Die Nintendo-Downloads der Woche für den 04.02.2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Nintendo-Downloads der Woche für den 04.02.2016

      Was werdet ihr euch diese Woche im eShop herunterladen? 83
      1.  
        Super Smash Bros DLC (43) 52%
      2.  
        Ich werde mir diese Woche nichts herunterladen! (29) 35%
      3.  
        Typoman (Demo) (8) 10%
      4.  
        Super Mario Galaxy (8) 10%
      5.  
        ZaciSa: Defence of the Crayon Dimensions! (Demo) (4) 5%
      6.  
        The Legend of Legacy (3) 4%
      7.  
        Joe's Diner (3) 4%
      8.  
        Space Hulk (2) 2%
      9.  
        Disney Planes: Fire & Rescue (2) 2%
      10.  
        Adventure Time: The Secret of the Nameless Kingdom (2) 2%
      11.  
        Typoman (2) 2%
      12.  
        The Magic Hammer (Demo) (2) 2%
      13.  
        How to Train Your Dragon 2 (Wii U) (2) 2%
      14.  
        Space Lift Danger Panic! (1) 1%
      15.  
        The Penguins of Madagascar (3DS) (1) 1%
      16.  
        Winx Club: Saving Alfea (1) 1%
      17.  
        Violetta: Rhythm and Music (1) 1%
      18.  
        Heart Beaten (1) 1%
      19.  
        How to Train Your Dragon 2 (3DS) (1) 1%
      20.  
        The Magic Hammer (1) 1%
      21.  
        Snow Moto Racing 3D (1) 1%
      22.  
        Glory of Generals: The Pacific (1) 1%
      23.  
        Slice It! (1) 1%
      24.  
        The Penguins of Madagascar (Wii U) (1) 1%
      25.  
        Etrian Odyssey Untold 2: Classic Theme (Design) (1) 1%
      Auch im Februar werden die Downloads der Woche weitergeführt und es ist auch kein Ende in Sicht. Also könnt ihr euch wie jeden Montag darauf einstimmen, was ihr am darauffolgenden Donnerstag auf eure Wii U oder euren Nintendo 3DS herunterladen wollt. Der Monat fängt schon mal sehr gut an, denn Super Mario Galaxy steht zum Download bereit, somit sind beide Teile der beliebten Galaxy-Reihe für die Wii U haben. Für die Kämpfer unter euch, bei denen sich Super Smash Bros noch im Laufwerk dreht, gibt es jede Menge Nachschub. Bayonetta und Corrin ziehen in die Schlacht, es gibt Sets zum Herunterladen und vieles mehr. Wer darauf gehofft hat, das Typoman mal in den Reduzierungen auftaucht, hat diese Woche glück. Wer sich allerdings noch nicht sicher ist, sollte sich vorerst die Demo zu dem Spiel herunterladen. Wer es noch billiger haben möchte, sollte bei den permanenten Reduzierungen vorbeisehen, diese Spiele bleiben verbilligt.

      Wii U
      • Space Hulk (Preis: 29,95 €)
      • Joe's Diner (Preis: 7,99 €)
      Wii U - Virtual Console

      Wii U - DLC
      Jedes DLC ist ab dem 04, Februar erhältlich

      Bayonetta + Umbra-Uhrturm[Stage]
      • 3DS 5,99 € / 8,40 CHF
      • Wii U 5,99 € / 8,40 CHF
      • 3DS Wii U 6,99 € / 9,80 CHF
      Corrin
      • 3DS 4,99 € / 7,00 CHF
      • Wii U 4,99 € / 7,00 CHF
      • 3DS Wii U 5,99 € / 8,40 CHF
      Kämpfer-Megaset
      • 3DS 34,93 € / 49,00 CHF
      • WiiU 34,93 € / 49,00 CHF
      • 3DS WiiU 41,93 € / 58,80 CHF
      • Dieses allerletzte Kämpfer-Set enthält alle sieben DLC-Kämpfer!
      Stage-Set
      • 3DS 8,46 € / 11,90 CHF
      • WiiU 10,45 € / 14,70 CHF
      • 3DS WiiU 14,45 € / 20,30 CHF
      • Mit Neuauflagen von Stages aus dem ursprünglichen „Super Smash Bros.“ und aus „Super Smash Bros. Brawl“ kannst du in Erinnerungen schwelgen. Hinzu kommt die brandneue Kreation „Super Mario Maker“!
      • *Das Piratenschiff ist nur in der Wii U-Version enthalten.
      Metallhelm und Metallrüstung (Für Boxer)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Takamaru-Perücke und Takamaru-Outfit (Für Schwertkampfer)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Ashley-Perücke und Ashley-Outfit (Für Schwertkampfer)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Gil-Helm und Gil-Rüstung (Fur Schwertkampfer)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Tails-Mütze und Tails-Outfit (Fur Schützen)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Knuckles-Perücke und Knuckles-Outfit (Fur Boxer)
      • 3DS 0,79 € / 1,10 CHF
      • Wii U 0,79 € / 1,10 CHF
      • 3DS Wii U 1,19 € / 1,70 CHF
      Sammlung 6
      • 3DS 15,72 € / 22,00 CHF
      • WiiU 15,72 € / 22,00 CHF
      • 3DS WiiU 20,12 € / 28,40 CHF
      • Umfasst: Kämpfer: Corrin, Bayonetta, Stage: Umbra-Uhrturm, Stage-Musik, Metallhelm, Takamaru-Perücke, Ashley-Perücke, Gil-Helm, Tails-Mütze, Knuckles-Perücke, Metallrüstung (Boxer), Takamaru-Outfit (Schwertkämpfer), Ashley-Outfit (Schwertkämpfer), Gil-Rüstung (Schwertkämpfer), Tails-Outfit (Schütze), Knuckles-Outfit (Boxer)
      Mii-Kleidung Set 6
      • 3DS 4,74 € / 6,60 CHF
      • WiiU 4,74 € / 6,60 CHF
      • 3DS WiiU 7,14 € / 10,20 CHF
      • Die Kleidungsstücke aus Sammlung 6 der zusätzlichen Inhalte als Set! Damit können ganz neue Lieblingscharaktere entstehen!
      • Diese zusätzlichen Inhalte umfassen: Metallhelm, Takamaru-Perücke, Ashley-Perücke, Gil-Helm, Tails-Mütze, Knuckles-Perücke, Metallrüstung (Boxer), Takamaru-Outfit (Schwertkämpfer), Ashley-Outfit (Schwertkämpfer), Gil-Rüstung (Schwertkämpfer), Tails-Outfit (Schütze), Knuckles-Outfit (Boxer)
      Wii U - Reduzierungen
      • Typoman (Preis: 11,89 € bis zum 18, Februar, normaler Preis: 13,99 €) -Hier gehts zum Test
      • Space Lift Danger Panic! (Preis: 1,65 € bis zum 12. Februar, normaler Preis: 2,49 € ODER 0,80 € für alle die Heart Beaten mit der selben NNID geladen haben) -Hier gehts zum Test
      Wii U - permanente Reduzierungen
      • Disney Planes 2 – Immer im Einsatz (Preis: 9,99 €, früher 39,99 €) -Hier gehts zum Test
      • How to Train Your Dragon 2 (Preis: 9,99 €, früher 39,99 €)
      • The Penguins of Madagascar (Preis: 9,99 €, früher 39,99 €)
      Wii U - Demo
      • Typoman (Preis: Gratis)
      • ZaciSa: Defence of the Crayon Dimensions! (Preis: Gratis)
      Nintendo 3DS
      • The Legend of Legacy (Preis: 39,99 €)
      • Slice It! (Preis: 5,48 €)
      • Glory of Generals: The Pacific (Preis: 6,99 €)
      Nintendo 3DS - Reduzierungen
      • Heart Beaten (Preis: 2,33 € bis zum 12. Februar, normaler Preis: 3,49 € ODER 1,09 € für alle die Space Lift Danger Panic! mit der selben NNID geladen haben)
      • Snow Moto Racing 3D (Preis: 3,99 € bis zum 11. Februar, normaler Preis: 7,99 €)
      • The Magic Hammer (Preis: 2,99 € bis zum 12. Februar, normaler Preis: 4,99€)
      Nintendo 3DS- permanente Reduzierungen
      • Disney Planes 2 – Immer im Einsatz (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €) -Hier gets zum Test
      • How to Train Your Dragon 2 (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €)
      • The Penguins of Madagascar (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €)
      • Adventure Time: The Secret of the Nameless Kingdom (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €)
      • Violetta: Rhythm and Music (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €)
      • Winx Club: Saving Alfea (Preis: 9,99 €, früher 29,99 €)
      Nintendo 3DS - Demo
      • The Magic Hammer (Preis: Gratis)
      Nintendo 3DS - Design
      • Etrian Odyssey Untold 2: Classic Theme (Preis: 0,99 €)

      Quelle: Nintendo
    • Bayonetta und Corrin werden geholt! Freu mich schon :D endlich das komplette Smash Bros :P (bis auf die meisten Kostüme, die meisten sind einfach zu hässlich)


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Dishonored 2
      Titanfall 2
      Pokemon Sonne
      Watch_Dogs


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen


      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Switch)
      South Park
      Prey
      Mass Effect Andromeda
      Yooka-Laylee
      God of War
    • Adventure Time hat hier ein bisschen was von Zelda, sieht interessant genug aus. Die Serie ist sowieso genial.

      Super Mario Galaxy habe ich bereits gespielt, wäre auch interessant gewesen. Legend of Legacy für den 3DS wird irgendwann Retail geholt, mit Final Fantasy Explorers bin ich aber zumindest noch gut beschäftigt, dann folgt bald ja auch schon Pokémon Super Mystery Dungeon.

      Noch so ein Mega-Abenteuer tue ich mir dann erstmal nicht an.

      Bei den Smash Bros. DLC warte ich auf jeden Fall. Cloud habe ich bisher auch nicht geholt. Ich habe irgendwie das Gefühl, wo jetzt auch alle DLC da sind, dass da noch eine Ankündigung folgt. Game of the Year Edition oder ein Port mit Zusatz für NX.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Also über DLCs lässt sich ja immer streiten.

      Aber in diesem Fall ist es einfach nur pervers und irgendwie ist auch klar, dass jeder zweite Nintendo Fan dabei blind zuschlägt.

      Aber überlegt mal: Für 7 Charaktere zahlt ihr 42 € !

      Das geht doch auf keine Kuhhaut drauf und ist einfach unverschämt. Die DLCs hat Nintendo Jahre lang nicht mitgemacht, weil es technsich noch nicht ging, aber sobald es geht, wird maßlos übertrieben und die Jahre zuvor nachgeholt - sture, verbohrte Nintendo Fans machen es ja mit...

      Zum Glück hat mich Smash Bros für Wii U so enttäuscht (und auch Skyward Sword), sonst wäre ich wohl auch so einer, der Nintendo noch blind Kohle reinschiebt. So tut es nicht weh, dass ich in Smash Bros. nicht alles gekauft hab.

      Nintendo macht für mich viel zu viel falsch die letzten Jahre: Smash Bros Wii U hat mich enttäuscht, für 3DS war es eine Katastrophe, das letzte Zelda hat mich enttäuscht, wie die (noch) beliebten Marken ausgeschlachtet werden ist einfach ein Witz (speziell als absoluter Zelda Fan blutet mir dabei das Herz) und dann noch so dermaßen teure DLCs. Mir kommen Nintendo Fans immer mehr wie Apple Fans rüber: Stur, verbohrt und ohne jeden Blick auf die anderen Universen nebenan. Einfach traurig. Ich frag mich, ob ich auch so war.

      Blöd nur, dass ich als Zelda Fan garantiert die NX dann wieder wegen dem einen Zelda kaufen werde. Sollte dagegen Zelda U auch für NX erscheinen, hätte ich mir niemals die U kaufen dürfen, weil dann hat die U für mich genau 0 exklusive Spiele, wegen denen ich mir die Wii U wirklich gekauft hätte. Selber schuld, wenn man auf ein richtiges, exklusives Zelda vertraut...
    • Die Smash Charaktere hole ich mir auf jeden Fall. Hätte sogar mehr Geld für die ausgegeben, bei der Mühe die Sakurai und sein Team reingesteckt hat (zum Glück bin ich so stur und verbohrt) :D
      Für mich ist es jetzt das ultimative Smash, keine Ahnung wie man das noch verbessern will^^
      Verstehe aber wenn's zu teuer für einige ist, nicht jeder hat das Geld.
      Legend of Legacy wäre noch interessant, ist mir aber ein wenig zu teuer.
    • Corrin und Bayonetta werden natürlich geholt :thumbsup:
      Ansonsten werd ich mir mal die beiden Wii U Demos reinziehen ;)

      HonLon schrieb:

      Also über DLCs lässt sich ja immer streiten.

      Aber in diesem Fall ist es einfach nur pervers und irgendwie ist auch klar, dass jeder zweite Nintendo Fan dabei blind zuschlägt.

      Aber überlegt mal: Für 7 Charaktere zahlt ihr 42 € !

      Das geht doch auf keine Kuhhaut drauf und ist einfach unverschämt. Die DLCs hat Nintendo Jahre lang nicht mitgemacht, weil es technsich noch nicht ging, aber sobald es geht, wird maßlos übertrieben und die Jahre zuvor nachgeholt - sture, verbohrte Nintendo Fans machen es ja mit...

      Zum Glück hat mich Smash Bros für Wii U so enttäuscht (und auch Skyward Sword), sonst wäre ich wohl auch so einer, der Nintendo noch blind Kohle reinschiebt. So tut es nicht weh, dass ich in Smash Bros. nicht alles gekauft hab.

      Nintendo macht für mich viel zu viel falsch die letzten Jahre: Smash Bros Wii U hat mich enttäuscht, für 3DS war es eine Katastrophe, das letzte Zelda hat mich enttäuscht, wie die (noch) beliebten Marken ausgeschlachtet werden ist einfach ein Witz (speziell als absoluter Zelda Fan blutet mir dabei das Herz) und dann noch so dermaßen teure DLCs. Mir kommen Nintendo Fans immer mehr wie Apple Fans rüber: Stur, verbohrt und ohne jeden Blick auf die anderen Universen nebenan. Einfach traurig. Ich frag mich, ob ich auch so war.

      Blöd nur, dass ich als Zelda Fan garantiert die NX dann wieder wegen dem einen Zelda kaufen werde. Sollte dagegen Zelda U auch für NX erscheinen, hätte ich mir niemals die U kaufen dürfen, weil dann hat die U für mich genau 0 exklusive Spiele, wegen denen ich mir die Wii U wirklich gekauft hätte. Selber schuld, wenn man auf ein richtiges, exklusives Zelda vertraut...

      Gibt vielleicht auch einfach Leute, denen es das Geld wert ist? Weil sie zum Beispiel Smash sehr häufig spielen, wie ich. Und tatsächlich sind die Smash DLCs alles andere als teuer. Zusätzliche Kämpfer für andere Fighting Games kosten auch nicht weniger. Es ist halt nun mal aufwändiger einen neuen Kämpfer zu entwickeln als ein paar neue Kostüme oder so. Moveset und Balancing sind hier die entscheidenden Punkte.
      Achte in Zukunft auch bitte auf deine Ausdrucksweise.

      Spiderwork schrieb:

      Wo bleibt denn Minecraft Story Mode? Sollte doch am 21. Januar schon erscheinen, oder nicht???

      Ist es auch, aber nur in Nord-Amerika. Wann es nach Europa kommt, ist noch unklar.
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • Die Smash Bros. DLC sind sogar noch zu günstig und ein Vollpreisspiel wie Legend of Legacy ist zu teuer? Die Logik muss man mir erklären.

      In den meisten Fällen gibt es einfach eine Obergrenze an DLC, auch was das Preisliche angeht, daher gibt es außerhalb von Nintendo sog. Season-Passes. Der Spieler kann also schon von vornherein einschätzen, ob es sich für ihn lohnt. Das heißt, er bezahlt nie mehr als für das Hauptspiel.

      Abgesehen davon weiß der Spieler auch, dass er immer eine Game of the Year Edition mit allen Inhalten später erwerben kann.

      Es geht hier ja nicht darum, dass man es sich nicht leisten kann, sondern generell um die unterschiedliche DLC-Politik von Nintendo. Zumindest schnürt man jetzt auch Gesamtpakete, wo alle DLCs bekannt sind, was dem Konsumenten entgegen kommt.

      Ich warte weiterhin auf eine GotY-Edition bzw. eine Gesamtpreissenkung. In der Hoffnung, dass die DLCs keine so großen Ausmaße annehmen, habe ich leider bereits schon Geld investiert.

      Einzeln sind die Preise insgesamt ok, aber wenn man das Gesamtpaket haben will, muss man das Doppelte ausgeben, was man schon für das Hauptspiel bezahlt hat. In Relation dazu müsste das für jeden Fan ein Horrorszenario sein. Ich kann aber auch nachvollziehen, wenn man als absoluter Smash Fan gerne die virtuelle eShop-Brieftasche zückt.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Bei mir werden es "nur" Corrin und Bayonetta... vor allem auf letztere bin ich so massiv gehypet seit der Ankündigung. Mit ihr ist so ein kleiner Traum wahr geworden, bin Sakurai dafür immer noch extrem dankbar :D


      HonLon schrieb:

      Also über DLCs lässt sich ja immer streiten.

      Aber in diesem Fall ist es einfach nur pervers und irgendwie ist auch klar, dass jeder zweite Nintendo Fan dabei blind zuschlägt.

      Aber überlegt mal: Für 7 Charaktere zahlt ihr 42 € !

      Das geht doch auf keine Kuhhaut drauf und ist einfach unverschämt. Die DLCs hat Nintendo Jahre lang nicht mitgemacht, weil es technsich noch nicht ging, aber sobald es geht, wird maßlos übertrieben und die Jahre zuvor nachgeholt - sture, verbohrte Nintendo Fans machen es ja mit...

      Zum Glück hat mich Smash Bros für Wii U so enttäuscht (und auch Skyward Sword), sonst wäre ich wohl auch so einer, der Nintendo noch blind Kohle reinschiebt. So tut es nicht weh, dass ich in Smash Bros. nicht alles gekauft hab.

      Nintendo macht für mich viel zu viel falsch die letzten Jahre: Smash Bros Wii U hat mich enttäuscht, für 3DS war es eine Katastrophe, das letzte Zelda hat mich enttäuscht, wie die (noch) beliebten Marken ausgeschlachtet werden ist einfach ein Witz (speziell als absoluter Zelda Fan blutet mir dabei das Herz) und dann noch so dermaßen teure DLCs. Mir kommen Nintendo Fans immer mehr wie Apple Fans rüber: Stur, verbohrt und ohne jeden Blick auf die anderen Universen nebenan. Einfach traurig. Ich frag mich, ob ich auch so war.

      Blöd nur, dass ich als Zelda Fan garantiert die NX dann wieder wegen dem einen Zelda kaufen werde. Sollte dagegen Zelda U auch für NX erscheinen, hätte ich mir niemals die U kaufen dürfen, weil dann hat die U für mich genau 0 exklusive Spiele, wegen denen ich mir die Wii U wirklich gekauft hätte. Selber schuld, wenn man auf ein richtiges, exklusives Zelda vertraut...


      Dann scheint dir mal absolut nicht bewusst zu sein, wie viel Arbeit in so einen Charakter gesteckt werden muss, damit er auch so funktioniert, wie er soll. Das Team hat über ein Jahr an DLC-Inhalten gearbeitet und selbstverständlich müssen die auch bezahlt werden.

      Das ganze Balancing, programmieren der Hitboxen, Animationen und und und.... das ist nicht von heute auf morgen getan und wenn ich mir Ryu, Cloud, Corrin und Bayonetta anschaue und man sie auch selbst spielt, merkt man deutlich, wie viel Liebe reingesteckt wurde. Ich wage auch mal zu behaupten, dass die Entwicklung eines Kämpfers für ein Beat'em Up deutlich anspruchsvoller ist, als beispielsweise eine Mario Kart - Map zu designen.

      Der Preis ist Gang und Gebe in dem Genre und hier kommt der Clou: Du wirst nicht gezwungen, dir die Kämpfer zu kaufen. Die meisten kaufen sie sich einfach, da sie wie ich bestimmt schon hunderte an Stunden in das Spiel gesteckt haben und sich einfach darüber freuen, dass womöglich ihr Liebling noch dazu gestoßen ist. Wenn man btw einen Freund hat, der die jeweils andere Version hat, kann man sich den Preis übrigens aufteilen... dann kostet jeder Char maximal nur noch 3,50 €, was wirklich fast gestohlen ist.

      Außerdem hat Brawl extrem viele Spieler enttäuscht (Wird vom Großteil der Spieler als spielerisch schlechtester Teil angesehen... was ich auch unterschreiben würde), weswegen sie umso motivierter an Smash Wii U rangehen, da es die meisten Probleme behoben hat und keine heftigen Balancing-Probleme hat *hust* Meta Knight *hust*. Um ehrlich zu sein bin ich auch froh, dass man den Fokus auf die Charaktere selbst gelegt hat... deswegen ist die Wii U-Version auch mein Lieblingsteil geworden... und ich hab alle anderen gespielt, als sie raus kamen.

      Und lass mich raten: Du findest Smash Wii U nur so schlecht, weil es keinen Adventure Mode hat, stimmt's? Spiel mal ein Kirby-Jump'n'Run. Spielerisch war der Subraum-Emissär ein abgespecktes Kirby-Spiel mit extrem belanglosen Gebieten. Sakurai hat extrem viele Elemente von Kirby Super Star in das erste Smash auf dem 64 eingebracht. Falls du sowas also brauchst, empfehle ich dir, Kirby Triple Deluxe oder Adventure Wii mal näher anzuschauen.

      Einzig die Cutscenes fand ich ganz cool... aber mit den Reveal-Trailern der Newcomer gab's nen guten Ersatz dafür in Smash Wii U. Ansonsten hat Smash Wii U eigentlich alles besser gemacht für mich persönlich.
    • Splatterwolf schrieb:

      Die Smash Bros. DLC sind sogar noch zu günstig und ein Vollpreisspiel wie Legend of Legacy ist zu teuer? Die Logik muss man mir erklären.

      In den meisten Fällen gibt es einfach eine Obergrenze an DLC, auch was das Preisliche angeht, daher gibt es außerhalb von Nintendo sog. Season-Passes. Der Spieler kann also schon von vornherein einschätzen, ob es sich für ihn lohnt. Das heißt, er bezahlt nie mehr als für das Hauptspiel.

      Abgesehen davon weiß der Spieler auch, dass er immer eine Game of the Year Edition mit allen Inhalten später erwerben kann.

      Es geht hier ja nicht darum, dass man es sich nicht leisten kann, sondern generell um die unterschiedliche DLC-Politik von Nintendo. Zumindest schnürt man jetzt auch Gesamtpakete, wo alle DLCs bekannt sind, was dem Konsumenten entgegen kommt.

      Ich warte weiterhin auf eine GotY-Edition bzw. eine Gesamtpreissenkung. In der Hoffnung, dass die DLCs keine so großen Ausmaße annehmen, habe ich leider bereits schon Geld investiert.

      Einzeln sind die Preise insgesamt ok, aber wenn man das Gesamtpaket haben will, muss man das Doppelte ausgeben, was man schon für das Hauptspiel bezahlt hat. In Relation dazu müsste das für jeden Fan ein Horrorszenario sein. Ich kann aber auch nachvollziehen, wenn man als absoluter Smash Fan gerne die virtuelle eShop-Brieftasche zückt.

      Das Problem liegt hier glaube ich darin, dass Nintendo selbst damals im April noch nicht wusste, wie viel DLC man produzieren will. Es kam ja noch das Fighter Ballot. Hätte man gewusst, wie viel kommt, dann hätte man wahrscheinlich auch einen Season Pass gebracht. Bei Mario Kart 8 (2 Packs) und Hyrule Warriors (4 Packs) wusste man ja genau, wie viel kommt, und konnte deshalb auch Season Pass anbieten.
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • Blue Sonic schrieb:

      Spoiler anzeigen
      Bei mir werden es "nur" Corrin und Bayonetta... vor allem auf letztere bin ich so massiv gehypet seit der Ankündigung. Mit ihr ist so ein kleiner Traum wahr geworden, bin Sakurai dafür immer noch extrem dankbar :D


      HonLon schrieb:

      Also über DLCs lässt sich ja immer streiten.

      Aber in diesem Fall ist es einfach nur pervers und irgendwie ist auch klar, dass jeder zweite Nintendo Fan dabei blind zuschlägt.

      Aber überlegt mal: Für 7 Charaktere zahlt ihr 42 € !

      Das geht doch auf keine Kuhhaut drauf und ist einfach unverschämt. Die DLCs hat Nintendo Jahre lang nicht mitgemacht, weil es technsich noch nicht ging, aber sobald es geht, wird maßlos übertrieben und die Jahre zuvor nachgeholt - sture, verbohrte Nintendo Fans machen es ja mit...

      Zum Glück hat mich Smash Bros für Wii U so enttäuscht (und auch Skyward Sword), sonst wäre ich wohl auch so einer, der Nintendo noch blind Kohle reinschiebt. So tut es nicht weh, dass ich in Smash Bros. nicht alles gekauft hab.

      Nintendo macht für mich viel zu viel falsch die letzten Jahre: Smash Bros Wii U hat mich enttäuscht, für 3DS war es eine Katastrophe, das letzte Zelda hat mich enttäuscht, wie die (noch) beliebten Marken ausgeschlachtet werden ist einfach ein Witz (speziell als absoluter Zelda Fan blutet mir dabei das Herz) und dann noch so dermaßen teure DLCs. Mir kommen Nintendo Fans immer mehr wie Apple Fans rüber: Stur, verbohrt und ohne jeden Blick auf die anderen Universen nebenan. Einfach traurig. Ich frag mich, ob ich auch so war.

      Blöd nur, dass ich als Zelda Fan garantiert die NX dann wieder wegen dem einen Zelda kaufen werde. Sollte dagegen Zelda U auch für NX erscheinen, hätte ich mir niemals die U kaufen dürfen, weil dann hat die U für mich genau 0 exklusive Spiele, wegen denen ich mir die Wii U wirklich gekauft hätte. Selber schuld, wenn man auf ein richtiges, exklusives Zelda vertraut...


      Dann scheint dir mal absolut nicht bewusst zu sein, wie viel Arbeit in so einen Charakter gesteckt werden muss, damit er auch so funktioniert, wie er soll. Das Team hat über ein Jahr an DLC-Inhalten gearbeitet und selbstverständlich müssen die auch bezahlt werden.

      Das ganze Balancing, programmieren der Hitboxen, Animationen und und und.... das ist nicht von heute auf morgen getan und wenn ich mir Ryu, Cloud, Corrin und Bayonetta anschaue und man sie auch selbst spielt, merkt man deutlich, wie viel Liebe reingesteckt wurde. Ich wage auch mal zu behaupten, dass die Entwicklung eines Kämpfers für ein Beat'em Up deutlich anspruchsvoller ist, als beispielsweise eine Mario Kart - Map zu designen.

      Der Preis ist Gang und Gebe in dem Genre und hier kommt der Clou: Du wirst nicht gezwungen, dir die Kämpfer zu kaufen. Die meisten kaufen sie sich einfach, da sie wie ich bestimmt schon hunderte an Stunden in das Spiel gesteckt haben und sich einfach darüber freuen, dass womöglich ihr Liebling noch dazu gestoßen ist. Wenn man btw einen Freund hat, der die jeweils andere Version hat, kann man sich den Preis übrigens aufteilen... dann kostet jeder Char maximal nur noch 3,50 €, was wirklich fast gestohlen ist.

      Außerdem hat Brawl extrem viele Spieler enttäuscht (Wird vom Großteil der Spieler als spielerisch schlechtester Teil angesehen... was ich auch unterschreiben würde), weswegen sie umso motivierter an Smash Wii U rangehen, da es die meisten Probleme behoben hat und keine heftigen Balancing-Probleme hat *hust* Meta Knight *hust*. Um ehrlich zu sein bin ich auch froh, dass man den Fokus auf die Charaktere selbst gelegt hat... deswegen ist die Wii U-Version auch mein Lieblingsteil geworden... und ich hab alle anderen gespielt, als sie raus kamen.

      Und lass mich raten: Du findest Smash Wii U nur so schlecht, weil es keinen Adventure Mode hat, stimmt's? Spiel mal ein Kirby-Jump'n'Run. Spielerisch war der Subraum-Emissär ein abgespecktes Kirby-Spiel mit extrem belanglosen Gebieten. Sakurai hat extrem viele Elemente von Kirby Super Star in das erste Smash auf dem 64 eingebracht. Falls du sowas also brauchst, empfehle ich dir, Kirby Triple Deluxe oder Adventure Wii mal näher anzuschauen.

      Einzig die Cutscenes fand ich ganz cool... aber mit den Reveal-Trailern der Newcomer gab's nen guten Ersatz dafür in Smash Wii U. Ansonsten hat Smash Wii U eigentlich alles besser gemacht für mich persönlich.

      Danke, ich sehe alles fast genauso wie du, jetzt erspare ich mir einiges an Schreibarbeit^^
      @HonLon, mich würde noch interessieren, was dich denn an SSB4 so enttäuscht hat? Ich habe alle Teile seit SSB64 ausgiebig gespielt und SSB WiiU ist für mich (und viele andere) der mit Abstand der beste Teil der Serie.
      Ahja - Und ich freue mich auch schon sehr auf Corrin und Bayonetta - und für mich ist ebenso ein Traum in Erfüllung gegangen. Schaut man sich allein das Moveset von Bayonetta an (und die ganzen Details, welche von den originalen Bayonetta-Spielen in SSB übernommen wurden), dann merkt man, wie viel Liebe und Aufwand in diesen DLC gesteckt wurde (zudem bekommt man ja auch noch einen Haufen Musik (teilweise neue Remixe) und eine tolle Stage dazu.
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Es ist in meinen Augen aber eher unglücklich, wenn die Kommunikation mit dem Kunden da absolut fehlt. Da man noch keine wirklichen Erfahrungswerte hat, was DLC angeht, sowohl beim Kunden von Nintendo als auch bei Nintendo selbst, ist es schwierig abzuschätzen, ob Nintendo tatsächlich nach einiger Zeit ein Gesamtpaket anbietet, was ungefähr im Rahmen des Hauptspiels liegt oder ob Nintendo sogar eine GotY-Edition auf den Markt wirft.

      Eine weitere Möglichkeit wurde ja bereits gerüchtet, dass eine aufgebohrte Version mit neuen Modi und noch mehr Inhalt auch für NX bereitgestellt wird, was momentan für mich die attraktivste Variante ist.

      Ich kann da mittlerweile beide Seiten aber gut verstehen. Dass man sich über die Preise ärgert oder sie einfach hinnimmt, ist für mich mittlerweile eher zweitrangig. Ich hoffe nur, dass Nintendo da in Zukunft wieder einen faireren Weg geht.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Blue Sonic schrieb:

      Dann scheint dir mal absolut nicht bewusst zu sein, wie viel Arbeit in so einen Charakter gesteckt werden muss, damit er auch so funktioniert, wie er soll. Das Team hat über ein Jahr an DLC-Inhalten gearbeitet und selbstverständlich müssen die auch bezahlt werden.


      Und dir scheint leider nicht bewusst zu sein, was das Wort Preis-Leistungs-Verhätlnis bedeutet. Nur weil DLC bezahlt werden wollen, bedeutet das nicht automatisch, dass hier Inhalte zu Wucherpreisen angeboten werden können. DLC sind kein Freifahrtschein, sich durch unangemessene Preispolitiken eine goldene Nase zu verdienen. Rechne doch mal hoch, wieviele Inhalt (z.B. Charaktere) im Hauptspiel enthalten sind und teile den Preis des Spiels durch die Anzahl. Dann weisst du, was Nintendo für einen Charakter im Hauptspiel will. Und dann rechne mal den Preis der DLC-Pakete durch die Anzahl enthaltener Charaktere. Und dann setzt das ins Verhältnis. Du wirst staunen.

      Natürlich kann man bei DLC nicht mit Absatzzahlen wie beim Hauptspiel rechnen. Trotzdem bleibt es einen Unverschämtheit, wenn z.B. ein Charakter als DLC plötzlich 10mal so viel kostet wie als Teil des Hauptspiels.

      Arbeit will (und muss) immer bezahlt werden. Aber man sollte auch auf dem Teppich bleiben. Wenn du einen Charakter für 2€ anbietest und ihn 20.000 Leute kaufen, dann kannst du sicher sein, dass der Arbeitsaufwand abbezahlt ist und noch ein satter Gewinn oben drauf kommt. Warum muss der Gewinn immer gleich im Millionenbereich sein. Willst du denn unbedingt immer deren Rente mit absichern?