Sega Dreamcast

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sega Dreamcast

      Wie manche mitbekommen haben, besitze ich seit ein paar Tagen wieder eine Dreamcast. Meine Konsolenkarriere beinhaltete keine Sega-Konsolen... zumindest bis 1999. Als Kind hatten meine Nachbarn einen NES, ich selber bekam erst einen Game Boy und dann das SNES. Später kaufte ich mir eine PSX und das N64. Mega Drive oder Master System hatte ich nie. Na ja und dann kam die Dreamcast daher. Technisch deutlich besser als N64/PSX, war ich bereit erstmals einer Sega-Konsole eine Chance zu geben... PS2 war noch 1 Jahr entfernt und die Launchtitel waren so interessant.

      Kaufte mir also zum Launch eine Dreamcast und bereute diesen Kauf nie. Es gab so unfassbar viele gute Spiele für dieses System, obwohl es nur 2 Jahre auf dem Markt war.

      Ich erinnere mich gerne an:

      - Sonic Adventure
      - Virtua Fighter 3tb
      - Sega Rally 2
      - Power Stone
      - Soul Calibur
      - Crazy Taxi
      - Ecco
      - Quake 3
      - Power Stone 2
      - F355 Challenge
      - Jet Set Radio
      - Sega GT
      - Shenmue
      - Skies of Arcadia
      - Daytona USA 2001
      - Sonic Adventure 2
      - Crazy Taxi 2
      - Grandia II
      - Shenmue II
      - Metropolis Street Racer
      - Bangai-O
      - Street Fighter 3
      - Seaman
      - Capcom cs. SNK
      - Phantasy Star Online
      - Resident Evil Code Veronica
      - Star Lancer
      - Sega Bass Fishing
      - Outtrigger
      - Marvel vs. Capcom 2
      - Samba di Amigo
      - Virtua Tennis 1+2

      Aber auch viele kleinere Titel und diverse Shoot em Ups. Die Dreamcast war damals einer meiner Lieblinge und im Prinzip war ich traurig, dass meine erste Sega-Konsole auch die letzte war. Trotzdem landet Dreamcast in der damaligen Generation wohl nur auf Platz 3, hinter Gamecube und PS2.

      Jetzt besitze ich wieder eine Dreamcast und ein paar Spiele... angeschlossen per VGA-Box an meinen 47'' TV und ich bin überrascht, wie gut die Spiele noch aussehen... immerhin VGA-Auglösung ;) Power Stone habe ich direkt wieder gesuchtet... super Spiel. Shenmue starte ich am Wochenende einen Anlauf, Daytona und Sega Rally Arcade-Feeling pur. Virtua Tennis ist ein Träumchen.

      Es macht direkt wieder Spaß, obwohl ich den Controller nicht sooo gut finde (Analogstick so wabbelig und irgendwie dreht der sich)... auch ist die Konsole laut (sieht aber so gut aus). Einlegen, spielen und fertig.

      Power Stone, Sega Rally und Daytona habe ich übrigens noch verschweißt gekauft. Für andere Titel habe ich verschweißte Chu Chu Rockets gekauft, um deren Hüllen zu nutzen. Cover/Anleitung/CDs sind meist in guten Zustand (aufgrund der Hüllenstruktur wird ja nix eingeknickt oder so. Also einfach nur Hülle tauschen und schon hat man wieder ein neuwertiges Spiel.

      Update:
      Die letzten Tage habe ich sehr viel Dreamcast gespielt. 2D-Titel oder Spiele mit Comicgrafik sind optisch gut gealtert. Power Stone kann man heute noch wunderbar spielen. Sega Rally hat krasses Flimmern und VirtualTennis und Co sehen eben auch so alt aus, wie sie eigentlich sind. Trotz Anschluss mit VGA-Box ist mein TV mit 47 Zoll wohl etwas zu groß. Empfehle daher kleinere HDTVs mit bis zu 32 Zoll oder eben kleinere PC-Monitore. Glaube auf kleineren Monitoren sehen die Spiele deutlich besser aus... habe ich leider nicht zur Verfügung.

      Bin aber erschrocken, wie schlecht manche Spiele spielerisch gealtert sind. Sonic Adventure 1+2 waren damals für mich wichtige Titel und jetzt ist gerade Adventures recht übel. Negativüberraschung ist für mich Shenmue... damals eine Sensation... heute übel. Steuerung finde ich nicht gut gelungen und es hat seine Längen und ist einfach nicht so poliert wie heutige Titel. Da hoffe ich wohl auf eine HD-Variante mit überarbeiteter Steuerung etc. im Zuge der Shenmue 3-Veröffentlichung.

      Schlimm ist auch, dass manche tadellose CDs nicht gelesen werden, dies scheint ein generelles Problem alter Dreamcast zu sein.

      Für Arcade-Freunde bleibt aber auch heute die Dreamcast eine Wucht. Ich weiß aber wieder, wieso die Dreamcast meine erste Sega-Konsole war... ich bin am Ende eben nicht so der Arcade-Typ.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schnurres ()

    • Generell ist die Dreamcast ja bei vielen Gaming-Enthusiasten eine der besten Konsolen überhaupt oder oft auch die Konsole, die ihrer Zeit am meisten voraus war, gerade wegen dem Online-Feature. Das mag zwar alles stimmen, aber heutzutage lohnt sich die Dreamcast meiner Meinung nach nur noch für Randgruppen wie Shoot em Up-Fans und generell Leute, die mit der Dreamcast Homebrew-Szene was anfangen können. Arcade-Titel wie Crazy Taxi locken heutzutage ja keinen mehr hinter dem Ofen hervor und andere Spiele wie die ganzen Prügler haben halt alle Sequels bekommen, die meistens auch besser sind. Die Spiele, die Dreamcast-exklusiv sind und die heutzutage wohl noch in den Top-Spielen, die man gespielt haben sollte-Listen stehen kann man wohl an einer Hand abzählen.