Inafune spricht über die Verschiebung von Mighty No. 9 und möglichen amiibo-Support

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Inafune spricht über die Verschiebung von Mighty No. 9 und möglichen amiibo-Support

      Mit Mighty No. 9 möchte Keiji Inafune einen geistigen Nachfolger zu Mega Man erschaffen und lässt diesen ab dem 12. Februar 2016 auf so ziemlich alle gängigen Plattformen in Europa los. Darunter befinden sich auch die Nintendo 3DS-Famiie und die Wii U. Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Kickstarter-Kampagne, in der mehr als 400% des eigentlichen Ziels erreicht wurden. Vor einiger Zeit wurde Mighty No. 9 verschoben und einige glaubten schon daran, dass die Entwickler von Comcept ihrer zweiten Kickstarter-Kampagne zu Red Ash nicht mit auf dem Spiel basierenden Kritiken schaden wollten.

      Diesem Gerücht setzte Keiji Inafune in einem Gespräch mit USGamer ein Ende. Die Verschiebung soll einzig und allein an Bugs im Multiplayer gelegen haben. Zudem wurde noch die massive Anzahl an Plattformen genannt, wodurch viel Zeit in das Projekt investiert werden müsse.

      Nach dem ersten Third-Party-amiibo zu Shovel Knight kann sich Inafune auch einen amiibo zu Mighty No. 9 vorstellen. Sollte man die Möglichkeit bekommen einen herzustellen, werde man es auch tun. Ein Grund dafür soll der hohe Anteil von Unterstützern aus dem Nintendo-Lager sein, die Inafune mit einem amiibo beschenken könnte.

      Würdet ihr euch über einen amiibo zu Mighty No. 9 freuen?

      Quelle: Wii U Daily
    • Dafür dass es eine völlig neue ip ist, und das Spiel noch nicht mal veröffentlicht ist und es für dieses budget ziemlich lahm aussieht, wird jetzt schon alles versucht, dass Spiel perfekt zu vermarkten
      Eine Fernseher Serie
      Ein Spin off
      Ein amiibo
      Und das alles noch vor dem eigentlichen Spiel

      interessiert an mehr Kirbys? Einfach das bild anklicken und werdet zu meiner dA Gallerie geleitet.
    • am Besten Support für den Mega Man Amiibo einbinden, um das Spiel mit Mega Man spielen zu können. Dann würde es sich nicht nur so spielen wie Mega Man, sondern auch so aussehen. Das dürfte allerdings lizenzrechtlich kaum möglich sein, da Capcom die Rechte lieber im Schrank vergammeln lässt, statt sie sinnvoll zu nutzen oder sie ihrem Erfinder Inafune zu überlassen. Hatte mich damals auf Mega Man Universe und Legends 3 gefreut, aber die hat Capcom ja leider beide im fortgeschrittenem Stadium eingestampft. Jetzt bringen sie eine armselige Collection, die weniger Inhalt bietet als die 10 Jahre alten Anniversary Collections für PS2/Cube/XBox. R.I.P. Mega Man, es lebe Mighty No.9. Das wird definitv als Retail gekauft. Bloodstained vom Castlevania Schöpfer Igarashi ebenso. Eine Schande, wie die japanischen Traditionshersteller Capcom/Konami/SEGA & Square Enix mit ihren Marken (und vor allem deren Schöpfern) umgehen. Da fällt mir ein, was macht eigentlich Mistwalker zur Zeit? Nach Blue Dragon, Lost Odyssee und The Last Story wurde es still. Gibts die noch? Sry fürs Offtopic^^'

      ~ MfG Smart86 ~
      Nintendo-Fan seit 1992 ~
    • Smart86 schrieb:

      am Besten Support für den Mega Man Amiibo einbinden, um das Spiel mit Mega Man spielen zu können. Dann würde es sich nicht nur so spielen wie Mega Man, sondern auch so aussehen. Das dürfte allerdings lizenzrechtlich kaum möglich sein, da Capcom die Rechte lieber im Schrank vergammeln lässt, statt sie sinnvoll zu nutzen oder sie ihrem Erfinder Inafune zu überlassen. Hatte mich damals auf Mega Man Universe und Legends 3 gefreut, aber die hat Capcom ja leider beide im fortgeschrittenem Stadium eingestampft. Jetzt bringen sie eine armselige Collection, die weniger Inhalt bietet als die 10 Jahre alten Anniversary Collections für PS2/Cube/XBox. R.I.P. Mega Man, es lebe Mighty No.9. Das wird definitv als Retail gekauft. Bloodstained vom Castlevania Schöpfer Igarashi ebenso. Eine Schande, wie die japanischen Traditionshersteller Capcom/Konami/SEGA & Square Enix mit ihren Marken (und vor allem deren Schöpfern) umgehen. Da fällt mir ein, was macht eigentlich Mistwalker zur Zeit? Nach Blue Dragon, Lost Odyssee und The Last Story wurde es still. Gibts die noch? Sry fürs Offtopic^^'

      ~ MfG Smart86 ~



      Mistwalker macht Smart Phone Games. Terra Battle ist sehr erfolgreich. Ihr letztes Strechgoal war eine Konsolenversion. Vor ein paar Monaten war man am überlegen was für ein Konzept man erstellt.
      Da Mistwalkernur ein kleines Studio ist darf man da aber nicht zuviel erwarten. Es sei den ein Publisher würde einspringen.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • Das Spiel hat mich anfangs interessiert. Aber je mehr Gameplay gezeigt wurde, desto klarer war mir, dass man hier nur versucht hat, Mega Man zu klonen ohne eine wirkliche Eigenständigkeit zu erreichen. Der Charakter sieht generisch aus, die Levels stupide und der Anspruch gering.

      Mega Man zeichnete sich durch sein starkes Gameplay und die intelligente Spielmechanik aus.

      Mighty No. 9 sieht aus wie eine schnelle, aber unspektakuläre Kopie.