Welche Spiele wünscht ihr euch?

    • Erledigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Spiele wünscht ihr euch?

      Der 3DS hat nun schon bald fünf Jahre auf dem Buckel und in diesen fünf Jahren ist im Gegensatz zur Wii U schon einiges für das Gerät erschienen. Sowohl von Third Party als auch von Nintendo selbst gibt es wirklich viele Knallertitel für das Gerät. Hinzu kommen die Virtual Consol und der eShop der jüngst Portierungen der beiden Dauerbrenner Terraria und Binding of Isaac erhalten hat.

      Doch gibt es für den ein oder anderen sicherlich noch ein Spiel was er sich trotz der reichhaltigen Spielebibliothek noch wünscht. Hier in dem Thread könnt ihr schreiben was das so ist. Entweder könnt ihr ein Spiel "entwerfen" oder einfach nur einen Titel nennen.

      Ich fange dann mal an:

      Super Mario Maker / Player:
      Sidescroller zocke ich nun einmal viel lieber auf dem Handheld als auf der Konsole. Daher wünsche ich mir einen Port vom Super Mario Maker auf dem 3DS. Dank des Touchscreens sollte man das Spiel ja eigentlich komplett portieren können. Falls nicht würde mir eigentlich sogar ein Spiel reichen, in dem ich die Levels spielen kann, die von der Wii U-Community erbaut wurden.
    • Diddy Kong Racing 2

      Endlich ein Nachfolger zu dem N64 Klassiker/ DS Remake. Mit vielen neuen Charas aus den aktuellen Dk-Spielen und einer Menge an frischen Pisten, ebenso ein paar Retro-Kurse. Mit neuem Abenteuermodus und ausgebautem Onlinemodus selbstverständlich. Für Konsole oder Handheld. Es gab ja schon viele Gerüchte hierzu...

      Super Mario Sunshine 3D

      Ich wünsche mit Mario Sunshine als Remake, aber für das New 3DS! Genauso wie Super Mario 64 DS sollte das Spiel 30 neue Sterne bekommen und einige neue Level. Sehr schön wären auch ein extra Multiplayermode, extra Charas wie Luigi, Wario und Waluigi und Minispiele. Zusätzlich könnte der Touchscreen ein paar spezielle Features wie Karte, etc. ermöglichen. Das Wasserspritzen müsste etwas angepasst werden, weil die Schultertasten anders funktionieren, aber das sollte man hinbekommen. Hauptsache ein grandioser 3D Effekt, in dem das Strandsetting richtig zur Geltung kommt und zusätzlich für das Wasserspritzen ein optionaler Bewegungssensor-Modus.

      New Mario Slam Basketball/ Sports Mix 3D Wii U

      Ein Nachfolger der Mario Sportspiele aus dem Hause Square Enix.
      Mit der genialen Musik, dem flotten Spieltempo und neuen Schauplätzen (+ FF Charas und Bösse?) könnte ein würdiger Ableger zustande kommen.

      Wario Land 3D / U

      Ja, ein Ableger wäre mal wieder angebracht. Ich habe Wario Land 4 geliebt, weshalb ich es toll fände, wenn sie sich hieran orientieren würden.

      Animal Crossing U

      Erklärt sich eigentlich von selbst. Mit vielen Neuerungen und sinnvollen GamePad-Features, bitte.

      Mini Mario & Friends amiibo Challenge Europa

      Das wird wohl sowieso hier erscheinen. Aber bitte so bald wie möglich.

      Nintendo World

      Die Wii U erschien mit Nintendo Land im Bundle. Ich fände es cool, wenn der Abschluss dann mit Nintendo World erfolgen würde. 12 (oder mehr) neue Spiele der verschiedenen Serien, Mario, Zelda und Metroid etc. erhalten neue Spiele, während Neuankömmlinge wie Splatoon, Kirby, Star Fox, Fire Emblem und Kid Icarus ebenso Einzug finden.
    • Also Animal Crossing U wäre schon sehr geil, das würde ich echt feiern.

      Aber was ich mir gerade so gedacht habe: Animal Crossing Happy Home Designer ist ja vom Anspruch her etwas zu niedrig angesetzt für meinen Geschmack. Außerdem sind mir die dazugehörigen Amiibo Karten nicht sinnvoll genug (naja, sofern man bei den Amiibo überhaupt von einem sinnvollen Einsatz reden kann, egal bei welchem Spiel).

      Wäre es da nicht genial, wenn jetzt zum 20-jährigen Pokemon-Jubiläum ein neues Pokemon Trading Card Game käme? Und dazu dann die entsprechenden NFC Karten? Man könnte dann z.B. ingame alles durch langes Grinden freispielen oder alternativ die NFC Karten-Päckchen kaufen und damit neue Karten im Spiel freischalten. Oder sie könnten das Spiel für 15 Euro verkaufen und man bräuchte dann die NFC Karten zwingend, um ingame neue Karten freizuschalten.

      Hätte den Vorteil, dass man sich mal wieder an den Tisch setzen und die physischen Karten vor sich ausbreiten könnte, um Decks zusammenzustellen. Und wenn man zufrieden ist, die auch im Spiel so anordnen. Okay, wäre blöd, 60x eine Karte an den NFC Reader halten zu müssen. :D

      Aber prinzipiell fände ich so eine Kombination geil, weil man dann Sammelkarten hätte und gleichzeitig die im Spiel nutzen könnte. Denkbar wäre ja auch, dass man z.B. pro 10 eingescannter Karten eine Goldmünze im Spiel erhält, die eine zufällige, noch fehlende Karte freischaltet.
    • Netter Thread, hab ich bis eben noch garnie gesehen :D

      Ich weiß nicht, ob er eigentlich dafür gedacht ist, aber ich plaudere einfach mal aus dem Nähkästchen.
      Ich hätte gerne ein One Piece MMO für eine VR Plattform wie das Nervegear in Sword Art Online (ich bin überzeugt davon, dass es spätestens in 20 Jahren etwas vergleichbares gibt).
      Wenn One Piece bis dahin schon zuende ist könnte es, je nach Ausgang der Geschichte, nach den Ereignissen des Mangas/Animes spielen, und somit von der Generation nach Ruffy handeln, die ebenfalls nach dem One Piece, in dem Fall dann Ruffys Schatz, sucht. Die bessere Methode wäre aber wohl, das ganze in einem alternativen Universum anzusiedeln - eben nur mit der Legende von Gol D. Roger als Basis.
      Grundlegend wäre das Spiel so aufgebaut, dass man sich zu Beginn einen Charakter beliebigen Alters erstellt. Eine Hintergrundgeschichte zu diesem Charakter sollte man bestenfalls schriftlich verfassen - das macht schließlich einen großen Teil von One Piece aus, und das Hauptversprechen des Spiels sollte sein, dass man ein Abenteuer wie das von Ruffy erleben kann - wenn man will und hart dafür arbeitet. Tendenziell könnte man nach dem Erstellen seines Charakters dann erst einmal ohne Fraktion über den Ozean schippern - man könnte mit einem kleinen Fischerboot starten, das einem kostenlos gestellt wird. Als Startpunkt könnte man sich einen der vier Blues aussuchen - die Insel wäre aber random. Die Ozeane müssten einfach gut unter allen Spielern aufgeteilt sein. Auf ziemlich jeder Insel würde es dann eine Marinebasis geben, wo man der Marine beitreten könnte (falls noch nicht nach einem gefandet wird) - eine der beiden großen Hauptfraktionen. Die andere "Hauptfraktion" besteht selbstverständlich aus der Piraterie. Wenn man unbedingt Pirat sein wollen würde, so könnte man direkt zum Start die schwarze Flagge an seinem Fischerboot hissen. - doch zum Pirat sein gleich mehr. Neben der Marine und Piraten würde es natürlich auch noch andere Fraktionen geben - nicht allen könnte man aber ohne weiteres beitreten. Kopfgeldjäger, die Weltregierung, Revolutionäre - die Möglichkeiten wären wohl unendlich; eben alles, was man so aus One Piece kennt.
      Die meisten Spieler würden sich aber sicher für das Piratendasein entscheiden - was aber nicht heißen würde, dass jeder eine eigene Bande befehligt. Zwar könnte man ab einer bestimmten Mitgliederzahl NPC "Soldaten" rekrutieren, die einem im Kampf zur Seite stehen, in der Regel wären aber alle Crewmitglieder andere Spieler. Es könnte bekannte Piratentreffpunkte geben (die für feindliche Fraktionen tabu wären) um Leute zu rekrutieren oder man könnte einfach mal auf gut Glück lossegeln - vielleicht würde man ja ein paar freundlich gesinnte Piraten treffen, die einen in ihre Crew aufnehmen wollen. Piratencrews wären also gewissermaßen die "Gilden" dieses MMOs.
      Nun mal ein paar Worte zum Kampfsystem: Es wäre sehr actionorientiert und würde in Echtzeit ablaufen, das eigene Level hätte keinen direkten Einfluss auf die Kämpfe - nur würde man mit ansteigendem Level in seiner jeweiligen Kämpferklasse neue Skills lernen oder die bereits bekannten verbessern. Im Bereich "Klassen" gäbe es sehr viele, One Piece typische Möglichkeiten. Ein-Schwert Stil, Zwei-Schwert Stil, Waffenlos, Schütze etc. Darüber hinaus gäbe es "Unique Klassen", das jeweils nur ein Spieler im gesamten MMO erlernen könnte - dein drei Schwerter Stil beispielsweise. Oder aber den Kampf mit dem Klima Taktstock - oder eben anderen, bekannten Waffen etc aus One Piece, die nur eine Person besitzen sollte. Das gilt selbstverständlich auch für den größten Reiz des Spiels - die Teufelskräfte. Es gäbe viele Möglichkeiten, an eine Teufelsfrucht zu kommen - die Wahrscheinlichkeit wäre trotzdem nicht allzu hoch, je nach Spielerzahl. Beim Erstellen des Charakters könnte man zuerst einmal eine Lotterie starten - mit einer seeehr kleinen Wahrscheinlichkeit hätte man so die Chance, an eine der noch freien Teufelsfrüchte schon zu Beginn des Spiels zu kommen. Im Spiel selbst wären alle verfügbaren Teufelsfrüchte zufallsgeneriert versteckt. Sollte man einen finden, hätte man neben dem Verwahren und dem Essen etc auch die Möglichkeit, sie auf einen neuen Charakter zu übertragen, sodass man direkt mit Teufelskräften in ein neues Abenteuer starten könnte. Die Möglichkeiten durch die verschiedensten Teufelskräfte wären jedenfalls nahezu endlos und würden das Spiel balancetechnisch ordendlich durcheinanderwirbeln. Im späteren Verlauf des Spiels käm dann außerdem noch Rüstungshaki für jeden Spieler hinzu - je nach Level.
      Hört sich wohl alles sehr nach Träumerei an, aber ja, ist es letztendlich ja auch. Was mir allerdings noch sehr wichtig wäre: Alle großen Namen der Piraten mit hohen Kopfgeldern, die vier Kaiser, die sieben Samurai, die Marine Admiräle und Vizeadmiräle usw - all diese Positionen müssten mit fortschreitender Spieldauer von Spielern besetzt werden.

      Soo, genug geträumt :ugly
      Dieses Spiel, in gut ausgearbeiteter Form, würde ich allem anderen auf der Welt vorziehen :ugly