Zwei Entwickler von Bandai Namco sprechen über ihre Erfahrung mit dem Pokémon-Franchise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei Entwickler von Bandai Namco sprechen über ihre Erfahrung mit dem Pokémon-Franchise

      Es ist kaum zu glauben, aber das Pokémon-Franchise konnte dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiern. Der anwesende Redakteur war am 27.02.1996 erst drei Jahre alt. Unvorstellbar, dass Pikachu und Co zu der Zeit schon existierten. Ein Ende des Phänomens ist jedoch nicht in Sicht. Ganz im Gegenteil. Mit diversen Spin-Offs erfindet sich die Reihe ständig neu. Klassiker wie Pokémon Snap oder Pokémon Dash werden wohl aus verschiedensten Gründen unvergessen bleiben.

      Doch wo wir schon bei Pokémon-Spielen außerhalb der Hauptreihe sind. Seit März könnt ihr euch für die Wii U Pokémon Tekken kaufen. Das Beat 'em Up ist bei den Entwicklern von Bandai Namco entstanden und bietet ein Gameplay-Konzept, das es so in der Geschichte der Taschenmonster noch nicht gab. Nach Junichi Masuda und Tsunekazu Ishihara wurden nun auch Katsuhiro Harada und Masaaki Hoshino, beide Beteiligte bei der Erschaffung von Pokémon Tekken, zu dem 20-jährigen Jubiläum der Reihe befragt. Während einer der beiden Entwickler wohl eher sporadisch mit den Monstern in Kontakt gekommen ist, kann der andere von sich behaupten, ein knallharter Fan der Pokémon-Serie zu sein. Viel Spaß beim Anschauen!





      Quelle: YouTube
      Twitter