Jools Watsham spricht über den Schwierigkeitsgrad in Mutant Mudds Super Challenge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jools Watsham spricht über den Schwierigkeitsgrad in Mutant Mudds Super Challenge

      Der Schwierigkeitsgrad bei Spielen ist ein heikles Thema in der Videospielwelt. Natürlich will man sein Spiel nicht zu leicht machen, um Profis nicht zu langweilen, aber auch nicht zu schwer um Einsteiger abzuschrecken. Viele merken diese Gratwanderung bei Super Mario Maker, wo man selbst ein Level als leicht erachtet, aber für andere viel zu schwer ist. Auch im nächsten Ableger von Muttant Mudds spielt der Schwierigkeitsgrad eine Rolle. Wer die vorherigen Teile gespielt hat, wird festgestellt haben, dass die Spiele gegen Ende immer schwerer werden.

      Jools Watsham, einer der Gründer von Renegade Kid, hat kürzlich in einem Interview mit VGChartz, einige Infos zu Mutant Mudds Super Challenge verraten. Unteranderem auch, wie es sich mit dem Schwierigkeitsgrad des Spiels verhält. So gibt es keine kontinuierliche Steigerung des Schwierigkeitsgrades, wie in den letzten Teilen. Soll heißen, dass Mutant Mudds Super Challenge von Anfang an schwer zu spielen. Alle Level haben ungefähr denselben Schwierigkeitsgrad wie die schweren Level des originalen Mutant Mudds. Aber auch hier soll es unterschiede geben. Jools Watsham denkt, dass dies den Fans von Mutant Mudds gefallen wird. Mutant Mudds Super Challenge knüpft direkt an seinen Vorgänger an, was die Schwierigkeit betrifft.

      Natürlich könnte dies Anfänger abschrecken, doch dieses Spiel richtet sich hauptsächlich an Veteranen des Spiels. Jools Watsham war ein Fan des Originals, er hatte an diesem Titel nicht mit entwickelt. Weiters erklärte er, dass er es persönlich lieben würde, wenn die Fortsetzung von Mutant Mudds herausfordernder wäre, sodass man sich die Zähne daran ausbeißt und dem Spieler nicht bei der Hand hält. Er hofft, dass er nicht der Einzige ist, der so denkt.

      Wenn du das Interview lesen möchtest klick auf folgenden Link: VGChartz Interviews mit Jools Watsham

      Quelle: VGChartz