Kirby: Planet Robobot – Rettet den Planeten Pop [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kirby: Planet Robobot – Rettet den Planeten Pop [PM]

      Ihr seid Fans der niedlichsten Knutschkugel im Videospiel-Universum? Ihr steht auf Mechas und würdet am liebsten selber in einem Kampfroboter durch die Gegend laufen? Nun, dann dürfte Kirbys neues Abenteuer wunderbar zu euch passen. In Kirby: Planet Robobot kann sich Mister Pink nämlich nicht nur die Fähigkeiten seiner absorbierten Gegner zu eigen machen, sondern auch in robuste Mechas schlüpfen, die ihm eigene Fähigkeiten verleihen. Und das ist auch zwingend notwendig, um den Planeten Pop vor der Roboter-Armada der Haltmann OHG zu beschützen! Was sich sonst noch so hinter Kirby: Planet Robobot verbirgt, wie das Spiel die amiibo verwendet und welche Modi es geben wird, darüber klärt euch folgende Pressemitteilung von Nintendo auf. Viel Spaß beim Lesen!



      Das fröhliche Jump & Run für Nintendo 3DS ist ab Juni separat und im Bundle mit einem neuen Kirby Collection amiibo erhältlich

      Oha! Die Haltmann OHG überfällt mit ihrer Roboter-Armee den Planeten Pop. Nur Kirby kann ihre finsteren Pläne durchkreuzen – in Kirby: Planet Robobot, das am 10. Juni exklusiv für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie erscheint. Die Gegner des kugelrunden Helden sollten sich schon einmal warm anziehen. Denn diesmal verfügt nicht nur er selbst über die Fähigkeit, Eigenschaften seiner Widersacher nachzuahmen und gegen sie zu verwenden. Auch der Robobot-Panzer, den Kirby steuert, beherrscht den Fähigkeiten-Scan. Zudem steigern neue Spielmodi und eine ganze Schar von amiibo den Spaß an diesem brandneuen Jump & Run-Abenteuer.

      In Kirby: Planet Robobot durchstreift der Titelheld seinen Heimatplaneten auf völlig neue Art. Im Robobot-Panzer durchquert er die Szenerien, erkundet unbekannte Regionen und lüftet deren Geheimnisse. Zudem verstärkt der Panzer einige von Kirbys bekannten Nachahmen-Fähigkeiten und verleiht dem actionreichen Spiel damit oft einen zusätzlichen Dreh. Im Jet-Modus etwa lernt der Panzer das Fliegen, und im Rad-Modus verwandelt er sich in ein rasantes Auto, das seinen Fahrer blitzschnell zwischen Vorder- und Hintergrund pendeln lässt. Auch Kirby selbst hat neue Nachahmen-Fähigkeiten entwickelt und dabei einiges von seinen Konkurrenten in Super Smash Bros. gelernt. Wenn er beispielsweise bestimmte Gegner verschluckt, verstärkt die Psycho-Fähigkeit seine Geisteskraft. Ein anderes Mal kann er als Doktor Kirby mit Pillen um sich werfen oder mit einem Krankenaktenhieb zuschlagen.

      Bestehende und neue amiibo bereichern das Spiel

      Obendrein erhält Kirby Unterstützung durch eine ganze Riege bestehender und neuer amiibo. Diese physischen Figuren verleihen dem Kirby im Spiel zusätzlich Nachahmen-Fähigkeiten, sobald man mit ihnen die NFC-Schnittstelle des New Nintendo 3DS oder des New Nintendo 3DS XL berührt. Die Besitzer der anderen Nintendo 3DS-Konsolen erzielen den gleichen Effekt mit Hilfe des separat erhältlichen NFC-Lese/Schreib-Geräts.

      Das Kirby-amiibo aus der Super Smash Bros. Collection beispielsweise verwandelt das rosafarbene Pummelchen in Smash Bros.-Kirby, eine wahre Kampfmaschine. Es beherrscht dann zum Beispiel den Hammerkreisel, den Ultraschnitt oder den Steinschlag, kann aber auch gegnerische Attacken leichter abwehren. Auch andere Figuren verleihen Kirby Spezialkräfte, die sich meist aus den Fähigkeiten des jeweiligen Charakters ergeben: Jedes Mario-amiibo verwandelt den Titelhelden in Feuer-Kirby, Prinzessin Peach eilt ihm mit ihrem Schirm zu Hilfe, während Robin und die übrigen amiibo aus der Fire Emblem-Serie Kirby zu einem geschickten Schwertkämpfer machen.

      Und noch eine gute Nachricht für amiibo-Fans: Gleichzeitig mit dem Spiel kommen die neuen Kirby Collection amiibo in den Handel. Dazu gehören eine neue Version von Kirby selbst sowie König Dedede, Waddle Dee und der geheimnisvolle Meta-Knight. Jede dieser Figuren verhilft dem virtuellen Kirby zu einer einzigartigen, neuen Fähigkeit und zu einem blitzschnellen Kostümwechsel. So mutiert er beispielsweise mit dem neuen Kirby-amiibo zum UFO, das unbegrenzt lange in der Luft bleiben und seinen Gegnern mit Hitzestrahlen einheizen kann. Wer diese neuen Eigenschaften unbedingt einmal ausprobieren möchte, sollte sich am besten die Special Edition von Kirby: Planet Robobot zulegen. Sie enthält ein Exemplar des Spiels und das neue Kirby-amiibo.

      Die neuen amiibo aus der Kirby Collection bringen außerdem virtuelle Sammel-Sticker ins Spiel. Mit ihnen lässt sich der Robobot-Panzer ganz nach persönlichem Geschmack gestalten. Zusätzliche Sticker sind in jedem Level des Spiels zu finden, oder man empfängt sie via StreetPass von anderen Spielern, die gleichfalls Kirby: Planet Robobot besitzen. Beim Erkunden der verschiedenen Spielebenen gibt es außerdem versteckte Roboblöcke zu entdecken. Wer eine bestimmte Anzahl davon eingesammelt hat, erschließt sich damit zusätzliche Level.

      Mehr Spielmodi - mehr Spielspaß

      Mit all dem nicht genug, wartet Kirby: Planet Robobot auch noch mit völlig neuen Spielmodi auf. Kirbys 3D Arena etwa ist ein Action-Puzzle für Einzelspieler, in dem es darauf ankommt, mit so wenigen Moves wie möglich Objekte und Gegner aufzusaugen oder auszuschalten. Wenn Kirby mehrere Widersacher auf einmal verschluckt, kann er anschließend einen mächtigen Wurfstern schleudern. Er räumt alle noch aufrecht stehenden Gegner und Hindernisse aus dem Weg und beschert dem Spieler die maximale Punktzahl.

      Kirbys Teamjagd wiederum ist ein fantastischer Action-Spaß mit Rollenspiel-Elementen. Gemeinsam mit drei rechnergesteuerten Teamkollegen oder mit drei realen Freunden kann man in diesem Modus besonders mächtige Bossgegner herausfordern. Jeder Spieler übernimmt dabei eine von vier spezifischen Fähigkeiten, die es geschickt zu kombinieren gilt: die des Heldenschwerts, des Schwerhammers, des Wunderdoktors oder des Magiebeams. Mit jedem Kampf gewinnt Kirby an Erfahrung und entwickelt sich weiter, was ihm in den folgenden Kämpfen zugute kommt. Darüber hinaus gibt es in Kirbys Teamjagd vier Bruchstücke einer magischen Steintafel zu finden. Zusammengesetzt, erlaubt sie es den Spielern spezielle kooperative Attacken zu starten. Die vier Spieler können sich über die lokale, kabellose Verbindung des Nintendo 3DS oder über die Download-Funktion zusammenschließen. Es genügt, wenn nur einer von ihnen ein Exemplar von Kirby: Planet Robobot besitzt.

      Kurzum: Der Tag der Roboter-Invasion ist nah. Wenn sie am 10. Juni den Planeten Pop erreicht, sollten alle Guten zusammenhalten: Kirby, die amiibo, insbesondere die der neuen Kirby Collection – und selbstverständlich die Nintendo 3DS-Fans. Denn auf sie kommt es an.





      Quelle: Nintendo Pressemitteilung


      "Mein Vater sagte immer: Wenn dich das erste Mal jemand Ochse nennt, hau ihm auf die Nase. Wenn dich das zweite Mal jemand Ochse nennt, nenn ihn Vollidiot. Und wenn dich das dritte Mal jemand Ochse nennt, dann wird's wohl Zeit, sich nach nem Kuhstall umzusehen." - Rabbi aus Lucky Number Slevin