Interview gibt Informationen zu Concept-Arts und der 8-Bit-Musik aus The Legend of Zelda: Tri Force Heroes preis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interview gibt Informationen zu Concept-Arts und der 8-Bit-Musik aus The Legend of Zelda: Tri Force Heroes preis

      Nintendo Dream veröffentlichte in ihrer Ausgabe aus dem letzten Monat ein Interview mit dem Fokus auf The Legend of Zelda: Tri Force Heroes. Dabei sprach das japanische Magazin mit dem Director Hiromasa Shikata, dem Designer Keisuke Umeda und dem Producer Eiji Aonuma. In dem Interview sind einige interessante Kommentare bezüglich der 8-Bit-Musik und so manchen Concept-Arts gefallen. Nintendo Everything hat das japanische Interview übersetzt und somit werdet ihr hier nun einige spannende Informationen aus dem Interview finden.

      Das 8-Bit-Gewand fand seinen Weg ins Spiel nur aus einem einzigen Grund. Da die 8-Bit-Musik ursprünglich für den Download Play-Modus angefertigt wurde, diese aber auf Grund der Begrenzung der Datenmenge beim Download-Spiel nicht möglich gewesen ist, fertigten die Entwickler 8-Bit-Varianten der Musik an, die wesentlich weniger Speicherplatz benötigen. Der eigentliche Plan sah dabei vor, nur die Musik der Level in ein 8-Bit-Gewand zu verpacken. Da man allerdings so leidenschaftlich daran gearbeitet hat, fertigte man 8-Bit-Varianten der gesamten Musik aus dem Spiel an und durch das 8-Bit-Gewand hat man so die Möglichkeit sich die Musik im 8-Bit-Gewand auch ohne Download Play anzuhören.



      Das Cheerleader-Kostüm sollte ursprünglich einem japanischen Idol entsprechen. Da eine Cheerleaderin allerdings international mehr bekannt ist, wurde aus dem japanischen Idol eine Cheerleaderin.



      Das spannendste Kostüm auf diesem Bild dürfte wohl das Konzept unten rechts sein. Dort seht ihr die verfluchte Prinzessin Rüschhilde, die einem Pikmin dort sehr ähnlich sieht. Ansonsten könnt ihr auf dem Bild noch verschiedene Varianten eines Kostüms sehen, welches die Aufmerksamkeit von den Gegnern auf einem lenkt, woraus später dann der Gala-Smoking wurde. Darüber hinaus seht ihr links noch Konzepte des Herzkostüms, des Pyjamas und des Team-Anzugs.



      Im letzten Bild seht ihr verschiedene Konzepte von Madame Couture. Während das Konzept in der Mitte an die Lady erinnert, seht ihr ganz links die finale Version.

      Quelle: Nintendo Everything
    • Alles sehr verrückt designt. So passt es auch zum Spiel. =D
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW