Neue Kollaborationen zu Monster Hunter X bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Kollaborationen zu Monster Hunter X bekannt

      Capcom scheint es in Monster Hunter X mit verschiedenen Kollaborationen sehr ernst zu nehmen. Neben Star Fox, The Legend of Zelda, Zozozozombie-kun und Yu-Gi-Oh! zum Beispiel haben wir da schon eine Menge Kollaborationen, die uns bekannt sind. Nachdem die News ans Tageslicht kam, dass es in dem Spiel keine Monster-Unterarten geben wird, folgt nun die nächste neue Information zu dem Spiel, welches am 28. November exklusiv für den Nintendo 3DS in Japan erscheinen wird.

      So kündigte man mit Ushio und Tora eine Kollaboration für den Januar des nächsten Jahres und mit Magi eine Kollaboration für März des nächsten Jahres an. Ab dem 27. Januar haben japanische Spieler die Möglichkeit an einer Event-Quest zum Manga Ushio und Tora teilzunehmen, bevor sie im März an einer Event-Quest zum Anime/Manga Magi – The Labyrinth of Magic teilnehmen und somit neue Waffen erhalten können.



      Quelle: Nintendo Everything
    • Die neue Kollaboration gefällt mir. Für mich persönlich passt das ganze sogar sehr gut. Jedoch kam mir nach dem Lesen dieser Neuigkeit ein Gedanke auf. Vielleicht ist der Gedanke falsch, dann führt mich bitte auf den richtigen Weg.

      Letztens wurde bekant gegeben, dass keine Monster-Unterarten mehr in Monster Hunter X erscheinen. Mir kommt es jedoch so vor, dass Capcom, dies mit irgendwelchen Kollaborationen füllen will. Sprich, keine Monster-Unterarten - weniger Rüstungsteile oder Waffen. Mit Kollaborationen von Anime/Manga Serien wird das ganze wieder gefüllt, indem man durch Events eben die Rüstung/Waffen als Belohnung erhält.
      Wo bleibt dann der Spaß nach mehr zu sammeln oder zu jagen? Versteht mich bitte nicht falsch, ich finde diese DLC's wirklich toll. Jedoch bedauere ich sehr, dass die Unterarten herausgenommen wurden.
      Wie gesagt, es war nur ein Gedanke!


      ©lake.