NT Awards 2015: Das sind die Gewinner unserer Abstimmungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NT Awards 2015: Das sind die Gewinner unserer Abstimmungen

      Es ist vollbracht! Passend zum Jahreswechsel haben wir in den vergangenen Tagen gemeinsam mit euch auf die besten Spiele für Nintendo-Plattformen geblickt, welche 2015 auf den Markt kamen. Dabei haben wir in auch in diesem Jahr wieder die berüchtigten NT Awards vergeben, wobei ihr euch in den Kategorien Nintendo 3DS, Nintendo 3DS Download, Wii U und Wii U Download jeweils auf ein Spiel festlegen konntet. Seit Samstag konntet ihr euch anschließend für das ntower Game of the Year 2015 entscheiden, wobei alle vier Gewinner der vorangegangenen Abstimmungen zur Auswahl standen. Heute können wir endlich alle Gewinner der fünf Abstimmungen bekanntgeben!


      Bestes Nintendo 3DS-Spiel 2015: The Legend of Zelda: Majora´s Mask 3D
      Hier könnt ihr die Abstimmung mit allen Stimmen und Kommentaren nachverfolgen.



      Bestes Nintendo 3DS Download-Spiel 2015: Shantae and the Pirate's Curse
      Hier könnt ihr die Abstimmung mit allen Stimmen und Kommentaren nachverfolgen.



      Bestes Wii U-Spiel 2015: Splatoon
      Hier könnt ihr die Abstimmung mit allen Stimmen und Kommentaren nachverfolgen.



      Bestes Wii U Download-Spiel 2015: FAST Racing Neo
      Hier könnt ihr die Abstimmung mit allen Stimmen und Kommentaren nachverfolgen.



      Das beste Spiel des Jahres 2015: Splatoon
      Hier könnt ihr die Abstimmung mit allen Stimmen und Kommentaren nachverfolgen.

      Dadurch konnte sich Splatoon, Nintendos exklusiver und farbenfroher Wii U-Shooter, durchaus überzeugend gegen seine starke Konkurrenz im großen Finale durchsetzen! Wir bedanken uns für eure zahlreiche Teilnahme und sind uns sicher, dass uns die prämierten Spiele auch im neuen Jahr noch bestens unterhalten werden!
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!
    • Naja ich denke was Splatoon zuspielt ist einfach dass es mal komplett was anderes ist und das Gameplay wirklich hervorragend ist.
      Ich denke die Leute schauen da über die fehlende Dauermotivation hinweg.
      Sollte Splatoon aber einen Nachfolger kriegen muss da schon mehr dahinter stecken denn ansonsten werden die Leute nicht mehr so darüber hinwegsehen.
      Ich finde jedenfalls dass man Splatoon diesen Erfolg schon gönnen kann, denn wie gesagt es ist mal was komplett neues und anderes dass voll Laune macht.
    • masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)
      Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:
    • PercyJackson schrieb:

      masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)



      Natürlich hast du recht damit, dass Awards nichts zum Aufregen bieten sollten. Doch regt mich ein (subjektiv) übertriebenes Hochgefeiere eines (objektiv) NICHTlangzeitspielspaßförderndes Spiels, was ich mit aller Kraft mögen wollte, es aber nicht schaffte. Während solche Mengen an voll ausgebildeten Spielebewertern über zum Beispiel Call of Duty urteilen und jenes sogar verurteilen, obwohl es grandiose Ausnahmen gibt (von Treyarch) , die wiederum (so objektiv wie möglich) besser sind als Splatoon.
      Ich habe Splatoon als Multiplayer getestet, und als solches auch mit anderen Spielerfahrungen verglichen. Und es kam nicht im geringsten an Smash, COD, MMOs oder (Gott behüte) Minecraft oder Fifa heran.
      Splatoon ist für mich einfach ein halbes etwas davon, was es versucht zu sein.
      Im Anschluss wäre noch zu erwähnen, dass meine Kommentare keinesfalls als inbrüstige Hassschreie gedacht waren. Eher wie verägerte Kritiken. Nicht nur an die Splatoon Community, sondern auch leicht an Nintendo, aber sowas ist ja auf Ntower ein Tabu in den Kommentaren :merkel:
    • Bei mir belegt auch wie bei einigen anderen XCX den ersten Platz für das beste Spiel des Jahres, dann Witcher 3 und danach Zelda Majoras Mask dann viele andere geniale Titel die aber auf lange Sicht nicht so einen tollen Eindruck hinterlassen haben Codename STEAM, Super Mario Maker und Splatoon zB.


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Dishonored 2
      Titanfall 2
      Pokemon Sonne
      Watch_Dogs


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen


      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Switch)
      South Park
      Prey
      Mass Effect Andromeda
      Yooka-Laylee
      God of War
    • Ich finde die Auswahl solcher Awards ja immer leicht unsinnig.
      Besonders wenn es wie hier aufgrund der Anzahl der Abstimmungen geschieht.

      Ich wette 90% der Spieler die für Splatoon gestimmt haben, haben Xenoblade X nicht...

      Auch wenn es leider keine Möglichkeit gibt das Leute die bei so etwas abstimmen, jedes der zur Auswahl stehenden Spiele ihr eigen nennen, bzw. gespielt haben.
    • Ich denke es wäre noch interessanter und aufschlussreicher, wenn jeweils die ersten drei Plätze mit angegeben werden. Zusätzlich könnte man diese dann in die "Spiel des Jahres"-Abstimmung nehmen, sodass dort wirklich das Beste der Besten zu finden ist. Vor allem Splatoon und XCX haben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert, da wäre es schon verdient, wenn dieses Spiel in der letzten Abstimmung mitauftauchen.
      Meine Level in Super Mario Maker - Über einen Kommentar mit Lob und/oder Verbesserungsvorschlag freue ich mich sehr :)

      Spicy Icy Ghost Mansion (with Checkpoints) --- 68BF 0000 0092 FE3C
      Try to reach the top of the pole --- 61EF 0000 0088 7D97
      Ganondorfs Holy High Heels Quest --- 30B3 0000 0087 B2E1
      Evacuate the Dancefloor, Honey --- 0ED9 0000 0083 87E4
      Very very very happy Airshippy --- 782B 0000 0082 2AED
      oder Happy Airshippy - 1UP-Challenge --- 3A0B 0000 0083 DC47
      Simple but challenging 2 --- C66D 0000 0088 3258
      Underwater Madness Pro --- 08B6 0000 0081 C5F6
      Cloudpanic: Are you fast enough? --- 5B05 0000 0081 7B50
      Deadly Castle Adventure --- D00A 0000 0081 ACD8
    • masterlink schrieb:

      PercyJackson schrieb:

      masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)



      Natürlich hast du recht damit, dass Awards nichts zum Aufregen bieten sollten. Doch regt mich ein (subjektiv) übertriebenes Hochgefeiere eines (objektiv) NICHTlangzeitspielspaßförderndes Spiels, was ich mit aller Kraft mögen wollte, es aber nicht schaffte. Während solche Mengen an voll ausgebildeten Spielebewertern über zum Beispiel Call of Duty urteilen und jenes sogar verurteilen, obwohl es grandiose Ausnahmen gibt (von Treyarch) , die wiederum (so objektiv wie möglich) besser sind als Splatoon.
      Ich habe Splatoon als Multiplayer getestet, und als solches auch mit anderen Spielerfahrungen verglichen. Und es kam nicht im geringsten an Smash, COD, MMOs oder (Gott behüte) Minecraft oder Fifa heran.
      Splatoon ist für mich einfach ein halbes etwas davon, was es versucht zu sein.
      Im Anschluss wäre noch zu erwähnen, dass meine Kommentare keinesfalls als inbrüstige Hassschreie gedacht waren. Eher wie verägerte Kritiken. Nicht nur an die Splatoon Community, sondern auch leicht an Nintendo, aber sowas ist ja auf Ntower ein Tabu in den Kommentaren :merkel:

      Ich kann dir wie gesagt nur zustimmen :) jedes multiplayer spiel das ich besitze ist wie ich finde besser und hat auch mehr Inhalt :) ich denke splatoon hat nur so ein Hype bekommen, weil es was anderes ist. Mir machts kein Spaß und es liegt hier nur blöd rum und sammelt staub an
      Der Kampf der Konsolen ist einfach unnötig... :luigistare:
    • masterlink schrieb:

      PercyJackson schrieb:

      masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)



      Natürlich hast du recht damit, dass Awards nichts zum Aufregen bieten sollten. Doch regt mich ein (subjektiv) übertriebenes Hochgefeiere eines (objektiv) NICHTlangzeitspielspaßförderndes Spiels, was ich mit aller Kraft mögen wollte, es aber nicht schaffte. Während solche Mengen an voll ausgebildeten Spielebewertern über zum Beispiel Call of Duty urteilen und jenes sogar verurteilen, obwohl es grandiose Ausnahmen gibt (von Treyarch) , die wiederum (so objektiv wie möglich) besser sind als Splatoon.
      Ich habe Splatoon als Multiplayer getestet, und als solches auch mit anderen Spielerfahrungen verglichen. Und es kam nicht im geringsten an Smash, COD, MMOs oder (Gott behüte) Minecraft oder Fifa heran.
      Splatoon ist für mich einfach ein halbes etwas davon, was es versucht zu sein.
      Im Anschluss wäre noch zu erwähnen, dass meine Kommentare keinesfalls als inbrüstige Hassschreie gedacht waren. Eher wie verägerte Kritiken. Nicht nur an die Splatoon Community, sondern auch leicht an Nintendo, aber sowas ist ja auf Ntower ein Tabu in den Kommentaren :merkel:
      und ich fand xcx nicht gut und sogar nach 15 stunden sehr ermüdent da die quests sehr unkreativ waren und die weld nach einiger zeit auch keine abwechslung bietet. ich habe es eine faire chance gegeben aber es war nichts für mich. aber wenn man splatoon keine chance gibt und dann die ganz zeit nur sinnloses zeug labert, und man nur an der oberfläche kratzt selber schuld. dann aber rumzuheulen weil das fanboy herz nicht das bekommen hat was es will, finde ich nicht nachvollziehbar.man sollte es akzeptieren und nicht
      so rumheulen wie ein kleinkind

      nicht besser als die ganzen xbox fans die nintendo automatisch haten nur weil sie einen anderen geschmack haben

      das ist aber nur meine meinug
    • Butterkuchen Mafia schrieb:

      masterlink schrieb:

      PercyJackson schrieb:

      masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)



      Natürlich hast du recht damit, dass Awards nichts zum Aufregen bieten sollten. Doch regt mich ein (subjektiv) übertriebenes Hochgefeiere eines (objektiv) NICHTlangzeitspielspaßförderndes Spiels, was ich mit aller Kraft mögen wollte, es aber nicht schaffte. Während solche Mengen an voll ausgebildeten Spielebewertern über zum Beispiel Call of Duty urteilen und jenes sogar verurteilen, obwohl es grandiose Ausnahmen gibt (von Treyarch) , die wiederum (so objektiv wie möglich) besser sind als Splatoon.
      Ich habe Splatoon als Multiplayer getestet, und als solches auch mit anderen Spielerfahrungen verglichen. Und es kam nicht im geringsten an Smash, COD, MMOs oder (Gott behüte) Minecraft oder Fifa heran.
      Splatoon ist für mich einfach ein halbes etwas davon, was es versucht zu sein.
      Im Anschluss wäre noch zu erwähnen, dass meine Kommentare keinesfalls als inbrüstige Hassschreie gedacht waren. Eher wie verägerte Kritiken. Nicht nur an die Splatoon Community, sondern auch leicht an Nintendo, aber sowas ist ja auf Ntower ein Tabu in den Kommentaren :merkel:
      und ich fand xcx nicht gut und sogar nach 15 stunden sehr ermüdent da die quests sehr unkreativ waren und die weld nach einiger zeit auch keine abwechslung bietet. ich habe es eine faire chance gegeben aber es war nichts für mich. aber wenn man splatoon keine chance gibt und dann die ganz zeit nur sinnloses zeug labert, und man nur an der oberfläche kratzt selber schuld. dann aber rumzuheulen weil das fanboy herz nicht das bekommen hat was es will, finde ich nicht nachvollziehbar.man sollte es akzeptieren und nicht
      so rumheulen wie ein kleinkind

      nicht besser als die ganzen xbox fans die nintendo automatisch haten nur weil sie einen anderen geschmack haben

      das ist aber nur meine meinug


      15 Stunden lol. Kennst vermutlich grad mal den ersten Kontinent und hast ein paar normalo Missionen gemacht.

      Ich habe beide Spiele hier und mit beiden viel viel Zeit verbracht. Xenoblade ist das bei weitem bessere Game. Aber Vergleichen ist schwierig. Das ist so als wenn man Fast Food mit einem 5Sterne Restaurant essen vergleicht. Viele, vor allem Kinder werden wohl zu MC Donalds gehen wenn man sie fragt. Und so gewinnt hier auch das Fast Food Game Splatoon. Mit den andern zwei Smash und Mario Kart wäre das vermutlich nicht anders.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • Splatoon hat die Preise absolut verdient. Es hat den Multiplayer-Shooter familientauglich gemacht und zwar so, dass man auch ohne Uber-Skills Spaß haben und immer wieder ne Runde spielen kann.

      Dass Majoras Mask aber das beste 3DS Spiel 2015 sein sollte, kann ich mir nur sehr schwer vorstellen. Zwar erschien nicht allzu viel wirklich hochwertige Konkurrenz, aber Majoras Mask ist mit seinem düsteren Look doch nicht sooo massentauglich, oder doch?

      Naja, wird wohl auch daran liegen, dass ich mit den Zelda-Spielen bisher ein wenig auf dem Kriegsfuß stehe. Ich besitze zwar einige, aber Ocarina of Time habe ich nie durchgespielt, weil ich nach einigen Stunden nicht mehr weiterkam. Und The Wind Waker HD konnte ich nur mit viel Spicken in Lösungshilfen beenden, weil ich so ca. ab der Mitte teilweise echt keinen Schimmer hatte, wie es jetzt weitergeht. Ich habe durchaus viel Spielerfahrung, aber da waren Dinger dabei, auf die ich im Leben nicht gekommen wäre und heute noch durch die Gegend segeln würde. Das hat meinen Eindruck der Zelda-Spiele negativ geprägt. Dazu dann noch das düstere Setting von Majoras Mask - ich glaube, das wäre echt nichts für mich.
    • Dass ein Spiel, das es schonmal auf einem anderen System gegeben hat, als Gewinner auf dem 3DS herhalten muss, zeigt nur wieder, dass die Dichte an Top-Content noch immer sehr dünn ist.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Das Jahr war besonders für den 3DS nicht besonders stark, wenn ein Remake auf Platz 1 landet. Das andere Zelda-Spiel war auch weit weg von wirklich gut, genauso Animal Crossing.

      Splatoon halte ich auch für das stärkste Spiel unter den letzten vier, die übrig bleiben. Ansonsten muss ich mich da zum Teil den Vorpostern anschließen. Ich habe den Singleplayer sehr gerne durchgespielt und den Multiplayer dafür nur eine Weile gezockt, die Motivation ging dabei schnell in den Keller.

      Ich muss dazu sagen, dass ich sowieso kein Mensch bin, der sich durchweg mit Multiplayer-Titeln beschäftigt. Manche Leute gehen in solchen Spielen richtig auf und spielen das stundenlang am Stück.

      Ich kann also die Multiplayer-Fähigkeiten des Games kaum beurteilen, da es kaum ein Spiel gibt, was mich länger im Multiplayer unterhält.

      Splatoon war halt neu. Super Mario Maker hätte ich es ansonsten auch noch gegönnt. Bei Xenoblade Chronicles war sicherlich eines der großen Probleme, dass es so spät erst kam.

      Ich jedenfalls hatte das Spiel bei der Abstimmung nicht auf dem Radar, weil ich es bisher aus Zeitgründen nicht gespielt habe.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Raveth schrieb:

      Butterkuchen Mafia schrieb:

      masterlink schrieb:

      PercyJackson schrieb:

      masterlink schrieb:

      Langsam kotzt mich Splatoon ehrlich gesagt an. Meiner Meinung nach ist das Spiel viel zu langweilig nach 2 Wochen und völlig überbewertet. Nunja wenn es Leute gibt, die behaupten Splatoon sei besser als Xenoblade, dann sei es ihnen gegönnt dafür abzustimmen, trotzdem ist es für mich nicht nachvollziehbar, dass es höher gevotet wurde als Xenoblade oder gar Mario Maker.
      Genug vom hate - ist ja eh nur meine bescheidene Meinung.
      *gehässige Ironie* Solch ein Ergebnis kam auch eher von der unaufhaltsamen Überflutung an Spielen für die Wii U. Es hat mich wahrlich umgehauen wie toll sich Zelda und Star Fox spielen!

      Ach beruhig dich :P wie du sagst ist sowas deine meinung. Und die.meisten finden nunma splatoon super (ich nicht ^-^)
      Solche awards sind nunmal immer subjektiv und nicht objektiv deswegen ändern solche awards nie meine meinung zu den jeweiligen spielen und darüber aufregen warum das spiel x und nicht y gewann? Ne warum? :D es hatte nunmal mehr fans als das andere spiel bzw die bewerter mögen solche art von spiel mehr und so :)



      Natürlich hast du recht damit, dass Awards nichts zum Aufregen bieten sollten. Doch regt mich ein (subjektiv) übertriebenes Hochgefeiere eines (objektiv) NICHTlangzeitspielspaßförderndes Spiels, was ich mit aller Kraft mögen wollte, es aber nicht schaffte. Während solche Mengen an voll ausgebildeten Spielebewertern über zum Beispiel Call of Duty urteilen und jenes sogar verurteilen, obwohl es grandiose Ausnahmen gibt (von Treyarch) , die wiederum (so objektiv wie möglich) besser sind als Splatoon.
      Ich habe Splatoon als Multiplayer getestet, und als solches auch mit anderen Spielerfahrungen verglichen. Und es kam nicht im geringsten an Smash, COD, MMOs oder (Gott behüte) Minecraft oder Fifa heran.
      Splatoon ist für mich einfach ein halbes etwas davon, was es versucht zu sein.
      Im Anschluss wäre noch zu erwähnen, dass meine Kommentare keinesfalls als inbrüstige Hassschreie gedacht waren. Eher wie verägerte Kritiken. Nicht nur an die Splatoon Community, sondern auch leicht an Nintendo, aber sowas ist ja auf Ntower ein Tabu in den Kommentaren :merkel:
      und ich fand xcx nicht gut und sogar nach 15 stunden sehr ermüdent da die quests sehr unkreativ waren und die weld nach einiger zeit auch keine abwechslung bietet. ich habe es eine faire chance gegeben aber es war nichts für mich. aber wenn man splatoon keine chance gibt und dann die ganz zeit nur sinnloses zeug labert, und man nur an der oberfläche kratzt selber schuld. dann aber rumzuheulen weil das fanboy herz nicht das bekommen hat was es will, finde ich nicht nachvollziehbar.man sollte es akzeptieren und nicht
      so rumheulen wie ein kleinkind

      nicht besser als die ganzen xbox fans die nintendo automatisch haten nur weil sie einen anderen geschmack haben

      das ist aber nur meine meinug


      15 Stunden lol. Kennst vermutlich grad mal den ersten Kontinent und hast ein paar normalo Missionen gemacht.

      Ich habe beide Spiele hier und mit beiden viel viel Zeit verbracht. Xenoblade ist das bei weitem bessere Game. Aber Vergleichen ist schwierig. Das ist so als wenn man Fast Food mit einem 5Sterne Restaurant essen vergleicht. Viele, vor allem Kinder werden wohl zu MC Donalds gehen wenn man sie fragt. Und so gewinnt hier auch das Fast Food Game Splatoon. Mit den andern zwei Smash und Mario Kart wäre das vermutlich nicht anders.
      Zu Raveth: besser kann ichs nicht sagen.

      Zu Butterkuchen: Man könnte so gut wie alles, was du geschrieben hast gegen dich verwenden. Zusätzlich hast du meine Beiträge wohl nicht mit deiner völligen geistigen Kapazität verfolgt, denn du behauptest, dass du Xenoblade X nach satten 15 Stunden als monoton abgestempelt hast, und mich, der sich Splatoon 2 Wochen aneignen WOLLTE als Fanboy darstellst, behauptest ich würde nur an der Oberfläche kratzen (offensichtlich, weil ich keine Zeit investiert hätte, obwohl ich dachte der Kritikpunkt Inhalt und Monotonie an sich würden reichen, um nicht komplett abzuweichen) UND mich mit vorurteilenden XBOX fans vergleichst, die Nintendo/-fans haten.
      Stimmig wie immer auch noch einem Kleinkind gleichgestellt, obwohl ich doch eine unfehlbare Vollkommenheit bin.
      Entschuldige den Zynismus, doch ich erquicke mich an sowas, besonders wenn man mir noch mit so einem durchdachten Post antwortet, aber ich will keinen Krieg anzetteln - ich wollte dich nur auf deine fehlerhafte Auffassung hinweisen, obwohl ich keinen Grund habe mich vor irgendeiner, anonymen Person rechtzufertigen, doch schien mir dein Post ein Fanboyschutzmechanismus für begründete Kritik zu sein, so begründet wie deine Behauptungen waren. (ich trau mich nicht den Iwata Smiley zu bringen, weil es etwas respektlos wäre also tuts die not specific action figure auch) :nsaf:
      EDIT: ich hab ja voll vergessen zu sagen, dass solche Awards mich einen Dreck scheren, weil sie eh nur als Werbung fungieren. Nur bei Splatoon mach ich eine Ausnahme, weil es für mich einfach nicht nachvollziehbar ist.
      Hätte jemand diese ganzen (zitierten) Posts über Xenoblade gemacht und gesagt, dass Splatoon völlig zurecht verdient hat, hättest du mit 100% Wahrscheinlichkeit nichts gesagt, weil es dich nicht persönlich so sehr verletzt hätte wie meine Aussagen, die im vorraus -selbstverständlich- auf dich bezogen waren [nicht].
      Denn: totale Akzeptanz ist das A und O, genau wie in Diktaturen und im Absolutismus. Also überlege bitte vorher wann du etwas als sinnloses Zeug beschimpfst und Akzeptanz forderst. :nsaf: