Tokyo Mirage Sessions #FE erscheint in Europa am 24. Juni 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tokyo Mirage Sessions #FE erscheint in Europa am 24. Juni 2016

      Rollenspieltechnisch sieht es auf der Wii U auch nach dem Launch von Xenoblade Chronicles X immer noch ziemlich dürftig aus. Abhilfe könnte hier ein ausgefallener Titel schaffen, der bisher unter dem japanischen Titel Genei Ibun Roku #FE bekannt war. Dieser unorthodoxe Mix aus typischen Atlus-JRPGs, Nintendos Fire Emblem-Reihe und japanischer Popmusik-Kultur brauchte für einen europäischen Release erstmal eines – einen etwas griffigeren Titel.

      Den hat das Spiel in der heutigen Nintendo Direct auch spendiert bekommen, in Europa wird das Spiel unter dem Titel Tokyo Mirage Sessions #FE veröffentlicht. Um den stark auf Japan zugeschnittenen Stil nicht zu verwässern, wird der Titel auch hierzulande seine japanische Synchronisation behalten, englische Untertitel sorgen dann für das Verständnis. Deutsche Texte wurden nicht angekündigt, was sicherlich bemerkenswert ist. Dass man an japanischen Sprechern festhält, macht natürlich insofern Sinn, da Japan der Schauplatz des Titels ist und die japanische Musikfirma Avex einen namhaften Soundtrack mit bekannten japanischen Künstlern liefert. Diesen möchte man schließlich auch in Europa beibehalten.

      Inwiefern Fire Emblem in diesen japanlastigen Mix hineinpasst, werden wir in Deutschland am 24. Juni selbst herausfinden können, wenn der Titel an diesem Tag sowohl als Retailfassung, als auch eShop-Download erscheint.

      Hier könnt ihr euch die bewegten Bilder zu dem Titel aus der aktuellen Nintendo Direct-Ausgabe anschauen (ab Minute 11:38 ):


      Was haltet ihr vom europäischen Titel des Spiels? Könnt ihr euch erklären, warum der Titel selbst in Japan so heftig gefloppt ist? Rechnet ihr dem Spiel in Europa bessere Chancen aus?

      Quelle: Nintendo Direct vom 3.3.2016
    • Also ich hatte das so verstanden, dass es zu den japanischen Songs englische Untertitel gibt. Ich hoffe doch mal das die restlichen Bildschirmtexte auf Deutsch sein werden. Alles andere wäre inakzeptabel. Da verzichte ich dann auch lieber auf eine solche Spieleperle!

      EDIT: Okay hab mir die Passage vom Spiel nochmal angeschaut und muss sagen, dass das die Enttäuschung der Direct ist. Es ist schlichtweg eine Frechheit, dass der Titel in Europa nur auf Englisch statt wie man es von NoE gewohnt ist in 5 Sprachen erscheint. Damit bin ich raus, denn solche Praktiken kann und will ich nicht mit meinem Geld unterstützen. Wirklich schade, denn das Spiel selbst scheint sehr spaßig zu sein... Ich denk mal NoE glaubt nach den bescheidenen Verkaufszahlen an keine guten Verkäufe in Europa und möchte deswegen weniger Geld in dir Lokalisierung investieren. Das führt natürlich dazu, dass der ohnehin schon nicht üppige Kundenkreis noch kleiner wird und sich dadurch nur wenig Käufer finden lassen werden. Ein klassisches Beispiel für selbsterfüllende Prophezeiungen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

    • Es ist noch gar nicht sicher, dass das Spiel nur mit englischen Untertiteln erscheint. Erstens wurde die Nintendo Direct international ausgestrahlt. Soll heißen alle Spiele wurden auf englisch gezeigt, auch wenn sie für die jeweilige Region lokalisiert werden wie z.B. Yo-kai Watch. Außerdem kann man der Artikelseite des Spiels auf Nintendos Homepage entnehmen, dass es sich bei dem gezeigten Material um Szenen von der E3 2015 gehandelt hat. Siehe letzter Absatz hier: nintendo.de/Spiele/Wii-U/Tokyo…-Sessions-FE-1025740.html
    • Selbst wenn es auf Englisch bleibt, das Spiel ist ja sowieso eher Nische. Ich denke nicht, dass sich der finanzielle Aufwand lohnen würde, das Spiel in andere Sprachen zu übersetzen. Mich stört das bei JRPGs auch gar nicht. Dafür bin ich froh, dass man die japanische Vertonung beibehält.
      Ich habe da eher Angst, dass der Zensurhammer geschwungen wird.
    • Der Titel hört sich okay an. Übrigens: Ein SHARP schreibt man nicht wie # sondern so: ♯
      Aber das scheint selbst der Untertitelschreiber von NoE nicht geschnallt zu haben.

      Den JP-Ton drin zu behalten und auf EN zu verzichten, ist ziemlich vorbildlich, wenn man eh kein Geld für DE/FR/IT/ES-Ton obendrauf ausgeben will. An dieser Stelle hört mein Lob allerdings auch schon auf, denn dass nichtmal der textliche Inhalt übersetzt wird, ist weit unter dem Publishingniveau von NoE, was in mancherlei Hinsicht eh schon sehr niedrig ist. Selbst wenn doch, versaubeuteln die es sich mit den verwirrenden Formulierungen gestern trotzdem ganz schön.

      Dem Spiel räum ich im Übrigen so ziemlich gar keine Chance am Markt ein, wenn schon so viele andere Spiele auf Nintendosystemen, von denen man verglichen behaupten könnte, sie seien beliebt, einfach gar keinen Impact mehr haben.

      Raiser schrieb:

      Ich freue mich eigentlich sehr auf den Titel.

      Das allerdings auch hier schon wieder Gebrauch von der Zensur-Schere gemacht wird, finde ich wirklich daneben.

      Hab ich irgendwas verpasst? Dann sag's bitte ausführlicher.

      Mir ist nur bekannt, dass im Spiel schon in der Originalfassung irgendwann zwischen dem ersten richtigen Trailer und der Veröffentlichung einige Darstellungen nachgemildert wurden (was mir im Gegensatz zu Regionalverschandelung auch relativ egal ist).

      Florian Herkströter schrieb:

      Es ist noch gar nicht sicher, dass das Spiel nur mit englischen Untertiteln erscheint. Erstens wurde die Nintendo Direct international ausgestrahlt. Soll heißen alle Spiele wurden auf englisch gezeigt, auch wenn sie für die jeweilige Region lokalisiert werden wie z.B. Yo-kai Watch.

      Ich hätte an deren Stelle einfach in den Text der Direct "deutsche Untertitel" geschrieben, auch wenn etwas anderes gesagt wird. Alternativ hätte Shibata auch alle Sprachen selbst erwähnen können und es wäre kein Beinbruch. Informationen darüber spart sich die Seite zum Spiel leider auch völlig bislang.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • 1. kann ich es echt nicht fassen, wieso fast die Hälfte der Kommentierenden hier das komplette Spiel im Vorhinein abstempeln, weil es nur englische Texte haben soll. Was ist nur los mit euch?
      Ist der Bildungsstandard bei euch noch immer so niedeig, dass es unspielbar ist? Oder bleibt man einfach schön ignorant, weil man es schon lange gewohnt ist. Weil die deutsche Sprache ja ach so wichtig ist.
      2. Das mit dem Sharp ist zwar richtig, aber auch richtig sinnlos. # ist halt einfach das leicht zu benutzende herkömmliche Zeichen und wird auch standardmäßig als Sharp gebraucht.

      Seid bitte einfach mal froh, dass ein durch und durch Japano-Game zu uns kumt, nach Europa, wo es 90% nicht zu schätzen wissen weil's zu bunt ist und der Rest ein wirklich schweres Schicksal hat, weil man eben genau auf solche Nischentitel steht. Zum GLÜCK ist es englisch, da die Sprache einfach weit besser ist als die deutsche. Die beste Option wäre natürlich es einstellen zu können, aber ja. Man kann nicht alles haben.
    • Florian Herkströter schrieb:

      Es ist noch gar nicht sicher, dass das Spiel nur mit englischen Untertiteln erscheint. Erstens wurde die Nintendo Direct international ausgestrahlt. Soll heißen alle Spiele wurden auf englisch gezeigt, auch wenn sie für die jeweilige Region lokalisiert werden wie z.B. Yo-kai Watch. Außerdem kann man der Artikelseite des Spiels auf Nintendos Homepage entnehmen, dass es sich bei dem gezeigten Material um Szenen von der E3 2015 gehandelt hat. Siehe letzter Absatz hier: nintendo.de/Spiele/Wii-U/Toky…FE-1025740.html

      Also es wurde in der deutschen Ausgabe der Direct darauf hingewiesen, dass sie (NoE) sich dazu entschlossen haben dir japanische Synchro zu behalten und dafür englische Untertitel zu verwenden. So sehr ich mir deutsche Texte auch wünsche, aber das ist eine relativ eindeutige Antwort... leider ;( .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals