Kulturelle Änderungen in der westlichen Version von Bravely Second: End Layer bestätigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kulturelle Änderungen in der westlichen Version von Bravely Second: End Layer bestätigt

      Änderungen infolge einer Lokalisierung, sei es in Filmen oder Videospielen, führen oft zu einer hitzigen Debatte. Soll das Produkt für den jeweiligen Markt angepasst werden oder muss der Content immer genauso sein, wie es im Ursprungswerk zu sehen ist? Aktuelle Beispiele bei Nintendo-Spielen sind die Änderungen in Xenoblade Chronicles X und Fire Emblem: Fates, die nicht jeden Fan zufriedenstellen konnten. Doch nicht nur Nintendo verändert Inhalte in Spielen.

      Bravely Second: End Layer, der Nachfolger des hochgelobten JRPGs Bravely Default für den 3DS, erscheint Ende Februar in Europa. Für Kunden des britischen Nintendo-Stores gab es vor einigen Zeit die Möglichkeit, an eine exklusive Demo des Spiels zu kommen. Diese hat keine Startbegrenzung. Wie sich nun herausstellt, wurde eine Charakterklasse in dem Titel abgeändert. Die Tomahawk-Klasse mit dem typischen Kopfschmuck der Ureinwohner des amerikanischen Kontinents wurde durch eine Cowboy-Klasse ersetzt. Dies konnte man bereits in der letzten Nintendo Direct erahnen, jetzt wissen wir es jedoch ganz genau. Die Änderung ist verwunderlich, wir schätzen jedoch, dass man einer Debatte durch eine "Verunglimpfung" der Kultur der amerikanischen Ureinwohner entgehen wollte.







      Quelle: Operation Rainfall
      Twitter
    • Als ob eine Squaw in knappem Outfit eine Verunglimpfung wäre. Es ist a.) ein Videospiel und b.) basiert keine der Figuren auf real existierenden Persönlichkeiten. Als ob man keine anderen Probleme hätte :-/
      Spiele derzeit:

      Spoiler anzeigen
      Minecraft(PC)


      Most Wanted:

      Spoiler anzeigen

      The long Journey home (PC)
      Unravel (PC)
      Dragon Quest 7 (3DS)
      Monster Boy and the cursed kingdom (PC)
      Sonic 25th Anniversary Game (WiiU, NX, XBOX One oder PC)
      Abzu (PC)
      Yooka Laylee (NX)


      2017 wird DAS Gamingjahr. Seit Jahren endlich mal wieder richtig Futter.
    • Kann ich nicht nachvollziehen, schade das es in letzter Zeit immer mehr solcher Anpassungen und Schnitte gibt.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Finde das “orginale“ american design um einiges cooler.. cowboys sind so öde :P



      NNID: Crimsmaster_3000
      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Bioshock - The Collection
      Paper Mario - Color Splash
      Rise of the Tomb Rider
      Dishonored 2
      Pokemon Sonne
      Final Fantasy XV
      South Park
      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Wii U/NX)
      Prey
      Mass Effect
      Yooka-Laylee
      God of War
    • noch jemand hier, der in dem Text von dem mittlerem Bild eine gehörige Portion schwarzen Humors sieht.
      Das offensichtlich US orientierte Cowboy/Indianer Mädchen nennt Friendly Fire als eine ihrer 48 Späzialitäten
      Nintendo ID: SilvaSky

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SilvaSky ()

    • Mich hat der Vorgänger Bravely Default schon enttäuscht. Daher lasse ich dieses Spiel aus. Ich finde die Änderungen ehrlich gesagt auch unnötig. Sollten sich Kinder zum Karneval dann auch nicht als Indianer verkleiden dürfen, weil manche es als kulturelle Verunglimpfung sehen könnten? Irgendwo hörts doch mal auf...

      @Niels: Lies mal etwas gründlicher über deine News. Dir ist schon wieder ein kleiner Fehler passiert im folgenden Satz: "Für Kunden des britischen Nintendo-Stores gab es vor einigen Zeit die Möglichkeit, an eine exklusive Demo des Spiels zu kommen." Es müsste "vor einiger Zeit" heißen.
    • Ich hab im Bravely Second Thread schon alles geschrieben, was mir zu diesem Schwachsinn einfällt. Interessant ist nur, dass es vor nicht mal einem Jahr einen Indianer Charakter in Codename STEAM gegeben hat, der anscheinend keine "Verunglimpfung" darstellt.

      Ehrlich, ich kann diese "politische Korrektheit" in Spielen nicht mehr sehen. Ich sollte wohl wirklich bald einen Japanischkurs anfangen...

      Was aber eigentlich das Schlimmste an der Sache ist, ist das wir in Europa mal wieder eine Änderung bekommen, die klar für den US-Markt abzielt. Lustigerweise beschweren sich gerade dort die Leute, dass diese Änderung viel unpassender ist als die eigentliche Tomahawk-Klasse. Damit sollte nun auch jegliche Hoffung dahin sein, ob wir eine eigene Version von Fire Emblem Fates bekommen. Echt schwach NoE...
    • Diese Änderung ist noch immer komplett hirntot.

      Es ist nix Schlimmes daran, einen indianischer Jäger als Kampfstilorientierung zur Auswahl zu haben. Wohlaber grausam, idiotisch und geradezu rassistisch ist dessen dreiste Entfernung mehr als man es seiner Existenz in der Originalversion jemals hätte anhängen können. =P

      Die vor Ewigkeiten eingewanderten Amis mögen die Ureinwohner eben nicht, die sie damals halb ausgerottet haben und entfernen sie einfach aus Medien. Prima... nicht.

      Cowboyhüte sind bestimmt für viele Menschen cooler, aber das rechtfertigt nichts.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Immer diese "Zensur" Also bei FE verstehe ich ja noch wieso man sich über manche Änderungen oder Streichungen aufregt, aber diese Änderung ist ja sowas von überhaupt nicht schlimm, und dass sich Unternehmen verschiedenen Märkten anpassen ist doch auch völlig normal. SE möchte Kontroversen vermeiden ( die wird es immer geben), aber dumm ist die Marketing Abteilung sicher nicht wenn sie die Job-Klasse ändern. Auch wenn Video-Spiele meiner Meinung nach in gewisser Weise eine Kunstform dastellen, muss es dem Künstler doch auch selbst überlassen sein wie er sein Werk an den Mann bringt. Dalí hat sich ja auch nicht sagen wie er Skulpturen Formen soll :D Was am Ende zählt ist der wirtschaftliche Erfolg. Bei Bravely Second denke ich zumindest wird es nicht so viel Einfluss haben, aber gerade bei FE werden die Zensuren auf dauer sicherlich wirtschaftlich von Vorteil sein. Denkt doch einfach an die Leute deren erstes Spiel aus Japan FEF ist. Ich glaube jedem von uns dürfte klar sein, dass es in Japan in Videogames einfach anders ist. Aber jemand der zum ersten Mal an so ein Spiel gerät könnte davon sehr irritier sein und den Geschmack daran verlieren und die Serie in Zukunft ruhen lassen. Co*a Cola schmeckt in Europ übrigens auch anders als in Asien, den USA und Afrika. Fühlt ihr euch deshalb auch beschnitten? ;)

      p.s. Ich bin gerne bereit zu diskutieren, aber bitte sachlich bleiben :) Ich wollte mit meinem Text die Meinung von niemandem angreifen, sondern nur meine Sicht darstellen :)
      Story of Seasons FTW :Gameboy
    • Phips McCloud schrieb:

      SE möchte Kontroversen vermeiden ( die wird es immer geben), aber dumm ist die Marketing Abteilung sicher nicht wenn sie die Job-Klasse ändern.

      Kontroversen vermeidet man nicht, indem man sie erstmal überhaupt erschafft, weil man irgendwas beseitigen will, das keine Stubenfliege auf der Welt repräsentativ gestört hätte. Diese endlosen, schier dämlichen Maßnahmen kreieren in genug Fällen mehr Ärger als irgendein entscheidender Kopf in hoher Position eigentlich verhindern will und niemand lernt mal draus.

      Die Klasse durch eine andere auszuwechseln war der wohl dümmste Zug, den sie hätten machen können in der Hinsicht. Keine indianischen Jäger mehr und weiter? Sie werden durch das Sinnbild ihrer einstweiligen Unterdrücker und Eroberer ersetzt, das hinterlässt ja sowas von überhaupt keine bösartige Botschaft, die ihnen schneller in den Rücken fallen könnte als das Messer eines butthurten empfindlichen Heinis, der sich darüber aufregt, dass Kopfschmuck und Kriegsbemalung eine Sache ist, die existiert. Moment, doch, genau das tut es.

      Denkt doch einfach an die Leute deren erstes Spiel aus Japan FEF ist.

      Warum sollte ich? Okay, mach ich, aber das Ergebnis wird dich vielleicht nicht freuen: Wer gegen Videospiele aus Japan geradezu allergisch ist, weil sie nicht genug auf irgendeinen für sie fremden Konsens gebügelt sind, dem wird durch Änderungen am Inhalt auch nur etwas vorgegaukelt und die, denen Spiele von da gefallen, bekommen nicht, wofür sie bezahlen wollen. Fremde Kultur, und da steckt es schon drin, muss auch fremd bleiben können und dürfen. Wer sich dafür nicht interessiert oder es abstoßend findet, weiß, wo die Tür ist was für die Person Passenderes liegt.

      Aber jemand der zum ersten Mal an so ein Spiel gerät könnte davon sehr irritier sein und den Geschmack daran verlieren und die Serie in Zukunft ruhen lassen.

      Und weiter? Wirklich, ich weiß nicht, was du willst. Natürlich kann man nicht Geschmack an allem finden, es müssten auch Profitmaximierer der Konsumgesellschaft längst verinnerlicht haben, dass man eine große Kundenbasis nicht nur mit einem einzelnen Produkt erreicht, das für alle auf einmal zurechtgeglättet sein will und einfach nicht sein kann. Du schätzt positiven Absatzeinfluss von veränderten oder zensierten Spielen scheinbar ungeheuerlich hoch ein, dieser lässt sich allerdings unmöglich ausrechnen, weil es dafür an einer Möglichkeit und der Praxis fehlt, die gleichen Games entsprechend zweigleisig, unverändert und verändert, zu veröffentlichen, damit man zumindest ein paar brauchbare Zahlen für solche Fälle hat.

      Co*a Cola schmeckt in Europ übrigens auch anders als in Asien, den USA und Afrika. Fühlt ihr euch deshalb auch beschnitten? ;)

      Mimimi mimi, andere machen's auch, deswegen kann es X und Y doch auch tun.
      NEIN. Woher kommt denn dieser komische Gedankengang?

      Findest du eine Sache wirklich in Ordnung und unanfechtbar, weil du für ihre Anwendung weitere Beispiele aufbringen kannst?

      Ich habe keine Ahnung, wie Coca sonstwoanders schmeckt (selbst den Geschmack hier hab ich vergessen, weil ich das Zeug schon lange nicht mehr anrühre) und kann auch nicht sagen, wo vielleicht sogar die beste Rezeptur verwendet wird. Von nem Original kann sowieso schon lange nirgendwo mehr die Rede sein, weil sie sich wie viele andere verarbeitete Lebensmittel ständig verändert.

      p.s. Ich bin gerne bereit zu diskutieren, aber bitte sachlich bleiben :) Ich wollte mit meinem Text die Meinung von niemandem angreifen, sondern nur meine Sicht darstellen :)

      Bittesehr.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW