PSX an "neuerem" Fernseher. Kein Bild, aber Ton?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PSX an "neuerem" Fernseher. Kein Bild, aber Ton?

      Moin,

      ich bin kürzlich an eine PSX (oder auch PSONE für die, die erst später dazugestoßen sind) gekommen und wollte die nun testen. Leider kriege ich nur Ton, aber kein Bild. Da ich extrem froh war, die ganzen analogen Eingänge hinter mir zu lassen, habe ich ziemlich viel darüber vergessen :D

      Google findet nichts Belastbares, allerdings komme ich als Verquickung verschiedener Treffer zu folgenden zwei Erkenntnissen:
      - Die PSX liefert ihr Bild mit 50Hz (alter PAL-Standard), der Fernseher erwartet aber 60Hz.
      - Nutze ich ein RGB-Kabel, umgehe ich dieses Problem.

      Sind diese beiden Punkte korrekt (vorbehaltlich der Tatsache, dass natürlich von euch keiner weiß, ob mein Fernseher nur 60Hz erwartet)?
      Falls ja: Wäre dieses Kabel schon eine Lösung?

      Grüße,
      simply mod
    • Du hast also im Moment ein normales Cinch-Kabel angeschlossen? (gelb-rot-weiße Stecker)
      Wenn du das verlinkte Kabel kaufst, benötigst du doch einen SCART-Anschluss am TV, ist der bei dir noch am TV?
      Bei meinem "neueren" TV ist neben dem Audioeingang analog nur noch ein Komponenteneingang und da kannst du natürlich das gelbe Kabel nicht hereinstecken...falls du es versucht haben solltest!
    • Leider kenne ich deinen Fernseher nicht, allerdings wäre es für mich das erste mal das ein Fernseher eine 60-Hz Minimum Anforderung hat :D
      Probier es am besten mit anderen älteren PAL Konsolen aus[SNES, N64, diverse SEGA Konsolen etc.] ob da das gleiche Problem vorliegt.
      Es könnte auch sein das dein Kabel kaputt ist und deshalb kein Bild ausspuckt. Das Scartkabel wird wahrscheinlich dein Problem lösen, aber falls du kannst versuch erstmal andere retro Konsolen anzuschließen und zu testen.
      Übrigens gab es eine PlayStation X welche allerdings nur in Japan erschienen ist und im Grunde nur eine verbesserte PS2 ist: en.wikipedia.org/wiki/PSX_%28video_game_console%29
    • wkthunder schrieb:

      Du hast also im Moment ein normales Cinch-Kabel angeschlossen? (gelb-rot-weiße Stecker)
      Wenn du das verlinkte Kabel kaufst, benötigst du doch einen SCART-Anschluss am TV, ist der bei dir noch am TV?
      Bei meinem "neueren" TV ist neben dem Audioeingang analog nur noch ein Komponenteneingang und da kannst du natürlich das gelbe Kabel nicht hereinstecken...falls du es versucht haben solltest!
      Es gibt da aber zur Not ja auch ein Komponentenkabel für die PS2 sollte er nur noch über den Yuv Eingang verfügen das wäre dann das hier

      amazon.de/KOMPONENTEN-KABEL-PL…NENT-PLASMA/dp/B001EE3M9M

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Hallo,

      vielen Dank für eure Antworten.
      Ja, mein Fernseher hat einen SCART-Anschluss, darauf habe ich damals beim Kauf geachtet, auch wenn ich ihn nicht benutzt habe bislang. Und dieser SCART-Anschluss, ebenso wie der SCART-Stecker von Cinch auf SCART, funktionieren - meine XBox läuft daran.

      Also halten wir fest: Es kann am Kabel liegen (Playstation-Anschluss, darum kein Gegentest möglich), an der Konsole (spielt aber den Ton vom Hauptmenü des Spiels, darum vermutlich ok) oder am TV (inkompatibel mit dem alten Signal).
      Ein RGB-Kabel würde 2 der 3 Fälle abdecken, einzig der - meiner Meinung nach - unwahrscheinliche Fall der defekten Konsole bliebe als Restrisiko.

      Hab ich da nen Denkfehler drin?
    • Auch wenn es vll nicht hilfreich ist:

      Hast du vll zusätzlich noch ein Gerät am TV dran und dies auch auf Stand-by?
      Weil ich habe nen DVD-Player + ne PS2 mal zeitgleich dran gehabt (ich weiß, PS2 kann auch DVDs abspielen) und der DVD-Player hatte immer das Signal für sich beansprucht, sodass ich immer den Stecker davon rausziehen musste. (Scart-Stecker oder Strom vom DVD-Player).
      Wird vermutlich bei dir nicht dran liegen, aber man weiß ja nie.

      Ich weiß leider auch nicht, wie dein Fernseher ist, aber ich hatte auch mal nen 2. Phänomen, wo das TV das Signal nicht erkannt hat, da der TV ne falsche Einstellung hatte. Aber da anscheinend dein Scart-Anschluss mit XBox am TV funkt, glaube ich mal wird es daran auch nicht liegen.

      Ansonsten liegt die Schuld vll doch an der Konsole. :unsure:
    • Doch, denn durch die Einspeisung mehrerer Ports am Fernseher verschlechtert sich das Bild ein wenig aufgrund der Störsignale. Ist zwar nicht dramatisch, aber erkennbar. Am meisten ist es mir aufgefallen mit der PS2 und der Gamecube damals. Ich musste immer ein Kabel abstecken um das bestmögliche Bild zu bekommen. Bei der PSX würde ich es aber definitiv mit Scart versuchen (am besten das abgeschirmte Snakebyte-Kabel mit vergoldetem Stecker).
    • Masters1984 schrieb:

      Doch, denn durch die Einspeisung mehrerer Ports am Fernseher verschlechtert sich das Bild ein wenig aufgrund der Störsignale. Ist zwar nicht dramatisch, aber erkennbar. Am meisten ist es mir aufgefallen mit der PS2 und der Gamecube damals. Ich musste immer ein Kabel abstecken um das bestmögliche Bild zu bekommen. Bei der PSX würde ich es aber definitiv mit Scart versuchen (am besten das abgeschirmte Snakebyte-Kabel mit vergoldetem Stecker).


      Damals wurden auch noch alle Signale Analog verarbeitet. Wenn da ein schlechtes Kabel drin war, wurde das sogenannte übersprechen noch dramatischer. Außerdem stören die auch nur, wenn da Daten anliegen, was nur ist, wenn mehrere Geräte auch an sein.

      Hier wird von einem neuen Fernseher geredet. Der digitalisiert die Signale direkt. Da kannst du alles anklemmen was du willst und da stört gar nichts. Wenn das Bild schlecht ist, dann wegen der "Bildoptimierung" im Fernseher und schlechter Kabel über die Signale von Handys, Dect-Telefonen, Wifi und schlecht abgeschirmten Sat-Kabeln reinkommen.

      Du kaufst wohl auch ein "Ultraschnelles 3D HDMI Kabel mit vergoldetem Stecker". :D Die einzige echte Qualitätsmerkmal ist hier in der Tat der goldene Stecker, weil dadurch die Kontaktverbindungen besser werden. Der Rest ist Bullshit :D
    • Wichtig ist nicht nur der goldene Stecker, sondern auch das High-Speed Ethernet. Ich habe es an der PS4 getestet, das Bild ist deutlich sauberer und nicht mehr so unscharf.
    • Haha, wenn ein HDMI Kabel keine Qualität hat, dann gibt es Bildaussetzer. Unscharf kann da nix werden, weil Digital. Das gilt auch für digitales Fernsehen jeglicher Art. Es kommt in der Qualität raus, in der es auch reingegangen ist.

      Wenn das so wäre dann würde auch ein jpeg bei jeder Kopie schlechter werden. :D

      Goldene Anschlüsse oxidieren nicht und bekommen somit auch keine Patina die den Übergangswiderstand und somit die Signalstärke reduziert.