Gerücht: Amerikanischer Ureinwohner-Kopfschmuck in der westlichen Version von Bravely Second verändert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Amerikanischer Ureinwohner-Kopfschmuck in der westlichen Version von Bravely Second verändert

      In der letzten Nintendo Direct-Ausgabe kündigte Nintendo neben einer Deluxe Collector's Edition zu Bravely Second: End Layer noch den Releasezeitraum mit dem ersten Quartal 2016 an. Somit müssen RPG-Fans gar nicht mehr solange auf weitere Informationen zum Spiel warten und dürfen jetzt gespannt auf das neueste Gerücht rund um das RPG blicken.

      Die Multiplattform-News-Seite Destructoid hat eine sehr interessante Neuigkeit entdeckt, die darauf hindeutet, dass in der Lokalisierung von Bravely Second: End Layer, die neue amerikanischer Ureinwohner (Indianer)-Klasse namens Tomahawk durch eine Cowboy-Klasse in der westlichen Version ausgetauscht wird. Zumindest lässt das folgende Bildmaterial den Eindruck der Veränderung erwecken:



      Ob es wirklich zu einer Änderung in der westlichen Version kommen wird, bleibt abzuwarten.

      Was haltet ihr von diesem Gerücht und der damit verbundenen Veränderung in der westlichen Version?

      Quelle: My Nintendo News
    • DUMM. Absolut dumm. Das ist bereits auf einem Niveau mit dem Umfärben schwarzhäutiger Charaktere.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Wenn man sich die Bilder so ansieht wurde auch die Hose verändert, war aber auch klar, wenn man sich die Entwicklung in letzter Zeit bei Nintendo so ansieht. Project Zero 5 und Xenoblade Chronicles X haben es schon vorgemacht. Es ist zwar nicht bestätigt, aber die Änderung ist so dämlich, dass sie bestimmt wahr ist. :ugly

      Nächster Halt: Fire Emblem Fates

      Ich werde mir jedenfalls sehr gut überlegen, ob ich diese Art von "Lokalisierung" noch unterstützen werde. Besonders nächstes Jahr wird es sehr viele Alternativen bei der Konkurrenz geben. Bravely Second, Fire Emblem Fates, Genei Ibun Roku #FE, Dragon Quest VII und Dragon Quest VIII werden bestimmt alle von Nintendo "angepasst".

      Eigentlich hab ich ja an allen oben genannten Titeln Interesse, aber langsam nervt diese Bervormundung einfach.
    • fuzi11 schrieb:

      Was halten eigentlich die Leute hier auf Nintendo rum. Ist das Spiel nicht von square?

      Doch, Square ist der Publisher in Japan. Im Westen ist es Nintendo, also geht die Lokalisierung auch auf das Konto von Nintendo.

      Nur ein kleines Beispiel: Dragon Quest VIII ist in Japan nur auf dem 3DS zensiert, die Mobile und PS2 Version natürlich nicht. Dragon Quest VII hat auf der PS1 den Untertitel "Warriors of Eden", die kommende EU/US Version für den 3DS hat den Untertitel "Memories of the forgotten past/Fragmente der Vergangenheit". Man kann also schon ein Muster erkennen.^^

      chose schrieb:

      Könnte aber auch sein, dass dies nur in der amerikanischen Version geändert wurde und wir den Kopfschmuck erhalten. ;) Die Europa- und Amerika-Version von Fire Emblem Awakening waren auch unterschiedlich zensiert.

      Wäre möglich. Ich warte noch ab, ist ja im Moment auch nur ein Gerücht.
    • Das wäre echt dämlich... find ich nicht toll.... :thumbdown: es wäre ok beides drin zu haben aber die Indianer durch Cowboys ersetzen fänd ich doof.

      Witzig wie alle direkt aber wieder Nintendo die Schuld geben - dabei ist nicht bekannt ob Nintendo oder doch Square (immerhin der Entwickler des Spiels) für diese Änderung zuständig sind (wenn sie überhaupt sich als wahr herausstellt). Das Nintendo die Lokalisierung im Westen übernimmt heißt noch lange nicht das alle Änderungen die evtl geschehen auch auf ihre Kappe gehen...
    • Leute, kommt runter, es ist ein Gerücht...
      Könnten auch zwei verschiedene Klassen sein.
      Sie nutzen zwar denselben Skill, aber das ging im Ersten auch.
      Toll fände ich so eine Zensur auch nicht, aber das macht das Spiel jetzt ja nicht schlechter.
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Imho gar nicht so dumm, um einen möglichen "cultural appropriation" Aufschrei zu verhindern.

      Andererseits weiß ich nicht inwiefern Gamer drauf achten (vermutlich sehr wenig). Persönlich treibe ich mich auf ner Seite rum, die sehr schnell ist, Diskriminierung zu schreien und weiß deshalb dass sie sehr "laut" sein können und schnell ein shitstorm drauß entstehen kann.
      Wir sind die Menschen auf den Wiesen. Bald sind wir Menschen unter den Wiesen. Und werden Wiesen und werden Wald. Das wird ein heiterer Landaufenthalt.-Ernst Jandl
    • Wenn es wahr ist, zeigt das eigentich wieder nur, wie sehr Squenix abgeglitten ist, um es mal höflich zu formulieren. Ein Spiel zu verändern, nur damit es besser in den "Westen" passt, ist doch dämlich. Ich halte im übrigen von den amerikanischen Ureinwohnern mehr als von den Viehtreibern des 19. Jahrhunderts.

      Und ja, es ist SE anzuhaften, die sind selbst Publisher und ohne die geht gar nichts, auch nicht bei Nintendo.
      2017:

      Spiele /Konsolen:

      - Nintendo Switch
      - Yooka Laylee
      - Monster Boy and the cursed kingdom
      - Cuphead
      - The Long Journey Home

      Filme:

      - Alien: Covenant <3 :wario: