Spezial: RPGs auf Nintendo-Konsolen - Teil 1: Game Boy und Game Boy Advance

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spezial: RPGs auf Nintendo-Konsolen - Teil 1: Game Boy und Game Boy Advance

      Unsere Rollenspiel-Woche ist in vollem Gange und hat euch heute bereits Tests zu den RPG-Perlen Xenoblade Chronicles X (Wii U) und Mario & Luigi: Paper Jam Bros. (3DS) beschert. Jetzt setzen wir noch eins drauf und krönen den Tag mit dem ersten Teil einer Spezial-Reihe, in der Stefan euch bedeutende RPGs und ein paar Geheimtipps vorstellt, die auf verschiedenen Nintendo-Konsolen erschienen sind. Da kommt natürlich einiges zusammen! Deshalb beschränken wir uns heute auf Rollenspiele für den Game Boy und den Game Boy Advance. Selbst diese Liste ist nur eine Auswahl und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

      Aber wenn ihr noch mehr erwähnenswerte RPGs für die beiden Handhelds kennt, nennt sie doch in den Kommentaren! Außerdem interessiert uns natürlich, welche der genannten Games ihr selbst gespielt habt und besonders empfehlen könnt.

      Hier geht es zum Spezial!

      Wir wüschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Die bedeutenden RPGs welche hier aufgezählt werden, sollte eigentlich eh jeder kennen... die Geheimtipps finde ich jetzt allerdings nicht so "geheim" :D
      Zumal es sich bei diesen eher weniger um unbekannte Perlen, sondern eher um "durchschnittliche" Spiele handelt... was mMn. nicht wirklich ein "Geheimtipp" ist ;)
    • Etwas ganz wichtiges wurde vergessen: Pokemon Mystery Dungeon Team Rot!
      Ich mag dieses Spiel bis heute noch sehr und ich finde es hat viele Ansätze zu einem perfekten Rollenspiel. Ich mag das strategische Kampfsystem und vor allem den sehr knackigen Schwierigkeitsgrad in späteren Dungeons (Reinwald, Wunschhöhle...!)
      Auch wenn das Spiel spielerische Macken und regelrechte Balancing-Probleme hat, so kann ich es jeden empfehlen. Selbst ich bin damals skeptisch gewesen bis ich es selbst gepielt habe und sofort von der verhältnismäßig ernsten Geschichte in den Bann gezogen worden!

      Final Fantasy VI GBA hab ich zwar nicht gespielt, dafür dje SNES-/VC-Version und ich weiß über Unterschiede zwischen SNES, GBA und PSX bescheid. Die GBA-Version ist audiovisuell die schwächste Version. :/ Diesen Klassiker muss man als Rollenspielfan auf dem SNES zocken! Da wirkt die Optik auch wie aus einem Guss (Cutscenes in Spielgrafik, statt CGI) und ohne den Ladezeiten der PSX-Version.
    • Ziemlich coole Idee für ein Special. Freu mich schon jetzt auf die weiteren Teile (auch wenn ich bisher alle vorgestellten Spiele schon kannte).

      Jedenfalls hab ich hier noch ein paar Geheimtipps:

      1. Die Last Bible Reihe
      Hierbei handelt es sich um ein ziemlich in vergessenheit geratene Spin-Off Reihe des gewaltigen Megami Tensei Franchises der RPG-Schmiede Atlus. Wie auch in anderen Megami Tensei Spielen bringt man Dämonen auf die eigene Seite und verschmiltzt diese miteinander, um noch stärkere Dämonen zu erhalten, die dann auf feindselige Dämonen losgehetzt werden können. Der große Unterschied zu anderen MegaTen Ablegern ist hier, dass die Last Bible Spiele in einer mittelalterlichen Fantasy Welt spielen (ähnlich wie z.B. Dragon Quest), statt dem post-apokaliptischem Setting der Hauptreihe.
      Das erste Last Bible (bekannt als Revelations: The Demon Slayer in den USA) ist 1992 für den Game Boy erschienen und hat später einen Port für den Game Boy Color bekommen. Selbiges gilt auch für Last Bible II (1993 erschienen), nur ist dieser Teil leider nur in Japan erschienen, ebenso wie Another Bible (erschienen 1995), welches noch nicht einmal einen Game Boy Color Port bekommen hat. Nun wenigstens gibt es Fan-Übersetzungen für beide Spiele.
      Auf jedenfall sind all drei Spiele zwar keine herausragenden Meisterwerke, aber durchaus gute Rollenspiele, die sich gut halten im Vergleich zu den bekannten Klassikern auf dem Game Boy.

      2. Dragon Quest I-III
      Nicht wirklich ein Geheimtip, aber ich wollte trotzdem mal erwähnt haben das es Remakes der ersten drei DQ Ableger für den Game Boy Color gibt. Die sind zwar nicht so gut wie die SNES Versionen, auf denen sie basieren, aber wenn man keine Lust auf Emulatoren und Fan-Übersetzungen hat, sind diese nunmal momentan der einzige Weg, um die ersten drei DQ Ableger auf englisch spielen zu können.

      3. DemiKids
      Ist 2002 in Japan und 2003 in den USA für den GBA erschienen und ist der einzige Ableger der Devil Children Reihe, der außerhalb Japans erschienen ist. Bei Devil Children handlet es sich um eine weitere der zahlreichen Spiele - Reihen aus dem Megami Tensei Franchise von Atlus, wobei dieses eher an Jüngere Spieler gerichtet ist und daher ziemlich an Digimon und Pokemon angelehnt ist.
      DemiKids hat sogar zwei verschiedene Versionen ala Pokemon, aber mit dem bedeutenden Unterschied, dass jede Version einen anderen Protagonisten mit seiner eigenen Geschichte hat.
      Ganz gutes Spiel (auch wenn die typischen Megami Tensei Mechaniken für die jüngere Zielgruppe vereinfacht wurden), dass im Vergleich zu Pokemon mit einer umfangreicheren Story und einem deutlich höhreren Schwierigkeitsgrad punkten kann.
    • Huh, sowohl MysticQuest als auch Sword of Hope hatte ich für die olle Brotbüchse.
      Für letzeres musste man noch per Hand ne Karte zeichnen- sonst hieß es hoffnungslos verlaufen. XD
      Mir ist noch die Gameboy-Umsetzung von DragonHeart in Erinnerung- als "First Person Text Adventur"
      Naja, also eher kein RPG. Aber boa, war das schlecht. Und ich habs trotzdem durchgezockt.
    • Finde es eine gute Reihe, aber wäre shcön, wenn ihr etwas umfangreicher recherchiert.
      Wieso ihr bei Rollenspielen auf GB und GBA die 3 Meisterwerke Final Fantasy Legends I-III auslast (nein nicht die SNES Remakes auf dem GBA; die original GB RPGs.) ist mir schleierhaft.

      Außerdem erwähnt ihr bei Mystic Quest nicht mal, das es der erste Teil der Mana Reihe ist...
      ...und das Sword of Mana eine Remake dieses ersten Secret of Mana Teils darstellt - mit der selben Geschichte, nur Grafisch und im Spielsystem aufgebohrt und an den SNES Nachfolger angelehnt.

      Grundsätzlich ist leider die Info und Recherche für ein richtiges "Spezial" etwas dünn ausgefallen.
      Ich möchte hier niemand ans Bein pinkeln und mein es wirklich nur als gute Kritik. Aber es wäre schön, wenn man sich bei sowas bisschen mehr Zeit nimmt und etwas mehr in die Tife geht als mal schnell paar Titel aufzulisten.
      Hatte mich auf die Serie gefreut und war leider ziemlich enttäuscht...