Tsubasa aus Genei Ibun Roku #FE in neuem Video näher vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tsubasa aus Genei Ibun Roku #FE in neuem Video näher vorgestellt

      Nach dem 4. Dezember erscheint in diesem Jahr hierzulande kein größeres Wii U-Spiel mehr. Ganz anders sieht es in Japan aus. Kurz vor dem Jahreswechsel dürfen sich die Spieler aus dem Land der aufgehenden Sonne über Genei Ibun Roku #FE freuen, dem lang herbeigesehnten Crossover der Reihen Fire Emblem und Shin Megami Tensei. Im Stile eines Persona hat der Titel die Fans weltweit wohl sehr überrascht und dennoch begeistert. Wir müssen jedoch noch bis nächstes Jahr warten, bevor wir ins Abenteuer einsteigen können.

      In der letzten Zeit veröffentlichte Nintendo Co., Ltd. zahlreiche Trailer zu Genei Ibun Roku #FE, welche die diversen Charaktere näher vorgestellt haben. Heute nun sehen wir die wohl bekannteste Person aus den ersten Videos zum Spiel, Tsubasa. Sie gibt alles, um ein Idol-Star zu werden. Den Trailer, der das zeigt, haben wir in diese News eingebettet. Viel Spaß beim Anschauen!



      Quelle: YouTube
      Twitter
    • Ich freu mich auf das Spiel schon wie ein unpaniertes Schnitzel! Ich bin gespannt wie der Titel in Japan ankommen wird und ob eventuell wieder für den Westen vorsorglich zensiert wird. Ich hoffe in diesem speziellen Fall, dass es nicht der Fall sein wird.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Torben22 schrieb:

      Off Topic: Bin ich der Einzige, der an den einzig wahren Torschützenkönig gedacht hat?

      Nein bist du nicht :thumbsup: . War auch etwas überrascht das Mädel zu sehen. Dachte es geht um den Jungen (und der ist doch auch einer der Hauptcharaktere oder?).
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • ChromXsome schrieb:

      Hey, ratet Mal wer heute beim Shibuya 109 Building war, dem Hauptplatz dieses Spieles :D

      Japan ist einfach nur Klasse! Sind zwar alle wie Zombies, aber trotzdem xD

      Ah und btw, Tsubasa gefällt mir am meisten :D

      Geil, hattest ja noch in deiner Signatur stehen das du im November nach Japan gehen wirst oder?
      Freue mich gewaltig für dich, nach Japan zu reisen ist einer meiner Lebensziele, Viel Spaß im Urlaub gönn dir all die schönen Japano Sachen!:D


      Zum Thema: Die ist ja goldig:0 kann man die als Charakter auswählen?
    • Das ist doch der weibliche Hauptcharakter oder täusche ich mich da jetzt?

      Jedenfalls hab ich in dem Video schon einen ganz, ganz bösen Bikini gesehen. Oh Gott, ich will nicht wissen, was Nintendo mit dem Spiel im Westen machen wird... ;(

      @ChromXsome
      Viel Spaß in Japan. Ich war da auch schon und das Land ist echt sptize. Nimm dir viel Zeit und Geld mit für Akihabara. :D
    • Oh nein, soviele Bikini's. Das muss NoA unbedingt zensieren! Geht ja mal gar nicht, ey! *Sarkasmus off* Bitte nicht zur Zensurschere greifen ;( Ansonsten hat sich das Spiel für mich auch erledigt.
      Irgendwie hab ich das Gefühl, dass seit Iwata nicht mehr unter uns weilt, zunehmend zensiert wird. Mir gefällt diese Richtung, die da eingeschlagen wird so gar nicht. Das ist ein ziemlicher Rückschritt. Nintendo war doch mal viel offener (abgesehen von der Zensur in FE:A) oder bild ich mir das nur ein?

      Tsubasa gefällt mir aber sehr gut.
    • @ Dimenzio
      Bravely Default war auch leicht abgeändert für den Westen (Alter der Charaktere und einige Outfits würden geändert) und bei Project Zero 2 Wii haben auch die Bikinis gefehlt. Hat also nichts mit Iwata zu tun.

      Eines ist jetzt schon klar: Genei Ibun Roku #FE wird bestimmt einge Änderungen in der westlichen Version haben, nur befürchte ich, dass sie hier nicht klein und unbedeutend wie bei z. B. bei Bravely Default oder Fire Emblem Awakening sein werden, sondern massiv, aber wir werden ja sehen. Ich hab jedenfalls wenig Hoffnung. Nintendo ist einfach nicht der richtige Publisher für diese Art von Spiel.

      @Sssnake36
      Gerade Anime Style mit Fanservice ist ein rotes Tuch in Amerika. Lies mal in einigen Threads auf z. B. NeoGAF. Viele Leute dort halten eine 17jährige in einem Bikini für "Kinderpornographie". Kommentare wie "Ich will so eine Scheiße nicht auf meiner amerikanischen Konsole sehen" und co. hab ich dort auch schon gelesen. :facepalm: NoA wird wahrscheinlich die Lokalisierung übernehmen. Das Spiel kommt nie uncut zu uns.

      Lies dir mal die Kommentare zu dem Video durch und du verstehst genau was ich meine...youtube.com/watch?v=ca9tl2MWtAM

      Nochmal zum Trailer:
      Ich finde Tsubasa jedenfalls auch super und ich werde sie bestimmt sehr mögen. :love: Einen Platz in der Party hat sie zu 100%. :D
      .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DarkStar6687 ()

    • DarkStar6687 schrieb:

      @ Dimenzio
      Bravely Default war auch leicht abgeändert für den Westen (Alter der Charaktere und einige Outfits würden geändert) und bei Project Zero 2 Wii haben auch die Bikinis gefehlt. Hat also nichts mit Iwata zu tun.

      Eines ist jetzt schon klar: Genei Ibun Roku #FE wird bestimmt einge Änderungen in der westlichen Version haben, nur befürchte ich, dass sie hier nicht klein und unbedeutend wie bei z. B. bei Bravely Default oder Fire Emblem Awakening sein werden, sondern massiv, aber wir werden ja sehen. Ich hab jedenfalls wenig Hoffnung. Nintendo ist einfach nicht der richtige Publisher für diese Art von Spiel.


      1. Okay, dann war es ne Fehleinschätzung.

      2. Ich merk's. Schade drum. Hab mich auf das Spiel total gefreut, aber ist es zensiert, wird es nicht gekauft. Warum kann NoE die Lokalisierung nicht selbst übernehmen? Wir sind keine prüden Amerikaner.
    • Dimenzio schrieb:

      DarkStar6687 schrieb:

      @ Dimenzio
      Bravely Default war auch leicht abgeändert für den Westen (Alter der Charaktere und einige Outfits würden geändert) und bei Project Zero 2 Wii haben auch die Bikinis gefehlt. Hat also nichts mit Iwata zu tun.

      Eines ist jetzt schon klar: Genei Ibun Roku #FE wird bestimmt einge Änderungen in der westlichen Version haben, nur befürchte ich, dass sie hier nicht klein und unbedeutend wie bei z. B. bei Bravely Default oder Fire Emblem Awakening sein werden, sondern massiv, aber wir werden ja sehen. Ich hab jedenfalls wenig Hoffnung. Nintendo ist einfach nicht der richtige Publisher für diese Art von Spiel.


      1. Okay, dann war es ne Fehleinschätzung.

      2. Ich merk's. Schade drum. Hab mich auf das Spiel total gefreut, aber ist es zensiert, wird es nicht gekauft. Warum kann NoE die Lokalisierung nicht selbst übernehmen? Wir sind keine prüden Amerikaner.


      Ganz einfach: Geld bzw. Kosten. ;)

      Noch kurz zu Amerika:
      Es ist ja nicht so, dass Spiele mit Fanservice dort überhaupt nicht erscheinen. Einige Hersteller wie z. B. Xseed oder Atlus USA bringen schon recht freizügige Titel nach Amerika. Das ist dort aber häufig mit negativer Presse begleitet und die will Nintendo mit ihrem "familienfreundlichen Image" bestimmt nicht haben. Das dürfte auch der grund für die Änderungen in den genannten Spielen sein.

      Z. B. hat Xseed auch schon mal gesagt, das sie wegen zu schlechter Presse in Zukunft weniger oder keine Spiele mehr mit sehr viel Fanservice lokalisieren wollen, glaube da ging es damals um die Vita Version von Senran Kagura Shinovi Versus.

      Jedenfalls würde ich Xseed, Atlus USA oder bedingt auch NISA und Marvellous als Publisher für diese Art von Spiel deutlich lieber sehen als Nintendo. Damit wäre die Zensurthematik nämlich größtenteils vom Tisch, auch wenn wir als Europäer dann länger auf die Spiele warten müssten.
    • Nackte Haut ist Fanservice? Ok.
      Also wenn ich schon überall nackte Haut sehen muss dann bitte bei beiden Geschlechtern. ;)
      Nein ernsthaft. Mich persönlich störts schon ein wenig ständig überall nur noch nackte Haut zusehen, gerade immer nur bei Frauen. Als würden wir alle ständig so rumlaufen. Aber vielleicht liegts auch daran das ich eben ne (ältere)Frau bin und die Dinge bissl anders sehe.
      Trotzdem kann ich damit leben, was umgekehrt wohl bei vielen nicht der Fall zu sein scheint.
      Super Mario Maker
      Letztes hergestelltes Level: Its not a trap
      09A2-0000-0094-BDBB
      Schwierigkeitsgrad mittel-schwer
      Spiellänge mittel
      Info: Musik am laufenden Band
    • DarkStar6687 schrieb:


      Ganz einfach: Geld bzw. Kosten. ;)

      Noch kurz zu Amerika:
      Es ist ja nicht so, dass Spiele mit Fanservice dort überhaupt nicht erscheinen. Einige Hersteller wie z. B. Xseed oder Atlus USA bringen schon recht freizügige Titel nach Amerika. Das ist dort aber häufig mit negativer Presse begleitet und die will Nintendo mit ihrem "familienfreundlichen Image" bestimmt nicht haben. Das dürfte auch der grund für die Änderungen in den genannten Spielen sein.

      Z. B. hat Xseed auch schon mal gesagt, das sie wegen zu schlechter Presse in Zukunft weniger oder keine Spiele mehr mit sehr viel Fanservice lokalisieren wollen, glaube da ging es damals um die Vita Version von Senran Kagura Shinovi Versus.

      Jedenfalls würde ich Xseed, Atlus USA oder bedingt auch NISA und Marvellous als Publisher für diese Art von Spiel deutlich lieber sehen als Nintendo. Damit wäre die Zensurthematik nämlich größtenteils vom Tisch, auch wenn wir als Europäer dann länger auf die Spiele warten müssten.


      1. Hab ich mir schon gedacht. Wie nervig. Dämliches NoA. Warum checken die nichtmal, dass sie mit ihrer Kinderpolitik nicht mehr Fuß fassen können? Das würde uns so einiges ersparen. Nintendo of Japan war nie so, würde auch keinen Sinn ergeben. Bei Nintendo muss jetzt mal ein Umdenken geschehen. Lange können die sich mit ihrer Kinderpolitik nicht über Wasser halten. Der Mainstream belächelt Nintendo dafür und die Kiddies, die Nintendo eigentlich ansprechen will, sind zu "cool" für Nintendo. Einzige Einnahmequelle sind treue Nintendo-Fans die mittlerweile teilweise schon ausgeschlachtet werden. Was aus wirtschaftlicher Sicht vollkommen nachvollziehbar ist, aber ich finde es trotzdem fragwürdig.

      2. Verstehe voll und ganz

      3. Siehe 2.

      4. Die längere Wartezeit wäre es mir wert, wenn ich dann endlich unzensierte Spiele bekommen würde. Ich hasse Zensur. Das ist Beschneidung der künstlerischen Freiheit und unnötige Bevormundung (in diesem Fall jedenfalls).
    • Mal von der wahrscheinlichen Zensur abgesehen, ich habe immer noch keine Ahnung wie so ein Spiel überhaupt lokalisiert werden kann in Anbetracht des immensen Japano-Schwerpunkts. 08/15 Gamer wissen doch nichts mit sowas anzufangen, sind oft intolerant gegenüber alles was von ihrer selbst ernannten Norm abweicht und kaufen lieber die nächste hingerotzte Portierung von Black Ops III auf PC samt Season Pass, weil es "cool" ist (um mal ein aktuelles Beispiel zu nennen), als sich mit solch einem Spiel zu befassen. Es ist einfach zu fremd für die gemäßigte Spielermasse.

      Ich freue mich ungemein auf das Spiel (nicht auf die wahrscheinlich eintreffende Zensur leider, was mich nach Project Zero wieder zwingen könnte ein Heuchler zu sein, da ich unbedingt Nieschenspiele unterstützen will, die selten werdende Genres bedienen, ich aber niemals Zensur/Bevormundung unterstützen will. Vielleicht schenkt es mir wer :ugly), aber ich fürchte um die Verkäufe, selbst mit der Anlehnung zu Fire Emblem Ich sehe einfach nicht, wie es dem "Normalospieler" schmackhaft gemacht werden soll.
    • Samus_Fan schrieb:


      Ich freue mich ungemein auf das Spiel (nicht auf die wahrscheinlich eintreffende Zensur leider, was mich nach Project Zero wieder zwingen könnte ein Heuchler zu sein, da ich unbedingt Nieschenspiele unterstützen will, die selten werdende Genres bedienen, ich aber niemals Zensur/Bevormundung unterstützen will. Vielleicht schenkt es mir wer :ugly), aber ich fürchte um die Verkäufe, selbst mit der Anlehnung zu Fire Emblem Ich sehe einfach nicht, wie es dem "Normalospieler" schmackhaft gemacht werden soll.


      Geht mir genauso. PZ5 hab ich mir ja doch nicht gekauft, weil es 1. ab 18 ist und trotzdem zensiert wurde 2. ein Genre bedient, was heutzutage noch bedient wird. Da wollte ich das Spiel halt links liegen lassen. Ist nur schade um das Setting, was ziemlich nischig ist.
      Bei SMTxFE/FExSMT ist es was anderes, es ist so derbe nischig und ich bin jemand der heutzutage lieber Nischentitel spielt. Da muss ich es einfach unterstützen. Zensur hin oder her. Es wär zu schade, wenn sowas nischiges ausstirbt. Vorallem da es sogar auch noch für den Westen lokalisiert wird. Da werde ich wohl mit bitterem Nachgeschmack zugreifen. Gleiches gilt für FE:Fates.