Droht Mighty No.9 eine weitere Verschiebung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Droht Mighty No.9 eine weitere Verschiebung?

      Es ist in den letzten Monaten recht still um Mighty No.9 geworden. Das Kickstarter-Phänomen hat es in kürzester Zeit geschafft alle erforderlichen Ziele zu erreichen und mehr. Als geistiger Nachfolger von Mega Man hat das Spiel eine große Bürde zu tragen, das mag mitunter ein Grund sein, wieso das Spiel mehrere Male verschoben wurde. Laut dem letzten Stand sollte das Spiel im Frühling dieses Jahres erscheinen, da stellt sich einem nur die Frage, wann das Spiel letztendlich erscheinen wird.

      Diese Fragen stellen sich offensichtlich viele, doch Deep Silver schweigt sich über diesen Umstand aus. Auf die Frage hin, wann das Spiel nun erscheinen wird, kontert Deep Silver mit folgendem Statement:

      Derzeit haben wir keine Informationen preiszugeben. Ihr werdet es als erste erfahren, sobald wir Informationen darüber haben.


      Dies muss natürlich nicht bedeuten, dass das Spiel tatsächlich verschoben wird, ein bitterer Nachgeschmack bleibt nach dieser Aussage dennoch vorhanden. Die Medienpräsenz von Deep Silver bezüglich des Spiels ist seit der letzten Verschiebung gegen null gewandert und auch sonst gab es wenig Neues zu berichten.

      Was haltet ihr von der derzeitigen Situation rund um Mighty No. 9? Denkt ihr, dass dem Spiel eine weitere Verschiebung droht oder hofft ihr doch noch auf eine Überraschung seitens Deep Silver?

      Quelle: NintendoLife
    • Ich gebe denen noch bis Herbst Zeit. Wenn es bis dann nicht kommt, kaufe ich es nicht. Ein gutes Spiel braucht drei Jahre.

      DoomZ schrieb:

      Am Ende wird's gecancelt.
      Wird es (hoffentlich) nicht...bei den Unterstützern, welche einen Mindestbeitrag von 20 Dollar gespendet haben, erhalten eine digitale Kopie des Spiels. Falls dies der Fall sein sollte, dann würde man dies als "ungerechtfertigte Bereicherung" bezeichnen. Dies gilt auch in den USA. Entweder kommt das Spiel oder die Unterstützer erhalten ihr Geld zurück.
    • Die haben das doch angeblich nur wegen nem Bug im Online-Multiplayer verschoben.

      Warum nicht einfach das Spiel rausbringen und den Multiplayer per Patch nachreichen? Hätte verhindert, dass die Baker mit den Mistgabeln vor der Tür stehen und wohl nie wieder ein Projekt von Keiji Inafune unterstützen werden.
    • Wenn das nochmal verschoben wird, will ich beim nächsten Mal lieber gar keinen Releasetermin mehr im Voraus sehen, die können sie nämlich offensichtlich nicht gut organisieren.

      Zenitora schrieb:

      Entweder kommt das Spiel oder die Unterstützer erhalten ihr Geld zurück.

      Crowdfundingteilnahme ist Investition unter vollbewusstem Risiko, da kriegt niemand was zurück.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Vielleicht gibts ja lizentechnisch Probleme und sie müssen sich mit capcom noch einigen oder zu ähnliche Sachen ab ändern. Oder es wird zu mega man umgewandelt und es gibt Verhandlungen....
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Inafume ist erbärmlich, kanns kaum erwarten wenns juni ist und MN9 immernoch nicht released wurde.


      Ich hab meine Konsequenzen aus dem Desaster gezogen das sich seit MItte letzten Jahres um MN9 gebildet hat. Nie wieder Crowdfunding Geld für Inafume und seine Firma und generell weniger Kickstarter Projekte die ich unterstütze.Immerhin Shante HGH, Indivisible und Bloodstained kommen gut voran.

      Hyper Light Drifter wurde sogar schon released, auch wenn einige ecken geschnitten wurden was Waffen und Kampfsystem angeht, generell bin ich mit Hyper Light Drifter zufrieden. Warum Inafume aufs biegen und brechen einen simultanen multi plattform release abziehen will ist mir ein Rätsel, genauso wie der nutzlose Multiplayer mode den niemand wollte
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • Blue Sonic schrieb:

      Die haben das doch angeblich nur wegen nem Bug im Online-Multiplayer verschoben.

      Warum nicht einfach das Spiel rausbringen und den Multiplayer per Patch nachreichen? Hätte verhindert, dass die Baker mit den Mistgabeln vor der Tür stehen und wohl nie wieder ein Projekt von Keiji Inafune unterstützen werden.

      Das Problem ist das das Spiel so sehr Multiplattform sein soll wie es in 2016 nur sein kann und in Unreal Engine 3 entwickelt wurde. Ein Bug im Online-Multiplayer muss im schlimmsten Fall für jede Plattform individuell gelöst werden. Das die UE3 nicht mehr von Epic supported wird macht die Geschichte nicht einfacher. Ich meine mich erinnern zu können, das es hieß sie würden Teile der Engine von Hand anpassen müssen.

      Also ja, indivuelles nachpatchen vom Multiplayer wäre wohl die beste Lösung. Wobei ich mich Frage wen ein solcher bei diese Art von Spiel überhaupt interessiert.
    • eyesore schrieb:

      Blue Sonic schrieb:

      Die haben das doch angeblich nur wegen nem Bug im Online-Multiplayer verschoben.

      Warum nicht einfach das Spiel rausbringen und den Multiplayer per Patch nachreichen? Hätte verhindert, dass die Baker mit den Mistgabeln vor der Tür stehen und wohl nie wieder ein Projekt von Keiji Inafune unterstützen werden.

      Das Problem ist das das Spiel so sehr Multiplattform sein soll wie es in 2016 nur sein kann und in Unreal Engine 3 entwickelt wurde. Ein Bug im Online-Multiplayer muss im schlimmsten Fall für jede Plattform individuell gelöst werden. Das die UE3 nicht mehr von Epic supported wird macht die Geschichte nicht einfacher. Ich meine mich erinnern zu können, das es hieß sie würden Teile der Engine von Hand anpassen müssen.

      Also ja, indivuelles nachpatchen vom Multiplayer wäre wohl die beste Lösung. Wobei ich mich Frage wen ein solcher bei diese Art von Spiel überhaupt interessiert.


      Das habe ich in der Form auch gelesen und ich kann mir durchaus vorstellen, dass das bei so vielen Plattformen zu Komplikationen kommt, wenn man bei einer nicht mehr supporteten Engine noch so viel Hand selbst anlegen muss. Nachpatchen wär aber in dem Fall wohl immer noch die beste Lösung, bevor man immer weiter vertröstet und bereits bekannt ist, dass das Kernspiel schon längst fertig ist.

      Der Multiplayer war, wenn ich mich nicht täusche, eines der Stretch-Goals. Das ganze hätte man ja aber ähnlich wie bei Shovel Knight machen können: Hauptspiel und den wichtigsten Content rausbringen, den Rest nach und nach als kostenfreie Updates nachliefern.

      Wär außerdem das Spiel schon draußen und hätte nen Großteil der Spieler überzeugen können, würde glaube ich keiner nem gestrichenen Stretch-Goal in der Form hinterher trauern, falls sie es wirklich nicht hinbekommen würden.

      Das ganze Projekt an sich scheint einen extrem problematischen Entwicklungszyklus hinter sich gehabt zu haben. Eine besser durchdachte Planung hätte womöglich das schlimmste vermieden =/