Kostenloser Puzzler für alle amiibo-Fans: Mini Mario & Friends amiibo Challenge erscheint am 28. April im Nintendo eShop [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kostenloser Puzzler für alle amiibo-Fans: Mini Mario & Friends amiibo Challenge erscheint am 28. April im Nintendo eShop [PM]

      Wie bereits in unserer heutigen News zu den Downloads der Woche thematisiert, erscheint am kommenden Donnerstag, den 28. April, der Titel Mini Mario & Friends amiibo Challenge für die Wii U und den 3DS. Der Download dieses Spiels wird komplett kostenlos sein, zum Spielen benötigt man aber mindestens eine der zahlreichen amiibo-Figuren. Während prinzipiell jede amiibo-Figur zum Starten des Titels nutzbar ist, sind besonders amiibo aus dem Mario-Universum für das Spiel geeignet, da man mit diesen den jeweiligen Charakter als Spielfigur auf den Bildschirm zaubert. Diese bringen dann auch individuelle Fähigkeiten mit sich, mit welchen man dann die zahlreichen Puzzles lösen kann. Wer sich ausführlich über den Titel informieren möchte, sollte sich die folgende Pressemitteilung von Nintendo zu Gemüte führen:


      Neue Puzzle-Herausforderung für alle amiibo-Freunde: Mini Mario & Friends amiibo Challenge erscheint

      Kostenloses Download-Spiel für Nintendo 3DS und Wii U ab 28. April im Nintendo eShop erhältlich

      Tolle Neuigkeiten für alle amiibo-Besitzer: Sie können sich ab dem 28. April auf ein kostenloses Puzzle-Spiel aus dem Nintendo eShop freuen. Denn an diesem Tag erscheint Mini Mario & Friends amiibo Challenge als exklusiver Download-Titel für Wii U und für alle Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Zum Start des Spiels wird lediglich eine der über 90 erhältlichen amiibo-Figuren benötigt.

      Seit Ende 2014 erweitern die amiibo das Videospielvergnügen um eine weitere Dimension. Die physischen Figuren beliebter Videospiel-Helden können dank integrierter Chips mit bestimmten Spieletiteln interagieren und sie z.B. um neue Inhalte oder Funktionen bereichern. Obendrein sind die Figuren beliebte Sammelobjekte. Ihre Handhabung ist kinderleicht: Um die auf ihnen gespeicherten Daten auf ein kompatibles Spiel zu übertragen, genügt es, die NFC-Schnittstelle des Wii U GamePads oder des New Nintendo 3DS mit ihnen zu berühren. Wer eine andere Konsole der Nintendo 3DS-Reihe besitzt, kann dazu das separat erhältliche Nintendo 3DS-NFC-Lese-/Schreibgerät nutzen. Mittlerweile sind in Europa über 25 Wii U- und Nintendo 3DS-Spiele mit amiibo-Unterstützung auf dem Markt.

      Mit Mini Mario & Friends amiibo Challenge wird das Angebot um einen weiteren Titel ergänzt. Denn die jüngste Folge der langlebigen Puzzle-Serie von Nintendo, die mit Mario vs. Donkey Kong begann, setzt den Einsatz von amiibo voraus. Pro Spielstart wird ein beliebiges amiibo benötigt, um mit dem Puzzle-Spaß zu beginnen. Selbstverständlich können die Spieler hierfür stets dieselbe Figur verwenden. Ist dies geschehen, dirigieren sie daraufhin mithilfe des Touchscreens ganze Reihen virtueller Minis durch verschiedene Level zu deren Ausgang. Sie können dazu Balken bewegen oder die Richtung der Minis ändern, damit sie Sackgassen, Fallgruben, Gegnern und anderen Gefahren entgehen, die den Marsch der kleinen Aufziehfiguren stoppen könnten.

      Grundsätzlich kann jede amiibo-Figur zum Starten des Spiels genutzt werden. Jene, die den Mario-Spielen entstammen, tauchen nach der Berührung der NFC-Schnittstelle sogar selbst als Minis in dem neuen Puzzle-Spaß auf. Die Spieler müssen deren spezifische Eigenschaften nutzen, um besondere Ausgänge und durch diese wiederum zusätzliche Spezial-Level zu erreichen. Unter anderem machen die amiibo von Mario, Luigi, Prinzessin Peach, Toad und Donkey Kong solche Extra-Herausforderungen zugänglich. Ebenso die von Rosalina, Diddy Kong, Bowser, Bowser Jr. und Yoshi, die alle ihren ersten Auftritt in der Mario vs. Donkey Kong-Serie erleben.

      Jeder der Minis hat seine besonderen Fähigkeiten: Yoshi etwa kann seine Gegner verschlucken, Bowser Jr. mit seinem Stachelschutz gefährliches Gelände überqueren und Rosalina dank ihres Wolkensprungs ganz einfach abheben. Durch den geschickten Einsatz dieser Fähigkeiten kann man den Lösungsweg bei einzelnen Puzzles verändern, aber auch die Standard-Level auf ungewohnte Weise angehen. Dazu gehört auch die Möglichkeit, sich die für den jeweiligen Charakter typischen Spielsteine zu schnappen. Erst mit deren Hilfe können die Nintendo-Fans die ultimative Herausforderung in der Sternenwelt freispielen.

      Fazit: Wer bereits einen oder mehrere amiibo besitzt, sollte sich den 28. April unbedingt im Kalender markieren. Denn das Gratis-Spiel Mini Mario & Friends amiibo Challenge sollte sich niemand entgehen lassen.


      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung
    • Da ich inzwischen auch den einen oder anderen Amiibo habe und das Spiel ja "free to play" sein wird, schaue ich es mir sicherlich genauer an. :)
      "Was darf die Satire?

      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      "Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."

    • Ich bin sehr gespannt darauf ob es sich hier um ein vollwertiges Spiel handelt oder es ohne ausreichend Amiibos langweilig wird.
      Bis auf Peach und Yoshi sind nur Tloz Amiibos in meiner Sammlung, schade das diese hier nicht komplett eingebunden werden.
      Werde es mir aber definitiv herunterladen, man muss es sich wenigstens einmal anschauen bevor man vorschnell urteilt.
    • Yeah, auf das Spiel freue ich mich richtig. :) Würde mich sogar motivieren weitere Amiibos zu kaufen.

      Weiß jemand wieviele Stages pro Amiibo freigeschaltet werden? Bei YouTube habe ich gesehen dass es scheinbar pro Amiibo eine eigene Welt gibt, aber wieviele Level umfasst eine Welt? Oder wieviele Stages gibt es insgesamt?