Niantic erhält weitere Finanzierung für Pokémon Go in Höhe von 5 Millionen US-Dollar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Niantic erhält weitere Finanzierung für Pokémon Go in Höhe von 5 Millionen US-Dollar

      Das Unternehmen Niantic ist zur Zeit noch vor allem durch das Spiel „Ingress“ bekannt, in dem virtuelle Objekte auf dem Smartphone-Bildschirm in die reale Umgebung eingebunden werden. Genau dieses Vorgehen soll bei "Pokemon Go" erneut angewendet werden und euch die Pokémon in der realen Welt aufspüren, beobachten und sogar fangen lassen. Hinter dem großen Projekt "Pokémon Go" stehen zur Zeit nicht nur Niantic, die The Pokémon Company und Nintendo, sondern auch Google. Erst im vergangenen Oktober wurde eine zweiteilige Finanzierung von der The Pokémon Company, Nintendo und Google in Höhe von 30 Millionen US-Dollar für die Wachstumspläne von Niantic bekannt. Heute erschien derweilen eine neue Meldung von einer weitereren Finanzierung, welche Niantic für Pokémon Go erhalten hat.

      So erhielt Niantic eine weitere Finanzierung in Höhe von 5 Millionen US-Dollar. Zu den Investoren zählen dieses Mal Alsop Louie, der frühere Chef von Havas "David Jones", Fuji Television, Lucas Nealan und Cyan und Scott Baniste. Der Geschäftsführer von Niantic, John Hanke, teilte derweilen mit, dass die Finanzierung dem Unternehmen etwas strategisches verleihen würde und man später erläutern möchte, wieso Fuji Television zu den Investoren gehört. Banister und Nealan werden dagegen für Verbindungen in die Technikindustrie genutzt und weitere News zu Pokémon Go sollen demnächst folgen.

      Seit einigen Tagen ist schon bekannt, dass Niantic Pokémon Go auf der diesjährigen Game Developers Conference etwas genauer vorstellen wird. Die Game Developers Conference findet dieses Jahr vom 14. März bis zum 18. März in San Francisco statt.

      Quelle: Venture Beat
    • Leider wird das mit Microsoft nicht passieren, denke ich. Aber es ist natürlich erfreulich, dass das Spiel weiterhin gut (finanziell) unterstützt wird. Ich denke alle Android- und iOS-Nutzer können sich hier auf eine tolle Spielerfahrung freuen ;) .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals