Gerücht: Namen neuer Pokémon zu Pokémon Sonne und Mond gesichert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Namen neuer Pokémon zu Pokémon Sonne und Mond gesichert

      In letzter Zeit ist es oftmal vorgekommen, dass wir "Pokémon" und "Trademark" in einem Satz erwähnen mussten. So wurden beispielsweise die Logos der neuen Editionen und somit auch ihre Existenz gar einen Tag vor der spektakulär angekündigten Pokémon-Direct geleakt. Etwas später konnten wir auch feststellen, dass man sich endlich die Rechte an Pokémon Go gesichert hat. Und auch heute gibt es einen ähnlichen Fall.

      Nun wurden anscheinend die Namen zweier neuer Pokémon durch ihre entsprechenden Trademarks geleakt. Zum einen wäre da Solgaleo, zum anderen Lunaala. Fleißige Fans haben diese beiden Namen bereits zersetzt und in den Kontext getan: Sol bedeutet Sonne, während Galeo ein spanischer Begriff für eine Hai-Art ist, genauso gut aber für einen Löwen ("Leo") stehen könnte. Luna hingegen steht für den Mond und Ala ist in diversen Sprachen der Begriff für einen Flügel. Die Namen würden sich daher für Pokémon der beiden neuen Editionen eignen. Auffällig an diesen beiden Einträgen ist allerdings, dass sie nicht von GAME FREAK, The Pokémon Company oder Nintendo selbst getätigt worden, sondern unter dem Namen "Yusuke Inui" gelistet sind. Bisher können wir uns also nicht sicher sein, was diese Namen zu bedeuten haben oder in welcher Form sie in Pokémon Sonne und Mond auftauchen werden.



      UPDATE:
      Wie die Kollegen von NintendoNews berichten, scheint der für die Einträge zuständige Yusuke Inui bei der japanischen Patent-Firma Kubota, die in Tokyo ansässig ist, zu arbeiten. Der Mann ist also nicht zufällig an der Sicherung dieser beiden Namen beteiligt. In der Vergangenheit hat Nintendo (bzw. The Pokémon Company oder GAME FREAK) schon mehrmals sich einen Namen durch andere Personen sichern lassen. Mithilfe eines solchen "Proxys" soll verhindert werden, dass diese Informationen zu früh entdeckt oder mit zukünftigen Produkten in Verbindung gebracht werden. Es kann also durchaus sein, dass die beiden Namen wirklich mit Pokémon Sonne und Mond zusammenhängen.

      Was meint ihr? Haben wir es hier mit den beiden neuen Legendären Pokémon zu tun oder ist das alles Quatsch? Schreibt uns eure Vermutungen!

      Quelle: NeoGAF, NintendoNews
    • Lunaala wird in romanji Lunarla geschrieben. Arla ist eine mottenart.
      Also mond-motte

      Und bei solgaleo würde ich weniger von galeo auf hai, sondern bei ga auf Galileo gehen xD
      Und Leo dann halt löwe.
      Ergo: Sonne-galileo galilei-löwe.
      #nt2 ist echt grandios owo

      Bin ein geborener Twitterer °3°

      Erfinder der Mega-Janschelle (._.
    • SirRedhawk schrieb:

      Lunaala wird in romanji Lunarla geschrieben. Arla ist eine mottenart.
      Also mond-motte

      Und bei solgaleo würde ich weniger von galeo auf hai, sondern bei ga auf Galileo gehen xD
      Und Leo dann halt löwe.
      Ergo: Sonne-galileo galilei-löwe.

      Nun, die romanisierten Namen haben nicht wir uns ausgedacht, sondern sie sind Teil des Trademark-Eintrags. Also offiziell, sofern sie sie echt sind. :)
    • Medo8589 schrieb:

      Ich fände es gut wenn sie endlich von den bescheierten ICE cream pokemon weg kämen und ein wenig wie Digimon echte mächtige monster erfänden. So wie bei rot und blau.

      Ja, ein Glück hatte Rot/Blau nicht sowas bescheuertes wie etwa Bälle oder nen Schleimhaufen.

      SirRedhawk schrieb:

      Lunaala wird in romanji Lunarla geschrieben..

      Was so nicht zwanghaft sein muss, man kann es durchaus auch Lunaala schreiben. Lediglich die Aussprache sollte ein langes a sein, kein Luna-ala also.
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Rief schrieb:

      Medo8589 schrieb:

      Ich fände es gut wenn sie endlich von den bescheierten ICE cream pokemon weg kämen und ein wenig wie Digimon echte mächtige monster erfänden. So wie bei rot und blau.

      Ja, ein Glück hatte Rot/Blau nicht sowas bescheuertes wie etwa Bälle oder nen Schleimhaufen.

      Sorry, aber zwischen Voltobal & Sleima und den hässlichen Kreaturen der neueren Generationen liegen Welten. Meines Erachtens haben die neuen Pokemon an Qualität verloren. Sie sehen aus wie von einem vier Jährigen designt, sprich als hätte man die Zeichnung eines Kindes als Schablone genommen. Ich würde mir ebenfalls wünschen, dass sie sich wieder mehr mühe geben und wieder mehr Liebe zum Detail einfließen lassen.
    • Rief schrieb:


      SirRedhawk schrieb:

      Lunaala wird in romanji Lunarla geschrieben..

      Was so nicht zwanghaft sein muss, man kann es durchaus auch Lunaala schreiben. Lediglich die Aussprache sollte ein langes a sein, kein Luna-ala also.


      Ja, aber Motte klingt doch wohl eher passend als Flügel... Und motte - Mond. Das passt schon irgendwie :3
      #nt2 ist echt grandios owo

      Bin ein geborener Twitterer °3°

      Erfinder der Mega-Janschelle (._.
    • frutch schrieb:

      Rief schrieb:

      Medo8589 schrieb:

      Ich fände es gut wenn sie endlich von den bescheierten ICE cream pokemon weg kämen und ein wenig wie Digimon echte mächtige monster erfänden. So wie bei rot und blau.

      Ja, ein Glück hatte Rot/Blau nicht sowas bescheuertes wie etwa Bälle oder nen Schleimhaufen.

      Sorry, aber zwischen Voltobal & Sleima und den hässlichen Kreaturen der neueren Generationen liegen Welten. Meines Erachtens haben die neuen Pokemon an Qualität verloren. Sie sehen aus wie von einem vier Jährigen designt, sprich als hätte man die Zeichnung eines Kindes als Schablone genommen. Ich würde mir ebenfalls wünschen, dass sie sich wieder mehr mühe geben und wieder mehr Liebe zum Detail einfließen lassen.

      Wo liegt denn da der Unterschied, wenn ich fragen darf?
      Darin, das Voltobal ein Kreis mit Augen ist (Bildlich, also zweidimensional gesehen, ansonsten ne Kugel) und eine simple geometrische Form weniger Kreativität hat als ein etwas komplexeres Eistütenpokemon?
      Mehr Liebe zum Detail?
      Die alten Pokemon haben doch gar keine Details, zugegeben, die Neuen auch nicht so viele, aber nehmen wir doch mal Glumanda.
      Die Basis ist ne knuddelige Echse, runder Kopf, dicklicher Körper, hat zwei simple Farben ohne irgendwelche Abstufungen. Und ne Flamme am Schwanz. Mehr ist da nicht dran.
      Pokemon prahlen generell nicht mit Details, sondern eher mit simplistischem Design, was ja nichts negatives ist, aber dieser ganze Müll von wegen sie würden immer unkreativer werden ist schwachsinn.
      Sicher, man kann jetzt die Meinungs-Karte ausspielen, aber ich finde ganz objektiv betrachtet keinen großen Unterschied, jedes Pokemon von heute hätte auch in Rot/Blau funktioniert, vielleicht mit ein paar Abstrichen im Design aufgrund der schwächeren Hardware, aber dennoch.

      Aber alles in allem erkläre mir bitte mal, was denn Voltoball und Sleima hübscher macht als Vanillux oder zum Beispiel Yveltal.
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!