Kleines Miiverse-Update für Nintendo 3DS-Besitzer veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleines Miiverse-Update für Nintendo 3DS-Besitzer veröffentlicht

      Mit dem Miiverse wollte Nintendo 2012 ein soziales Netzwerk schaffen, das nur für Spieler, die eine Wii U besitzen, gedacht war. Selbst vom Erfolg überrascht, hat das Unternehmen nun auch schon seit längerer Zeit eine Web- und 3DS-Version kreiert. Während die Webseite sehr gut läuft, ist es gerade für Besitzer eines alten 3DS-Systems nur bedingt spaßig, sich durch die verschieden Beiträge zu scrollen. Das Ganze ist langsam und ruckelt zum Teil sogar.

      Ein weiterer Vorteil von Miiverse ist die Integrierung in die Systeme. Statt eines klassischen Programms handelt es sich bei dem Social Media-Projekt lediglich um eine Webseite, die für Wii U und Co angepasst wurde. Das ermöglicht es Nintendo, das Netzwerk zu aktualisieren, ohne ein System-Update zu veröffentlichen. So geschehen auch heute. 3DS-Besitzer sehen ab sofort nur noch zehn Beiträge in den Spieletagebüchern und 15 in anderen Bereichen. Zuvor wurden immer 20 Posts geladen. Das soll die Performance bei der Handheld-Version steigern. Zusätzlich wurde das Miiverse generell verbessert, so dass diverse Fehlermeldungen nun ausbleiben sollen.

      Quelle: NintendoEverything
      Twitter
    • Erstaunlich das es diesbezüglich gar keine Erwähnung im Miiverse gab. Sonst gibt es bei jeden, mehr oder weniger, Sinnfreien Update dies. Ist natürlich schön für alle Nutzer vom 3DS Miiverse. Aber ob nun fünf Beiträge das Laden schneller machen wird? Mal schauen! Letzteres ist Interessant, das nun weniger Fehlermeldungen auftauchen sollen. Ich persönlich hab noch keine gehabt :) Wer weiß wer betroffen war davon.

      Sonic & Tails Fan
      Meine Spielesammlung ist bis auf Wii U- und Wii- Retail nun
      vollständig im Turm-Profil eingetragen :)