Glaubt nicht alles was euch die Firmen erzählen. ;)

      Heartgamer schrieb:

      Wenn eine Konsole nun mal keinen Gewinn mehr abwirft, wird es Zeit für den Nachfolger. die WiiU hat doch auch die Wii ersetzt, die Wii den Gamecube und so weiter. Hat das zu Proteststürmen geführt? nein. Weil es normal ist. NX kommt und wird sicher etwas Neuartiges, wie es Wii, WiiU und 3DS schon waren.

      Das kann nicht dein Ernst sein.
      Die Wii U ist grade mal 3 Jahre auf dem Markt. Und seit dem Hardware Vergleich, kam die Wii U grade im Jahr 2015 richtig in Fahrt. Beim 3DS könnte ich es mir mehr vorstellen, das er ersetzt wird, weil die Hardware-Verkäufe in den letzten Jahren schleppend geworden sind und auch alle guten Titel schon vorhanden sind. Bei der Wii U, kommt noch XBX, Star Fox, Zelda,... Allerdings wüsste ich gerne was 2017 für die Wii U kommt. :/

      Die Wii U ist 2015 "in Fahrt gekommen"?! Weil sie mehr Einheiten verkauft hat, als der Dreamcast oder wie? :ugly
      Ich mag die Wii U sehr, deshalb ist sie ja auch meine Hauptkonsole, aber von den Verkäufen her ist die Konsole ein totaler Flop. Die Konsole erreicht vielleicht 15-18 Mio. abgesetzte Einheiten am Ende ihrer Lebenszeit und ist damit hinter dem Gamecube. Kein Spiel wird die Wii U jetzt noch retten, auch nicht Zelda. Das ist pures Wunschdenken.

      2017 werden bestimmt keine bzw. nur noch wenige kleine Spiele für Wii U und 3DS erscheinen. Jedenfalls wenn NX erscheint, ist es mit der Wii U und der 3DS Unterstützung seitens Nintendo bestimmt vorbei.
    • Was ein Geheule. Das mit dem 3. Standbein ist vermutlich so gemeint dass WiiU nicht vom Markt verschwindet und weiterhin vermarktet wird vll für 250 €. Die Wii wurde auch nicht vom Markt genommen. Anders war es beim Gamecube. Als die Wii erschienen ist war der Würfel plötzlich rare. Es gab mal Gerüchte NX wird nicht abwärtskompatibel und somit wäre die Wiiu für Nintendo notwendig gewesen. Wenn NX wiiu spiele spielt ist die Wiiu keine Pflicht mehr.