Miitomo – Nintendos erste Mobile-App steht in den Startlöchern [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Miitomo – Nintendos erste Mobile-App steht in den Startlöchern [PM]

      Die Ankündigung von Nintendo, Software für Smartphones zu entwickeln, war ein Schock für viele Fans. Würde Super Mario Galaxy 3 nun für iOS und Android erscheinen? Ein Alptraum. Mit der Ankündigung von Miitomo wurden die Spieler jedoch beruhigt. Bei der App handelt es sich wohl kaum um ein vollwertiges Spiel, sondern mehr um eine nette Spielerei und somit perfekt fürs Smartphone geeignet.

      Im Zuge des Investorentreffens veröffentlichte Nintendo nun weitere Details zu Miitomo. Netterweise hat uns Nintendo of Europe das Übersetzen der Fakten erspart und uns stattdessen eine deutsche Pressemitteilung geschickt. Dort wird unter anderem erwähnt, dass sich Nutzer aus Deutschland und Österreich ab dem 17. Februar einen Nintendo Account anlegen können und sich damit bei einer Vorabregistrierung weitere Details über Miitomo sichern können. Weitere Informationen könnt ihr der Pressemitteilung entnehmen. Viel Spaß beim Lesen!

      Miitomo – Nintendos erste Mobile-App steht in den Startlöchern

      Die App, die den witzigen Austausch mit Freunden ermöglicht, startet im März gleichzeitig mit einem neuen Bonus-Programm

      Jetzt steht es fest: Miitomo, die erste Nintendo-App exklusiv für Mobilgeräte startet* im März in Deutschland und Österreich. Sie eignet sich sowohl für iOS- als auch für Android-Smartphones. Nintendo gab heute bekannt, welche Schritte die Fans unternehmen können, um zu den ersten Nutzern der App zu gehören.

      Ab dem 17. Februar sind alle Nintendo-Freunde in Deutschland und Österreich eingeladen, sich vorab für Miitomo zu registrieren, indem sie einen Nintendo-Account** anlegen. Das funktioniert über die Nintendo Network ID, Konten bei verschiedenen sozialen Netzwerken oder über die E-Mail-Adresse. Alle, die diese Vorabregistrierung nutzen, werden als erste über den genauen Starttermin von Miitomo im März informiert.

      Miitomo eröffnet ein völlig neues Kommunikationserlebnis: Die Nintendo-Fans können sich in einer unbeschwerten, verspielten und einladenden Umgebung mit ihren Freunden austauschen – und zwar in Gestalt ihrer Mii-Charaktere. Diese selbst gestalteten Avatare der Spieler sind erstmals auf der TV-Konsole Wii in Erscheinung getreten. Bis heute haben die Nintendo-Spieler auf der ganzen Welt mehr als 200 Millionen von ihnen erschaffen. Als Mii können sie jetzt auf ganz neue Weise mit ihren Freunden interagieren und spannende Unterhaltungen starten, indem sie ebenso witzige wie interessante Fragen beantworten. Zum Beispiel: „Welcher Song ist gerade dein Lieblings-Ohrwurm?“, „Glaubst du an die Existenz von Außerirdischen?“ oder „Wie machst du einen Freund dezent darauf aufmerksam, dass ihm ein Haar aus der Nase wächst?“ Anhand der Antworten auf solche - teils recht skurrilen - Fragen, erfahren die Miitomo-Nutzer immer wieder überraschende Neuigkeiten und Geheimnisse ihrer Freunde. Obendrein können sie Erlebnisse miteinander teilen, indem sie mit Hilfe der Miifoto-Funktion ganz einfach Bilder von ihren Mii-Charakteren aufnehmen und sich gegenseitig zuschicken.

      My Nintendo, das neue Bonusprogramm

      Gleichzeitig mit Miitomo startet im März 2016 das neue, umfassende Bonusprogramm My Nintendo. Und beide lassen sich miteinander verbinden. So stellt Nintendo allen eine besondere Belohnung in Aussicht, die sich in Deutschland und Österreich zwischen dem 17. Februar und dem Start von Miitomo für den neuen Nintendo-Account anmelden. My Nintendo will aber mehr bieten als ein herkömmliches Belohnungsprogramm. Es ist vielmehr ein umfassender Service, der es auf vielfältige Weise honoriert, wenn man Produkte oder Dienstleistungen von Nintendo nutzt.

      Miitomo ist übrigens erst ein Anfang. Nintendo plant bis Ende März 2017 etwa fünf verschiedene smarte Apps zu veröffentlichen.

      Wer sich über Miitomo auf dem Laufenden halten möchte, sollte in den nächsten Wochen öfter einmal einen Blick auf die Seite miitomo.com/ werfen.

      * Miitomo wird ab März in folgenden Ländern verfügbar sein: Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien, Niederlande, Großbritannien, Irland, Frankreich, Spanien, Italien, Russland, Australien, Neuseeland, Japan, den USA und Kanada. Eine Vorabregistrierung ist nur in den genannten Ländern möglich.

      ** My Nintendo wird ab März in folgenden Ländern verfügbar sein: Großbritannien, Irland, Frankreich, Belgien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Zypern, Luxemburg, Spanien, Portugal, Italien, Niederlande, Dänemark, Norwegen, Finnland, Malta, Griechenland, Schweden, Estland, Ungarn, Slowenien, Slowakei, Rumänien, Litauen, Lettland, Russland, Südafrika, Australien, Neuseeland, Japan, den USA, Kanada, Mexiko und Brasilien.


      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung
      Twitter
    • „Welcher Song ist gerade dein Lieblings-Ohrwurm?“ - Lost in thoughts all alone - ich bekomm die Melodie nicht mehr aus dem Kopf ;(

      „Glaubst du an die Existenz von Außerirdischen?“ - Ehrlichgesagt: Ja! Das Universum ist so unendlich gross. Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwo ausserhalb der Erde ebenfalls Leben existiert, halte ich durchaus für wahrscheinlich.
      „Wie machst du einen Freund dezent darauf aufmerksam, dass ihm ein Haar aus der Nase wächst?“ - :dafuq: Falls es wirklich zu auffällig ausschauen sollte und es ein guter Freund ist, sag ich es einfach direkt xD

      Ich erwarte mir mal lieber nicht zu viel von der App (bin jetzt auch nicht wirklich so interessiert daran), aber ausprobieren werde ich sie sicherlich, kann mir vorstellen, dass sie recht unterhaltsam werden könnte.
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Also dafür, dass Miitomo eigentlich als "Datingapp" angekündigt wurde (also Leute in der Nähe usw), scheint es in der Beschreibung nur darum zu gehen, mit Freunden zu chatten? Ich hoffe die PM ist nur unglücklich ausgedrückt, sonst macht die App noch weniger Sinn als so schon.

      Über MyNintendo und Nintendo Account freue ich mich jedenfalls sehr. Bald ist es soweit.
    • Also so wie diese App "The Test: Fun for Friends" die mal vor nem Jahr beliebt war. Miitomo brauch ich überhaupt nicht, aber wer's mag..

      Projekt: SM64 in SMM
      • FF0E-0000-0052-45A6 (Bob-Omb Battlefield SM64)
      • 5A42-0000-004A-F98A (Whomp's Fortress SM64)
      • BA3C-0000-0055-5EB0 (Jolly Roger Bay SM64)
      • DD8B-0000-004B-0DB0 (Big Boo's Haunt SM64)
      • EEB-0000-004F-457B (Hazy Maze Cave SM64)
      • 283C-0000-0084-77F7 (Wet Dry World SM64)
      • 5971-0000-004B-2CE7 (Tall, Tall Mountain SM64)
      • 4FC5-0000-004B-9B5B(Tiny-Huge Island SM64)


      Sonstiges
      • D7FD-0000-005C-E435 (Final Castle Wii Remix)
      • D771-0000-001E-38AB (Final Castle DS Remix)
      • 66E1-0000-0020-4993 (World 6 Castle DS Remix)
      • 4FD8-0000-006C-B052 (Luigi's Mansion 1+2 Medley)
      • 7F8B-0000-0091-4BB8 (Gerudo Valley)
      • 79B7-0000-0091-E017 (Dire, Dire Docks)
      • 81AF-0000-0074-FF06 (Beat Koopa the Quick!)
      • 1AF2-0000-0014-DCF4 (Starman)
    • Auch wenn Miitomo jetzt nicht sooo interessant für mich ist, könnten es die anderen Apps vielleicht ja sein. Leider werde ich sie wegen fehlender Unterstützung für Windows 10 Mobile niemals spielen können. Ich hoffe, dass die Apps vielleicht für den 3DS-Nachfolger irgendwann mal ungesetzt werden.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Aber DAS finde ich nun nicht so toll Nintendo..

      Wir Schweizer bekommen natürlich nicht die Möglichkeit, als erste dabei zu sein und uns voranzumelden, aber Luxemburg, welches um einiges kleiner ist, darf?! Nichts gegen Luxemburg, aber das finde ich wirklich schlimm! da es sonst auch immer heisst ''für Deutschland, Österreich und die Schweiz'' -.-

      Ich hoffe einfach wir haben irgendwann auch noch die Chance an dieser besonderen Belohnung teilzuhaben... Froh bin ich, dass wir wenigstens My Nintendo bekommen..