Nintendo Cyber-Weekend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Cyber-Weekend

      Heute ist es soweit: Die Nintendo Cyber-Angebote starten. Bis Montag
      gibt es in Nintendo's eShop für 3DS & Wii U jeden Tag Angebote mit
      Rabatten bis zu 40 %. Seit 0:00 Uhr (MEZ) sind nun die ersten Angebote
      online.


      Nintendo 3DS-Angebote (bis 28.11.2015 - 0:59 Uhr)

      * Super Mario 3D Land- 26,99 € statt 44,99 € (- 40 %)

      * Puzzle & Dragons Z - 17,99 € statt 29,99 € (- 40 %)


      Nintendo Wii U-Angebote (bis 28.11.2015 - 0:59 Uhr)

      * Super Mario 3D World - 35,99 € statt 59,99 € (- 40 %)

      * The Wonderful 101 - 29,99 € statt 49,99 € (- 40 %)


      Die nächsten Angebote erscheinen am Samstag, den 28.12.2015.
    • Ich belasse es mal bei einem allgemeinen Thread fürs Wochenende. Wir brauchen wohl kaum für jeden Tag einen eigenen Thread. Vielleicht könnte man es eher direkt in den Schnäppchen-Thread integrieren. :rolleyes:

      @Topic
      Die Angebote klingen zunächst verlockend, aber entweder besitze ich die Spiele bereits oder bekunde kein ausreichendes Interesse. P&D wäre vielleicht 2 Überlegungen wert, aber wohl weniger.
      Darüber hinaus reden wir immer noch von den eShop-Preisen. :D

      Weiteres


      3DS-FC: 3093-7259-5526 | NNID: UncleBenZ | Steam
    • Man muss auch nicht jeden Ami Scheiß mitmachen. Der Black Friday mag dort ein Umsatzmarkt sein, deswegen müssen wir das nicht auch noch übernehmen. Es muss nicht immer nur um Umsatz und Geld scheffeln gehen, wenn ich das Geld nict habe, mir ein Spiel zu kaufen, habe ich es eben nicht. Und ein Sale wie es neudeutsch heißt, bringt mir da auch nichts.
      Spiele derzeit:

      Spoiler anzeigen
      Minecraft(PC)


      Most Wanted:

      Spoiler anzeigen

      The long Journey home (PC)
      Unravel (PC)
      Dragon Quest 7 (3DS)
      Monster Boy and the cursed kingdom (PC)
      Sonic 25th Anniversary Game (WiiU, NX, XBOX One oder PC)
      Abzu (PC)
      Yooka Laylee (NX)


      2017 wird DAS Gamingjahr. Seit Jahren endlich mal wieder richtig Futter.
    • Ich hoffe eigentlich nur auf ordentliche Rabatte auf VC- und Indietiteln (z.B. Art of Balance würde mich mal reizen). Das Nintendo bei seinen Vollpreis-Spielen preislich kaum nachgibt, hätte jedem schon vorher klar sein können. rDa habe ich absolut keine Wunder erwartet. Und hier in Europa muss man auch nicht um jeden Cent kämpfen wie in Amerika, wo jetzt jeder seine Geldgeschenke direkt an den Mann bringen will.
    • Das ist halt eben das Problem, wenn man sich monopolisiert.

      Nintendo kann die Preise diktieren. Wenn ein kleiner Rabatt schon ausreicht, um die Leute dazu zu bewegen, die Software zu kaufen, wieso sollte man auch Kampfpreise anbieten wie Steam und Co.? Gerade von dem Gesichtspunkt aus, dass die Userbase recht klein ist, wer weiß schon so genau, wer auch die Online-Angebote nutzt?

      Im neuen Network von Nintendo wird es womöglich ja auch nur noch Punkte / Rabatte für treue Kunden des digitalen Angebots geben. Hier ist Nintendo einfach noch nicht konkurrenzfähig genug, mal abgesehen von der Tatsache, dass man auf Indie-Titel meist ewig warten muss oder auch die VC Titel immer nur spärlich aufgefüllt werden.

      Ich sehe da auch Potential, aber Vollpreistitel würde ich mir über den eShop nie laden, einfach aus mehreren Gründen. Ich habe die Möglichkeit, den Titel, sofern er nicht gefällt, wieder zu verkaufen und habe so gut wie immer die wesentlich besseren Preise im Retail-Bereich.

      Ist da wirklich der einzige Anreiz, dass man seine Spiele nicht mehr wechseln muss? So faul kann ich gar nicht sein, dass ich dafür mehr Geld ausgebe. :ugly
      Kiep Caln and Mach 1 Pause!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Stimme Dir ja größtenteils zu Splatterwolf, aber bei Nintendo war für mich beim 3DS die Hemmschwelle relativ gering, eben WEIL die Retail-Spiele auch so preisstabil sind. Hab ja wie gesagt knapp 31€ im Schnitt ausgegeben für meine 3DS-Spiele im eShop. Einen wirklich besseren Kurs als Retail hätte ich nur bekommen, wenn ich immer bis zur nächsten 2für3-Aktion gewartet hätte.

      Dann fand ich es wiederum bei einem Handheld, wo man einfach ne 32GB-Karte reinpacken kann, es irgendwie noch sinnig, dass man verstärkt auf digital geht. Hübsch finde ich die 3DS-Verpackungen jetzt auch nicht für's Regal (weil
      die Rückseite die man sieht immer weiß und Schriftzug oder Logo ist).

      Bei der Wii U hatte ich ja mal kurz die Überlegung auch komplett digital zu gehen, hatte einige Spiele da sehr günstig bekommen. Bin mittlerweile aber komplett Retail... macht für mich bei der Wii U irgendwie auch wiederum Sinn, weil die Spiele eh von Disc gespielt werden und ich schon paar sehr gute Deals mitbekommen habe. Aus Sammlungsgründen habe ich die Spiele, die ich digital habe, dann doch wieder Retail gekauft als die im Angebot waren ;)

      Bei der PS4 wiederum bin ich zu 100% digital, obwohl die Spiele ja installiert werden. Liegt aber schlicht daran, dass es sehr oft verdammt gute Retail-Angebote gibt (Tearaway, LBP3, God of War 3 für 10€ etc.... oder die anstehende Preissenkung auf 20€ für Until Dawn, Last of Us und co). Hinzu kommt, dass die PS4-Retail-Rückseiten bunt sein können und das im Regal für mich netter aussieht ;)

      Xbox One bin ich noch von meiner Anfangszeit her sehr digital ausgerichtet... wobei ich da auch Spiele doppelt habe (Rare Replay).

      Es ist echt schwierig irgendwie. Zum Vollpreis hole ich mir definitiv nie Digitalspiele. Verkaufsargument ist bei mir relativ klein, da ich sehr selten Nieten dabei habe, die ich gerne verkaufen würde (Wonderful 101 wäre so ein Beispiel, dass ich wohl verkaufen werde). Aber super selten.

      Allerdings habe ich noch ein Vorteil für 3DS-Retail-Sachen gefunden. Man kann das Modul ausleihen... mit meiner Ex hatte ich zusammen gewohnt und dann hatte jeder einen DS, aber Spiele wurden dann mal getauscht. Das geht digital wiederum nicht... dafür müllt digital die Wohnung nicht mit Hüllen.
    • Splatterwolf schrieb:

      Ist da wirklich der einzige Anreiz, dass man seine Spiele nicht mehr wechseln muss? So faul kann ich gar nicht sein, dass ich dafür mehr Geld ausgebe

      meine rede!

      bisher im sale leider noch nichts für mich dabei. hoffe auch noch auf die ein oder andere Indie-/VC-Perle.
      Meine "Super Mario Maker"-Level (SMM Bookmark-Profil)
      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------