Shigeru Miyamoto in jungen Jahren - Video-Interview zum 30-jährigen Super Mario Bros.-Jubiläum veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shigeru Miyamoto in jungen Jahren - Video-Interview zum 30-jährigen Super Mario Bros.-Jubiläum veröffentlicht

      The Legend of Zelda? Tolle Serie. Grand Theft Auto? Ohne Frage erfolgreich. Die FIFA-Titel? Werden regelmäßig mit neuen Kadern aktualisiert. Doch keine dieser Marken oder jede andere ist über die Jahrzehnte so groß und so erfolgreich geworden wie die Spiele von Super Mario. Seinen ersten großen Auftritt hatte Nintendos Held in den Spielhallen mit Donkey Kong. Doch erst 1985 mit Super Mario Bros. konnte der Klempner so richtig durchstarten. 30 Jahre später kennt fast jeder den Namen des Maskottchens des japanischen Videospielriesens.


      Der Vater von Super Mario, Shigeru Miyamoto, heute der Creative Fellow bei Nintendo, hat sich im Zuge des 30-jährigen Jubiläums mehrfach über sein mit Abstand größten Erfolg seiner Karriere geäußert. Das Video, welches wir euch jetzt präsentieren, ist jedoch etwas ganz besonders. Sowohl Shigeru Miyamoto, als auch Takashi Tezuka reden über die Reihe und das neueste Spiel, Super Mario Maker. Das Highlight ist aber sicherlich das Bildmaterial aus den späten 1980er Jahren, in dem der junge Miyamoto erklärt, wie ein Spiel entwickelt wird. Viel Spaß beim Anschauen!



      Quelle: YouTube
      Twitter
    • Vom uralten Videomaterial hätt ich auch gern noch mehr gesehen. =D

      Und die Untertitel kommen irgendwie immer ziemlich spät rein. °-°
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Das 30 jährige Jubiläum hätte ich mir nicht besser vorstellen und wünschen können, vielen Dank für dieses geniale Spiel\Editor namens Super Mario Maker, damit wurde ein lange gehegter Kindheitstraum endlich erfüllt, da können die inoffiziellen wie SMBX und Lunar Magic absolut nicht mithalten, mit Super Mario Maker habt ihr alles richtig gemacht, auf weitere 30 Jahre Super Mario Bros.
    • Schade, dachte es wäre ein neues Interview. Würde mir echt mehr in dieser Richtung wünschen. Ich hoffe das sie bald mal wirklich hammermäßige Sammerleditionen auf den Markt bringen, mit ganz viel Behind the scenes, Artbooks, Interviews usw... Blizzard macht sowas gut, ich koennte Stundenlang zuhören bzw Zusehen wie die Entwickler zeige was sie gerade wie machen. Sowas für Zelda und Co ist eigentlich ein must have.
    • Masters1984 schrieb:

      da können die inoffiziellen wie SMBX und Lunar Magic absolut nicht mithalten

      Wieso wiederholst du das ständig? Das ist mir echt ein Dorn im Auge! :ugly

      Zumal das deine Meinung ist - drücke das nicht so aus, als sei es ein Fakt oder allgemeingültig! Daran solltest du echt mal arbeiten.


      Ich sehe es nämlich genau andersherum, SMM kann meiner Meinung nach nicht im Mindesten SMBX das Wasser reichen. Wieso ich das so sage, habe ich auch oft schon begründet. Wobei SMM für mich auch seine kleinen Vorzüge hat.



      @topic: Ich finde das alte Material äußerst interessant! So sahen also Miyamoto - und Tezuka?! :O - aus, also sie noch am Anfang ihrer Karriere waren. Interessant! ^^
    • Besonders der Anfang mit dem alten Videomaterial ist ziemlich cool und die urigen Konzeptzeichnungen sind ja wohl mal nur toll. Da kann man mal sehen, wie nahbar und einfach das damals noch war. Es war nur eine verdammt mühevolle Arbeit. So viele Leute haben sich abgeschuftet, um etwas Großartiges hervorzubringen. Was wäre Nintendo nur ohne den guten Herrn Miyamoto.
    • Und ich habe oft genug betont weshalb ich den Mario Maker deutlich besser finde. Super Mario Maker ist im Vergleich sehr bedienerfreundlich und ich erstelle sehr gerne Levels, aber Lunar Magic und SMBX sind genau das nicht, bedienerfreundlich. Klar gibt's eine Fülle an Optionen und sicher mehr als 10 unterschiedliche Spielstile mit deren Physik und Eigenheiten, aber aufgrund der Komplexität hätte ich schon nach kurzer Zeit absolut keine lust mehr weitere Level zu erstellen. Dass SMBX besser und einsteigerfreundlicher als Super Mario Maker sein soll ist nämlich mir ein Dorn im Auge da es absolut nicht der Wahrheit entspricht.
    • Also ich muss sagen das ich mit den Mario Spielen die dieses Jahre rauskommen oder rausgekommen sind sehr zufreiden bin Super Mario Maker ist Cool, Mario & Luigi 5 Paper Jam Bros Episch & Endgeil und Mario Tennis Ultra Smash schönes spiel was man gerne spielt.
      Ich freu mich schon auf 2016 vielleicht kommt dann ja endlich Super Mario Sunshine HD oder Galaxy 3 raus ich kann nur hoffen
      Zocke zur Zeit:
      Pokemon Sonne ( 3DS / Start 23.November.2016 Danke Nintendo :thumbdown: )
      Mario Kart 8 ( 29223 RP ) ( ∞ / Wii U / Online )
      Final Fantasy 14 Heavensward ( ∞ / PC / Online )
      Runescape ( ∞ / PC / Online )
      Final Fantasy IX ( PC )
      Final Fantasy X/X-2 HD Remaster ( 100% / PC )
      One Piece Unlimted Cruise 1: Der Schatz der Wellen ( 100% / Wii )
      Yoshis Woolly World ( 100% / Wii U )
      Kirbys Adventure Wii ( 100% / Wii U )
    • Masters1984 schrieb:

      Dass SMBX besser und einsteigerfreundlicher als Super Mario Maker sein soll ist nämlich mir ein Dorn im Auge da es absolut nicht der Wahrheit entspricht.

      Das habe ich doch nie behauptet, ganz im Gegenteil!! Maaann...

      Das sind für mich eben die Vorzüge, die das Spiel bietet. Ich persönlich kann locker über die, auf dem ersten Blick scheinbare, Komplexität hinwegsehen, wenn man dann Wahnsinnslevel bauen kann, häufig komplexer als Nintendos.



      Aber darum geht es mir ja auch nicht!
      Meine Kritik war nicht, das mich deine Meinung stört, sondern das du das objektive Tatsache darstellst. Versteht du? *seufz*