Wii U eShop-Spieletest: Shütshimi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wii U eShop-Spieletest: Shütshimi

      In zehn Sekunden kann man nicht besonders viel machen. Man könnte bei schönstem Sonnenschein einen kräftigen Schluck Wasser trinken. Oder man nutzt die Zeit, um einen Flirtversuch bei der hübschen Dame am Pool zu starten. Vielleicht reicht die Zeit sogar noch, um sich einen "Korb" abzuholen. Tragisch ist das nicht, wenn man der Held aus dem Wii U-Titel Shütshimi ist. Das seltsame, fischartige Wesen hat nämlich ein Kurzzeitgedächtnis, das nur zehn Sekunden zurückreicht. Darum dauert eine Angriffswelle in diesem Shooter auch keine Sekunde länger. Ob das Spaß macht? Lest es selbst:

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Ich habe das Spiel letzten Monat kostenlos für Playstation 4/Vita erhalten und bin überrascht wie viel Spaß ich daran habe. Ich mach es immer wieder zwischendurch für eine Runde an, wenn ich einen kurzweiligen Zeitvertreib brauche und spiele dann doch länger als gedacht. Die Idee ist so abstrus, aber das 10-Sekunden-Prinzip ist echt toll und es macht viel Spaß die verschiedenen Upgrades zu testen und seinen Highscore zu knacken. Hab mittlerweile auch alle Trophies erspielt, den letzten Boss besiegt und versuche nun noch die letzten Awards und Hüte freizuspielen.
      Ich weiß ja nicht wieviel das kosten soll, aber so für 'nen 5er könnte man hier durchaus zuschlagen.