Seht euch hier die vollständige Show der Canadian Videogame Awards an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seht euch hier die vollständige Show der Canadian Videogame Awards an

      Letzte Nacht fanden die kanadischen Video Games Awards statt. Kurz nach den The Game Awards 2015 aus Los Angeles, hieß es wieder einmal gewinnen oder verlieren. Welche Spiele sich in den verschiedenen Kategorien durchsetzen konnten, könnt ihr euch hier selbst anschauen - vorausgesetzt ihr habt etwas Zeit zur Verfügung. Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen. Viel Spaß beim anschauen!

      Watch live video from CVAwards on twitch.tv

      Zu den Nominierten gehörten übrigens:

      Game of the Year
      • Alto’s Adventure (Snowman)
      • Apotheon (Alientrap)
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Bruce Lee: Enter the Game (Hibernum Creations)
      • Cryptark (Alientrap)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • Invisible, Inc. (Klei Entertainment)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Super Mega Baseball (Metalhead Software)
      • Runbow (13AM Games)
      Best Console Game
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Don’t Starve: Giant Edition (Klei Entertainment)
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • FIFA 16 (EA Canada)
      Best Downloadable Game
      • Apotheon (Alientrap)
      • Invisible, Inc. (Klei Entertainment)
      • N++ (Metanet Software Inc.)
      • Runbow (13AM Games)
      • The Castle Game (Neptune Interactive Inc.)
      Best Game on the Go
      • Bruce Lee: Enter the Game (Hibernum Creations)
      • Marvel Contest of Champions (Kabam Inc.)
      • Siegefall (Gameloft)
      • Skylanders SuperChargers Racing (Beenox)
      • The Walking Dead: Road to Survival (IUGO Mobile Entertainment)
      • Dungeon Hunter 5 (Gameloft)
      • Jurassic World: The Game (Ludia)
      Best iOS Game
      • Alto’s Adventure (Snowman)
      • Don’t Starve: Pocket Edition (Klei Entertainment)
      • Hitman: Sniper (Square Enix Montreal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Oddworld: Stranger’s Wrath (Square One Games Inc.)
      Best Social/Casual
      • Bean Boy (Tyson Ibele)
      • Crusaders of the Lost Idols (Codename Entertainment)
      • Cupkins (Joydrop)
      • I Love Potatoes (A Vali Fugulin game /Minority and Ruben Farrus)
      • Waldo & Friends (Ludia Inc.)
      Best Animation
      • Apotheon (Alientrap)
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      Best Audio
      • Apotheon (Alientrap)
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Assassin’s Creed Unity (Ubisoft Montréal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      Best Game Design
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Last Voyage (Semidome Inc.)
      • TowerFall Dark World (Matt Thorson)
      Best Game Innovation
      • Clandestine: Anomaly (ZenFri Inc.)
      • Don’t Starve: Giant Edition (Klei Entertainment)
      • Lamper VR: Firefly Rescue (Archiact Interactive Ltd.)
      • Last Voyage (Semidome Inc.)
      • Pulse (Pixel Pi Games)
      Best Indie Game
      • Alpha Quest (rikkir inc)
      • Alto’s Adventure (Snowman)
      • Apotheon (Alientrap)
      • Don’t Starve: Giant Edition (Klei Entertainment)
      • Invisible, Inc. (Klei Entertainment)
      • Last Voyage (Semidome Inc.)
      • Lastronaut (Darrin Henein & Stephan Leroux)
      • LOST ORBIT (PixelNAUTS Games)
      • Planet of the Eyes (Cococucumber)
      • RocketsRocketsRockets (Radial Games Corp.)
      Best New Character
      • Armillo, Armillo (Fuzzy Wuzzy Games)
      • The twins Jacob and Evie Frye, Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Arno, Assassin’s Creed Unity (Ubisoft Montreal)
      • Pagan Min, Far Cry 4 (Ubisoft Montreal)
      • Olivia ‘Central’, Gladstone, Invisible, Inc. (Klei Entertainment)
      Best Original Music
      • King of the Gods, Apotheon (Alientrap)
      • D.R. Style (Vinyl), Don’t Starve: Pocket Edition (Klei Entertainment)
      • End credits Rose Theme, Forgotten Memories: Alternate Realities (Psychose Interactive Inc.)
      • Defender of Kothal, Star Wars Rebels: Recon Missions (Gigataur)
      • The Castle Game Theme, The Castle Game Neptune (Interactive Inc.)
      Best Technology
      • Apotheon (Alientrap)
      • Clandestine: Anomaly (ZenFri Inc.)
      • Fruit Ninja Kinect 2 (Hibernum Creations)
      • Hitman: Sniper (Square Enix Montreal)
      • Lamper VR: Firefly Rescue (Archiact Interactive Ltd.)
      Best Visual Arts
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Last Voyage (Semidome Inc.)
      Best Writing
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Assassin’s Creed Unity (Ubisoft Montreal)
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      • Invisible, Inc. (Klei Entertainment)
      Fans’ Choice Award: Best Canadian-Made Game
      • Apotheon (Alientrap)
      • Assassin’s Creed Syndicate (Ubisoft Quebec)
      • Assassin’s Creed Unity (Ubisoft Montreal)
      • Don’t Starve: Giant Edition (Klei Entertainment)
      • Dragon Age: Inquisition (BioWare)
      • Far Cry 4 (Ubisoft Montréal)
      • Hitman: Sniper (Square Enix Montreal)
      • Lara Croft GO (Square Enix Montreal)
      • Last Voyage (Semidome Inc.)
      • N++ (Metanet Software Inc.)
      Fans’ Choice Award: Best International Game
      • Batman: Arkham Knight (Rocksteady Studios)
      • Bloodborne (FromSoftware)
      • Fallout 4 (Bethesda Game Studios)
      • Halo 5: Guardians (343 Industries)
      • Metal Gear Solid V: The Phantom Pain (Kojima Productions)
      • Ori and the Blind Forest (Moon Studios)
      • Rise of the Tomb Raider (Crystal Dynamics)
      • Rocket League (Psyonix)
      • Super Mario Maker (Nintendo)
      • The Witcher 3: Wild Hunt (CD Projekt RED)
      Quelle: CVAAwards
    • "Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen."
      Naja kein Wunder, Nintendo ist eine japanische Firma und ist daher logischerweise bei den Kanadischen Awards nicht vertreten ;)
      Hier sind ja (abgesehen von der letzten Kategorie) ausschließlich Spiele von kanadischen Entwickerlstudios nominiert, wenn ich mich nicht verschaut habe^^
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • felix schrieb:

      "Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen."
      Naja kein Wunder, Nintendo ist eine japanische Firma und ist daher logischerweise bei den Kanadischen Awards nicht vertreten ;)
      Hier sind ja (abgesehen von der letzten Kategorie) ausschließlich Spiele von kanadischen Entwickerlstudios nominiert, wenn ich mich nicht verschaut habe^^

      Ähm nein ?
      Dragon age, FIFA, AC Far cry, Lara croft, Hitman, Halo 5, Bloodborn und vieles mehr kommen NICHT aus Kanada. ( Kann sein dass einer der Titel schon aus Kanada kommt aber du verstehst schon was ich meinte).

      Hat nichts mit dem Ort zutun sondern eher mit der Beliebtheit. Außer SMM gab es dieses Jahr nichts interessantes für Kanada, deshalb auch keine Nintendo Titels.

      EDIT: habe ein paar schlechte Vorbilder gegeben. Die spiele aus Ubisoft kommen aus Kanada aber ein teil auch nicht. Hat also nicht unbedingt mit den Entwickler zutun.
    • Alex15 schrieb:

      felix schrieb:

      "Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen."
      Naja kein Wunder, Nintendo ist eine japanische Firma und ist daher logischerweise bei den Kanadischen Awards nicht vertreten ;)
      Hier sind ja (abgesehen von der letzten Kategorie) ausschließlich Spiele von kanadischen Entwickerlstudios nominiert, wenn ich mich nicht verschaut habe^^

      Ähm nein ?
      Dragon age, FIFA, AC Far cry, Lara croft, Hitman, Halo 5, Bloodborn und vieles mehr kommen NICHT aus Kanada. ( Kann sein dass einer der Titel schon aus Kanada kommt aber du verstehst schon was ich meinte).

      Hat nichts mit dem Ort zutun sondern eher mit der Beliebtheit. Außer SMM gab es dieses Jahr nichts interessantes für Kanada, deshalb auch keine Nintendo Titels.

      EDIT: habe ein paar schlechte Vorbilder gegeben. Die spiele aus Ubisoft kommen aus Kanada aber ein teil auch nicht. Hat also nicht unbedingt mit den Entwickler zutun.


      Dragon Age ist von Bioware und die sind ein kanadisches Unternehmen. Fifa 16 wurde tatsächlich vollständig von EA Kanada entwickelt, also auch ganz klar ein kanadisches Spiel. Far Cry & AC wurden, wie du eh schon bemerkt hast, ebenfalls jeweils von den kanadischen Jungs und Mädels von Ubisoft entwickelt. Lara Croft Go und Hitman Sniper wurden beide von Square Enix Montreal entwickelt. Hab mich extra nochmal im Internet schlau gemacht und nachgeschaut... jetzt würde mich interessieren, woher du hast, dass das keine kanadischen Games sind? :unsure:
      Achja, und mit Halo 5 und Bloodborn hast du Recht, allerdings kommen diese beiden Games ausschliesslich in der letzten Kategorie vor, bei "Best International Game", bei welcher ausschliesslich ausländische Games nominiert wurden und u.A. auch SMM vertreten ist. Und ich bleib dabei, dass ausser in der letzten Kategorie nur kanadische Games nominiert wurden (und deswegen logischerweise keine Nintendogames dabei sind), denke eher, dass du diesmal ein wenig Falsch liegst ;)
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Selbst wenn es nur um kanadische Spiele per se geht, Fifa 16 best Game?
      Ich finde Fifa hat aufgrund seines jährlichen erscheinens nich wirklich was in dieser Kategorie zu suchen.

      Spiele selbst Fifa, bin anfangs immer ziemlich zufrieden damit aber der Frust kommt erst wenn man die ganzen dämlichen Fehler gefunden hat.

      Und Fifa 16 macht da einfach keine Ausnahme :S :unsure:
    • felix schrieb:

      Alex15 schrieb:

      felix schrieb:

      "Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen."
      Naja kein Wunder, Nintendo ist eine japanische Firma und ist daher logischerweise bei den Kanadischen Awards nicht vertreten ;)
      Hier sind ja (abgesehen von der letzten Kategorie) ausschließlich Spiele von kanadischen Entwickerlstudios nominiert, wenn ich mich nicht verschaut habe^^

      Ähm nein ?
      Dragon age, FIFA, AC Far cry, Lara croft, Hitman, Halo 5, Bloodborn und vieles mehr kommen NICHT aus Kanada. ( Kann sein dass einer der Titel schon aus Kanada kommt aber du verstehst schon was ich meinte).

      Hat nichts mit dem Ort zutun sondern eher mit der Beliebtheit. Außer SMM gab es dieses Jahr nichts interessantes für Kanada, deshalb auch keine Nintendo Titels.

      EDIT: habe ein paar schlechte Vorbilder gegeben. Die spiele aus Ubisoft kommen aus Kanada aber ein teil auch nicht. Hat also nicht unbedingt mit den Entwickler zutun.


      Dragon Age ist von Bioware und die sind ein kanadisches Unternehmen. Fifa 16 wurde tatsächlich vollständig von EA Kanada entwickelt, also auch ganz klar ein kanadisches Spiel. Far Cry & AC wurden, wie du eh schon bemerkt hast, ebenfalls jeweils von den kanadischen Jungs und Mädels von Ubisoft entwickelt. Lara Croft Go und Hitman Sniper wurden beide von Square Enix Montreal entwickelt. Hab mich extra nochmal im Internet schlau gemacht und nachgeschaut... jetzt würde mich interessieren, woher du hast, dass das keine kanadischen Games sind? :unsure:
      Achja, und mit Halo 5 und Bloodborn hast du Recht, allerdings kommen diese beiden Games ausschliesslich in der letzten Kategorie vor, bei "Best International Game", bei welcher ausschliesslich ausländische Games nominiert wurden und u.A. auch SMM vertreten ist. Und ich bleib dabei, dass ausser in der letzten Kategorie nur kanadische Games nominiert wurden (und deswegen logischerweise keine Nintendogames dabei sind), denke eher, dass du diesmal ein wenig Falsch liegst ;)

      Da hat wohl jemand ordentlich recherchiert :ugly

      Na gut, aber die Titels wurden in Kanada entwickelt allerdings liegst du falsch mit deiner Behauptung das es von kanadischen Entwicklers kommen. Nur weil es in Kanada entwickelt wurde hat das doch nichts mit kanadischen Entwickler zutun. EA in Kanada haben es entwickelt, square enix Montreal hat es entwickelt, bedeutet aber nicht dass SE jetzt ein kanadisches Studio ist. Das meinte ich mit "nicht Kanada". Die unternehmen kommen nicht aus Kanada. Die spiele vielleicht aber das meinte ich nicht. Denn Nintendo in Kanada kann doch auch ein Game entwickeln oder ? Ich habe dich wahrscheinlich einfach nur falsch verstanden. Ist mein Fehler ;)
    • Alex15 schrieb:

      felix schrieb:

      Alex15 schrieb:

      felix schrieb:

      "Nintendo selbst ist nur ein Mal nominiert gewesen."
      Naja kein Wunder, Nintendo ist eine japanische Firma und ist daher logischerweise bei den Kanadischen Awards nicht vertreten ;)
      Hier sind ja (abgesehen von der letzten Kategorie) ausschließlich Spiele von kanadischen Entwickerlstudios nominiert, wenn ich mich nicht verschaut habe^^

      Ähm nein ?
      Dragon age, FIFA, AC Far cry, Lara croft, Hitman, Halo 5, Bloodborn und vieles mehr kommen NICHT aus Kanada. ( Kann sein dass einer der Titel schon aus Kanada kommt aber du verstehst schon was ich meinte).

      Hat nichts mit dem Ort zutun sondern eher mit der Beliebtheit. Außer SMM gab es dieses Jahr nichts interessantes für Kanada, deshalb auch keine Nintendo Titels.

      EDIT: habe ein paar schlechte Vorbilder gegeben. Die spiele aus Ubisoft kommen aus Kanada aber ein teil auch nicht. Hat also nicht unbedingt mit den Entwickler zutun.


      Dragon Age ist von Bioware und die sind ein kanadisches Unternehmen. Fifa 16 wurde tatsächlich vollständig von EA Kanada entwickelt, also auch ganz klar ein kanadisches Spiel. Far Cry & AC wurden, wie du eh schon bemerkt hast, ebenfalls jeweils von den kanadischen Jungs und Mädels von Ubisoft entwickelt. Lara Croft Go und Hitman Sniper wurden beide von Square Enix Montreal entwickelt. Hab mich extra nochmal im Internet schlau gemacht und nachgeschaut... jetzt würde mich interessieren, woher du hast, dass das keine kanadischen Games sind? :unsure:
      Achja, und mit Halo 5 und Bloodborn hast du Recht, allerdings kommen diese beiden Games ausschliesslich in der letzten Kategorie vor, bei "Best International Game", bei welcher ausschliesslich ausländische Games nominiert wurden und u.A. auch SMM vertreten ist. Und ich bleib dabei, dass ausser in der letzten Kategorie nur kanadische Games nominiert wurden (und deswegen logischerweise keine Nintendogames dabei sind), denke eher, dass du diesmal ein wenig Falsch liegst ;)

      Da hat wohl jemand ordentlich recherchiert :ugly

      Na gut, aber die Titels wurden in Kanada entwickelt allerdings liegst du falsch mit deiner Behauptung das es von kanadischen Entwicklers kommen. Nur weil es in Kanada entwickelt wurde hat das doch nichts mit kanadischen Entwickler zutun. EA in Kanada haben es entwickelt, square enix Montreal hat es entwickelt, bedeutet aber nicht dass SE jetzt ein kanadisches Studio ist. Das meinte ich mit "nicht Kanada". Die unternehmen kommen nicht aus Kanada. Die spiele vielleicht aber das meinte ich nicht. Denn Nintendo in Kanada kann doch auch ein Game entwickeln oder ? Ich habe dich wahrscheinlich einfach nur falsch verstanden. Ist mein Fehler ;)

      Alles klar, dann verstehe ich jetzt auch, wie du es gemeint hast^^
      Du hast Recht, dass die Hauptfirmen SE, EA oder Ubisoft nicht kanadisch sind, aber sie haben eben grosse Entwicklerstudios in Kanada, welche einige der grössten Spiele der jeweiligen Firmen entwickeln haben^^
      Dass Nintendo in Kanada ein Spiel entwickeln kann, glaube ich nicht, zumindest hätte ich noch nie davon gehört. Falls du mir eines nennen kannst, wäre ich sehr überrascht xD
      Das einzige grössere kanadische Studio, das exklusiv für Nintendo entwickelt, ist Next Level Games - und die haben aber 2015 kein Spiel rausgebracht, daher ist auch kein Nintendospiel bei den Awards nominiert^^

      en.m.wikipedia.org/wiki/Catego…_game_companies_of_Canada hier übrigens eine Liste mit allen kanadischen Entwicklerstudios bzw. Entwicklerstudios mit Sitz in Kanada - wenn das besser formuliert ist :D
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D