Capcom erzielt 54 Mio. € Gewinn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015/2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Capcom erzielt 54 Mio. € Gewinn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2015/2016

      Ende Dezember endete das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2015/2016 (01.04.2015 - 31.03.2016). Natürlich ist es nun wieder Zeit, dass einige Publisher ihre Zahlen bekannt geben. Darunter zählt auch Capcom, die nun ihr Neun-Monats-Ergebnis (01.04.2015 - 31.12.2015) preisgegeben haben. Das Ergebnis von Capcom ist hierbei nicht schlecht ausgefallen.

      Capcom hat im Neun-Monats-Ergebnis des Geschäftsjahres einen Umsatz von 57,060 Milliarden Yen (440,56 Millionen Euro; 480,34 Millionen US-Dollar) erzielt. Im Vorjahr waren es 47,830 MIlliarden Yen (369,29 Millionen Euro; 402,64 Millionen US-Dollar). Dies ist eine Veränderung von +19,3 Prozent. Aufgrund der guten Umsätze machte Capcom in den ersten neun Monaten 7,006 Milliarden Yen (54,09 Millionen Euro; 58,97 Millionen US-Dollar) Gewinn. Im letzten Jahr hatte man noch einen niedrigeren Gewinn von 6,540 Milliarden Yen (50,49 Millionen Euro; 55,05 Millionen US-Dollar) verzeichnet. Dies ist eine Veränderung von +7,1 Prozent.

      Quelle: Capcom
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Würde ohne MonsterHunter bestimmt nicht ganz so rosig aussehen.

      Ständig immer mehr Retail-Produktionsauflagen einzusparen im Ausland schlägt sich da sicher auch nieder.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • So Sätze wie "ohne X würde es aber sicherlich ganz anders aussehen" sind doch relativ belanglos, da es nun mal so ist, wie es ist. Und die Aussage kann man auf alle Unternehmen führen: Was wäre Apple ohne sein meist verkauftes Produkt? -> so winzig, dass niemand sie kennen würde oder noch wahrscheinlicher schon lange untergegangen. Für Anleger sind große Abhängigkeiten von einzelnen Produkten also nicht sonderlich wichtig.

      MHX wird von dem Anteil wohl so in etwa 60 - 80 Mio. € eingespielt haben, also gerade mal zwischen 13,6% und 18% entspräche. Weiß jemand, wie stark westlichen Ergebnisse diese Zahlen beeinflussen?

      Ich finde die Umsatz-Rendite sehr bemerkenswert. Sie ist zwar ein klein bisschen gesunken, aber dennoch auf einem souveränen Wert - angesichts der Schwierigkeiten, die die Branche gerade allgemein hat.