Splatoon erhält morgen ein Update

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Splatoon erhält morgen ein Update

      Letzte Woche mussten wir euch leider mitteilen, dass Splatoon keine weiteren Waffenupdates mehr erhält. Doch nach der mittlerweile großen Anzahl an Waffen lässt sich das wohl verschmerzen. Nun können sich alle unentschlossen ihre Lieblingswaffe aussuchen und in den verschiedenen Arenen für Unruhe sorgen. Auch wenn die regelmäßigen Waffenupdates in Zukunft nicht mehr kommen werden, kann man sich zumindest auf reguläre Updates freuen.

      Morgen ist es so weit und Splatoon erhält sein erstes Update im neuen Jahr. Die Versionsnummer steigt auf 2.5.0 und wie in den vorigen Updates zuvor, werden auch morgen einige Stage- und Kampf-Anpassungen vorgenommen. Dieses Update ist Pflicht, wenn ihr weiterhin online gegen andere Inklinge kämpfen wollt, deswegen solltet ihr mindestens 768 MB auf euren Speicher frei haben. Wieso das Update so groß ist, seht ihr in der Auflistung.

      Stage-Anpassungen
      • Kofferfisch-Lager: Der Aufbau im Modus "Operation Goldfisch" wurde verändert.
      • Arowana-Center: Der Aufbau wurde in allen Modi verändert, um Spieler davon abzuhalten, unbeabsichtigt eine Abkürzung zu nehmen.
      • Steinköhler-Grube: Der Aufbau im Modus "Turm-Kommando" wurde verändert, um Spieler davon abzuhalten, unbeabsichtigt eine Abkürzung zu nehmen.


      Kampf-Anpassungen
      • Pinakoithek: Behebt einen Fehler in allen Modi außer "Turm-Kommando", bei dem die Größe des eingefärbten Bereichs neben dem rotierenden Turm in der Mitte der Karte nicht korrekt berechnet wurde.
      • Mahi-Mahi-Resort: Behebt einen Fehler im Modus "Operation Goldfisch", bei dem sich die Spezialanzeige zu sehr füllte, wenn man den Schild der Goldfischkanone nahe der Mitte der Karte zerstörte.


      Weitere Änderungen
      • Zusätzliche Verbesserungen des Spielerlebnisses


      Zusätzliche Informationen
      Dieses Update ist erforderlich, um online spielen zu können.
      Das Herunterladen von Updates hat keinen Einfluss auf Ihre Speicherdaten.
      Hinweis: Bis zu 768 MB verfügbarer Speicherplatz werden für die Durchführung dieses Software-Updates benötigt. Abhängig vom Wii U-Hardware-Paket, das du besitzt, und dem Gebrauch desselben kann zusätzlicher Speicherplatz erforderlich sein.

      Quelle: Nintendo Spiele Updates
    • Und was ist mit den Spielern, die absichtlich eine Abkürzung nehmen möchten?
      Kann nicht mal einer an die denken? ;)

      Kleine Info: "Splatoon erhält morgen ein UpdaTe" :)
      "Was darf die Satire?

      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      "Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."

    • Spiele das Spiel zwar nur noch selten, freue mich aber immer wieder über Updates und schaue so immer mal wieder rein ins Game! :) Minecraft und Xeno X stehn bei mir derzeit in der Liste der am meisten gespielten Spiele. Splatoon ist weiter unten, viel weiter... aber wie gesagt, dank Updates landet die Disc hin und wieder mal im Laufwerk! :D
      YouTube Kanal: Nobeldecker86
      Auf meinem Kanal findet ihr Nintendo Unboxing Videos aus meiner Nintendo Sammlung und mehr! :mario:

      Euer Nobeldecker86 <3 :mushroom: :triforce:

      Weitere Netzwerke:
      Miiverse
      Facebook
    • @felix:
      Auch ich habe hier eine 32GB Wii U stehen, die ich ursprünglich auch deswegen gekauft hatte, weil sie ganze 32GB Speicher hat. Seit ca. 2 Jahren läuft die Konsole nur noch mit externer Platte, weil die 32 GB in Null Komma Nix belegt waren. ^^
      "Was darf die Satire?

      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      "Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."

    • Und immer noch keine abschwächung der Dummen Roller und Pinsel in sicht.
      Werde das Spiel bis die abschwächung endlich draußen ist nicht mehr Spielen ( Frage mich sowieso warum ich es noch auf der Wii U hab wenn ich es Eh nicht mehr Spiele... ach ja wegen Freunden. ).
      Zocke zur Zeit:
      Pokemon Sonne ( 3DS / Start 23.November.2016 Danke Nintendo :thumbdown: )
      Mario Kart 8 ( 29223 RP ) ( ∞ / Wii U / Online )
      Final Fantasy 14 Heavensward ( ∞ / PC / Online )
      Runescape ( ∞ / PC / Online )
      Final Fantasy IX ( PC )
      Final Fantasy X/X-2 HD Remaster ( 100% / PC )
      One Piece Unlimted Cruise 1: Der Schatz der Wellen ( 100% / Wii )
      Yoshis Woolly World ( 100% / Wii U )
      Kirbys Adventure Wii ( 100% / Wii U )
    • Es ist einfach klasse wie Nintendo dieses Spiel nun über so viele Monate hinweg komplett kostenlos mit Patches und neuen Inhalten versorgt hat. Da sollten sich andere Entwickler wirklich eine Scheibe von abschneiden. Außer The Witcher 3 fällt mir nämlich kein Spiel ein, wo die Entwickler derart viel Arbeit für "umsonst" zur Verfügung stellen. Ganz besonders EA mit Battlefront und Activision mit Destiny ist hiermit gemeint. :D
      Seitdem ich perfekt bin, hält sich auch meine Arroganz in Grenzen.
    • Ich muss da immer an die guten Zeiten denken, bei Unreal Tournament zb. gab's immer wieder gratis Zeug dazu und das über Jahre.

      Bei solchen Spielen Maps hinter Paywalls zu parken war wohl einer der DÄMLICHSTEN Ideen dee Videospiel Branche!

      Community auseinander reißen für paar extra Kröten, immerhin sind nun die meisten Micropayments bzw. DLCs "nur" noch optisches Firlefanz oder Spiele beschleuniger.
    • Wenn die Roller so op wären, dann würden doch noch mehr damit rummlaufen. Ich finde die Mischung der Matches im Rangkampf ordentlich durchmischt. Klar gibt es immer mal wieder Runden mit 3 oder gar 4 Rollern, aber es gibt auch Runden mit 4 Klecksern. Darüber hinaus kann man selber ja auch mit nem Roller spielen. Ich hatte das versucht, da mir die Dyna auf den S... gingen. Das war alles andere als einfach, im Gegenteil, dafür braucht man schon ordentlich Roller-Skill.
    • Wow, ist ein ganz schöner Batzen an Update. Leider ist die Motivation schon seit Wochen weg, obwohl es ganz cool wäre, wenn mich das Spiel mal wieder packen würde.

      Am Anfang, als alles noch neu war, wurde es recht schnell monoton. Jetzt fehlt die Lust, das Spiel wieder auszupacken, nachdem es nun endlich wesentlich mehr Umfang bietet, vor allen Dingen bei den Karten.

      Ein paar mehr Modi würden dem Spiel gut tun.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Shinderu schrieb:

      Und immer noch keine abschwächung der Dummen Roller und Pinsel in sicht.
      Werde das Spiel bis die abschwächung endlich draußen ist nicht mehr Spielen ( Frage mich sowieso warum ich es noch auf der Wii U hab wenn ich es Eh nicht mehr Spiele... ach ja wegen Freunden. ).

      Mein Rezept gegen Roller ist ein einfaches: Einfach von hinten anschleichen und abknallen. Die meisten rollern so blind wild drauf los, dass sie gar nicht merken, dass sich ihre Farbe hinter ihnen sofort wieder ändert, Wenn man Fernwaffen hat, ist es auch ein gutes Mittel, rückwärts vor ihnen herzulaufen wie eine Karotte an der Angel vor dem Esel. Die kriegen mich dann nie und ich kann sie bequem abknallen.

      Ich spiele das Spiel immer mal wieder so zwischendurch. Wenn ich nicht viel Zeit habe um an einem Stück zu spielen, fange ich mit komplexeren, storylastigen Spielen gar nicht erst an. Aber eine halbe Stunde Splatoon geht immer. Ich finde es gut, dass mit Smash, MK8 und Splatoon drei solcher guten Spiele als "Häppchen für zwischendurch" auf der WiiU gibt.
      Falsche Freunde wissen ein paar Sachen über dich.

      Wahre Freunde könnten ein Buch über dich schreiben mit wörtlichen Zitaten von dir.
    • "Wieso das Update so groß ist, seht ihr in der Auflistung." Ähhh, nein?! :) Da sind doch nur ein paar minimale Bug-Fixes und Level-Anpassungen. Bei knapp 800 MB hätte ich ein paar neue Stages oder Spiel-Modi erwartet. Auch bei Versions-Nummer 2.5. Ich denke darin versteckt sich noch ein bisschen was...