Deshalb wird MOTHER 4 niemals erscheinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deshalb wird MOTHER 4 niemals erscheinen

      Erinnert ihr euch noch an den Beginn der Nintendo World Championships 2015, die im zurückliegenden Juni zur Einstimmung auf die E3-Messe in Los Angeles veranstaltet wurden? Gleich zu Beginn des Events meldete sich Shigesato Itoi per Videobotschaft zu Wort, um die Veröffentlichung von EarthBound Beginnings für die Wii U Virtual Console anzukündigen. Dabei handelt es sich bekanntlich um die allererste Episode der MOTHER-Reihe, welche damals nur in Japan für das Nintendo Entertainment System herausgebracht wurde. Seit unzähligen Jahren hoffen Fans aus allen Teilen der Welt hingegen auf einen offiziellen vierten Ableger, der in der Vergangenheit jedoch leider schon mehrmals dementiert wurde.

      In einem kürzlich veröffentlichten Interview mit Game Watch Impress bestätigte Herr Itoi einmal mehr, dass er absolut keine Pläne für eine vierte MOTHER-Episode habe. Er geht sogar einen Schritt weiter und behauptet, dass es unmöglich sei, einen ebenbürtigen vierten Ableger zu erschaffen.

      Bei angesagten Pop-Stars, die vielleicht zehn Alben herausbringen, kann man meist davon ausgehen, dass die Songs ab dem vierten Album nicht mehr so gut werden. Die Alben verkaufen sich zwar weiterhin gut, doch will jeder auf Konzerten meist nur die Songs der ersten drei Alben hören. Jeder.

      (...) Ich bin froh, dass die Entwicklung von Spielen nicht mein eigentlicher Beruf ist. Wäre es doch mein Beruf, so hätte ich vermutlich bereits Teil 4 und 5 erschaffen.


      Seht euch doch im Folgenden noch einmal das Ankündigungsvideo von EarthBound Beginnings an, welches im Juni 2015 ausgestrahlt wurde.



      Quelle: Kotaku
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Mother ist einfach vorbei. Sollte man langsam mal akzeptieren. ^-^
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Aber aber, Mother 4 erscheint doch bald :P Ja es ist nur ein Fangame aber es sieht extrem gut aus, für Fans der Reihe sicher sehr interessant.

      Bezüglich der Aussage von Itoi: Dem kann ich nicht ganz zustimmen. Mother 1 und 2 waren sich doch recht ähnlich aber Mother 3 war was komplett anderes. Die Reihe bietet noch mehr als genug Potenzial. Mal sehen, vielleicht führt sie in 20 Jahren mal jemand ( dann offiziell) weiter.
      Es wäre schade, wenn die Reihe, die als Inspiration für Pokemon diente komplett in Vergessenheit gerät.
    • Dass es nie einen Vierten gibt, kann ich so akzeptieren, einfach weil man keinen machen will.
      Aber die oben genannte Begründung ist Schwachsinn, Musik und Videospiele sind vollkommen verschieden.
      Final Fantasy, Dragon Quest, Zelda, Mario, Phantasy Star und massig andere zeigen, dass es auch nach einem vierten Teil noch wirklich sehr gut sein kann.
      Sicher, nicht alle Teile werden zwanghaft Meisterwerke, manche vielleicht sogar schlecht, aber es kann durchaus funktionieren.
      Finde allerdings diese Aussage über Alben auch schon doof, kann ich so nicht nachvollziehen.
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Luigi123 schrieb:

      Aber aber, Mother 4 erscheint doch bald :P Ja es ist nur ein Fangame aber es sieht extrem gut aus, für Fans der Reihe sicher sehr interessant.

      Ich meine gehört zu haben, dass es außer dem Namen keinerlei Bezug zu den eigentlichen Teilen hat und nur mit seinem Namen lockt, da kannst du mich gern korrigieren. Aber man braucht keine Titel wie "Mother" und "Earthbound", um ein ähnliches Spiel herbei zu zaubern.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Akira schrieb:

      Luigi123 schrieb:

      Aber aber, Mother 4 erscheint doch bald :P Ja es ist nur ein Fangame aber es sieht extrem gut aus, für Fans der Reihe sicher sehr interessant.

      Ich meine gehört zu haben, dass es außer dem Namen keinerlei Bezug zu den eigentlichen Teilen hat und nur mit seinem Namen lockt, da kannst du mich gern korrigieren. Aber man braucht keine Titel wie "Mother" und "Earthbound", um ein ähnliches Spiel herbei zu zaubern.
      Das Spielprinzip, die Charaktergrundzüge und die Musik sind vor allem an Mother 1+2 angelegt aber auch ein paar Dinge aus Mother 3 (u.a. die Rhythmusattacken) sind übernommen worden. Einige Remixes von alten Tracks sind auch dabei. Es wurde bewusst kein Protagonist aus den Vorgängern übernommen, weil es ein unabhängiger und kein direkter Nachfolger sein soll (wobei ich zugeben muss, dass sich "Mother 4" danach anhört, da geb ich dir Recht, da hätte man vielleicht etwas anderes machen können). Mother 2 und 3 hatten aber bis auf Pokey und ein paar Easter Eggs auch nicht mehr viel Zusammenhang.

      EDIT: ich weiß nicht, ob und wie sehr du dich mit der Mother-Reihe auskennst aber Serienkennern fallen beim Trailer die vielen Details doch ins Auge
      youtube.com/watch?v=-qtQWUF6-Co
    • Mit dem Argument müsste man mal an viele Projekte rangehen. Es gibt da durchaus Beispiele bei Nintendo, wo auch eine längere Pause gut tun würde, aber in diesem Fall wäre ein weiteres Spiel der Reihe in zeitgemäßer Optik sicherlich sehenswert, vor allen Dingen da das RPG-Genre bei Nintendo derzeit recht unterrepräsentiert ist.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Also so langweilig wie der Trailer zu Earthbound Beginnings ausschaut bin ich jetzt eher wenig traurig drüber das kein neues Mother mehr erscheinen wird.
      Splatoon ! - Mario Kart 8! - Xenoblade Chronicles X! - Zelda: Tri Force Heroes! - Und mehr!

      Werdet Mitglied des Clans "Hardcore Noobs" ! -
      www.hc-noobs.de/ <---- :mltanz:

    • Natürlich ist es unmöglich.

      Für das heutige Nintendo, bei den Mist den sie heute abliefern. Das Nintendo vor Wii Zeiten hätte es locker schaffen können.

      Seien wir doch mal ehrlich, würde Nintendo heute ein Mother 4 erschaffen, wäre es was ganz anderes. Gameplay wäre extrem vereinfacht für Casuals und mit Hand Holding zugekleistert, der erwachsenen Humor und die erwachsenen Themen wären auf ein Minimum reduziert und sowas wie Giygas würde es auch nicht mehr geben.

      Aber dafür Amiibo Kompatibilität!
    • Die Aussage an sich ist dämlich. Musik und Videospiele zu vergleichen ist Quatsch. Wenn es danach ginge, wären z.B. alle Mario Spiele nach Super Mario Bros 3 auf dem NES mist gewesen. Dass das nicht stimmt, sollte jedem klar sein. Zelda genauso. Es wird immer weitere gute oder auch bessere Teile geben wenn fähige Entwickler Spaß an der Arbeit haben und die Chance bekommen an solchen Spielen zu werkeln.

      Kann aber verstehen, dass kein 4. Teil mehr kommen wird und das die Macher da keine Lust drauf haben, nach der ganzen Quälerei damals mit Mother 3... Das ging ja für die N64 durch die Development Hell, wurde andauernd verschoben und dann gecancelt. Es war im Grunde ein Wunder, dass es danach überhaupt noch für den GBA erschienen ist. Nach der Erfahrung damals ist bei denen wohl einfach die Luft raus. Von daher zwar schade für einen 4. Teil, aber verständlich und die Triologie ist ja auch so schon einzigartig genug.

      Wenn Nintendo schlau gewesen wäre, hätten sie lieber mal alle 3 Teile in einer Art HD Collection für den 3DS oder die Wii U bringen sollen. Alles in etwas aufgehübscht etc. Das hätte viele Mother Fans (besonders im westlichen Teil der Erde, wo Mother 3 ja schließlich nie offiziell erscheinen ist) besänftigt. Zum Glück gibt es Mother 3 als Fan Project ja trotzdem auf Englisch im Internet oder auf Repro Cartridges für den GBA. So kann man es dann zumindest hier doch genießen.
    • Ich finde, dass solche Nischenspiele zum Fan-Service auf einer Konsole gehören. Wenn bei NX der 3rd-Party-Support hoffentlich besser ist, sollte Nintendo wieder konzentrierter auf solche Titel setzen. Auch wenn man damit oberflächlich nur ein kleines Publikum erreicht, über solche Spiele wird in Foren diskutiert und lockt viele Fans und Core-Gamer.
      Even the darkest Night can be broken by Light.