Reggie äußert sich zu der Theorie, dass Nintendo auf Smartphones direkt Geld bedeutet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reggie äußert sich zu der Theorie, dass Nintendo auf Smartphones direkt Geld bedeutet

      Nach Tatsumi Kimishima, aktueller CEO von Nintendo, hat die Time ein Interview mit dem aktuellen Präsidenten von Nintendo of America veröffentlicht. In dem Interview mit der Time ging es um diverse Themen. Im ersten Thema geht es darum, dass die Ausrichtung von Nintendo in den Smartphone-Markt einzugreifen, nicht direkt Geld bedeutet. Wie wir wissen wird Nintendo in Zusammenarbeit mit Partner DeNA hauseigene Spiele für Smartphones veröffentlichen, wobei wir mit Miitomo bereits das erste Spiel auf dem letzten Investorentreffen zu Gesicht bekommen haben. So äußerte sich Reggie Fils-Aimé zu dem Thema wie folgt:

      Leider gibt es eine vereinfachende Mentalität: "Macht ein Mario-Spiel für die Smartphones und ihr habt ein Rezept, um Geld drucken zu können". So ist das allerdings nicht. So ist es einfach nicht. Da gibt es diese Handwerkskunst-Mentalität aus Kyoto, die besagt, dass alles was wir machen, eine wunderbare Erfahrung für die Verbraucher sein muss.

      Wir wissen, dass ein Steueransatz, wie man ihn von den Fähigkeiten zu laufen und zu springen von Mario kennt, nicht auf Smartphones existiert. Und so ist es für uns nicht die Antwort, einfach existierende Spiele zu nehmen und diese auf Smartphones zu portieren. Unsere Antwort ist es neue überzeugende Erfahrungen zu erschaffen, die das bestmöglichste aus den Geräten herausholen.


      Quelle: Time
    • Und genauso isses auch richtig.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • So ist das allerdings nicht. So ist es einfach nicht. Da gibt es diese Handwerkskunst-Mentalität aus Kyoto, die besagt, dass alles was wir machen, eine wunderbare Erfahrung für die Verbraucher sein muss.
      Dann frage ich mich, wie so etwas wie Animal Crossig Amiibo Festival und Mario Tennis Ultra Smash durch die hauseigene Qualitätskontrolle kommen. Typisches PR Gelaber >.>
    • Reggie wird mir irgendwie immer unsympathischer..:/

      Genauso isses nicht richtig.

      Ich erwarte keinen vollwertigen, nichtmal einen halbwertigen Mario-Port. Dennoch wäre ein richtiges Spiel besser gewesen, als Miitomo, das eher für schüchterne Japaner ist. Ich denke eher daran, dass man bekannte Nintendo-Franchises mit Mobile-Steuerung rausbringt, bspw. halt einen simplen Endless-Runner aus dem Mario-Universum.
      Klar, sowas in der Art wird sicherlich noch kommen, aber man hätte damit beginnen sollen..

      Projekt: SM64 in SMM
      • FF0E-0000-0052-45A6 (Bob-Omb Battlefield SM64)
      • 5A42-0000-004A-F98A (Whomp's Fortress SM64)
      • BA3C-0000-0055-5EB0 (Jolly Roger Bay SM64)
      • DD8B-0000-004B-0DB0 (Big Boo's Haunt SM64)
      • EEB-0000-004F-457B (Hazy Maze Cave SM64)
      • 283C-0000-0084-77F7 (Wet Dry World SM64)
      • 5971-0000-004B-2CE7 (Tall, Tall Mountain SM64)
      • 4FC5-0000-004B-9B5B(Tiny-Huge Island SM64)


      Sonstiges
      • D7FD-0000-005C-E435 (Final Castle Wii Remix)
      • D771-0000-001E-38AB (Final Castle DS Remix)
      • 66E1-0000-0020-4993 (World 6 Castle DS Remix)
      • 4FD8-0000-006C-B052 (Luigi's Mansion 1+2 Medley)
      • 7F8B-0000-0091-4BB8 (Gerudo Valley)
      • 79B7-0000-0091-E017 (Dire, Dire Docks)
      • 81AF-0000-0074-FF06 (Beat Koopa the Quick!)
      • 1AF2-0000-0014-DCF4 (Starman)
    • Gute Einstellung, aber dann haltet sie auch mal mehr ein!

      Flott produzierte Projekte mit null Innovation wie Mario Tennis: Ultra Smash, öder und extrem oberflächliger Party-"Spaß" wie AC: amiibo Festival / Mario Party 10 oder inspirationslose Titel mit künstlich gestreckter Spielzeit wie M&L: Paper Jam Bros. sprechen andere Töne und zeigen, dass dieses Jahr alles andere als vorzeigemäßig war.
    • Lucina schrieb:

      So ist das allerdings nicht. So ist es einfach nicht. Da gibt es diese Handwerkskunst-Mentalität aus Kyoto, die besagt, dass alles was wir machen, eine wunderbare Erfahrung für die Verbraucher sein muss.
      Dann frage ich mich, wie so etwas wie Animal Crossig Amiibo Festival und Mario Tennis Ultra Smash durch die hauseigene Qualitätskontrolle kommen. Typisches PR Gelaber >.>

      Genau das wollte ich auch schreiben.^^

      Gerade 2015 hat Nintendo leider nicht nur "wunderbare Erfahrnungen" veröffentlicht...
    • Kann Flastarnarbo nur zustimmen. Man sollte ECHTE Spiele bringen und nicht ein What´s App in Miiform für irgendwelche freundesuchenden Japaner :/ Hätte auch dabei nix gegen einen ,,Super Mario Run´´,solange es wirklich auch Spaß macht und man Dinge wie Gegner oder einzelne Gebiete freischalten kann :) Wäre eben ein typisches Smartphone Game.
    • Moment, bin gleich fertig mit lachen... ... ... "Da gibt es diese Handwerkskunst-Mentalität aus Kyoto, die besagt, dass alles was wir machen, eine wunderbare Erfahrung für die Verbraucher sein muss."

      Moment...

      Ist der Mann nicht von der Firma, die Mario Tennis Ultra Smash verbrochen hat?

      EDIT: Hab eure Kommentare gar nicht gelesen vor meiner Antwort, stehe dann mit meiner Meinung wohl nicht alleine da
    • Picard schrieb:

      Moment, bin gleich fertig mit lachen... ... ... "Da gibt es diese Handwerkskunst-Mentalität aus Kyoto, die besagt, dass alles was wir machen, eine wunderbare Erfahrung für die Verbraucher sein muss."

      Moment...

      Ist der Mann nicht von der Firma, die Mario Tennis Ultra Smash verbrochen hat?

      EDIT: Hab eure Kommentare gar nicht gelesen vor meiner Antwort, stehe dann mit meiner Meinung wohl nicht alleine da

      Naja, Spaß macht das Spiel schon...

      ...für 30 Minuten? :ugly :pinch:
    • Genauso soll es sein! Das wäre sonst langweillig bereits existierende Nintendo-Spiele auf Smartphones zu übertragen. Das ist genau die Art von Kunst, die ich zu schätzen weiß. Wenn die noch Miiverse und die Freundesliste aufs Smartphone bringen würden, wäre das echt der Hammer. Danach noch der eShop mit Cloud-Synchronisisation der eShop-Spiele auf allen Geräten dh. man lädt ein Spiel am Smartphone runter und dann hat man es auf dem 3DS und der Wii U. Einmal Smash Bros kaufen und dann auf beiden Geräten zocken :)
      • Telegram: @Sommerlichter
      • Jabber: koyu@jabber.de
      • LsW: Sommerlichter
      • Twitter (englisch): @kberteon
      • E-Mail: julianericain@outlook.com
      • Koyu* auf nedpol.ch
      Spoiler anzeigen
      [youtube]https://www.youtube.com/watch?v=9lipvNVSbIA[/youtube]
    • Meinetwegen kann Big N gerne auf diesen Smartphonezug aufspringen, wenn dadurch nicht ihre richtigen Spiele darunter leiden werden. Auch wenn die Wii U einige schöne Titel hat, wie DKC:TF oder Spaltoon, so sind dies für mich leider viel zu wenige, gute Spiele. Das war Nintendo's grösster Makel in der Wii U-Ära für ich, einfach viel zu wenig Auswahl.

      Zudem, hat man in diesem Jahre gesehen, dass auch Nintendo nicht immer Gold in Videospielform pressen kann, wie mit Spielen wie Mario Tennis: US, AC: Amiibo-Festival und M&L: Paper Jam (Sorry, aber für mich ist dieses Spiel eine absolute Recycling-Enttäuschung).
    • Die ganzen Trolle mit ihren Gebetsmühlenartigen gejammere wegen AC Brettspiel und Smash Tennis sind so dermaßen peinlich.

      2015 sind ja nur scheiß Spiele rausgekommen wie zB. Splatoon, XCX und Mario Maker. Schrecklich diese Spiele aber Hauptsache über 2 andere spiele herziehen und alles so darstellen als hätte man voll die Ahnung!

      Ihr habt doch echt einen an der Waffel.