Shigeru Miyamoto spricht in Video-Interview über Star Fox Zero und die Reihe im Allgemeinen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shigeru Miyamoto spricht in Video-Interview über Star Fox Zero und die Reihe im Allgemeinen

      Die Gerüchte der letzten Zeit, dass Star Fox Zero erneut verschoben oder gar gecancelt werden sollte, haben sich mit der gestrigen Nintendo Direct in Luft aufgelöst. Denn seitens Nintendo wurde erneut bestätigt, dass wir ab dem 22.04. in unseren Arwing steigen und mit Slippy, Peppy und Falco, die Galaxis von bösen Schergen befreien können. In einer kleinen Videopräsentation erläuterte uns Shigeru Miyamoto, dass der kommende Star Fox-Titel viel mit dem N64-Klassiker Lylat Wars, zum Beispiel das Hauptthema und der Spielaufbau, gemeinsam hätte.

      Da die Videospiele rund um Fox McCloud und seiner Crew eine große Tradition auf den Nintendo-Konsolen haben, nutzte der YouTube-Channel „That One Video Gamer“ seine Chance, auf einem Presse-Event mit Shigeru Miyamoto über die Reihe im Allgemeinen und den neuen Ableger zu sprechen. Zunächst werden ein paar einleitende Worte zu Star Fox Zero gegeben. Anschließend folgt ein gut 28-minütiges Interview mit der Videospiel-Legende, welches eine Vielzahl von interessanten Fragen aufwirft und dementsprechende Antworten bekommt. Wenn ihr Fan des Star Fox-Franchises seid, solltet ihr euch das Video nicht entgehen lassen. Viel Spaß beim Anschauen!




      Quelle: Nintendo Everything, YouTube
    • Titus Alexius schrieb:

      Holts euch lieber No Mans Sky oder Elite. Star Fox ist sowohl von Grafik als auch Gameplay veraltet. Railshooter kann man enfach nicht mehr bringen.

      Super Vergleich! (Ironie-Modus --> Off)
      Es ist okay, wenn du nichts mit dem Titel anfangen kannst, aber mach es dann den Anderen nicht madig und versuche richtige Vergleiche zu ziehen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • No Mans Sky?
      Du beschwerst dich über die Grafik von Star Fox aber nennst No Mans Sky?!

      Ganz ehrlich, nur ein weiteres von 12ß0392ß039r4ß0q23ß04 Games indem man ne Waffe in die Hand gedrückt bekommt und sinnlos zufällige Welten erkunden kann.
      Zufällige Welten versprechen ne Menge spaßiges und perfektes design.

      Ich habe alle Systeme und No Mans Sky ist wohl ne richtige Lachnummer, aber COD Spieler werden sich diesen Mist wohl kaufen.
      Railshooter gibt es nicht mehr, da man wirklich was können MUSS um damit am Markt zu bestehen.

      Wer sollte dies außer Nintendo oder P-Games schaffen? Ubicrap? EA Sportshit? Naugthy Waffe in der Hand Dog?

      Aber was sag ich, in Star Fox fehlt einfach das MG in der Hand LOL.
      Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.
    • Titus Alexius schrieb:

      Das sind richtige Vergleiche. Bei meinen genannten Spielen gibt es auch Weltraumkämpfe. Nur sind diese nicht der einzige Bestandteil des Spiels und man kann sich frei bewegen. Rail-Shooter sind veraltet. Deswegen gjbt es auch kaum keine mehr.

      Na siehst du, geht doch! Du hast ja grad erklärt wieso der Vergleich nicht passt. "Open World Weltraumabenteuer" Vs. "Arcade/ Highscore Weltraumshooter"... Das ist wie GTA mit Need for Speed/Burnout zu vergleichen. Es passt einfach nicht!
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • No Mans Sky hat nicht die beste Grafik, aber dafür ist die Optik genial im Gegensatz zu Star Fox. Grafik=/Optik.

      Außerdem hat No Mans Sky mehr und bessere Gameplayelemente als SF. Außerdem ist die Handlung durch die vielen Freiheiten besser als bei SF. Jeder Spieler erlebt seine eigenen Geschichten. Wenn du 1000 Spieler fragt, was sie gemacht haben, wird dir niemand die selbe Antwort geben.
    • @Titus Alexius
      Mag sein, aber Star Fox ist soviel ich weiß ein Spiel was nicht auf Vielfalt setzt sondern auf Highscore-Jagd (also einfach ein anderes Spielprinzip). Das Prinzip des Spiels ist einfach ein Anderes. Du vergleichst ja auch nicht ein vielfältiges Spiel wir z.B. GTA (Shooter, Open World, Racer, etc...) mit einem Spiel, was auf ein spezielles bzw. anderes Genre abziehlt wie z.B. Need for Speed, CoD oder Minecraft^^
      Pokémon Sun!! :thumbsup:
    • Titus Alexius schrieb:

      No Mans Sky hat nicht die beste Grafik, aber dafür ist die Optik genial im Gegensatz zu Star Fox. Grafik=/Optik.

      Außerdem hat No Mans Sky mehr und bessere Gameplayelemente als SF. Außerdem ist die Handlung durch die vielen Freiheiten besser als bei SF. Jeder Spieler erlebt seine eigenen Geschichten. Wenn du 1000 Spieler fragt, was sie gemacht haben, wird dir niemand die selbe Antwort geben.
      Dann schickt man die 1000 (oder mehr) Spieler einfach öfter los, irgendwann wirds sich schon überschneiden, was? *hust*
      Du wirst dich wohl damit anfreunden müssen, das die Leute, die Star Fox abfeiern, mit genau diesen Gameplayelementen zufrieden sind. Was grafisch "besser" oder "schlechter" ist, interessiert keine Sau, wenn er einfach nur Fun an dem Game hat :).
    • No Mans Sky ist nur was für Leute die gerne erkunden ohne Handlung usw. .Star Fox hat wenigstens noch ne Story, auch wenn nie die größte, aber besser als keine. Selbe gilt für die Ace Combat Spiele welche zum Glück noch nicht tot sind. No Mans Sky mag ganz okay aussehen, ist aber auch nur wieder ein Indie Spiel. Da ziehe ich ein schlecht aussehendes Star Fox einem No Mans Sky vor, wo ich mich nach 10 Min. schon langweilen würde

      Ich habe früher selber sau gerne Weltraum/Flieger Spiele gespielt, allerdings waren das auch welche mit Handlung wie WC3 , WC4, G-Police. Leider kommen solche Spiele nicht mehr wirklich. Nur noch Story loses, langweiliges, herum fliegen von Indie Entwicklern.
      Mein Blog >>> (Blog) <<<
      (Memo an mich: ich sollte aufhören über Smartpohne zu schreiben, da kommt ja manchmal was bei raus lol, diese Touch Tastas sind nix für mich)
    • Das ist schon merkwürdig das Railshooter nun auf einmal "out" sein sollen, wo Starfox doch eines der Spiele war, die immer neben F-Zero und Metroid gefordert wurden damit sich die Leute die Konsole kaufen wenn ich mich recht erinnere. Was haben die Leute denn von einem neuen Storfox erwartet? Das es eine Weltraumsimulation wird wie Elite?
    • Mamagotchi schrieb:

      Titus Alexius schrieb:

      Holts euch lieber No Mans Sky oder Elite. Star Fox ist sowohl von Grafik als auch Gameplay veraltet. Railshooter kann man enfach nicht mehr bringen.


      Schon lange nicht mehr solch einen Mist gelesen.
      No Mans Sky kannste dir sonst wohin stecken so langweilig sieht es für mich aus.
      StarFox Zero sieht so viel spaßiger aus wie nur irgendwas.
      Außerdem liebe ich solche Art Games einfach.
    • Werden hier gerade wirklich Starfox und No Mans Sky verglichen?

      Warum vergleicht ihr Starfox nicht mit Mass Effect? Oder mit Destiny? Oder mit Lego Star Wars? Ich meine, in all diesen Spielen kommen Raumschiffe vor. Das ist dann aber auch die einzige Gemeinsamkeit.

      Ich persönlich kann mit dem klassischen Starfox jedenfalls nichts anfangen. Das mit dem Alternativrouten usw ist mir zu blöd, ich will nach dem Spielumfang nicht suchen müssen ^^
      Liegt wahrscheinlich auch daran, dass Starfox Adventures mein erstes "Starfox" war.

      Edit:

      Titus Alexius schrieb:

      No Mans Sky hat aber eie Handlung. Nur weil die Story nicht vorgeschrieben ist, heißt es nicht, dass es keine gibt. Jeder Spieler erlebt seine eigene Handlung, die sich von jeden anderen Spieler unterscheidet! Kein Spieler wird die gleiche Story erlebt haben.


      Dir ist schon klar, dass das Marketing Sprache ist? Auf deutsch übesetzt bedeutet das soviel wie "es gibt keine Story". Nur so nebenbei. Immer aus der Not eine Tugend machen.
    • Titus Alexius schrieb:

      No Mans Sky hat aber eie Handlung. Nur weil die Story nicht vorgeschrieben ist, heißt es nicht, dass es keine gibt. Jeder Spieler erlebt seine eigene Handlung, die sich von jeden anderen Spieler unterscheidet! Kein Spieler wird die gleiche Story erlebt haben.


      Das gilt dann aber auch für jedes Open-World Sandbox-Spiel. Auch für Minecraft.
      Das kann man aber nicht Story nennen.
      Kein Mensch, der ein Spiel mit einer guten Story spielen will, wird auf No Mans Sky, Minecraft oder so zugreifen.
      Dann doch eher sowas wie Metal Gear, Last of Us oder Mass Effect, wo die Story schön geschrieben und gut in Szene gesetzt ist. Auch hier hat jeder Spieler das Selbe erlebt (das was du an StarFox kritisiert) und es war trotzdem gut.
      Und allem Anschein nach scheint Star Fox Zero (wer hätte das gedacht) auch eine Story zu haben. Ob sie gut oder schlecht ist können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.
      Ni No Kuni 2, the hype is real!!!
    • Das wird eben so eine typische Miyamoto-Story sein, sowas war ihm ja nie wichtig. Das Spiel steht sicherlich im Vordergrund und das wird so ausgelegt sein das man es mehrmals spielen soll, darum auch die Alternativrouten. Sowas passt in die heutige Zeit wo sich Spiele fast von alleine spielen, nur aus Grafik und Videosequencen bestehen und nach einmal durchspielen in der Ecke oder auf ebay landen eben nur noch schwer rein, aber ich finde diese Bodenständigkeit richtig super und freue mich schon sehr drauf.
    • Titus Alexius schrieb:

      Holts euch lieber No Mans Sky oder Elite. Star Fox ist sowohl von Grafik als auch Gameplay veraltet. Railshooter kann man enfach nicht mehr bringen.

      Hab mir jetzt auch mal die Diskussion reingezogen, aber ich muss auch zugeben das ich Tidus Recht geben muss, anstatt das alle auf Ihn rumzuhacken. Anscheind habt ihr alle kurz mal ein Bild gesehen oder 1 Minuten Gameplay, aber das meißte was hier gesagt wurde ist Schwachsinn. Ihr hackt darauf rum das No Mans Sky ein Indie Spiel ist? Was ist dann bitte Star Fox Zero? Das ist in etwa so groß wie ein Indiespiel mehr Arbeit steckt da nicht drin, hört damit auf auf Indieentwickler rumzuhacken denn nur weil Nintendo drauf steht ist es nicht gleich mehr Wert.

      Und auch ich ziehe No Mans Sky vor und wieso? Wie gesagt Starfox Zero ist ein ''Highscore'' Shooter nicht mehr und nicht weniger. Auch ich bezeichne es eher als Railshooter, da es mit dem Highscore integriert ist und ''Highscoreshooter'' so nicht mehr gibt. Ihr sagt Starfox hat eine Handlung? Ja erinnert euch bitte mal wie die letzten Handlungen aussahen. Auch was Tidus damit sagen will ist, No Mans Sky ist das Starfox was es hätte sein sollen. No Mans Sky ist Zeitgemäß, Starfox nicht. Euch ist die Handlung so arg wichtig wirklich? Dann schaut ein Film, mir persönlich ist die Story auch wichtig aber wenn ich das Gameplaymäßig in die Tonne werfen kann bringt auch die beste Handlung nichts.

      No Mans Sky geht vorallem auf das erkundne das ist richtig ABER hättet Ihr euch damit mehr beschäftigt wüsstet Ihr das es eben NICHT nur aus erkunden besteht. Man hat da Aufgaben zu erfüllen um tiefer in das Universum reinzukomm, reccourcen sammeln, dass Raumschiff upgraden damit man weiterkommt und jeder hat ein Ziel und auch das ist dasselbe was Ihr alle kritisiert jeder möchte in das Zentrum des Universum das Hauptziel im Spiel. Und das dauert eine ganze Weile, Starfox Zero hingegen hat seine 5 Stunden Story und dann legt Ihr alle das wieder in die Ecke weil erstens nichtmal die Hälfte der Käufer das Spiel 10 ma durchspielen wollen weil euch das Tempo des Railshooters auf den Sack gehen wird es wird euch so dermaßen aufregen das Ihr nicht alle Routen fliegen wollt.

      Und oben habe ich gelesen No Mans Sky ist für COD Spieler, sorry aber so etwa lächerliches habe ich sonst noch nie gehört. Wo bitte hat man bei No Mans Sky der artig mit Waffen zutun? Da passt Starfox eher rein mit dem Button gebashe und für die Faulen gibts die alternative einfach die Taste gedrückt zuhalten yeah Nintendo rettet den Railshooter Genre...NICHT.

      Und oben wurde gefragt wie man hätte sonst ein Starfox hätte machen sollen? Naja so wie No Mans Sky vielleicht? Oder um euch Hater jetzt ein richtiges realistisches Beispiel zunennen so eins wie Starfox Adventure wo man die Liebe in der Entwicklung gesehen hat. Ich komm immernoch nicht drüber weg, wie ihr alle sagt ja aber Handlung und dies und das, aber wenn Ihr mal die Starfoxspiele gesehen habt (ausgenommen adventure) dann wüsstet Ihr das keine Story besser ist als eine 08/15 Story die hingeklatscht ist um zusagen...mhh ja hier habt Ihr eine Story. Gameplaymäßig ist Starfox veraltet ob Ihr das veraltete nun toll findet oder nicht spielt keine Rolle. Es ist einfach ein Fakt. Wenn Ihr damit nicht leben könnt das ein Indieentwickler mal besseres als Nintendo entwickelt dann solltet Ihr euch aus Diskussionen raushalten, denn genau das ist was Nintendofans machen immer jedes Spiel schön reden. Ein weiterer Fakt ist das No Mans Sky mehr abwechslung bietet, aber da man ja mit COD-Spieler in eine Schublade gesteckt wird (ohne Grund wei No Mans Sky genau das Gegenteil ist) erwarte ich von euch auch garkeine konstruktive Antwort. Aber vielleicht solltet Ihr damit einfach mal klar kommen das Nintendo nicht mehr so ist wie es mal war, früher war Starfox noch Zeitgemäß, aber Spieler sehnen sich nach abwechslung un deswegen sage ich vorraus, dass mindestens die Hälfte des Forums hier die es die ganze Zeit verteidigen Starfox endweder NICHT zu release kaufen sondern andere Spiele vorziehen und die anderen die es sich kaufen es endweder nach dem ersten durchspielen in die Ecke hauen. 2-3 Leute machen dann vielleicht noch alle Routen aber das will ich mit eignen Augen sehen denn das nehme ich den meißten Leuten hier nicht ab, schon von der Argumentierungen her.