Nintendo Deutschland präsentiert euch einen neuen Charakter-Trailer zu Hyrule Warriors: Legends

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Deutschland präsentiert euch einen neuen Charakter-Trailer zu Hyrule Warriors: Legends

      Bei dem am 24. März 2016 erscheinenden 3DS-Titel Hyrule Warriors: Legends handelt es sich um eine erweiterte Fassung des Wii U-Titels Hyrule Warriors, welcher schon seit fast eineinhalb Jahren auf dem Markt ist. Gegenüber der Wii-U-Version weist die 3DS-Version den Unterschied auf, dass alle DLCs schon von vornherein enthalten sind. Zudem kommen neue Charaktere aus The Legend of Zelda: The Wind Waker sowie der neue weibliche Charakter Linkle hinzu. Nintendo Deutschland hat am vergangenen Wochenende einen neuen Charakter-Trailer zu Hyrule Warriors: Legends veröffentlicht, welcher euch nochmals interessante Einblicke in das Gameplay mit Horror-Kid verschafft.



      Quelle: YouTube
    • Dann zeig mir doch bitte mal, dass du Hyrule Warriors auf der Wii U mit sämtlichen Adventure-Maps durch hast. Was hast du nicht?

      Hyrule Warriors gat einen riesigen Umfang der locker 200-300 Stunden beschäftigen kann. Aber nur die wenigsten Spieler haben das auch genutzt. Also wieso noch mehr reinstecken? Das eine handvoll Nasen das kauft? Ist ja nicht so, dass Nintendo nur mit dem Finger schnipsen muss und schon gibt es alle Maps und die neue Adventuremap auf der Wii U.

      Find dich einfach mal damit ab. Es ist kein Inhalt der in der Wii U Version fehlt, sondern extra Inhalt, der die 3DS Version attraktiver macht.
    • Casualatical schrieb:

      Hyrule Warriors gat einen riesigen Umfang der locker 200-300 Stunden beschäftigen kann. Aber nur die wenigsten Spieler haben das auch genutzt.


      Du musst schon extrem Hardcore sein, wenn du 200-300 Stunden in den Titel steckst. Auf meiner WiiU ist er neben Mario Kart 8 der meistgespielte Titel mit knapp 100 Stunden, davon 90 im Koop mit meiner Freundin. Aber jetzt ist die Luft raus, obwohl gerade sie großer Zelda-Fan ist. Denn egal wie viele Adventure Maps du hast, letztendlich sind alle Level-Umgebungen gleich und man macht immer dasselbe. Und wer will schon hunderte Male dieselben Level-Abläufe wiederholen nur unter anderen Voraussetzungen.

      Eigentlich sollte es so sein, dass die Umgebungen auch mehr variieren sollten und neue Charaktere sind auch immer willkommen, die dann neue Motivation mitbringen.
    • Soweit ich weiß wird bei Besitzern der 3DS Version der zusätzliche 3DS Content auf der Wii U freigeschaltet. Also muss Nintendo wirklich nur mit den Finger schnippen, bzw. es in den Store zum Verkauf anbieten.

      Das geschieht meiner Meinung nach allerdings frühestens nach dem 24.03. wenn es das Spiel auch für 3DS hierzulande gibt.

      @ Casualatical
      Der eine oder andere Charakter würde mich auch reizen, auf die zusätzlichen Adventure Karten könnte ich verzichten. Hab über 90 Stunden in das Spiel investiert und neue Level / Charaktere wären echt Motivation das Ganze mal wieder zu spielen. Die Adventure Karten werden mit der Zeit extrem schwer und es wird echt eintönig. Wer 200 - 300 Stunden gespielt hat ist echt Hardcore oder spielt vielleicht nicht soviele Spiele. Ich zock lieber ein anderes, wenn mir eines eintönig wird.
    • Mich würde die 3DS Version schon reizen, aber ich habe keine Lust, alles nochmal von vorne zu spielen. Wenn sich die Speicherdaten der WiiU Version auf den 3DS übertragen lassen würden, würde ich es definitiv holen.
      Spiele momentan:
      3DS: Paper Mario: Sticker Star, Pokemon Picross
      Wii: Kirby und das magische Garn
      WiiU: Tokio Mirage Sessions #FE

      Warte auf:
      Monster Hunter Stories(3DS), Shin Megami Tensei IV Apocalypse(3DS), 7th Dragon III (3DS)