FreezeME erscheint weiterhin für die Wii U

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FreezeME erscheint weiterhin für die Wii U

      Es gibt wohl ein Genre, welches sich Spieler wieder zurückwünschen. Ein richtiges 3D-Jump'n'Run, wo man Level erkunden kann und verschiedene Aufgaben zu erledigen hat. Ein Spiel wie zu Zeiten des Nintendo 64 eben. FreezeME ist ein solches Spiel, welches von Rainy Night Creations entwickelt wird. Die Kickstarter-Kampagne hatte nie den Erfolg, den sich der Entwickler gewünscht hat, erschienen ist das Spiel dennoch über Steam Greenlight.

      Aufgrund der fehlgeschlagenen Kickstarter-Kampagne, war nicht sicher, ob dieses Spiel noch für die Wii U erscheint. Aber Dank Twitter haben wir nun die Gewissheit.




      Wenn ihr nicht mehr wisst, was FreezeMe ist, seht euch den Steam Release-Trailer an. Viel Spaß dabei!

      Quelle: Twitter (1) (2), YouTube
    • Ich habs mir schon über Steam für den PC geholt, fast durchgespielt und kanns nur empfehlen. Natürlich darf man kein perfekt ausbalanciertes und gestaltetes Spiel erwarten, wie von einer großen Nintendo-Abteilung oder eben von erfahrenen Rare-Veteranen.

      Wer schon Spiele wie Super Mario 64 oder Banjo Kazooie geliebt hat, bekommt hier aber einen ähnlich offenen, nicht linearen 3D-Plattformer, der viel zum Erkunden bietet. Eben mit Ecken, Kanten, Bugs und weniger Umfang, da es so wie ich es verstanden habe im Wesentlichen von einem Entwickler programmiert wurde, der noch kein ähnliches Projekt realisiert hat. Dafür ist dieser mit viel Leidenschaft dabei, steht im Kontakt mit der Community und setzt Vorschläge schnell in Updates um. Mein Bruder hat ihn auf eine Sache aufmerksam gemacht und in zwei Tagen wars gefixt.

      Wer also auf die alten 3D-Jump'n'Runs steht und bei ein paar holprigen Passagen drüber stehen kann, bekommt hier ein liebevoll gestaltetes und relativ forderndes Spiel mit cooler Spielmechanik :) Ich bin schon ein Fan und finde, dass das Spiel eine größere Aufmerksamkeit verdient hätte.

      Hier findet ihr die bisherigen Steam-Reviews: steamcommunity.com/app/390210/reviews/?browsefilter=toprated
    • Mir hätte ein knuffiges und plüschiges Maskottchen als Hauptfigur besser gefallen. Ich finde auch ehrlich gesagt, dass es ein klein wenig zu nah an diverse Mario Games angelehnt ist. Viele Elemente wirken irgendwie zusammengeklaut. Wenn es abseits von dieser Freeze-Idee noch mehr individuellen Charakter aufweisen würde, dann würde es mich vielleicht reizen, wenns zusätzlich eine ansprechende Rahmenhandlung gäbe. Ich werde es mir nicht holen. Dennoch bin ich sehr beeindruckt, wenn ich höre, dass das Spiel eine Art One-Man-Show ist. Dafür meinen Respekt. :D Ich finde es eigentlich unbegreiflich, warum für diese Genre nicht immer noch einfach mehr neue Charaktere und Welten mit eigenständigem Flair erschaffen werden. Es hat früher auf den verschiedensten Konsolen so oft wunderbar funktioniert. Crash, Croc, Gex, Klonoa, Sonic, Rayman, Nights, Spyro usw. Eine Ode an die besten Vertreter ist zwar lieb gemeint, aber es schließt irgendwie nicht die Lücke, über die man als Fan immer mal wieder gedanklich stolpert.