Nintendo DS-Spieletest: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo DS-Spieletest: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

      Die Zelda-Serie ist nicht nur auf Heimkonsolen vertreten, sondern auch auf Nintendos Handhelds. Aufgrund der Hardware-Limitierungen werden die Spiele dann auch bis zum Nintendo 3DS ganz klassisch aus der Vogelperspektive gespielt. Auf dem Nintendo DS kam aber noch etwas hinzu: Nun wurde mithilfe des Touchscreens gesteuert. So auch in The Legend of Zelda: Phantom Hourglass, das vor kurzem ganz frisch auf der Wii U wiederveröffentlicht wurde. Roman hat sich ans Steuer seines treuen Bootes gesetzt und das Meer befahren.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Schöner Test, dieses game funktioniert auch auf der wii u.

      spirit tracks stürzt ständig ab,

      ( ACHTUNG SPOILERGEFAHR auf dem weg zur 4ten tafel im Turm)


      hängt sich die wii u auf und ich muss sie erst vom Stromnetz lösen um wieder die Kontrolle zu erhalten -,-. erneuter download, auf USB Gerät verschieben, Auflösung ändern nichts hat geholfen
    • Für mich ist dieser Zelda Teil einer der schwächsten überhaupt... Ganz gut ist das Spiel aber trotzdem, nicht zuletzt wegen Linebeck.
      Fand den Nachfolger, Spirit Tracks, aber eigentlich in allen Punkten besser.
      Generell gefallen mir die DS Zeldas allerdings vom Stil her am wenigsten - es fühlt sich eben weder nach einem klassischen 2D Zelda, noch nach einem 3D Zelda an.
    • Sehr cooles Spiel, auch wenn ich lieber klassische Tastensteuerung hätte, aber nach etwas Eingewöhnung kommt man gut zurecht.
      Ich finde Phantom Hourglass auch etwas besser als Spirit Track, da ich den Zug mit dem Schienensystem nicht so sehr mag ( man fühlt ich so eingeschränkt und nicht mehr frei und diese Phantomzüge, grrr) und die Flöte total nervt (pusten und spielen).
      Cool war aber, dass man Zelda als Begleiterin immer dabei hatte, das war neu und wirklich sehr cool. Spirit Tracks ist aber ebenfalls cool und sehe ich nur leicht schwächer als Phantom Hourglass ohne diese nervigen Dinge wäre es gleichauf mit Phantom Hourglass.
    • Und wieso meinst du das? Hast du beide schon gespielt?
      Ich lese eigentlich durchweg positive Tests zu beiden Spielen und es gibt nur kleinere Kritikpunkte.
      Liebevoll gemacht sind sie beide und manche Rätsel erinnern schon stark an die Professor Layton Reihe.
    • Schwachsinn, die können nicht unbeliebt sein, sind beide super spiele! nämlich wirklich gut! kann sie nur empfehlen! :) (abgesehen von ein paar frustmomenten in spirit tracks) phantom hourglass hatte mich stunden an den DS gefesselt damals und spirit tracks brachte dann einige verbesserungen mit sich! vlt kommt ja mal wieder so ein zelda titel.. ich hätte ni hts dagegen



      NNID: Crimsmaster_3000
      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Bioshock - The Collection
      Paper Mario - Color Splash
      Rise of the Tomb Rider
      Dishonored 2
      Pokemon Sonne
      Final Fantasy XV
      South Park
      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Wii U/NX)
      Prey
      Mass Effect
      Yooka-Laylee
      God of War
    • Verstehe auch nicht was soviele gegen PH und ST haben.Beides waren gute Zeldas,die Steuerung hat mir persönlich sehr gut gefallen,beide Spiele hatten tolle Charaktere z.b. Linebeck oder Delok und die Dungeons waren auch gut.In Spirit Tracks hat mir auch das Steuern der Phantome durch Zelda sehr gut gefallen.Einzig das Flöten in ST fand ich teilweise echt nervig.
    • Masters1984 schrieb:

      Und wieso meinst du das? Hast du beide schon gespielt?
      Ich lese eigentlich durchweg positive Tests zu beiden Spielen und es gibt nur kleinere Kritikpunkte.
      Liebevoll gemacht sind sie beide und manche Rätsel erinnern schon stark an die Professor Layton Reihe.

      Tests ≠ Meinungen der Fans^^
      Und in vielen Zelda spezifischen Foren liesst man wirklich eher negatives als positives zu den DS Ablegern^^
      Die Steuerung ist eben für viele der Grund, dass die beiden Spiele eher zu den schlechteren Ablegern der Reihe gehören^^
    • Die zahlreichen positiven Tests und mein eigener persönlicher Eindruck bestätigen das Gegenteil, nämlich dass beide Spiele gut sind. Ich höre nicht auf das was irgendwelche andere Leute sagen, sondern bilde mir erstmal meine eigene Meinung, ich hasse es der Masse hinterherzulaufen und genau deswegen tue ich das auch nicht. Ich bin Ich und spiele das was mir gefällt auch wenn 10 Leute sagen dass es scheiße ist, ich schaue mir das erstmal selber an ob es stimmt oder nicht. Würde ich nur auf die Masse hören, dann würde ich ziemlich viele gute Spiele verpassen.
      Phantom Hourglass und Spirit Tracks gehören definitiv zu den besseren Vertretern der Reihe auf einem Handheld.

      Test zu Phantom Hourglass:
      gamezone.de/The-Legend-of-Zeld…m-Gamezone-Test-991525/2/

      Test zu Spirit Tracks:
      gamepro.de/nintendo/spiele/nds…test,44851,1963842,4.html
    • Die Steuerung ist eigentlich das Beste am Spiel, da sie echt einfach und gut von der Hand geht. Doch das restliche Spiel ist ziemlich langweilig, langsam und farblos aufgebaut und der Tempel des Meereskönigs gibt dem Spiel quasi den Todesstoß. Phantom Hourglass ist eines der Zeldas, das ich nie wieder spielen möchte.
      Spirit Tracks ist sogar noch schlechter. Zwar sind die Dungeons besser und bunter, aber eines der Hauptfeatures des Spieles ruiniert das Spiel wieder mal: diese dummen Zugfahrten. Die sind einfach nur nervig und strecken die Spielzeit unnötig. Auch die Flöte funktioniert nicht immer.
      Die zwei DS Zeldas sind für mich eindeutig die zwei schlechtesten Zeldas. Sie machen so viel gut (Steuerung, Soundtrack, Charaktere), aber die schlechten Sachen sind sooooo schlimm, sodass sie mir die Spiele verhaut haben. Eine 9 von 10 hat wirklich keines der Spiele verdient.
      Ich würde mich allerdings auf ein neues Spiel dieser Machart freuen, wenn es eine normale Oberwelt ohne Zugfahrten und Co. hat.