Die Cyber-Angebote des ersten Tages in Europa stehen fest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Cyber-Angebote des ersten Tages in Europa stehen fest

      Am Anfang der Woche kündigte Nintendo für den Zeitraum vom 27. November bis zum 30. November Cyber-Angebote für den Nintendo eShop an. Während in Amerika der Feiertag Thanksgiving und die NFL noch voll im Gange ist, ehe morgen der Black Friday startet und das traditionelle Familienwochenende mit dem Beginn der Weihnachtseinkaufsaison einläutet, können wir euch nun die ersten Cyber-Angebote präsentieren. Am Samstag, Sonntag und Montag werden weitere Cyber-Angebote folgen und euch diverse Titel schmackhaft machen.

      Welche Spiele es heute im Angebot gibt, erfahrt ihr in der folgenden Auflistung:
      • 3DS - Super Mario 3D Land – 26.99 €
      • 3DS - Puzzle & Dragons Z + Puzzle & Dragons Super Mario Bros. Edition – 17.99 €
      • Wii U - Super Mario 3D World – 35.99 €
      • Wii U - The Wonderful 101 – 29.99 €

      Die Angebote gelten bis zum 28.11.2015 - 00:59 Uhr.

      Quelle: Nintendo eShop
    • 3 der 4 Spiele habe ich schon physisch vorliegen und Puzzle & Dragons Z + Puzzle & Dragons Super Mario Bros. Edition ist jetzt leider nicht so mein Fall. Die Preise fände ich top, wenn ich nicht schon viel früher zugeschlagen hätte. :) Wer die ganze Zeit bei einem der Titel noch hin und her überlegt hat, und wer mit Downloads zudem kein Problem hat, der könnte jetzt ein gutes Geschäft machen. Gute Aktion von Nintendo. Ich gönns dem einen oder anderen Schnäppchenjäger.
    • Alle am meckern.... und ich denke mir nur:
      "Schön das Nintendo ihre Spiele nicht entwertet!"

      Ich persönlich bin Schnäppchen ja alles andere als abgeneigt, aber dieses verramschen von Software finde ich eigentlich scheiße... daraus resultierend kaufe ich auch i.d.R. nur zum niedrigstem Preis, weshalb Firmen wie bspw. Ubisoft nicht wirklich an mir verdienen :D

      Das dieser Sale alles andere als interessant ist, will ich nicht abstreiten...
      eigentlich hätte Nintendo einige Indi-Titel zum Schleuderpreisen anbieten müssen,
      und mit 50%-60% Rabatt auf diverse Virtual Console Spiele hätte man sich auch nicht weh getan.
    • Oh Gott diese Geiz ist geil Mentalität geht um.

      In Amerika bricht heute die Hölle los da schlägt man sich um die Angebote nur um das Geld zu sparen.

      Und nun wird hier gemeckert das Nintendo nicht genug Rabatt gibt? Sie könnten auch den ganzen Mist lassen und Ihre Spiele auch weiterhin ohne Rabatt verkaufen. Ein Spiel sollte Spaß machen da ist es egal ob ich 10 oder 20€ gespart habe egal wie alt das Spiel ist.

      Zu den Angeboten selbst finde ich es schade das es nur gewisse Angebote pro Tag gibt da ich bis Sonntag nicht an meine U kann um eventuell zuschlagen zu können
    • SupaMario schrieb:

      Oh Gott diese Geiz ist geil Mentalität geht um.

      In Amerika bricht heute die Hölle los da schlägt man sich um die Angebote nur um das Geld zu sparen.

      Und nun wird hier gemeckert das Nintendo nicht genug Rabatt gibt? Sie könnten auch den ganzen Mist lassen und Ihre Spiele auch weiterhin ohne Rabatt verkaufen. Ein Spiel sollte Spaß machen da ist es egal ob ich 10 oder 20€ gespart habe egal wie alt das Spiel ist.

      Wenn du glaubst, das ist dann deine Meinung. Mir macht es schon etwas aus wie viel Geld ich für etwas bezahle, liegt aber vielleicht auch daran, dass ich kein Geld scheiße und ich finde, dass ein mehrere Jahre altes Produkt tiefer im Preis sein könnte (vor allem MIT Rabatt).

      Lass die Leute doch meckern, wenn sie die Angebote schlecht finden. Du kannst Nintendo ja alles aus der Hand fressen egal was sie machen, andere tun das nicht.
    • Naja das sind nicht wirkliche Schnäppchen. Wonderful 101 kann man auch schon für 20€ haben. Die Nintendo-Titel sind leicht günstiger als ich sie bisher im Handel gesehen hab. Ich hoffe Codename S.T.E.A.M schafft es noch irgendwann ins Angebot. Dann würde ich jedenfalls zuschlagen :P .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Wie würdet ihr denn die Preise festsetzen? Bin ein wenig verblüfft über die Beschwerden hier. Würde es nicht auch ein wenig an der Exklusivität von Nintendos Software kratzen, wenn man sie allzu günstig anbieten würde? Gut - wäre ja nur für einen gewissen Zeitraum. Immerhin kosten die Spiele ja auf attraktiven Platformen, wie z.B. Amazon, trotzdem mehr Geld. Stellt sich natürlich die Frage, wie man persönlich noch zu Download und Retail steht. Schwieriges Thema. So richtig geizig find ich die Preise persönlich eigentlich nicht. Wirkt zugegebenermaßen nicht konkret verschenkt oder verhökert. Mich würde mal interessieren, wie ihr eure nochmals günstigere Preisvorstellung begründen würdet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kokiridude ()

    • Ich begründe dies mit der Tatsache, dass es teilweise alte eShop-Titel sind. eShop-Spiele verursachen zudem auch keine wesentlichen Kosten, weshalb die Gewinnspanne bei digitalen Titeln deutlich höher ist.

      Preisvorschläge meinerseits:

      Super Mario 3D Land = 15€ (das Spiel ist vier Jahre alt und eShop-Version!!!)
      Puzzle & Dragons = passt eigentlich (ist ja noch eher neu)
      Super Mario 3D World = 25€
      Wonderful 101 = 15€ (ein zwei Jahre altes Nischenspiel; gerade solche Art von Spielen, sollte man mit Angeboten dem Spieler schmackhaft machen)

      Ich würde mich nicht beschweren, wenn es neuere Spiele wären, aber ich finde diese "Angebote" nicht attraktiv. Nintendo ist zudem nicht mehr in der Position ihre Spiele jahrelang auf dem selben Niveau zu halten. Da muss auch mal ein Umdenken her. Nintendo muss sich mal dem Markt anpassen und nicht immer darauf warten, dass sich der Markt Nintendo anpasst.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Die Preise sind nicht so prall.

      Ich schlage digital nur zu wenn ich mindestens 50% gegenüber des üblichen Preises sparen kann, sofern es das Game auch Retail gibt unabhängig von der Plattform. Bei Download only Titeln bin ich gnädiger. ;)

      Das Problem für die Kunden bei Nintendo ist nur, die Preise sinken selbst gebraucht selten auf einen niedrigen Wert, daher kann ich verstehen, wenn sie die digitale Fassung recht "teuer" anbieten.
    • Das Alter sehe ich als Argument ein. Genauso auch den Umstand, dass es eben partiell alte e-shop Titel sind. Die Preisvorschläge find ich jedoch persönlich minimal zu niedrig angesetzt. 3D world würde ich auch temporär, an Nintendos Stelle, nicht unter 30 Euro anbieten. Die anderen beiden Titel wären zu je 15 Euro schon krass günstig. Kampfpreise. Könnte man vielleicht mal temporär machen, aber eine gewisse Exklusivitätsschmälerung hätte das schon im Schlepptau. Vor allem bei Nintendotiteln wie einem 3D Land. Grenzwertig. ;) Da hat halt jeder so seine Vorstellungen. Hoffentlich kommt da noch was, da die ersten Reaktionen hier deutlichen Unmut spüren lassen. Meine Einschätzung war spontan komischerweise eine andere. Vielleicht hab ich die Preise auch schon eine Zeit lang nicht mehr gecheckt, da ich den Kram sofort bei Release geshoppt habe.

      Ist es nicht so, dass für Nieschentitel noch härtere Regeln gelten müssen, um damit finanziell etwas zu reißen? Da kommt es sicher auf jeden Euro an. :-/ Finds eh sehr schade, dass W101 von den Massen eher läppisch abgestraft wird. Ich fand und finde das ein lustiges Game. :)