Vier neue Helfer-Pokémon aus Pokémon Tekken bekannt + Opening-Video und Interview

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vier neue Helfer-Pokémon aus Pokémon Tekken bekannt + Opening-Video und Interview

      Pokémon Tekken ist eigentlich ein Arcade-Spiel aus Japan und wurde dort im Juli 2015 released. Das Spiel ist den japanischen Spielhallen als “Pokkén Tournament” bekannt und erscheint hierzulande unter den Namen "Pokémon Tekken". Wii U-Besitzer aus aller Welt dürfen sich ab dem 18. März 2016 im Beat ‘em up gegenseitig ihr Können unter Beweis stellen. Im Spiel selbst sind zur Zeit 16 Kämpfer und 30 Helfer-Pokémon verfügbar. Insgesamt gesellen sich also 46 Pokémon aus allen Generationen mit insgesamt 721 Pokémon zum Spiel. Heute sind vier neue Helfer-Pokémon an die Öffentlichkeit gelangt, welche wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten.

      So habt ihr die Möglichkeit die folgenden vier Pokémon zu eurer Hilfe eilen zu lassen:

      • Yveltal
      • Latios
      • Reshiram
      • Cresselia





      Helfer-Pokémon bestehen jeweils aus einem Team von zwei Pokémon, wobei ihr nur eines pro Runde beschwören könnt. Die Liste der Helfer-Pokémon aus dem Spiel sieht somit wie folgt aus:

      • Emolga und Fynx
      • Serpifeu und Lapras
      • Amphizel und Evoli
      • Jirachi und Elfun
      • Vulnona und Traunmagil
      • Porenta und Lektrobal
      • Rotom und Togekiss
      • Dragoran und Victini
      • Glibunkel und Feelinara
      • Pachirisu und Karpador
      • Tragosso und Digda
      • Magneton und Morlord
      • Psiana und Nachtara
      • Reshiram und Cresselia
      • Yveltal und Latios

      Zusätzlich wurde heute das Opening-Video zum Spiel veröffentlicht, welches ihr euch hier anschauen könnt:



      Solltet ihr der englischen Sprache mächtig sein, habt ihr hier sogar die Gelegenheit ein Interview von GameXplain mit den Entwicklern Katsuhiro Harada und Masaaki Hoshino von Bandai Namco anzuschauen. Dort wird unter anderem über den Ursprung des Spiels, über die Herausforderung die Pokémon so realistisch wie möglich zu gestalten, die Arbeit mit der The Pokémon Company und vieles mehr gesprochen.



      Quelle: YouTube (1), (2), (3)
    • Richtig cooles Opening, nicht war Mario Tennis Ultra Smash? Immerhin hat dieses Spiel eines.. xD

      Grafisch finde ich die Umgebung und vor allem die Pokémon richtig gelungen! Für NX bitte ein 3D Pokémon Abenteuer in diesem Grafikstil!
    • Sieht wirklich super aus, hatte Sorgen, dass man den Titel eher nur dürftig umsetzen konnte auf der Wii U, da man permanent nur die Arcade-Version zur Promotion hergenommen hat.

      Freue mich drauf, hoffe aber dennoch, dass noch ein paar weitere Kämpfer dazu kommen... Platz auf dem Bildschirm wäre ja noch da und wenn man Dark Mewtu scannt, sieht das ganze recht unrund aus^^
    • wird definitiv gekauft. Die Vieher sind wirklich genial animiert (also gameplay).

      Aber ich sags immer wieder: missed opportunity: Dieses Spiel schreit geradezu nach einem 3vs3 Kampfsystem (Wenn nicht sogar 6vs6). Bei einem 1vs1 Kampfsystem verstehe ich, warum Typen keinen Einfluss haben, aber wie genial wäre es bei einem 6vs6 Kampf. Dazu bräuchte man aber eine wesentlich größere Anzahl an spielbaren Charakteren.

      interessiert an mehr Kirbys? Einfach das bild anklicken und werdet zu meiner dA Gallerie geleitet.
    • Pit93 schrieb:

      Stahlschild schrieb:

      Leute , die sich hier wegen "bloß 16 Kämpfer? Das ist aber wenig" aufregen haben echt keinen plan von fighting Games.....

      Stimmt, Spiele wie Budokai Tenkaichi 3 haben ja auch nur 16 Kämpfer gehabt...oh ach nee, es hatte 161 (Verwandlungen mitgezählt).
      Na ja, aber manche haben ech keinen Plan von Fighting-games.... :ugly

      Budokai hat mit kleinem Roster angefangen. Tenkaichi ist dann ganz klar in casual gerutscht. Smash hat mit 12 Kämpfern angefangen und erst in Teil hat es 50+ bei denen auch viele Kämpfer Ähnliches move set haben. Street Fighter V hat auch nur 16 Kämpfer. (was aufgrund der Tatsache, dass die Serie schon alt ist und viele chars ihr moveset und balancing einigermaßen hatten wenig ist. Soweit ich das mitbekommen habe sind nur 16 dabei, weil die das Game komplett balancen wollen)
      Aber Pokken will ja auch competetive sein (dementsprechend auch balancing nötig), alle chars komplett neu designed mit eigenen game mechanics.... Wo soll das dann wenig sein? Und das du budokai tenkaichi als Paradebeispiel für ein richtiges Fighting Game benutzt bestätigt meinen Gedanken ja....

      METROID IS LIFE
    • Stahlschild schrieb:


      Budokai hat mit kleinem Roster angefangen. Tenkaichi ist dann ganz klar in casual gerutscht.

      Das ist subjektiv.

      Stahlschild schrieb:


      Smash hat mit 12 Kämpfern angefangen und erst in Teil hat es 50+ bei denen auch viele Kämpfer Ähnliches move set haben.

      Zumindest hat man jeden Charakter, laut Sakurai, jedes Mal von Grund auf neu "entworfen". Wenn das für über 50 Charas geht, müsste das auch für 35 gehen.

      Stahlschild schrieb:


      Street Fighter V hat auch nur 16 Kämpfer. (was aufgrund der Tatsache, dass die Serie schon alt ist und viele chars ihr moveset und balancing einigermaßen hatten wenig ist. Soweit ich das mitbekommen habe sind nur 16 dabei, weil die das Game komplett balancen wollen)

      Quelle? Von diesem Grund höre ich nämlich zum ersten Mal.
      Selbst wenn es der Grund ist, wäre es mir relativ egal, weil das die Hauptedis auch nicht gebalanced sind und ich kein Problem damit habe wenn ein Spiel nicht perfekt gebalanced ist was Stärke der Charaktere angeht.

      Stahlschild schrieb:


      Aber Pokken will ja auch competetive sein (dementsprechend auch balancing nötig), alle chars komplett neu designed mit eigenen game mechanics.... Wo soll das dann wenig sein? Und das du budokai tenkaichi als Paradebeispiel für ein richtiges Fighting Game benutzt bestätigt meinen Gedanken ja....

      Erklärst du mir dann mal was in deinen Augen ein "richtiges" Fighting Game ist? Den Begriff "richtig" hast DU übrigens gerade zum ersten Mal benutzt, nicht ich, brauchst du mir also nicht in den Mund zu legen.
    • Pit93 schrieb:

      Stahlschild schrieb:


      Budokai hat mit kleinem Roster angefangen. Tenkaichi ist dann ganz klar in casual gerutscht.

      Das ist subjektiv.

      Stahlschild schrieb:


      Smash hat mit 12 Kämpfern angefangen und erst in Teil hat es 50+ bei denen auch viele Kämpfer Ähnliches move set haben.

      Zumindest hat man jeden Charakter, laut Sakurai, jedes Mal von Grund auf neu "entworfen". Wenn das für über 50 Charas geht, müsste das auch für 35 gehen.

      Stahlschild schrieb:


      Street Fighter V hat auch nur 16 Kämpfer. (was aufgrund der Tatsache, dass die Serie schon alt ist und viele chars ihr moveset und balancing einigermaßen hatten wenig ist. Soweit ich das mitbekommen habe sind nur 16 dabei, weil die das Game komplett balancen wollen)

      Quelle? Von diesem Grund höre ich nämlich zum ersten Mal.
      Selbst wenn es der Grund ist, wäre es mir relativ egal, weil das die Hauptedis auch nicht gebalanced sind und ich kein Problem damit habe wenn ein Spiel nicht perfekt gebalanced ist was Stärke der Charaktere angeht.

      Stahlschild schrieb:


      Aber Pokken will ja auch competetive sein (dementsprechend auch balancing nötig), alle chars komplett neu designed mit eigenen game mechanics.... Wo soll das dann wenig sein? Und das du budokai tenkaichi als Paradebeispiel für ein richtiges Fighting Game benutzt bestätigt meinen Gedanken ja....

      Erklärst du mir dann mal was in deinen Augen ein "richtiges" Fighting Game ist? Den Begriff "richtig" hast DU übrigens gerade zum ersten Mal benutzt, nicht ich, brauchst du mir also nicht in den Mund zu legen.

      Richtig= no casual. Das meine ich damit.
      Ich weiß das du das nicht gesagt hast. Aber wenn man FGs redet meint man idR doch sowie so die ganzen Tournament/eSports games VF, SF, Smash, Tekken etc.
      Und es ist nicht subjektiv das Tenkaichi casual ist...just wtf... Und es ist doch eher bei dir subjektiv, dass du keine genalancedten Games brauchst...was hat es damit zu tun, dass es äusserst schwierig ist neue chars in FGs zu designen? Und die smash charaktere wurden nicht alle neu designed ... Zeig mir mal die chars die sich von zauberhand ein komplett anderes moveset zugelegt haben?? Klar, marth wurde generft genau wie z.b. Falco ... Die man jetzt anders spielen muss.... Aber die moves sind ja eigentlich die selben....

      METROID IS LIFE