Making-of Video zum zweiten NX-Controller-"Leak"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Making-of Video zum zweiten NX-Controller-"Leak"

      Der erste Leak zum NX-Controller hatte sich bereits als Fake herausgestellt. Wer sich immer noch unsicher war, ob der zweite Leak mit dem schwarzen Controller doch echt sein könnte, vor allem da die Fotos qualitativ hochwertiger und aussagekräftiger waren, kann jetzt beruhigt aufatmen. Die Person hinter dem zweiten Leak hat sich nun geoutet und zeigt im nachfolgenden Making-of Video die professionelle Herstellung des Controllers. Die Fotos sind echt, der Controller nicht.



      Quelle: YouTube
    • Also erstmal Respekt für die Mühe, die er sich gemacht hat, das ganze Internet zu trollen xD

      Irgendwie sieht das Teil ja schon cool aus, wenns nur etwas konformer wäre, etc...

      Aber damit sollten wir jetzt endgültig wieder am Anfang stehen. Wir haben nichts!
      #nt2 ist echt grandios owo

      Bin ein geborener Twitterer °3°

      Erfinder der Mega-Janschelle (._.
    • Ist ja unglaublich! Ich nutze zwar den gleichen 3D-Drucker, aber bin da wohl noch nicht so weit wie der Mann im Video. Meine großen Drucke brechen meistens ab, weswegen ich immer in kleine Teile drucke. Ich werd die nächsten Tage mal versuchen das nachzumodellieren und dann druck ich mir das eventuell auch mal aus ^^.

      Distra schrieb:

      Ich brauche auch so ein 3D Drucker.

      Unter formlabs.com kannst du dir mit dem nötigen "Kleingeld" den gleichen Drucker holen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Ich habe ja zuerst gedacht dass Nintendo das Foto rausgehauen hat um die Reaktionen abzuschätzen. Ich dachte nämlich man hat zwei Varianten. Die Konsole ist die selbe (Prozessor usw.), aber das Konzept zwecks Steuerung usw. ist verschieden.

      Das wäre zumindestens sehr sinnvoll. Wenn Nintendo auf 2 Pferde setzt und das kontroverse mal "ausversehen" leakt, um somit die Reaktionen anzutesten.
    • Weil man ja auch nur dann ein "Fan" ist wenn man Nintendo auch noch den letzten Krümel Dreck zwischen den Zehen aufschlabbern geht wie es manche hier machen. Nur weil jemand Kritik übt ist man nicht automatisch kein Fan. Fanboys sind die einzigen, die gar nicht kritisieren.
      Ich hätte den Controller dort oben, wenn er denn echt komplett so gewesen wäre, auch verteufelt. Und das hat nichts mit "ööööh, musst du erst mal mit spielen mimimimi" zu tun. Mit so 'nem Controller könnte man sich komplexere Steuerungen wie z.B. die von Monster Hunter an den Hut stecken und das wäre alles andere als positiv.

      @Topic: Finde ich super, dass es ein Fake ist. Sah nicht nur so unergnomisch wie das WiiU-Gamepad aus, sondern dank fehlender physischer Buttons auch noch komplett unbrauchbar, was Spiele anbelangt, die mehr als nur Schultertasten brauchen.
    • Macht sich so eine Mühe, um es drei Tage später aufzulösen. Damit hätte man viel mehr machen können. Ich hätte zumindest, wenn ich so viel Arbeit reinstecke auf jeden Fall bis zur Ankündigung von Nintendo gewartet bzw. noch etwas länger.

      Ich traue dem Braten noch nicht so ganz. Mir sind das einfach zu viele Gerüchte in letzter Zeit, da müssen sich einige Sachen ja bewahrheiten. "Versehentliche Leaks" führen ja oftmals zu einem gewissen Hype, auch bei Nintendo war das schon öfter der Fall bzw. da sind die Leute ja besonders fündig.

      Ich würde mich nicht wundern, wenn Nintendo selbst öfter mal aus "Versehen" irgendwelche Infos raushaut.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Pit93 schrieb:

      Weil man ja auch nur dann ein "Fan" ist wenn man Nintendo auch noch den letzten Krümel Dreck zwischen den Zehen aufschlabbern geht wie es manche hier machen. Nur weil jemand Kritik übt ist man nicht automatisch kein Fan. Fanboys sind die einzigen, die gar nicht kritisieren.
      Ich hätte den Controller dort oben, wenn er denn echt komplett so gewesen wäre, auch verteufelt. Und das hat nichts mit "ööööh, musst du erst mal mit spielen mimimimi" zu tun. Mit so 'nem Controller könnte man sich komplexere Steuerungen wie z.B. die von Monster Hunter an den Hut stecken und das wäre alles andere als positiv.

      @Topic: Finde ich super, dass es ein Fake ist. Sah nicht nur so unergnomisch wie das WiiU-Gamepad aus, sondern dank fehlender physischer Buttons auch noch komplett unbrauchbar, was Spiele anbelangt, die mehr als nur Schultertasten brauchen.

      Gib nix auf den Typen, diese Hipster sind jetzt angefressen und heulen rum weil diese Absurdität nicht real ist ;)
    • Splatterwolf schrieb:

      Macht sich so eine Mühe, um es drei Tage später aufzulösen. Damit hätte man viel mehr machen können. Ich hätte zumindest, wenn ich so viel Arbeit reinstecke auf jeden Fall bis zur Ankündigung von Nintendo gewartet bzw. noch etwas länger.


      Wozu? Nachdem bereits bestätigt war, dass der erste Leak ein Fake ist, war zu 100% sicher, dass es sich hierbei ebenfalls um einen Fake handeln musste. Es hatte also null Sinn zu warten.

      Ich würde mich nicht wundern, wenn Nintendo selbst öfter mal aus "Versehen" irgendwelche Infos raushaut.


      Das zeugt von Naivität und Unkenntnis bezüglich der Art und Weise wie große Unternehmen operieren. Mal davon abgesehen, dass es Nintendo keinerlei Vorteile brächte.
    • Pit93 schrieb:

      Weil man ja auch nur dann ein "Fan" ist wenn man Nintendo auch noch den letzten Krümel Dreck zwischen den Zehen aufschlabbern geht wie es manche hier machen. Nur weil jemand Kritik übt ist man nicht automatisch kein Fan. Fanboys sind die einzigen, die gar nicht kritisieren.
      Ich hätte den Controller dort oben, wenn er denn echt komplett so gewesen wäre, auch verteufelt. Und das hat nichts mit "ööööh, musst du erst mal mit spielen mimimimi" zu tun. Mit so 'nem Controller könnte man sich komplexere Steuerungen wie z.B. die von Monster Hunter an den Hut stecken und das wäre alles andere als positiv.

      @Topic: Finde ich super, dass es ein Fake ist. Sah nicht nur so unergnomisch wie das WiiU-Gamepad aus, sondern dank fehlender physischer Buttons auch noch komplett unbrauchbar, was Spiele anbelangt, die mehr als nur Schultertasten brauchen.
      Das hat nichts mit Fanboism zu tun, aber es war von vorherein klar dass das Ding entweder Fake ist oder allerhöchstens ein Prototyp, der so nicht auf den Markt kommen würde. Siehe Dev Kits der Wii U. Aber da ja viele hier gerne den Weltuntergang herbeisehnen und jedes Fitzelchen an Bildmaterial, das möglicherweise zur NX gehören könnte, sofort in den falschen Hals kriegen, bevor man kurz inne hält und überlegt "Hey Moment, da ist nichts offiziell bestätigt, mal die Füße still halten", finde ich es äußerst amüsant, wenn dann der Fake bestätigt wird.
      In solchen Momenten würde ich zu gern die Gesichter der Ragekiddies sehen, die sofort ausrasten, wenn etwas nicht ihren Vorstellungen entspricht. Und damit meine ich nicht die Leute, die konstruktive Kritik anbringen. Sowas sollte und muss auf jeden Fall stattfinden. Ich bin auch mehr als froh (auch wenn ich nie an die Echtheit glaubte), dass das Fake ist. Aber im Vorherein rumwüten ohne dabei konstruktiv zu sein, am besten noch ein "zum Glück hab ich mir ne PS4 gekauft" in den Kommentar hängen ist einfach nur lächerlich. :rolleyes: