Update 10.6.0-31E für die Nintendo 3DS-Familie steht bereit zum Download

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update 10.6.0-31E für die Nintendo 3DS-Familie steht bereit zum Download

      Erst im letzten Monat hat die Nintendo 3DS-Familie ein Update erhalten, welches die Systemstabilität erhöht und weitere Anpassungen vorgenommen hat. Anscheinend war Nintendo nicht sonderlich zufrieden mit der Stabilität des Systems und bringt erneut ein Update heraus. Das ist natürlich nur ein Deckmantel. Was Nintendo im Hintergrund verändert, kann wohl nur die Firma selber mitteilen. Man kann aber davon ausgehen, dass wohl einige Sicherheitslücken blockiert oder beseitigt werden, um den Zugriff durch Schadsoftware zu verhindern.

      Wie einigen vielleicht aufgefallen ist, gibt es Bilder im Miiverse zu finden, die nicht von Spielen stammen. Mithilfe eines Tricks ist es manchen Personen gelungen, Bilder von der SD-Karte zu posten, in dem man Miiverse vorgegaukelt hat, dass es sich um Spiele-Bilder handelt. Aufgrund der zeitnahen Veröffentlichung zum letzten Update und den Vorkommnissen im Miiverse, kann man wohl davon ausgehen, dass dieser Fehler beseitigt wurde.

      Offiziell heißt es, dass die Systemstabiltät erhöht und weitere Anpassungen vorgenommen wurden.

      Die Versionsnummer steigt mit diesen Update auf: 10.6.0-31E

      Quelle: Nintendo 3DS
    • Ich habe eher das Gefühl, die wollen immer rausfinden, wer noch aktiver Nutzer von Onlinefunktionen des 3DS ist. Wahrscheinlich gehts natürlich hauptsächlich um die Leute, die illegale Dinge mit ihrem 3DS veranstalten.
      Was 1 nicth umbrinkt, macth 1 sterker vong Pauwer her!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Der 3DS muss mittlerweile so stabil sein, dass jeder Diamant neidisch wird.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Maximus schrieb:

      Gottseidank hat sich Nintendo dazu entschlossen die Sicherheitslücken zu schliessen denn wer will schon Mario Kart z.B. fahren mit cheatern.
      Die, die Sicherheitslücken nutzen, werden sich hüten upzudaten- und durch das emulieren der neusten Firmwares und Firmwarespoofing lassen sich Cheater auch nicht ausschließen. Wer allerdings beim Onlinezocken Nintendo seltsam auffällt, wird gebannt.
      Homebrew finde ich gut- schließlich ist das MEIN 3DS und nicht Nintendos. Ich hab den bezahlt, also hab ich volles Nutzungsrecht.
      Raubkopiererei stehe ich gespalten gegenüber- wer die Möglichkeit hat, sollte für Software auch Gegenleistung erbringen- schließlich gilt auch hier: Von nix kommt nix. Aber mittellose Menschen sollten von jeglichem Kulturgut nicht ausgeschlossen werden.
      Cheaten finde ich allerdings zum Kotzen- weil andere Spieler hier um ihre positive bzw. faire Spielerfahrung gebracht werden. Und ich bin mir bewusst, dass sich diese drei Anmerkungen nicht so ohne Weiteres in Einklang bringen lassen. XD
    • Das 3DS Betriebsystem ist vermutlich das sicherste der Welt bald werden selbst eShop Titel gesperrt und man darf nur noch auf dem Nintendo Firmengelände spielen unter Aufsicht eines Treehouse Mitarbeiters. :groudon:
    • Ich muss ja sagen, mich persönlich nerven die ganzen (n)3ds Updates ziemlich. Vorallen, weil ich immer dann den Online Dienst des 3ds nutzen möchte, wenn gerade ein Update rausgekommen ist. Timing...

      Andererseits, wenn im Miiverse Spiele-Bilder gepostet werden, die keine sind, kann ich das schon verstehen.
      There’s nothing quite like learning something new about a game you thought you already knew.
    • OnkelBob schrieb:


      Homebrew finde ich gut- schließlich ist das MEIN 3DS und nicht Nintendos. Ich hab den bezahlt, also hab ich volles Nutzungsrecht.
      Raubkopiererei stehe ich gespalten gegenüber- wer die Möglichkeit hat, sollte für Software auch Gegenleistung erbringen- schließlich gilt auch hier: Von nix kommt nix. Aber mittellose Menschen sollten von jeglichem Kulturgut nicht ausgeschlossen werden.

      Nur weil du es kaufst, heisst es nicht, dass du damit tun und lassen darfst, was du willst :D
      In den ganzen Nutzungsvereinbarungen sind das nur Lizenzen, egal ob Software oder Hardware. Daher ist auch Homebrew nicht zugelassen, da Nintendo im Endeffekt dennoch rechtlich damit sagen kann, was du damit machen darfst oder nicht.
      Aber gut, ich bezweifle, dass die Konsolenhersteller jedem Besitzer hinterherrennen xD

      Und naja, Videospiele als Kulturgut zu bezeichnen, damit mittellose Menschen (wenigstens mal eine nicht beleidigende Bezeichnung) es sich umsonst ziehen dürfen, ist falsch. Sonst dürfte sich jeder das Recht rausnehmen, zu klauen. Darüber hinaus es nur ein Hobby ist, daher es kein Muss ist. Wer das Geld nicht hat, sollte daher ein anderes Hobby machen (musste ich damals als Kind auch machen :D).
      Oder habe ich dich falsch verstanden?^^
    • cohen schrieb:

      verstehen kann ich aber die flashkarten user. als ich selbst noch jung war und keinen job hatte, habe ich auch dankbar solche möglichkeiten genutzt.
      Ich habe als kleinerer Junge mit dem ersten Nintendo DS irgendwann auch mal eine Flashcard besessen. Grad in den Jahren ist der finanzielle Aspekt einfach zu berücksichtigen. So richtig konnte und wollte ich damit aber nie was anfangen, ich war schon immer der Retail-Typ, das Gefühl etwas in der Hand zu haben ist einfach ein anderes und gute Spiele unterstütze ich auch gerne.

      Was mich viel mehr ärgert und wo ich tatsächlich nochmal über eine passende Flashcard nach dachte war die Sache mit der Abwärtskompatibilität. Es gibt für den DS, sowie 3DS so viele Spiele die es nicht nach Europa schaffen, welche mich aber brennend interessieren. Mir dafür aber zwangsläufig einen US-3DS zu kaufen sehe ich irgendwie nicht ein. Sowohl aus finanzieller Sicht, als auch als allgemeiner Sicht. Beim alten DS gab es auch kein Region-Lock und ich habe und konnte die Spiele unproblematisch importieren. Mir da jetzt noch einen zweiten zu kaufen sehe ich irgendwie nicht ein, da muss Nintendo wirklich dran feilen. Spätestens bei der nächsten Generation, wenn nicht sogar doch noch irgendwann mal mit einem Update wie die aktuelle. Das ist heutzutage so uncool und out mit dem Region Lock.