Neues faszinierendes Patent von Nintendo aufgetaucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues faszinierendes Patent von Nintendo aufgetaucht

      Die NX-Plattform wird irgendwann im Jahr 2016 enthüllt werden. Ob dies am Anfang des Jahres geschieht oder erst zur E3-Zeit wissen wir noch nicht. Doch eines kann man schon jetzt mit guten Gewissen behaupten: Die NX-Plattform wird mit vielen spannenden Patenten von Nintendo in Verbindung gebracht. Erst letztens konnten wir euch mit einem Patent für Cloud-Gaming versorgen, welches allerdings aus dem Jahre 2014 stammt. Heute kommen wir zu einem etwas aktuelleren Patent, welches mit Nintendo in Verbindung gebracht wird.

      Bei diesem Patent geht es um die Rückkehr der "Freiform"-Bildschirm-Technologie. Ende 2014 sind Berichte ins Netz gelangt, die von einer Verhandlung zwischen Nintendo und Sharp berichteten. Dabei ging es eben um eine solche "Freiform"-Bildschirm-Technologie für ein Produkt, welches Anfang 2016 in Produktion gehen soll. Wie wir wissen soll Nintendo angeblich Anfang 2016 mit der Produktion von der NX-Plattform beginnen und dieser Zeitraum würde sich doch glatt mit der Technologie decken. Es handelt sich dabei um LCD-Bildschirme, die manipuliert und geformt werden können. Dies geschieht mit freundlicher Genehmigung einer "biegsamen Blende', die auch das Formen des Bildschirms und Lücken innerhalb des Bildschirm selbst ermöglicht.

      Jetzt wurde ein im Oktober dieses Jahres veröffentlichtes Patent ausgegraben, welches von verschiedenen Leuten bei Nintendo als Erfinder angesehen wird. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist es ein elliptischer Bildschirm mit zwei Löchern, welcher die gesamte Oberfläche ziert, und wie ein Handheld als Controller aussieht. Für die zwei Löcher sind anscheinend Control Sticks vorgesehen. Zwei Schultertasten und die Sticks sind die einzigen offensichtlichen physischen Eingänge, die mit virtuellen Tasten und Touch-Eingabeaufforderungen in verschiedenen konzeptionellen Weisen genutzt werden können. Das Patent zeigt auch, dass die Bewegungssteuerung, wie zum Beispiel Kippen, genutzt werden kann. Zusätzlich gibt es noch die stereoskopische 3D-Screen-Technologie - wie die des 3DS und New 3DS.



      Natürlich ist dies wie immer "nur" ein Patent, welches nicht direkt in Verbindung mit der NX-Plattform gebracht werden kann, da nicht sicher ist, ob es überhaupt jemals das Licht der Welt erblickt. Vielleicht hat das Patent auch irgendwas mit Quality of Life zu tun - man wird abwarten müssen. Mehr Bilder findet ihr übrigens in der Quelle.

      Quelle: NeoGAF
    • Halt ich zumindest schonmal für ein faszinierendes Experiment. ^-^
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Hab den Beitrag überflogen und finde das schon lustig, dass man als Leser erst die ganze Zeit zu NX gelenkt wird und es am Ende doch nur ein Patent ist, was nicht direkt mit NX in Verbindung gebracht werden kann. Imho, der Artikel gibt trotz der schönen Länge nicht wirklich viel her.
    • Neo schrieb:

      Hab den Beitrag überflogen und finde das schon lustig, dass man als Leser erst die ganze Zeit zu NX gelenkt wird und es am Ende doch nur ein Patent ist, was nicht direkt mit NX in Verbindung gebracht werden kann. Imho, der Artikel gibt trotz der schönen Länge nicht wirklich viel her.


      Taschentücher?
    • Keine Knöpfe, kein Kauf. Haptisches Feedback ist wichtig und das fehlt dann bei den Touchscreens... auch wenn es da heute Lösungsansätze gibt, wird dass noch nicht ausreichen um Jump & Runs präzise zu steuern. Spiele auch sehr ungern auf Tablets oder Smartphones und nur weil Nintendo nun so ein Patent hat, werde ich nicht automatisch Fan. Immerhin werden normale Sticks genutzt... ein Schritt in die richtige Richtjg.... aber mit den Händen den halben Bildschirm verdecken ist auch doof.

      Da wäre viel Überzeugungsarbeit notwendig seitens des Herstellers.
    • Naja nächstes Jahr sollen ja die neuen Bildschirme mit mindestens einem Loch ausgeliefert werden.
      Das Loch bereitet mir irgendwie Bauchschmerzen...

      tonight.de/news/games/nintendo…-loch-in-der-mitte.990242

      Das war Ende 2014, das Cloud Patent war wann? :D

      Knöpfe sind übrigends besser auf der Rückseite platziert, jeder der einmal einen solchen Controller hatte und damit umgehen kann, sollte dies bestätigen können. Patente müssen auch nicht exakt alle Knöpfe aufzeigen.

      Hier, der Controller komplett mit Beschreibung, neogaf.com/forum/showthread.php?t=1154552

      Shooter könnte ich mir damit richtig genial vorstellen, und FIG 13 beschreibt einen Charakter der Laufen, Springen und sich ducken kann. MariooO? :D
      Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von sCryeR ()

    • Nimms mir nicht übel Stefan Schotten (Verfasser der News)...

      ... aber es ist ein sehr schlecht verfasster Text mit einem Haufen Fehlern im Satzbau, Wortendungen und Rechtschreibfehlern!
      :|

      Ich werde nicht auf jeden Satz einzeln eingehen aber zB.:

      "Jetzt ist ein im Oktober dieses Jahres veröffentlichte Patent ausgegraben wurden, welches von verschiedenen Leuten bei Nintendo als Erfinder angesehen wird"


      Absolut Sinnfreier Satz!
      Einer unter mehreren. So macht das lesen auch keinen Spaß.

      Zudem muss ich anmerken, dass ihr in jeder News erst einen Megalangen Text als Einleitung verfasst. Das ist zwar euer Ding wie ihr es macht, meiner Meinung nach könnte die Einleitung lieber nur 2 Sätze des gesamten Textes ausmachen, statt 66% bzw. einem drittel.

      Wollt ich nur mal loswerden. Jetzt macht was aus der konstruktiven Kritik oder auch nicht.
    • Ich muss ganz ehrlich sagen das ich einen ganz normalen Controller haben möchte. Ein paar Extras dürfen schon sein aber Nintendo hebt sich mit diesem Patent wieder extrem ab. Könnte mir vorstellen das die Entwicklung der Spiele dann wieder umständlicher wird und viele Entwickler wieder abspringen.
      Ich hoffe Nintendo geht diesmal den Weg mehr Hardware Power weniger Innovation.