Kommentar: A Link to 2017 - ein Kommentar zu Zelda und NX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kommentar: A Link to 2017 - ein Kommentar zu Zelda und NX

      In den letzten Tagen ging es in der Nintendo-Welt recht turbulent zu. Kein Wunder: Es gab entscheidende Neuigkeiten über den Release-Zeitraum von Nintendos nächster Konsole NX sowie von einem der bedeutendsten Spiele, dem kommenden Zelda-Ableger. Beide wurden bisher für das Weihnachtsgeschäft 2016 erwartet, aber beide werden erst 2017 erscheinen.

      All dies kann sachlich analysiert und begründet werden, aber die ganz sachliche Ebene ist es sicher nicht, die die Fans umtreibt. Die jüngsten Entscheidungen lösen Emotionen aus. Besonders enttäuschte und wütende Stimmen konnte man vernehmen. Auch an Gingo gingen die Nachrichten nicht spurlos vorbei. In seinem Kommentar beschreibt er ausführlich, was diese News für ihn und sicher auch viele von euch bedeuten.

      Hier geht es zum Kommentar!


      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


      Und welche Meinung habt ihr? Seid ihr sauer über die aktuelle Entwicklung? Oder seid ihr sogar froh, dass die Entwicklung von Spiel und Konsole mehr Zeit bekommt?
    • Selten so ein guten Artikel gelesen. Er spricht mir einfach nur aus der Seele. Einerseits bin ich sehr traurig, das wir nochmal länger auf das Zelda warten müssen und wohl auch die E3 dieses Jahr nicht so groß ausfällt, andererseits bin ich aber auch schon sehr zuversichtlich auf NX. Denn viele Nintendo Teams arbeiten momentan an unangekündigten Projekten, die alle vermutlich nächstes Jahr für NX erscheinen, sodass in 2017 täglich für einen Nintendo Fan Weihnachten sein könnte (Hoffen wir es mal).


      Spiele Entwickler bei trapata-games.jimdo.com/
    • Die Entscheidung Zelda für NX zu veröffentlichen ist legitim und geht daher für mich auch in Ordnung. Die Verschiebung der WiiU-Version ist eine Frechheit und zeigt eigentlich nur, dass Nintendos Zugpferd für den NX-Launch nur Zelda ist. Es heißt jetzt nicht, dass es nicht noch andere Spiele geben wird, aber Zelda wird die größte Aufmerksamkeit erhalten.

      Mich persönlich interessiert NX nur wenn es ein Hybrid wird und Diddy Kong Racing 2 oder F-Zero veröffentlicht wird. Ansonsten habe ich keinen Grund. Nintendo hat sich mit mir verscherzt.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Sehr schöner Artikel, zwei Dinge muss ich dazu allerdings loswerden:

      Zum einen glaube ich, dass diese Verschiebung der WiiU Version primär den Zweck erfüllen soll, dass es eben keine WiiU Neukäufer gibt. Die WiiU Version kommt für die Leute, die schon eine WiiU besitzen - das ist klar. Nintendo ist sich der Tatsache aber sicher bewusst, dass sie viele WiiU Kunden schon jetzt für die Zukunft verloren haben. Würde sich jemand eine WiiU kaufen, weil Zelda für die WiiU am Ende des Jahres vor der NX Version erscheint, hätten sie diese Person höchstwahrscheinlich auch als Kunden verloren - zumindest, wenn man davon ausgeht, dass es sich dabei um eine Person handelt, die sich nicht ausführlich mit Spielen beschäftigt. Sollte sie nichts davon wissen, dass Nintendos nächste Konsole in den Startlöchern steht, würde sie die WiiU unwissend zum Ende ihres Lebenszyklus kaufen. Und wenn Nintendo so weitermacht wie bisher, ist es sehr wahrscheinlich, dass niemand von NX weiß - ich bin wirklich gespannt, was da in Sachen Marketing kommen soll, sollten sie außer der E3 noch andere Messen auslassen.

      Zur E3 muss man aber ganz klar sagen, dass sie an Bedeutung verliert. Andere Messen wie die Gamescom gewinnen widerum an Bedeutung (das beste Beispiel dafür wäre wohl Microsoft, deren neu vorgestellten Titel 2015 auf beiden Messen in etwa den gleichen Stellenwert hatten), die Messen als solches werden allerdings immer irrelevanter. Das liegt zum einen daran, dass man die Kunden mit Plattformen wie Youtube und sozialen Netzwerken inzwischen sehr viel einfacher und direkter erreichen kann, zum anderen starten viele einfach eigene Events, was für das entsprechende Unternehmen eigentlich nur Vorteile bietet.
      Finde ich schade, diese Entwicklung, ist aber leider auch nur ein logischer Schritt.

      Die ganze Spekulation um Zelda könnte jedenfalls sehr viel besser verlaufen, wenn wir einige NX Details kennen würden. Bei Twilight Princess war das relativ simpel - die Wii und der Gamecube unterscheiden sich in ihrer Power nicht wirklich sehr. Was aber, wenn die Gerüchte stimmen, und die NX ist auf PS4 Niveau oder sogar noch besser? Es würde bedeuten, dass Nintendo ein Spiel in einem Atemzug für die hardwaretechnisch aktuell schlechteste und aktuell beste Konsole releasen würde. Und wenn Zelda wirklich als einziger großer Launchtrailer funktionieren soll, was ich aufgrund der Umstände befürchte, dann wäre es sicher nicht genug, wenn das Spiel nur einen Ticken besser als auf der WiiU aussieht.
    • Ich würde mich freuen, wenn Nintendo es schaffen würde, die Zelda-Demo von der kommenden E3 auch im eshop zur Verfügung zu stellen.... Das würde sicherlich die Wogen etwas glätten.
      es gibt mit Sicherheit zig tausende, die nicht zur E3 oder gamescom gehen können.
      Gut Ding will Weile haben.
    • Sehr schön geschriebener Artikel. Zwar ist die Situation bei mir ein klein wenig anders, allein dadurch das mich jetzt der Zelda delay zum Glück nicht so hart getroffen hat. Allerdings kann ich dem meisten trotzdem zustimmen.

      Nintendo hat sich in letzter Zeit wirklich nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Ich hoffe, dass sich das in naher Zukunft legt



      Zocke im Moment: Is eh nie aktuell, weil ich zu faul zum updaten bin



    • Dirk Apitz schrieb:

      Keine SSB-Schlachten mehr? :(
      Keine Sorge, so ein Typ bin ich dann doch nicht, dass ich deshalb aufhöre WiiU zu spielen. ;) Ich bin einfach schon an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr unbedingt eine neue Konsole HABEN MUSS. Das gilt für Nintendo als auch für Sony. Launchkäufer war ich nie, aber ich habe bisher doch immer zeitig die Konsolen gekauft. Bei WiiU, PS Vita und PS4 habe ich gemerkt, dass der frühe Kauf zwar kein Fehler war, aber rückblickend würde ich keines dieser Konsolen zum jeweils damaligen Zeitpunkt nochmals kaufen.

      Bei NX werde ich einfach abwarten. Ich möchte keine innovative Steuerungsart mehr. Wichtiger sind mir aber trotzdem die Spiele. Ich will kein Kirby, Pokémon, oder lineares 3D-Mario. Ich möchte endlich wieder Games spielen, die es schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gibt. Metroid, F-Zero, Wave Race, Diddy Kong Racing 2, Super Mario 64 2, ... Auf die Spiele werde ich warten. ;)

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Der Delay von Zelda"U" ist gar nicht mal das was mich so stört. Was mir an die Nerven geht ist der Mangel an Software dieses Jahr, besonders auf die WiiU bezogen. Nintendo bietet uns dieses Jahr nur:

      - Star Fox (mochte diese IP noch nie wirklich, dazu noch die negativen Kritiken)
      - Tokyo Mirage Sessions (Ein großer Nischentitel, da das son Japanding ist un viele, wie zB ich, damit
      nichts anfangen können
      - Mario & Sonix 2016 (auch eher etwas was niemand wirklich braucht, vielleicht wenn man es für 20
      Euro abgreifen kann)
      - Paper Mario CS (War nie ein Freund der PM-Spiele und den Fans der Serie stößt das Spiel auch eher
      sauer auf, da wohl eine neuere, unbeliebtere Gameplaymechanik genutzt wird)

      Das wars auch schon an WiiU Spielen. Und ich bin sicher nicht der Einzige der so über die Spiele denkt. Selbiges gilt eigentlich für den 3DS. Hier haben wir zum Glück zwar noch Pokemon SoMo, aber sonst auch nur Nischentitel oder halt "ganz nette" Spinnoffs. Und ganz nett reicht eben nicht für ein ganzes Jahr.

      Ich bin mir auch ziemlich sicher das wir auf der E3 oder folge Directs nichts mehr wirklich für die WiiU bekommen werden. Beim 3DS sind ja noch einige Mittel/Hoch-Budget Titel mit Codenames in Arbeit, aber das wird die WiiU Besitzer nicht sänftigen.

      Man kann nur hoffen das wir uns alle Irren und Nintendo und trotz sinkendem Schiff noch 1-2 Knaller präsentiert. Vor dem Investorentreffen habe ich auch noch stark mit einem AC U gerechnet, aber das schaut wohl nun mau aus und ist evtl sogar auch auf NX verschoben worden.
    • Kraxe schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Keine SSB-Schlachten mehr? :(
      Keine Sorge, so ein Typ bin ich dann doch nicht, dass ich deshalb aufhöre WiiU zu spielen. ;) Ich bin einfach schon an einem Punkt angelangt wo ich nicht mehr unbedingt eine neue Konsole HABEN MUSS. Das gilt für Nintendo als auch für Sony. Launchkäufer war ich nie, aber ich habe bisher doch immer zeitig die Konsolen gekauft. Bei WiiU, PS Vita und PS4 habe ich gemerkt, dass der frühe Kauf zwar kein Fehler war, aber rückblickend würde ich keines dieser Konsolen zum jeweils damaligen Zeitpunkt nochmals kaufen.

      Bei NX werde ich einfach abwarten. Ich möchte keine innovative Steuerungsart mehr. Wichtiger sind mir aber trotzdem die Spiele. Ich will kein Kirby, Pokémon, oder lineares 3D-Mario. Ich möchte endlich wieder Games spielen, die es schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gibt. Metroid, F-Zero, Wave Race, Diddy Kong Racing 2, Super Mario 64 2, ... Auf die Spiele werde ich warten. ;)


      Mach ich ja auch so bzw. habe ich es bei der Wii U auch gemacht. Wobei der Nichtkauf der Wii U am Anfang nur deswegen war, weil ich keinen Spaß mehr hatte zu Zocken. Hat sich dann ja geändert. Bei NX warte ich auch ab was es wird und was kommt.
    • Mich stinkt es auch an, dass Zelda verschoben wurde, damit es auch auf NX zeitgleich erscheint. Jedoch zum Thema E3: Glabt ihr nicht, dass es dieses Jahr wieder ein Nintendo treehouse Live geben wird? Ich meine, in den letzten Jahren haben sie doch ab und an Titel dort gespielt, die auf der Messe nicht spielbar waren (TMS#FE, Devil's Third, Project Zero ...). Ich denke, da sind noch einige (2-4) Spiele für die U dabei.

      Und die Spekulation, wieviele Titel nun für NX in Produktion sind und wieviele nicht, kann man nicht sagen. Immerhin, ändern sich Teamgrößen und Strukturen.

      Edit: Achja vergessen: Guter Kommentar. Warte zwar nicht wie ihr solange auf Zelda (erst seit 2014) aber naja, es trifft ebenfalls zu.
    • Der Kommentar ist sehr gut geschrieben und angenehm zu lesen.

      Am Mittwoch hätte ich dem 100% zugestimmt. Hätte wahrscheinlich jeder getan. Wir waren empört, geschockt und enttäuscht. Die schlimmsten News in der Geschichte von Nintendo wurden sie genannt.
      Aber nachdem ich es hab sacken lassen, Wars okay. Es war wirklich in Ordnung.
      Die erneue Verschiebung von Zelda hat mich eh kaum gestört. Ebenso wie der simultane release. Die 3/4 Monate mehr machen dann auch keinen Unterschied. Außerdem werden wir bis dahin hoffentlich mit Infos dazu Vollgestopft sein. Mit epischen Bildern, Videos etc. pp.

      Mehr hat mich allerdings die Entscheidung gestört, NX nicht auf der e3 zu zeigen. Ich meine. Die e3 ist die wohl wichtigste Videospielmesse im Jahr. Alle gamer Augen sind im Juni darauf gerichtet. Da hinterfragt man natürlich diese Entscheidung. NX soll Nintendo zu altem Ruhm zurück bringen. Wie, fragt man sich da. Wenn das marketing irgendwie schon wieder verkackt.

      Nun, wenn Nintendo tatsächlich ein eigenes Event plant, bei dem NX vorgestellt wird. Launchtitel und genauer release. Viel Presse. Aber am besten auch Fans. Denn die Mundpropaganda ist besser als Presse. Und wichtiger. Und wirksamer. Nintendo muss das nur durchziehen. Dann ist der halbe weg geschafft. Dann muss nur noch NX gut sein, die launchtitel überzeugen. Dann ist man auf bestem weg, dass NX kein Flop, sondern ernsthafte Konkurrenz für die ps4 werden kann.
      #nt2 ist echt grandios owo

      Bin ein geborener Twitterer °3°

      Erfinder der Mega-Janschelle (._.
    • Mich stört es nichteinmal, dass Zelda auch für NX kommt. Genaugenommen habe ich mit dieser Entscheidung auch bereits gerechnet. Auch die Verschiebung von Zelda auf 2017 sehe ich nicht negativ, obwohl für mich ganz klar ist, dass Zelda nur aufgrund von NX verschoben wurde (und NX aus wirtschaftlichen Gründen verschoben wird). Mich nervt einfach nur die ganze Geheimnistuerei von Nintendo, zusammen mit den Plan, die E3 vollständig auf Zelda auszurichten. Nicht alle Nintendofans sind Zeldafans, und die Wii U Besitzer müssen sich wohl auf ein noch schwächeres Jahr einstellen als 2015. :(

      Es ist Ironie, dass die Spiele, auf die ich mich in diesen Jahr am meisten freue/freute (Außnahme Paper Mario), nicht direkt von Nintendo kommen, sondern von der Pokemon Company, Spike Chunsoft und Playtonic Games kommen/kamen. Und NX hole ich mir nur, wenn Nintendo mich mit sehr überzeugenden Line-Up überzeugen kann.
    • Sehr schöner Text, der zeigt, dass man enttäuscht sein kann ohne gleich beleidigend zu werden wie der eine oder andere. Kindisch halt.
      Ich versuche hier und da auch immer zu überlegen, warum Nintendo das tut, was sie tut.
      Zum Thema Zelda:
      Aouma hat iwann mal gesagt, dass Zelda vom Budget her sich einem GTA nähert und es hieß glaube auch mal, dass sie selbst das überschritten haben, Nehme man also eine entwicklerfreundliche Plattform wie NX, lasse es noch flüssiger laufen und teile somit die Kosten auf 2 Spiele. Macht absolut Sinn und wenn man dann auch noch die Launch Kosten auf ein Datum legen kann. Perfekt. Ich vermute auch, dass man iwann an einem Punkt angekommen ist, den die WiiU gereitzt hat, wenn man bedenkt wie sehr Xenoblade X die WiiU an die Grenzen bringt mit dem Nachladen. Aber keiner wird sich hinstellen und sagen "Zelda ist soweit gut, aber die WiiU will nicht so wie wir."
      Warum die WiiU Version mit NX zeitgleich erscheint ist für mich zurückzuführen an SSB. Die Frage die öfters aufkam war doch: Hätte sich die WiiU Version ohne die 3DS Version besser verkauft bzw. beim zeitgleichen Termin oder hätte man riskiert, dass Käufer sie sich beides kaufen wollten nur eines holen?
      Was solche Fragen betrifft lass ich das gerne die Marketing Abteilung klären ^^
      Zum Thema E3:
      Nintendo hat mal gesagt, dass sie der Messe keine Bedeutung mehr so groß schenken, da sie etwas für die Fans machen wollen und nicht der Presse. In einem Interview sagte einer aus der Game Magazin Branche, dass Nintendo eh immer der 3. war. Auch bei so revolutionären Shows wie mit DS und Wii. Sie waren immer die "Ach da ist ja noch Nintendo". Sie werden also jetzt deutlicher als je zuvor NICHT mit den anderen konkurrieren. NX wird also KEIN 4k, KEIN VR haben, ... Es wird etwas anderes neues. Vielleicht der Hybrid. Man hat zwei Systeme in einem. Vielleicht nur eine Art Pad. Unten ein Slot für die ehemaligen 3DS Spiele. Oben ein HDMI Dongle, der die andern Spiele auf TV streamt. Kampfpreis: 299 € weil du nur noch EIN Gerät hast, nicht mehr zwei. Wäre auf jeden Fall Umkremplung des Marktes, ABER was würde die Presse sagen, wenn NX auf der E3 präsentiert werden würde? Wenn man dann noch so Möchtegern Experten hat, dann ist Nintendo der Verlierer, weil es KEIN 4k, KEIN VR hat, weil genau das heutzutage jede Konsole braucht. Man vergleicht automatisch und wer Wert darauf legt, der wird Nintendo abstempeln. Der wird sich keine Gedanken machen und Nintendo ist 3. Die Welt braucht das selbe also nochmal nur besser und das Wagnis zum Experimentieren wird bestraft. Da kann ich Nintendo dann verstehen zu sagen, dass sie ihr eigenes Ding machen. Mich würde eh interessieren, was passiert wenn die Grafik bei Fotorealismus ist.
      Wir dürfen auch nicht vergessen, dass den fast 15Mio WiiU Nutzern 85 Mio gegenüberstehen, für die Splatoon, Mario Maker etc. was völlig neues sind. Es wird eine Art Reboot werden, daher denke ich, dass zum Launch bestimmt 2 Remakes dabei sind. Vielleicht ja so:
      Luigis Mansion 3
      Pikmin 4
      Zelda
      SSB
      Splatoon (in den ersten Monaten)
      Super Mario Maker (in den ersten Monaten)
      Madden
      FIFA
      Ubisoft Spiel
    • Ich bin gerade überrascht, dass jemand tatsächlich das selbe Bild wie ich von der ganzen Sache hat. Besser hätte ich es echt nicht niederschreiben können. Solangsam reicht es mir auch, ich meine, beim Release von Zelda sind vier Jahre Wartezeit vergangen und wenn man das nicht schon genug Toleranz nennen kann, weiß ich auch nicht weiter. Naja, Hauptsache dieses Jahr kommt noch Pokemon.
    • Super geschrieben, Gingo, der Kommentar war echt toll zum Lesen und hat nochmal all die Erinnerungen aufgefrischt. Ich stimme auch vielen Punkten zu, allerdings glaube ich, dass der letzte Satz reines Wunschdenken ist, nie im Leben schafft es Nintendo, so viele Top-Titel zum Release bereit zu haben, das halte ich für ausgeschlossen^^

      Aber jetzt zu Zelda: Das Highlight bisher waren sicherlich die Videgame Awards 2014, wo sich das Aufbleiben gelohnt hat und es eine ganze Ladung neues Live-Gameplay gegeben hat. Aber sonst ist es wirklich sehr merkwürdig, dass nichts zum Spiel gezeigt wurde. Vor allem glaube ich mich dran zu erinnern, dass sie sogar schon zur E3 2013 (!!) was zu Zelda zeigen hätten können, aber sich dann doch dagegen entschieden haben.

      Und ich stimme auf jeden Fall zu, dass ein früherer Release für WiiU und ein späterer für NX in vielerlei Hinsicht besser und für die Fans zufriedenstellender gewesen wäre. Eigentlich kann man sich da SSB4 gut als Beispiel nehmen: Anfangs hofften viele von uns Fans auf einen simultanen Release für 3DS und WiiU. Geworden ist es aber dann ein versetzter; die 3DS-Version kam ein wenig früher als die bessere WiiU-Version. Und jeder wollte unbedingt die 3DS-Version am Release haben , doch die WiiU Version war dann noch um einiges ansprechender (als nach dem 3DS-Release neue SSB WiiU-Features ans Licht kamen), sodass die wenigsten letztendlich darauf verzichten wollten und sich im Endeffekt die meisten beide Versionen kauften. Und ich bin mir sicher, dass Nintendo nicht so viele Exemplare (von SSB 3DS&WiiU gesamt) verkauft hätte, wenn beide zurselben Zeit erschienen wären, da hätten bestimmt viele nur zur WiiU-Version gegriffen. Und so ähnlich wird es bei Zelda auch sein. Ich denke, durch einen simultanen Release werden sich viel weniger Leute beide Versionen kaufen als wenn das Spiel für WiiU früher kommen würde.

      Was übrigens noch nicht angesprochen wurde... die Möglichkeit, dass Zelda U ein wenig später (2 oder 3 Wochen später) als Zelda NX erscheint (ähnlich wie damals bei Zelda TP). Dadurch würde Nintendo viele Leute zu einem Releasekauf von NX "verführen" und wirtschaftlich wäre dies sicherlich cleverer als ein vollkommen simultaner Release. Für uns Fans (bzw. viele von uns) wäre es hingegen wiederum alles andere als angenehm und ich hoffe, dass Nintendo diesmal nicht auf diese Strategie setzt (aber halte sie dennoch für möglich).
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Kein Plan warum sich alle so aufregen wegen dem Delay, die Steuerung ist halt noch zu gut und muss erst ans Tab angepasst werden damit es so viel Spaß macht wie bei StarFoxZero. Ob ich mir das neue Zelda für Wii U oder NX Kauf ? Ganz klar für wii u, was will ich mit nem Spiele für ne Konsole die ich nicht besitzen werde !?