ntower-Fundgrube ~ Infografik zum Star Fox-Franchise zusammengestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ntower-Fundgrube ~ Infografik zum Star Fox-Franchise zusammengestellt

      Neue Woche, neue Schätze aus der Fundgrube! Es gibt Webseiten, die befassen sich mit allerlei Eastereggs, Trivia und Statistiken, um die gesammelten Informationen anschließend in eine ansehnliche und übersichtliche Grafik zu verpacken, auch Infografik genannt. Auf diesen findet man meistens nicht nur die "Standard-Facts", die man in jedem 08/15-Video auf YouTube zu hören bekommen kann, sondern besonders interessante Details von hinter den Kulissen und sonstige Informationen, die man auf sonstige Art und Weise wohl kaum mitbekommen hätte.

      Wie Webseite Fun.com hat nun eine solche Infografik zum Star Fox-Franchise zusammengestellt. Zum baldigen Erscheinen von Star Fox Zero und dem Spin-Off Star Fox Guard auch die beste Gelegenheit, um Fans und solche, die es werden wollen, über die Serie aufzuklären. Darauf seht ihr nicht nur die Hauptableger der Serie in chronologischer Abfolge, sondern bekommt, sofern ihr der englischen Sprache mächtig seid, auch einige Randinformationen zu gecancelten Titeln, verworfenen Ideen, Hintergründen der Spiele oder auch Gastauftritten in anderen Spielen. Beispielsweise werden sicherlich nur die wenigsten gewusst haben, dass ein Boss in The Legend of Zelda: Ocarina of Time auf dem Arwing-Modell aus Star Fox 64 bzw. Lylat Wars basiert.



      Quelle: Fun.com via GoNintendo
    • Schöne Grafik..... gut gemacht.

      Dabei fallen mir wieder die Packshots vom Super Nintendo und N64 auf.

      Die waren in meinen Augen so klasse. Meine Lieblingsschachtel beim N64 war Goldeneye und die Lylat Wars schachtel. (große Packung)

      Beim Super Nintendo hab ich die Packungen der Spiele Terranigma, Secret of Evermore, Secret of Mana, Lufia 2 und Illusion of Time gemocht. Mit dem extra Begleitheft.

      Und die Schachteln von Mega Man X 1 bis 3.... (hab ich sogar noch im Schrank). Voll Retro.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Danke das Ihr uns diese tolle Übersicht nciht vorenthalten habt.
      Hat mich wirklich begeistert. ;)

      Skerpla schrieb:

      Es war in Ocarina of Time gar kein Beta-Boss sondern war nur dafür gedacht, die Zielfunktion mit der Schleuder zu testen, aber sonst ist das Bild gelungen.


      Zu dem Arwing jedoch: Ich fand es persönlich ein wenig zu kurz/unpräzise beschrieben.
      Der Grund wurde mal in einem "Iwata fragt" bekannt gegeben. Der Arwing und speziell sein Flugmuster wurde als Vorlage für die Bewegungen von Volvagia benutzt. Damit musste nach der Animationsprogrammierung einfach nur noch das 3D Model ausgetauscht werden.

      nintendo.de/Iwata-fragt/Iwata-…se-und-Gegner-216367.html
    • Pheen!x schrieb:

      Danke das Ihr uns diese tolle Übersicht nciht vorenthalten habt.
      Hat mich wirklich begeistert. ;)

      Skerpla schrieb:

      Es war in Ocarina of Time gar kein Beta-Boss sondern war nur dafür gedacht, die Zielfunktion mit der Schleuder zu testen, aber sonst ist das Bild gelungen.


      Zu dem Arwing jedoch: Ich fand es persönlich ein wenig zu kurz/unpräzise beschrieben.
      Der Grund wurde mal in einem "Iwata fragt" bekannt gegeben. Der Arwing und speziell sein Flugmuster wurde als Vorlage für die Bewegungen von Volvagia benutzt. Damit musste nach der Animationsprogrammierung einfach nur noch das 3D Model ausgetauscht werden.

      nintendo.de/Iwata-fragt/Iwata-…se-und-Gegner-216367.html
      Danke für die Informationen, das ist ja wirklich spannend, ich habe mir schon mal gedacht, dass da mehr dahinter steckt als die Zielfunktion der Schleuder.