Nintendo dementiert Gerücht - Produktion der Wii U wird in diesem Jahr nicht eingestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo dementiert Gerücht - Produktion der Wii U wird in diesem Jahr nicht eingestellt

      Heiße Gerüchte machen oft schneller die Runde, als es manchen Leuten lieb ist. Problematisch wird es dann erst recht, wenn an den Gerüchten gar nichts dran ist. So auch der Fall bei den jüngsten Gerüchten rund um Nintendos Wii U, welche besagten, dass im Laufe des Jahres 2016 die Produktion der Konsole eingestellt werden würde. Mit einem derartig frühen Produktionsstopp hätte man die Konsole endgültig zum größten Flop seit dem Virtual Boy abgestempelt.

      Nach der zügigen Verbreitung des Gerüchts hat Nintendo selbst nun sehr schnell reagiert und dieses dementiert. Die Produktion der Konsole wird nicht in diesem Jahr bereits beendet, man will die Wii U noch über einen längeren Zeitraum ausliefern. Am 27. April werden außerdem mal wieder die jährlichen Schätzungen der kommenden Verkaufszahlen präsentiert, die Wii U soll ein Teil davon sein, noch plant man mit der Konsole. Die Wii U erhält also noch eine weitere Chance.

      Die Wii U erhält doch noch Zeit zur Bewährung, Zeit, um die miesen Verkaufszahlen doch noch irgendwie nach oben zu korrigieren. Findet ihr dies gut? Oder hättet ihr es bevorzugt, dieses Kapitel doch lieber kurz und schmerzlos zu beenden?

      Quellen: NintendoEnthusiast, nlab
    • Ich glaube alle WiiU besitzer freuen sich darüber, dass die Konsole weiterproduziert wird. Immerhin geht damit auch weitergehender Spielesupport einher. Mir ist es lieber länger auf die NX zu warten und dann eine wirklich ausgereifte Konsole zu bekommen als das Nintendo schnell etwas auf den Markt wirft, was dann möglicherweise enttäuscht.
      Story of Seasons FTW :Gameboy
    • Naja was soll Nintendo denn sonst sagen? "Ja das Gerücht stimmt!" Folge: Die ohnehin schon niedrigen VKZ brechen ein.

      Nintendo kann das Gerücht nur dementieren, egal ob es stimmt oder nicht. Es gibt keine Garantie. Nintendo fährt die Schiene mit den "Low-budget"-Produktionen weiter. Ich möchte Paper Mario Color Splash nichts unterstellen, aber wenn man es genau nimmt, dann wird das Spiel im Kern eine Heimkonsolenversion zu Sticker Star. Was ich grds nicht schlecht finde, aber das zeigt einfach, dass Nintendo mit weniger Aufwand möglichst viel Ertrag generieren möchte. Intelligent Systems, Namco, Camelot haben für ihre jeweiligen WiiU-Titel bestimmt nur ein geringes Budget gehabt. Wie lange soll das noch so weitergehen?

      Nintendo ist sich bestimmt bewusst, dass sie so nicht weitermachen können, weshalb der Support und folglich auch die Produktion mit Jahresende eingestellt wird. Nintendo müsste auf der E3 schon eine Bombe nach der anderen platzen lassen um das Gegenteil zu beweisen. Dadurch würde aber der 3DS darunter leiden. Außerdem möchte Nintendo heuer noch NX präsentieren.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Ich bin mehr der Meingung:
      Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.......

      Von daher: Je früher eine neue Konsole, umso besser.
      Aber natürlich soll diese auch ausgereift sein und zum Start schon ein gutes Spieleportfolio aufweisen können!!!
      Frank Drebin, spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei.



      Spiele zur Zeit:
      Heatseeker (Wii)
      Mahjong (Wii)
      Mario Kart Double Dash (GC)
    • Ich hoffe, dass das stimmt und nicht nur wieder eine weitere Lüge seitens Nintendo ist. Diese ganzen Lügen wie 3DS XL oder Mobile gehen mir auf die Nerven. Man muss seiner Kundschaft nicht so dreist ins Gesicht lügen.
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • Bin absolut Kraxes Meinung. Nintendo kann eigentlich nichts anderes machen, als das Gerücht zu dementieren. Ansonsten würden die Verkaufszahlen nur noch mehr einbrechen. Hab schon von vielen seit dem Gerücht gehört, dass sie keine Wii U-Spiele mehr kaufen, bis die NX angekündigt wird. Und auch ich, obwohl ich sehr zufrieden mit meiner Wii U bin, kaufe mir auch wirklich nur die Spiele, die ich auch zu 100% will und bei denen ich nicht irgendwie sparen muss. Zelda U kommt bspw. auf jeden Fall zu mir, Star Fox Zero und co. werden erstmal außen vorgelassen und das eingesparte Geld für die nächste Konsole ausgegeben.
      Ich glaube also immernoch, dass die Produktion eingestellt wird, aber interessant dass Nintendo versucht die Fans zu beruhigen xD
    • Ich glaube für Nintendo war die Wii U einfach nur "das HD-Projekt", d. h. sie haben probiert wie HD funktioniert und haben mit außergewöhnlichen Spielen, Splatoon, Bayonetta 2, Devil's Third, Wonderful 101 und SMM getestet, wie die Community darauf reagiert.

      Ich persönlich hätte eine schnelles Ende der Wii U positiv gefunden und danach hätte man sich vollkommen auf NX konzentriert. Naja, mal schauen...
    • Hätte mich ehrlich gesagt stark gewundert. Die Leute die rummeckern, aber selber keine Wii U haben, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.
      Meine Beste Freundin zum Beispiel hatte die Wii U damals auch gehasst weil die so kacke ist und blah. Dann hatte sie mal mit meiner gespielt und violá: Sie hatte eine zu Weihnachten bekommen. So muss das natürlich nicht bei jedem ablaufen, aber der Konsole eine Chance zu geben finde ich fair. Wenn sie dann nichts für einen ist, dann ist das so, aber anderen das Spielerlebnis versauen zu wollen und zu hoffen, dass die Konsole abkackt, ist echt mist.

      Was NX genau wird steht immernoch nicht fest. Wenn Nintendo sagt, sie supporten Wii U und 3DS nach release der NX weiter, was schon lange bekannt ist, dann ist das wohl so. Wie lange, ist die andere Frage. Aber besonders der 3DS lässt auf ein paar Jahre hoffen, siehe Pokémon. Das ist soweit ich weiß das erste mal, dass 2 Generationen von Pokémon auf einer Konsole erscheinen.

      Andere Konsolen sind auch nicht so der Burner was die "neue" Spieleauswahl angeht, siehe z.B. PS4.
      Aber bei Spielen wie Smash oder Mario Kart schossen die Verkaufszahlen der Wii U plötzlich hoch. Und Nintendo wird sich das sicher auch beim neuen Zelda erhoffen. Alleine deshalb wäre es dämlich, die Verkufe zu stoppen. Es gibt (hier) schließlich einige Leute die nur auf dieses Zelda warten, um sich eine Wii U zuzulegen.


      Pixel-Rotom-Pokédex
    • Ich sehe das ganz pragmatisch: Warum sollten sie auch jetzt schon das Produktionsende planen? Solange noch Konsolen verkauft werden, verdienen sie auch Geld damit. Selbst in Japan werden ja noch Xboxen verkauft, obwohl nur eine Hand voll im Monat verkauft werden. ;) Ich sehe also keinen Grund, ein aktuelles System einzustampfen, bevor der Nachfolger mit einigem Schwung auf den Markt gebrettert ist...
    • Es wurde schon viel von Nintendo dementiert und zwei Wochen später trat doch das Gegenteil ein, Stichwort 3DS XL.

      Zumindest würden die Lieferengpässe dadurch erklärt werden. Letzten Endes, abwarten. Und in 2 Jahren wird in einem Interview über die besagte Einstellung gesprochen. Nur wird sich dann keiner mehr daran erinnern.


      @BowserJr.:

      auf dem Game Boy gab es zwei Pokemon-Gens: rot, blau, gelb und Silber, Gold, Kristall.
      Auf dem DS Diamant, Platin, Perl und Schwarz, Schwarz 2, Weiss, Weiss 2 und nun auch auf dem 3DS. Lediglich auf dem GBA gab es eine Generation.


      3DS: 1203-9295-5226